Autor Thema: frühes Stehen  (Gelesen 5162 mal)

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
frühes Stehen
« am: 20. März 2013, 21:51:08 »
Unser kleiner Mann war ja schon immer sehr fit.
Mit vier Monaten konnte er den Vierfüßlerstand. Er robbt bestimmt schon seit über zwei Monaten durch die Wohnung, Ansätze des Krabbelns sind da. Seit ein paar Tagen kniet er  aufrecht und teilweise auch freihändig.
Gestern hat er plötzlich an seiner Spielzeugkiste gestanden und fleißig mit einer Hand darin geräumt.
Ist das jetzt nicht ein bisschen zu früh? Ich habe da Bedenken, ob der kleine Körper nicht überfordert ist. Andererseits, wie soll ich ihn davon abhalten?


GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:frühes Stehen
« Antwort #1 am: 20. März 2013, 21:53:13 »
Wenn er es von allein macht, dann ist es okay. Die Aufrichtung funktioniert in der Regel erst dann, wenn die Muskulatur stark genug ist. Wird wohl ein Frühstarter sein... ;)
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011


Steffielein

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1651
Antw:frühes Stehen
« Antwort #2 am: 20. März 2013, 21:53:48 »
...
« Letzte Änderung: 19. Mai 2014, 21:02:42 von Steffie84 »

Sweety

  • Gast
Antw:frühes Stehen
« Antwort #3 am: 20. März 2013, 22:01:15 »
Unser Großer konnte mit 4-5 Monaten stehen. Also selber aufstehen. Das aber auf sehr kreative Weise, denn sitzen konnte er erst fast ein halbes Jahr später s-:)

Krabbeln konnte er erst mit 10 Monaten, dafür ist er dann mit 11 Monaten frei gelaufen. Der hat uns waaaaaaaahnsinnig gemacht mit seinem irren Mix aus Schnell und Langsam.
Aber machen kann man da nicht viel und wir haben uns dann auch damit getröstet, dass ein Kind nicht aufstehen bzw. sich aus der Rückenlage mit den Händen in den Stand ziehen kann, wenn der Körper da nicht die entsprechenden Ressourcen und Fähigkeiten hat.

Unser Kleiner lässt sich dafür mit allem seeeeeeeehr viel Zeit: wird jetzt 10 Monate alt und sitzt wie eine 1, setzt sich auch selber auf - aber auch wieder aus der Rücken- bzw. Seitenlage. Vierfüßler geht nämlich noch gar nicht, Krabbeln demzufolge auch nicht.

Ich hätte diesen Kindern vielleicht mal ein Buch über Babyentwicklung vorlesen sollen ;D

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:frühes Stehen
« Antwort #4 am: 20. März 2013, 22:03:46 »
andere frage: was willst du den dagegen tun?  ;)

was sie allein zustande bekommen ist meist okay  :D
meist weil: puddingschnecke mit 9 moante aus der bäckertüte rupfen udn rein beisen...-ist NICHT geeignet ,wenn auch selber geschafft  s-:) (das war anna  S:D)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Sweety

  • Gast
Antw:frühes Stehen
« Antwort #5 am: 20. März 2013, 22:15:30 »
Aber Satti, das aus-der-Tüte-reißen klingt doch aber nach einer ausgereiften Feinmotorik... weiß gar nicht, was du dagegen hast ;D ;D

Sylvara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1906
Antw:frühes Stehen
« Antwort #6 am: 20. März 2013, 22:17:29 »
Meine Beiden waren auch so früh damit, also mit etwa 6 Monaten. Und der Große ist dann mit 10 Monaten und die Kleine mit 9,5 Monaten frei gelaufen.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6231
  • Pärchenmama :-)
Antw:frühes Stehen
« Antwort #7 am: 21. März 2013, 09:30:46 »
Genau - wie davon abhalten?  ;)
Wenn er es selbst macht ist alles super.
Unsere Große hat sich mit 7,5 Monaten alleine zum Stehen hochgezogen. Zeitgleich kam der erste Zahn und da das ganze ja noch etwas wackelig war ist sie umgefallen und hat sich blutig gebissen  :P
Ist doch toll dass er motorisch so fit ist!  :)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
Antw:frühes Stehen
« Antwort #8 am: 21. März 2013, 10:03:30 »
Freu dich, dass er (noch) auf dem Boden steht  ;D

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:frühes Stehen
« Antwort #9 am: 21. März 2013, 12:40:32 »
Sehe das beim 2. jetzt auch nicht mehr so "streng" bzw. berechtigte Frage: was dagegen tun?! Meine Große war eher "faul", ist mit 9,5 Monaten erst gekrabbelt und mit 13 Monaten gelaufen.

Mein Kleiner ist nur 1 Monat älter als deiner also 8 Monate und was soll ich sagen: er sitzt schon lange, krabbelt seit über einem Monat, zieht sich hoch, steht und macht sogar an der Hand schon erste Schritte.  ??? Mir wäre auch lieber es ginge ein wenig langsamer, aber jedes Kind hat da sein eigenes Tempo. So lange es ihm nicht weh tut oder sonst wie schadet ist es doch ok.

Dropsknopf

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1243
  • Sehnlichst erwartet und nun endlich da!
    • Mail
Antw:frühes Stehen
« Antwort #10 am: 21. März 2013, 21:34:23 »
Ich denke auch er ist ein Frühstarter  ;)
Bei uns damals im Kurs Babymassage war auch ein Mädel dabei, das mit 9/10 Monate rumgelaufen ist. Man konnte von Woche zu Woche sehen wie es voran ging. Erst das Robben, dann das Hochziehen und stehen und zack die Schritte.






*09/09 immer im Herzen

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4282
  • Trageberaterin a.D.
Antw:frühes Stehen
« Antwort #11 am: 22. März 2013, 10:54:59 »
Solange er alles von sich aus macht, hat er genügend Muskeln. Die motorische Entwicklung von Babys ist einfach sehr individuell. Kritisch ist nur, wenn Babys in Positionen gebracht werden, die sie nicht selbst einnehmen können.

Freu dich, dass er (noch) auf dem Boden steht  ;D
  ;D Mein Kleiner ist ein Klettermaxe, kaum mobil, hat er sich auf Moritz' Kindersitzgarnitur hochgeangelt. Auf dem Kinderstuhl hat er auch freihändig stehen geübt  s-:)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
Antw:frühes Stehen
« Antwort #12 am: 25. März 2013, 12:05:37 »
Auf dem Kinderstuhl hat er auch freihändig stehen geübt  s-:)

 ;D ;D
Scheint ein beliebter Platz zum Stehen üben zu sein  :P  Die Couchkante war hier allerdings auch sehr beliebt.

Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 774
  • erziehung-online
Antw:frühes Stehen
« Antwort #13 am: 25. März 2013, 22:50:52 »
Freu dich, dass er (noch) auf dem Boden steht  ;D
  ;D Mein Kleiner ist ein Klettermaxe, kaum mobil, hat er sich auf Moritz' Kindersitzgarnitur hochgeangelt. Auf dem Kinderstuhl hat er auch freihändig stehen geübt  s-:)
Ich hatte da gestern Abend ein schwebendes Kind vor Augen und war irritiert. Erst später hat es irgendwann Klick gemacht  s-:)

Ich seh es nicht so kritisch, ein Baby in Positionen zu bringen, die es nicht selbst einnehmen kann... wichtiger ist imho, dass es stabil ist in der jeweiligen Position. Also schon ein Neugeborenes lege ich auf den Bauch, auf den Rücken, auf die Seite - ohne, dass es das selber einnehmen kann. Wenn ein größeres Baby stabil sitzen kann (und damit meine ich mehr als "es kippt nicht um"), dann kann es imho auch ins Sitzen gebracht werden. Ich muss dann natürlich aufpassen, dass es sich aus der Lage entweder selbst befreien kann oder es befreien, wenn die Kräfte nachlassen.

Meine Große zB hat mit etwa 6 Monaten sicher gesessen. Nicht viel später konnte sie aus der Bauchlage in den Vierfüßler und zurück und aus dem Sitzen in den Vierfüßler und zurück. Sich selbst hingesetzt hat sie sich erst, nachdem sie krabbeln konnte, so zweieinhalb Monate später.  Da fehlte in dem Fall wohl die geistige Reife und nicht körperliche, um sich selber zu setzen.
10/2010
07/2012

hupsili03

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 126
    • Mail
Antw:frühes Stehen
« Antwort #14 am: 26. April 2013, 15:48:30 »
mach dir keine Gedanken die kleinen Wissen genau was gut für sie ist...Mutter Natur hat das schon so eingerichtet...die einen können das halt schneller und die anderen später.... wenn er sich dabei gut fühlt lass ihn doch..... was willst sonst auch machen ihn festbinden geht ja auch nicht.... meine Schwägerin ist Physiotherapeutin.... und hat bei uns ständig einen Aufstand gemacht weil unsere Emmi schon mit 4 Monaten ständig sitzen wollte .... sie hat nur geschrien wenn man sie wieder hingelegt hat.... angeblich wär das nicht die richtige Reihenfolge und sie dürfen erst nach dem krabbeln sitzen.... weil sie sonst nie krabbeln würden...also unsere Püppi krabbelt wie nen wiesel durch die Bude sehr zum leitwesen unseres Katers ;D



Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.

*nova*

  • Gast
Antw:frühes Stehen
« Antwort #15 am: 26. April 2013, 17:39:55 »
 s-:) Ich weiß erst seit EO dass man sich über sowas Gedanken machen kann/müsste..... ;D
Alena hat sich mit 6 Monaten "erst" vom Bauch zurück auf den Rücken gedreht, dann 2 Wochen gerobbt dann paar Tage Vierfüßler und dann ohne Vorwarnung mit 7,5 Monaten hat sie sich in den Stand hoch gezogen ohne dass sie Sitzen konnte  :P Sitzen auf dem Popo konnte sie erst mit 10 Monaten. Es passiert wie´s passiert  ;) Es war halt so und ich habe eher meinem Baby hinter her getrauert  ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:frühes Stehen
« Antwort #16 am: 26. April 2013, 19:26:57 »
Wenn Ansätze von normalem Krabbeln da sind, dann ist es völlig in Ordnung. Mein Großer ist mit 7,5 Monaten schon an den Möbeln lang gelaufen, mit 9,5 Monaten dann frei gelaufen, nie gefallen.

Sie stützen sich über ihre Muskulatur und wenn sie es von allein machen, dann ist es OK.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

dine080

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 27
  • erziehung-online
Antw:frühes Stehen
« Antwort #17 am: 30. April 2013, 11:07:18 »
mach dir keine sorgen alles ok ;)
meine große lief damals auch mit 9 monaten
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]
Inaktiver Link:http://lilypie.com [nonactive]

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:frühes Stehen
« Antwort #18 am: 30. April 2013, 19:57:01 »
huhu!

unser großer war auch recht früh mit allem :)

mit gerade 8 monaten, waren wir im urlaub in spanien und da haben wir viele bilder, wo er schon steht :) gelaufen ist er mit 11monaten frei :)

alles was sie von alleine machen, dürfen sie machen. solange man kein laufen oder sonstiges trainiert, ists doch gut :)

lg, nini



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung