Autor Thema: Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe  (Gelesen 5986 mal)

Krümelchen2

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 79
  • erziehung-online
Hallo,

unsere Lina ist nun fast 5 Wochen alt und seit ca. 3 Wochen haben wir ein riesiges Problem. Immer am abend zwischen 18.00 Uhr und 23.00 Uhr bekommt unsere Maus einen Schreianfall. Sie lässt sich nicht beruhigen, weder mit Pucken, noch mit Stillen, noch mit Tragen oder Singen. Sie schreit einfach ohne ENde ein bis zwei Stunden durch.

Dabei schwitzt Sie richtig arg, zappelt mit Armen und Beinen und schreit aus vollem Halse. So sehr das sie dann wenn sie langsam wieder runter kommt kaum Luft holen kann und sich immer wieder verschkuckt und dann holt sie pfeifend Luft.

Die Kleine ist aber satt, hat ne neue Windel und Blähungen hat sie auch nicht. Ich möchte ihr helfen aber ich finde einfach nicht heraus warum Sie das macht.  Kennt das jemand von euch?

Zuviel Aktivität machen wir auch nicht und tagsüber klappt alles bestens, bis es eben 18 Uhr wird.

Danke euch
[nofollow]

[nofollow]
Lina Marie 04.09.2012

[nofollow]
Jason Michael 01.04.2007

Unsere Wunder machen unser Leben komplett. Wir haben aber noch Platz für ein Wunder mehr ...

Sweety

  • Gast
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2012, 14:28:27 »
Oha - die Schreistunde (auch wenn sie manchmal länger dauert) ;)

Also erstmal Glückwunsch zur kleinen Motte.

Und dann - wenn du meinst, sie hat keine Schmerzen, keine Blähungen und so weiter, dann müsst ihr da einfach durch.

In dem Alter ist quasi der Zenit der Schreizeit. Die Kleinen brauchen häufig das erste Vierteljahr nach der Geburt, um richtig auf der Welt anzukommen.
Tagsüber trommeln viele neue Eindrücke auf sie ein und abends bricht sich das dann mit Geschrei Bahn, weil sie es anders noch nicht können.
Außerdem kann sie sehr gut noch zusätzlich im ersten größeren Schub sein.

Viel machen kannst du nicht.

Gebt ihr Nähe, haltet sie auf dem Arm, tragt sie im Fliegergriff herum oder im Tuch. Seht zu, dass es abends etwas ruhiger ist bei euch. TV und Radio aus, Licht gedimmt.

Wichtig für euch ist der Umgang damit. Ich hab für mich festgestellt, dass es weitaus stressfreier ist, wenn ich mir klarmache, dass das jetzt zwar nervig und unschön ist, aber keinesfalls besorgniserregend oder unnormal.
Da müssen einfach alle durch.
Mein Mann und ich haben gelernt, in solchen Situationen mit dem weinenden Baby im Tuch umherzuwandern, die Ohren auf Durchzug gestellt, aber beruhigend murmelnd und dabei zu lesen ;D ;D

Es ist nicht schön, aber es ist normal ;) :-*



min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2012, 16:32:38 »
kenn ich, mein exmann hat zu der zeit rillen in den flur gelatscht :(
und ich stimme sweety zu
bei meiner großen war es am schlimmsten, aber, sowas ^^, es ist vorbei :D
wir haben sie dann mit dem versorgt, was zu machen war und haben sie am ende nur noch gehalten, wenn wir wussten, es ist nix von den üblichen sachen
einfach nur halten, ein bisschen streicheln und gut zureden, wiegen... achduje, kommen da erinnerungen hoch ;_;

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2012, 16:56:33 »
Glückwunsch zum Baby!  :D

Ich unterschreibe bei Sweety. Kein Grund zur Sorge.

Auch wenn ihr wenig macht, für sie ist ja ALLES neu, jeder Duft, jedes Geräusch, jede Bewegung, einfach alles. Und bei den meisten entlädt sich das einfach abends im Schreien. Mach Dich von dem Gedanken frei, Du müsstest sie beruhigen. Das musst Du gar nicht. Du musst ihr nur zeigen, dass Du für sie da bist, sie nicht alleine lässt, sie tröstest, auch wenn ihre Welt grad durcheinander ist. Beruhigen kann sie sich dann letztlich nur alleine, und das wird sie auch. Du kannst sie dabei nur liebevoll begleiten, damit gibst Du ihr alles, was sie braucht :)

*nova*

  • Gast
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2012, 18:49:18 »
Oh ja die Schreistunde hatten wir auch oder eher Stunden!
Jeden Abend zur selben Uhrzeit.....Wochenlang.
Ich habe Alena wirklich jeden Abend durch die Gegend getragen und vor mich hin gesummt- es vergeht.

Krümelchen2

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 79
  • erziehung-online
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2012, 20:09:52 »
Okay, also wenn es normal ist dann können wir wohl nur abwarten. Bei Jason hatten wir das nicht und deswegen dachten wir nun schon es sei unnormal.
Dann werde ich es einfach durchhalten und hoffen das es bald vorbei ist.

Ich danke euch  :-* und dabei denkt man immer Babys wissen nicht wie spät es ist  ;)
[nofollow]

[nofollow]
Lina Marie 04.09.2012

[nofollow]
Jason Michael 01.04.2007

Unsere Wunder machen unser Leben komplett. Wir haben aber noch Platz für ein Wunder mehr ...

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9232
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #6 am: 07. Oktober 2012, 20:30:32 »
Ich würde versuchen nicht zu viele Sachen am Abend zu probieren. Suche dir eine aus, z.B. auf einem Ball sitzen mit Baby im Arm. Auch das sorgt für etwas Ruhe.

Wenn es für deine Nerven schlimm sein sollte, dann MP3 Player an und beruhigende Musik hören oder ein Hörbuch.  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Cosima

  • Gast
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2012, 21:20:59 »
Oder Baby in Tuch oder Wagen packen und raus! Unglaublich, aber dabei trifft man durchaus weitere "Opfer"...

Meine schrie gerne zwischen 0 & 4Uhr. Da bin ich nicht mehr raus. Bin im Haus hin und her - auf und ab. Habe mehr als einmal völlig erschöpft im Sitzen mit Baby in der Trage auf dem Sofa geratzt... Ich wusste bis dato nicht wiiiiiie müüüdäää man sein kann... s-pfeifen

LG und sehr starke Nerven - Cosima

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2012, 22:47:30 »
Nun beim 2ten kenne ich es auch. Mein Sohn hat eigentlich nie mal länger am Stück geweint, und wenn dann hatte er auch irgendetwas was sich "beheben" ließ (Hunger, volle Windel, Bauchschmerzen). Er war wirklich ein sehr pflegeleichtes ruhiges Baby.
Meine Tochter hat gezeigt: Es gibt auch andere Möglichkeiten seinen Abend zu verbringen: Mit umherlaufen, singen, kuscheln, wiegen... lässt sich die Zeit auch vertreiben ;)

Aber es ging vorbei, auch wenn es manchmal nicht einfach war.


Alles Gute für Euch, es wird besser, glaub mir!!  :)
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #9 am: 08. Oktober 2012, 09:03:08 »
Wie schon gesagt wurde:
Ganz normal und viele Babys haben diese Schreistunden.

Was bei uns sehr geholfen hat war gemeinsam Baden und noch besser: in der Badewanne Stillen.
Überhaupt nackte Haut. Das nackige Baby auf den freien Oberkörper legen.

Natürlich sind das keine Patentrezepte, aber bei Liam habe ich damals richtig gemerkt, wie er "loslässt" und runter gekommen ist, wenn er mit freiem Oberkörper auf einem von uns lag.

Hast du ein Tragetuch? Das könnte eventuell auch helfen.

Und ansonsten beglückwünsche ich dich natürlich ganz ganz herzlich zur Geburt eurer Tochter  :D

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #10 am: 08. Oktober 2012, 12:05:59 »
Auch von mir herzlichen Glückwunsch und ein dicker Drücker. Ich könnte heute noch heulen, wenn ich an die Zeit zurückdenke  :-[
Und wenn man dann noch ein großes Kind hat, muss es ja noch schlimmer sein  :-[

Ich kann mich den anderen nur anschließen, es ist nicht ungewöhnlich und es geht vorbei. Meine Hebamme hat von nem Paar erzählt, wo der Vater jeden Abend Stunden um den Block gefahren ist, weil das Kind im Auto ruhig war  :P


Was ich mal gelesen habe: Baby auf den Bauch/die Brust legen, am besten nackt, und dann selbst gaanz tief in den Bauch atmen, immer wieder. Generell wurde ja schon gsagt, nicht zu viel versuchen mit Spieluhr, Bett, Arm, wieder Bett, dunkel, hell....  Für Ruhe sorgen und sich selbst klarmachen, dass das Kind weinen darf, es darf sich beschweren, dass alles doof ist. Kennst du es selbst nach ereignisreichen Tagen, dass du hundemüde im Bett liegst und Kopfkino hast? Ähnlich muss es den Kindern auch gehen.

Schläft sie tagsüber? Manche Kinder haben nur eine kleine Zeitzone, in der sie müde genug zum Schlafen und noch nicht überdreht sind. Schläft sie tagsüber wenig, summieren sich die Reize noch mehr. Evtl. kannst du drauf achten, dass du sie wirklich bei den ersten Anzeichen von Müdigkeit hinlegst (insofern das mit Geschwisterkind geht) oder wahlweise ins Tuch packst.
Es gibt eine Userin, die in der Schreiambulanz war. Ich meine, dort wurde auch geraten, das Kind vor allem ganz genau zu beobachten, zu lernen, wann es welche Bedürfnisse hat. Man sagt, dass SChreibabys ihre Bedürfnisse evtl intensiver erleben /fühlen als andere.

Ich drücke euch die Daumen, dass es bald vorbei ist!!  :-*

Krümelchen2

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 79
  • erziehung-online
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #11 am: 08. Oktober 2012, 15:53:20 »
Vielen lieben Dank für eure Tipps. Ich denke das mit der nackten Haut werde ich auf jeden Fall testen. Ansonsten bleibt mir nur durchhalten übrig  :) aber das schaffen wir auch. Hatte nur bedenken das etwas nicht stimmt und Sie Schmerzen  hat oder so.

 :-*
[nofollow]

[nofollow]
Lina Marie 04.09.2012

[nofollow]
Jason Michael 01.04.2007

Unsere Wunder machen unser Leben komplett. Wir haben aber noch Platz für ein Wunder mehr ...

Yvonne0207

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 147
  • Zu 4. durchs Leben!
    • Mail
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #12 am: 20. Oktober 2012, 00:48:18 »
Huhu

Ja das kenn ich doch :D
Mein Mike war auch nicht anders genau das selbe!! Mehr wie ihn schreien lassen und aufn Arm halten mit rum laufen ect. blieb mir auch nicht! Keiner konnte mir sagen was das war. Mir ca 21 Wochen von jetzt auf gleich nach einem Schub war es vorbei und kam nie mehr!!
Ich wünsche dir viel Kraft und halte durch!! Alles geht i.wann vorbei  :)



AnnHoly

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2044
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2012, 01:14:27 »
Guten Abend! :)

Von meiner Seite ebenfalls: Herzlichen Glückwunsch zur Geburt!

Wenn Euer Würmchen grundsätzlich einen guten Eindruck macht (also tagsüber fröhlich, entspannt, "fit" etc. ist), würde ich mir keine größeren Sorgen machen. Bei unserer "Großen" hatten wir das damals auch, dass sie - gerade in Entwicklungsschüben - immer wieder mal Abende/Nächte hatte, an/in denen sie länger geweint hat. Ich habe sie dann einfach umhergetragen. Was ich für mich festgestellt habe: je mehr ich mich von dem Gedanken verabschiedet habe, sie unbedingt schnell beruhigen zu müssen, umso schneller ging es letztlich. Ich war einfach nur da, habe sie gehalten und bin umhergelaufen. Sehr ermüdend mitunter, aber unumgänglich. Was MIR dabei immer geholfen hat: ich habe eine bestimmte Melodie vor mich hingesummt. Immer und immer wieder. Das hat MICH ungemein beruhigt und letztlich auch mein Schnecki.

Ich wünsche Euch, dass diese "Phase" schnell vorbei geht. :)


:) AnnHoly



daylight

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 8
  • erziehung-online
Antw:Dringender Rat gebraucht! Baby schreit abends immer!!! Hilfe
« Antwort #14 am: 20. Oktober 2012, 23:28:11 »
Das hatten wir auch...

dann haben wir herausgefunden, dass Leon einfach übermüdet war und wir ihn ehr ins Bett bringen müssen. Seit dem sind unsere Abende viel entspannter.

LG

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung