Autor Thema: Ab wann Fahrradanhänger?  (Gelesen 14687 mal)

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Ab wann Fahrradanhänger?
« am: 21. März 2012, 10:32:50 »
Mein Mann und ich schauen gerade nach Fahrradanhänger . Vielleicht kann mal jemand seine Erfahrungen schreiben bitte

Welchen würdet ihr empfehlen?

Ab welchem Alter kann man den nutzen?

Bis welchem Alter kann man den nutzen?

Nutzt man den überhaupt?

Danke :-*

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3354
    • Mail
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #1 am: 21. März 2012, 10:57:22 »
mit einer Weberschale kann man einen Fahrradanhänger ziemlich von Anfang an nutzen.
Bei der Wahl des Anhängers würde ich mir an eurer Stelle die verschiedenen Modelle bei einem Händler ansehen.
Auf dieser Seite gibt es ganz viele Infos ;)
http://www.fahrradanhaenger.org/

Wir haben einen Croozer Kid for One gebraucht gekauft letztes Jahr im Frühsommer und sind super zufrieden damit. Weberschale brauchten wir keine mehr, aber eine Sitzstütze.
Genutzt haben wir den nahezu täglich. Ob für die Fahrt ins Schwimmbad, oder Einkäufe und und und. Fand das echt superpraktisch.
Mittlerweile sitzt Iven im Fahrradsitz hinter mir (ist doch einfacher als den Hänger jeden Tag aus dem Keller zu zerren  s-:)) allerdings wird er bestimmt im Sommer für Tagesausflüge an den See oder ins Schwimmbad wieder in Betrieb genommen werden. Der Stauraum in dem Ding ist einfach sagenhaft  ;D
« Letzte Änderung: 21. März 2012, 11:03:02 von Sonina »

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.


Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3354
    • Mail
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #2 am: 21. März 2012, 11:01:45 »
ich seh grad..  dein Kleiner ist ja auch schon über 1 Jahr alt  :D
eine Weberschale werdet ihr demnach nicht mehr brauchen... Sitzstütze müsst ihr gucken, ob er die noch braucht.
Theoretisch könnte er auch schon im normalen Fahrradkindersitz sitzen. ;)
Kommt halt darauf an, was ihr wollt, wiveiel ihr Fahrrad fährt und wozu ihr den Hänger braucht.
Bei langen Touren würde ich immer den Hänger mitnehmen/vorziehen, weil die Kleinen da drinnen echt super schnorcheln können.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3135
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #3 am: 21. März 2012, 11:16:12 »
Wir haben seit letztem Jahr auch den Croozer (allerdings für 2 Kinder) und haben ihn ab Sitzalter mit Sitzstütze regelmäßig benutzt.
Ich denke, wir werden die Stütze auch weiterhin nehmen, da sie doch ein wenig mehr Halt gibt.

Bisher sind wir zufrieden. Sie fährt gerne darin. Einzig den Fahrradhelm fand sie anfangs nicht so doll.  ;D
Wie Sonina schon schrieb, ist das Zuladevolumen auch wirklich praktisch.
Ich würde mir auf jeden Fall wieder einen Anhänger kaufen.  :)

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #4 am: 21. März 2012, 13:07:13 »
als ich noch fahrrad gefahren bin, hab ich den anhängern mit den mädels so oft genutz, wie ich konnte ^^

bei unserem billigteil (nie wieder) stand drin, das es bis 40kilo beladen werden kann, alter stand meine ich 4 jahre drin
da ich keine weberschale kannte und hatte, habe ich es erst benutzt, als die kleine sitzen konnte

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #5 am: 21. März 2012, 13:40:24 »
In unseren Anhänger passen zwei Kinder rein, bis max 40 kg.
Ab 18 Monate ist die Empfehlung!

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3354
    • Mail
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #6 am: 21. März 2012, 14:33:23 »
Ab 18 Monate ist die Empfehlung!

das ist von Hänger zu Hänger aber verschieden ;)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

perdita

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 984
  • 3 mädels
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #7 am: 21. März 2012, 17:34:31 »
ICh brauch meinen täglich, denn er ist mein "Auto". Blöd war die Zeit als sie zu schwer für die Weberschale war, aber noch nicht frei sitzen konnte. Da ging halt nix.

Bin jetzt drei Jahre mit nem guten No.Name ausgekommen (Kranich), aber der ist jetzt auch durch, zum neuen Kind gibt es einen neuen Hänger.

Wichtig war mir ne Gute Federung. Von festen Böden hat uns damals der Händler abgeraten, was ich rückwirkend aber nur für bedingt schlüssig halte.

Mein Traum wäre eh ein umgebautes Lastenrad von babboe, mit dach und allem, aber dafür bekomm ich auch ein gebrauchten kleinwagen. s-:) 
Große Schwester 09.2008*
Sternenschwester 04.2012 *+ 34 ssw
Kleine Schwester 04.2013*

Wie schön muß es erst im Himmel sein,
wenn er von außen schon so schön aussieht!
Astrid Lindgren (aus Pippi Langstrumpf)?

ente

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 49
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #8 am: 21. März 2012, 20:33:28 »
Wir haben einen Chariot-Cougar - also einen der teureren Sorte, aber er war und ist hier auch seit 5 Jahren nahezu täglich in Gebrauch. Theoretisch könnten die Kinder in einer Art "Hängematte" ab der Geburt mitfahren. Wohlgefühlt habe ich mich aber damit, als sie beide ca. 5 Monate waren. Unser Anhänger ist gefedert und bis 45 Kg belastbar (Einsitzer). Allerdings passt das große Kind schon nur noch rein, wenn sie die Beine sehr zusammenfaltet.
Für uns ist er tägliches Fortbewegungsmittel - hat sich auf jeden Fall gelohnt.
"Große" *10/06
"Kleine" *12/09

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #9 am: 22. März 2012, 13:23:05 »
Ab 18 Monate ist die Empfehlung!

das ist von Hänger zu Hänger aber verschieden ;)
Meinte ja auch Unseren  ;)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #10 am: 22. März 2012, 13:23:31 »
Schließe mich Ente an. Wir nutzen den hier täglich und ich wüsste nicht, wie ich ohne leben sollte. Allerdings hab ich auch kein Auto und fahr hier nicht gern öffentlich, weil das immer länger dauert. Anhänger ist auch superpraktisches Transportmittel und ich behaupte mal, da passt mehr rein, als in manchen Autokofferraum.
Auch unsere Große nutzt ihn noch regelmäßig, wenn schlechtes Wetter ist, wenn wir schnell irgendwo hin müssen, wenn sie zu müde ist, um selbst zu fahren oder die Strecke zu weit. Ich denke, mit 6 wird endgültig Schluss sein. Aber selbst ohne Kinder ist er einfach praktisch zum  Transportieren.
Was aber wichtig ist: Wie ihr wohnt. Geht nur in Städten, wo es genügend Radwege gibt, denn auf der Straße fahr ich mit dem Hänger nur in Ausnahmefällen und nur, wenn es sehr übersichtlich ist und sehr wenig Verkehr (also mit Kindern drin, sonst schon). Natürlich geht es auch in der Natur ;)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #11 am: 22. März 2012, 13:57:42 »
Wir hatten einen Croozer für 2 Kinder. war ne Zeitlang mein Autoersatz und hier ist es verdammt hügelig.  :-X

Hannah ist ab 5 1/2 Monate mit gefahren mit dieser Sitzstütze. Aber sie konnte da auch schon frei sitzen. Sie war recht flott bis dahin...  s-:)

Sonne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Ich bins die Sonne aus dem SO :D
    • Mail
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #12 am: 22. März 2012, 15:02:16 »
Hallo

Wir haben einen Chariot Einsitzer und der Kleine hat seine erste Fahrardtour mit 4 Monaten gemacht. Wir haben so eine Babyhängematte da drin - ist ähnlich wie eine Babyschale geformt. Er fand es super. :)

Und war wichtig das der Anhänger gut gefedert ist , als Anhänger und auch als Jogger funktioniert. Als Jogger ( mein Mann läuft sehr viel) ist er sehr oft im Einsatz und bald wird der Kleine auch seinen ersten Halbmarathon im Jogger und eigener Startnummer mitmachen  :-*






Doro

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 310
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #13 am: 26. März 2012, 19:53:37 »
Ich häng mich mal einfach hier mit dran ....  die Frage interessiert mich nämlich auch sehr  :)

Hab mir gerade mal die Sitzstütze angeschaut und Frage mich ob daneben noch ein zweites Kind Platz hat. So rein von den Bildern im Internet würde ich nämlich sagen das auch bei einem Zweisitzer nur ein Kind reinpasst, oder täuscht da der Eindruck  :-\

LG Doro
LG Doro






Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3354
    • Mail
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #14 am: 26. März 2012, 21:50:48 »
Der Eindruck täuscht Doro ;)
Die Sitzstütze sieht nur so groß aus, wenn sie nicht "angelegt ist"....

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Nicole!

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 427
  • Gott führt jeden seine eigene Wege!
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #15 am: 30. März 2012, 15:06:44 »

Hallo Sonina!
Hallo Doro!(sorry, mußte mal flugs sein)

Wir haben auch die (preisliche) Luxusausgabe den Cougar von Chariot (EInsitzer).
Der Großer hat mit Hängematte das erst Mal mit 14 Tagen drin gelegen, allerdings als KiWa-Ersatz beim EInkaufen. HInters Rad haben wir ihn mit 4 Wochen das erste Mal gespannt.
Der Hänger wird heir fast täglich genutzt, denn er ist Autoersatz.
Gerade jetzt mit dem Lütten ist der Hänger wieder sehr gefragt.
Der Große sitzt im Fahrradsitz vorne und der Kleine geht mit Hängematte in den Hänger.
Wenn wir im Sommer auf Flohmärkten stöbern, war der Hänger auch immer dabei, meist mußte das Kind aber irgendwann in die Manduca umziehen, weil wir das Gekaufte transportieren mußten ;D
kleiner Adler 05/2010
kleiner Rabe 03/2012

Doro

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 310
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #16 am: 07. April 2012, 22:23:59 »
Den hole ich das Thema doch mal nach oben.

Nicole  s-winken

Wie sieht das eigentlich mit nem Fahrradhelm im Anhänger aus? Spontan würd ich ja sagen, auf keinen Fall ohne, komm aber doch ins Grübeln ....

Gibt es überhaupt so kleine Helme? 40 er Mützen sitzen mehr als reichlich.
Weberschale u Helm od später auch mit der Sitzstütze verträgt sich das? Stell mir gerade den Helm als so ne Art Abstandshalter vor.
LG Doro






Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41726
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #17 am: 07. April 2012, 22:28:54 »
Es besteht genau genommen eine Helmpflicht in Fahrradanhängern, aber das wird gerne vergessen bzw. für nicht so wichtig genommen.

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #18 am: 07. April 2012, 23:33:40 »
Wo kann man das nachlesen das es in Deutschland eine Helmpflicht für Kinder im Fahrradanhänger gibt? Soweit ich das bisher rauslesen konnte besteht in Deutschland keine Helmpflicht, aber vielleicht finde ich auch nicht die richtigen Seiten, es würde mich sehr interessieren, ich muß gestehen das Finja ja bisher mit dem eingebauten Römerbabysafe im Anhänger war und da keinen Helm getragen hat, da sie damit garnicht vernünftig in den Sitz gepaßt hätte, jetzt hatte ich den Babysafe ausgebaut und sie so reingesetzt mit Helm, aber irgendwie rutscht der Helm dadurch sie mit den Helm hinten an der Rückwand liegt (er saß fest auf dem Kopf bevor ich sie reingesetzt habe), bin generell auch gerade am überlegen den Babysafe wieder einzubauen, weil sie da irgendwie besser drinnen gesessen hat, ich hab das Gefühl sie ist doch noch zu klein zum so drinnen sitzen, aber mit Helm wird das nicht gehen
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Doro

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 310
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #19 am: 07. April 2012, 23:55:44 »
Info aus dem Fahrradgeschäft keine gesetzliche Helmpflicht in Fahrradanhängern (vorausgesetzt Sie verfügen über ein Rückhaltesystem), wohl aber eine Tüv-Empfehlung für einen Helm. Wobei ich vom Tüv auch Berichte gelesen habe wo das Verletzungerisiko durch den Helm gestiegen ist, wenn ichs richtig verstanden hab durch das mehr an Schwungmasse, zumindest dann wenn der Kopf unnatürlich weit nach vorne gebeugt ist durch den Helm.

Der Gedanke an einen Helm im Fall der Fälle hat allerdings trotzdem was beruhigendes.

Also, tragen eure Mäuse einen Helm? Interessant wäre auch welcher u wie er sich zum Kopfbereich des Anhängers verhält bzw in der Schale od auch was mit der Kopfstütze bei der Sitzstütze ist?
LG Doro






Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3354
    • Mail
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #20 am: 08. April 2012, 00:07:14 »
ein guter und verantwortungsbewusster Verkäufer wird dir für ein Baby/Kind unter ca 1 Jahr keinen Helm verkaufen...  Helm darf erst getragen werden, wenn die Fontanelle MAXIMAL einen Finger breit auseinander ist.  Da ein Helm  "festgezogen" wird, würde diese nämlich zusammengedrückt werden.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15787
  • ........
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #21 am: 08. April 2012, 01:14:22 »
im gestez steht das kinder ordnungsgemäß zu sichern sind....
schwammig also

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41726
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #22 am: 08. April 2012, 06:53:21 »
Ohne Helm haben Kinder im Straßenverkehr nichts zu suchen - und ein Anhänger täuscht einfach falsche Sicherheit vor. Der TÜV wird wissen was er empfiehlt und in Österreich ist es Pflicht!

Doro

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 310
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #23 am: 08. April 2012, 13:57:29 »
Von der Sache her bin ich auch für einen Helm, hinten auf dem Rad hat Marvin schließlich auch einen auf.

Bleibt dennoch die Frage wie praktikabel welcher Helm in einem Fahrradanhänger ist u welche Erfahrungen ihr bzgl Helm in einer Weberschale oder auch mit der Sitzstütze gemacht habt.

Also, immer her mit euren Erfahrungen.
LG Doro






Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4271
Antw:Ab wann Fahrradanhänger?
« Antwort #24 am: 08. April 2012, 14:35:40 »
ich kenne keine Eltern aus meinen Bekannten und Verwandtenumfeld die die Weberschale mit Helm benutzt haben und das sind alles Eltern die sonst sehr verantwortungsbewußt sind und mit sowas auch nicht leichtsinnig umgehen, wir hatten vor dem Römerbabysafe die Weberschale im alten Anhänger ich suche mal ein Bild raus, ich kann mir nicht vorstellen das man mit der Weberschale den Helm vernünftig aufgesetzt bekommt und das Baby darauf gut liegt, da der Kopf ja nicht frei vom Baby gehalten wird, kann das schlecht beschreiben hier mal ein Foto das lösche ich heute Abend wieder

« Letzte Änderung: 08. April 2012, 22:39:00 von Cindy »
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung