Autor Thema: gute und dezente Stilleinlagen gesucht  (Gelesen 5279 mal)

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9227
gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« am: 22. Dezember 2011, 21:50:45 »
Hallo :)

Da ich wohl relativ zügig mit Babylein ein paar Arbeitstermine wahrnehmen muss/werde suche ich Stilleinlagen die man nicht unter der Kleidung sehen kann.

Bei Kjell hatte ich welche von Nuk und die Eigenmarken von DM und Rossmann. Aber die waren irgendwie so auffällig. Für die Nacht ja nicht schlimm, aber gerade an solchen Tagen -oder auch wenn es wärmer wird, nicht so praktisch.

Hab schon ein wenig gegoogelt und da sind ein paar Mal die von Penaten genannt worden. Allerdings habe ich die hier noch nirgends im Geschäft gesehen.

Mit welchen Einlagen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? :)

Lg
Pedi
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2011, 23:26:44 »
Mir sind die von Penaten zu steif. Ich mag nur die von NUK.

Aber ich würde die Woll Seide Einlagen versuchen. Die sind schön dezent und zeichnen sich nicht ab.



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2011, 23:41:27 »
Ich mochte die von Lansinoh sehr gerne. Die sind schön dünn, aber sehr saugfähig und unauffällig.  ;)




Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2011, 23:47:01 »
Lilly padz. Unsichtbarer geht nicht. Google mal danach. Sind wiederverwendbar und sicher. Hab noch nen niegelnagelneuen Pack hier rumliegen.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4279
  • Trageberaterin a.D.
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2011, 07:50:37 »
Ich bin der Stilleinlagen-Profi! Ich bin nämlich über 1 Jahr ausgelaufen, ständig,...

Bei den Einwegstilleinlagen fand ich die Lanisoh am besten und die sind echt super dünn, trotzdem saugfähig ,... und sehr teuer (nix für den täglichen Gebrauch das ganze Jahr über  ;D)

Die Lillypadz fand ich persönlich furchtbar, da ja das Auslaufen der Milch wirklich verhindert wird. Ich weiß, dass manche die Lillypadz (oder auch Mama padz) echt super finden, ich hätte bei längerem Tragen bestimmt nen Milchstau bekommen,...

Meine Lieblings-Mehrweg-Stilleinlagen waren die von Babywalz, aber die sieht man auch bissl durch die Kleidung durch, kommt aber auch drauf an, was man so trägt,...
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2011, 09:21:45 »
Hallo,

für solche Anlässe, z. B. unter Blusen, hatte ich immer die Lansinoh (gibt es bei DM). Super dünn und trotzdem saugfähig. Für immer waren die mir zwar zu teuer, aber ich hatte stets eine Packung da zum "Ausgehen".

KaLoJo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2359
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2011, 09:34:08 »
Eindeutig Lansinoh!!!





Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27345
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #7 am: 27. Dezember 2011, 00:01:56 »
Die von Lansinoh fand ich auch gut, oder aber die von Chicco.
Hab ich mal welche geschenkt bekommen und war dann total begeistert davon.

Dauerhaft genommen hab ich sie aber ungern, weil die beide einzeln verpackt sind und ich das umwelttechnisch doof fand...

Aber ich hatte eh nie so das Auslaufproblem.

Die Lillypadz fand ich auch gut, hatte ich aber nur beim Grossen.
Der Nachteil war dass sie nach ner Weile trotz Auskochen nimmer funktioniert haben und dafür waren sie mir zu teuer...



Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4255
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #8 am: 27. Dezember 2011, 00:28:43 »
Lansinoh  :D hab ich die ganze Stillzeit bei Finja benutzt die sind wirklich gut
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3490
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #9 am: 27. Dezember 2011, 10:50:56 »
Lansinoh sind sehr gut, meine Lieblingsteile waren aber die NUK Slimline, weiß allerdings net genau, ob es die überhaupt noch gibt...wenn, dann wohl übers Netz.

Sehen tut man unter engen, dünnen Pulloverchen allerdings jede Stilleinlage außer vielleicht diese LilyPadz. Die hab ich, aus den von Hubs genannten Gründen, allerdings nie probiert. War mir zu sehr "stauig".


Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #10 am: 27. Dezember 2011, 21:38:28 »
Lansinoh  :D hab ich die ganze Stillzeit bei Finja benutzt die sind wirklich gut

Dem stimme ich voll und ganz zu. Habe ich die ganzen 19,5 Monate genommen. Und vor allem verrutschen die auch nicht.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3490
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #11 am: 29. Dezember 2011, 11:33:30 »
Ach ja, die Penaten-Stilleinlagen sind ziemlich dick, tragen also recht deutlich auf.


Sylvara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1906
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #12 am: 29. Dezember 2011, 15:07:43 »
Noch eine Stimme für die von Lansinoh. Alle anderen sind bei mir tierisch schnell durchgenässt und das wars mir nicht wert. Dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9227
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #13 am: 05. Januar 2012, 22:25:49 »
Vielen Dank für die Antworten! :)

Von den Lansinoh Stilleinlagen habe ich mir jetzt mal eine Probepackung geholt und werde die dann testen.

Von den Nuk Stilleinlagen habe ich mir dann auch mal eine Packung gekauft, die Nuk Ultra, was die Slimline ist @binus :)

@Lily Pads: Ich kann mir gar nicht richtig vorstellen, dass die richtig funktionieren. Werden die sozusagen auf die Brust geklebt und dadurch wird das Austreten der MuMi verhindert?

@Steffi: Welche Einlagen aus Wolle/Seide hattest Du denn?  :)

lg
Pedi
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 676
  • erziehung-online
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #14 am: 05. Januar 2012, 22:40:43 »
... kann dir auch die stilleinlagen von medela aus der apotheke empfehlen, die hatte ich nur. teurer spaß, aber wirklich suuuuuuuper.



Beiseline

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 314
  • Endlich - unser ganzes Glück!
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #15 am: 07. Januar 2012, 11:36:40 »
Huhu!

Ich hab auch Lansinoh hier und bin sehr zufrieden damit. ich laufe auch nicht dolle aus, trotzdem sind sie schön dünn und angenehm zu tragen, wie ich finde. Das KH hat mich drauf gebracht, hatte vorher auch die dm-Marke.  :)

Nelu75

  • Gast
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #16 am: 18. April 2012, 22:51:08 »
ich hatte auch die von Lansinoh , die sind sehr dünn und trotzdem saugfähig

Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 774
  • erziehung-online
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #17 am: 21. April 2012, 14:02:38 »
Ich bin auch so eine Expertin, ein Jahr wie verrückt und dauernd ausgelaufen und danach noch gelegentlich.

Penaten fand ich bei wunder Brustwarze am besten, weil die vorgeformt ist. Und einigermaßen vernünftige Saugkraft. NUK Slimline war auch gut, Lansinoh klasse und unerreicht in der Saugkraft, nur hab ich die nirgendwo bekommen, also nur selten benutzt. Alles andere war einfach nicht saugfähig genug, also da konnte es immer mal zu einem "Unfall" kommen, dh plötzlich nasse Brust. Und während dem Stillen dann natürlich ein Handtuch auf der freien Brust...
10/2010
07/2012

Sweety

  • Gast
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #18 am: 21. April 2012, 14:46:24 »
Lansinoh!!

Penaten fand ich grauslich und total überschätzt ;D

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #19 am: 21. April 2012, 14:50:23 »
Lansinoh und Mama Pads...ich fand die super!



Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2285
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #20 am: 21. April 2012, 16:56:52 »
Noch eine Stimme für Lansinoh!  :D





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Dark_Pegasus

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • No Leaf Clover
    • Mail
Antw:gute und dezente Stilleinlagen gesucht
« Antwort #21 am: 01. Mai 2012, 04:43:59 »
Ich hatte die von Nuk. Die Penaten sind echt sehr dick.
Die Lansinoh kenn ich gar nicht  :-\.
Inaktiver Link:http://dragcave.net/user/Dark_Pegasus [nonactive]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung