Autor Thema: Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?  (Gelesen 2168 mal)

Sphinxs

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 958
    • Mail
Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« am: 26. Mai 2012, 11:27:37 »
Hallo,

meine Maus wird in ca.3 Wochen 6 und möchte dann auch gerne feiern, nun ist es so das sie zu den anderen Kindern aus ihrem Kiga nicht so einen guten Kontakt hat, d.h alle mögen sie aber sie hat keine feste Freundschaft dort ,spielt meistens mit einem Mädchen die 2 Jahre jünger ist mit der sie sich ausgezeichnet versteht. Aber ansonsten hat  sie kaum verabredungen, es hat auch noch nie jemand gefragt ob Anna zum spielen kommen möchte. Außer ein Junge aus einer andern Gruppe, der hier um die Ecke wohnt mitdem trifft sie sich regelmäßig. Nun ja, sie will zum Geburtstag ja einige Kinder einladen die halt nicht so den Kontakt mit ihr haben.....da ist auch ein Mädchen bei die jetzt Geburtstag hatte und Anna nicht eingeladen hatte. Wie würdet ihr das machen,einfach die Einladungen verteilen an den Kindern die Anna sich ausgesucht hat? Ich hab nur Angst das die meisten dann absagen, meine Maus wäre dann so enttäuscht! Oder mach ich mir zuviel Gedanken?
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/haoEp1.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>

Christina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2047
Antw:Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« Antwort #1 am: 26. Mai 2012, 11:53:54 »
Ja, ich würde die Kinder einladen, die sie sich ausgesucht hat.

Julia wurde auch schon von Kindern eingeladen, mit denen sie außer im Kiga keinen Kontakt hat, und natürlich ist sie hingegangen.
Wenn sie nicht gewollt hätte, hätte ich sie nicht überredet, aber sie hat sich immer sehr über die Einladungen gefreut und ihr hat es auch immer gut gefallen.


Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« Antwort #2 am: 26. Mai 2012, 12:14:50 »
Meine Maus spielt sehr gern mit einem Mädchen aus einer großen Familie. Der Cousin ist im Alter meines Sohnes, ist aber in einer anderen Gruppe. Die Kinder kennen sich, haben aber nicht so viel mit einander zu tun. Der Junge war jetzt auch nicht bei Mads seinem Geburtstag, nur das Mädel. Trotzdem wurde meine Kinder beide eingeladen und feiern heute mit dem Cousin.

So what, probiere es aus. Die meisten Kinder gehen gern zu Geburtstagen und haben Eltern, die sie auch gehen lassen. Dadurch gibt es bei uns ein Mädchen, die auf mind. 80% aller Geburtstage in ihrer Gruppe ist.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11303
Antw:Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« Antwort #3 am: 26. Mai 2012, 17:41:12 »
Meine Tochter hat außerhalb des KiGas auch keinerlei Kontakte zu den Kindern ihres Kindergartens, ist aber durchaus nicht unbeliebt. Es ergibt sich halt nicht, aber sie ist ohnehin fast jeden Tag bis 16.00 im KiGa, da bleibt kaum mehr Zeit außerhalb. Aber wie auch immer, sie versteht sich im KiGa mit einigen Kindern und von Festen kenne ich auch ein paar Mütter/Eltern.

Sie darf einladen, wen sie möchte, würden wir danach gehen, wie oft sie eingeladen wird, dürfte sie überhaupt nur 2 Kinder einladen  :-\. Kann natürlich auch sein, dass ein paar Kinder nicht kommen, dann ist das halt so. Das eine Mädel, zu dem sie im Januar zum Geburtstag war, hatte 4 Kinder eingeladen und am Ende kamen nur 2, meine Tochter und ein anderes Mädchen. Aber dadurch, dass sie eine kleine Wohnung haben, war das eh besser. Die drei haben zusammen gespielt und waren glücklich, das ist ja die Hauptsache. Vielleicht ist ein bisschen Enttäuschung da, wenn das ein oder andere Kind nicht kommt, aber damit muss sie dann umgehen lernen, davor wirst Du sie nicht beschützen können. Dennoch denke ich, es wird bestimmt ein schöner Geburtstag!
« Letzte Änderung: 26. Mai 2012, 17:43:27 von Tini »
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« Antwort #4 am: 27. Mai 2012, 09:38:16 »
Die Kinder einladen, die Deine Tochter einladen möchte. Ich würde das nicht davon abhängig machen ob die Kinder Deine Tochter auch schon eingeladen haben.

Dann würde ich um Rückmeldung bitten und im Hinterkopf behalten das man noch andere Kinder einladen kann, wenn Absagen kommen.

 :)

Die Einladungen würde ich aber jetzt schon rausgeben um eben zur Not noch andere Kinder einladen zu können.

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5683
Antw:Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« Antwort #5 am: 27. Mai 2012, 18:21:44 »
Wir haben das Problem eher anders herum. Sie wird von ganz vielen eingeladen, die kann sie niemals alle zu ihrem Geburtstag einladen. Sie darf sich 6 Kinder aussuchen. letztes Jahr waren auch 2 aus der anderen Gruppe, bei denen sie noch nie zum Spielen war. Ihre festen Freunde wollte sich nicht einladen. Ihr Geburtstag, ihre Entscheidung. Die noch nie hier zum Spielen waren, sind gekommen. Ebenso gehen meine beiden auch zu Geburtstagen, wo sie noch nie vorher zu Hause waren. Alles kein Problem  :)
   


Sphinxs

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 958
    • Mail
Antw:Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« Antwort #6 am: 27. Mai 2012, 18:27:32 »
Danke für eure Antworten :)

Ich mach mir glaub zu sehr nen Kopf darüber.....werd jetzt einfach die einladungen verteilen und abwarten wer zusagt!
In manchen sachen wünsch ich mir einfach mehr gelassenheit ;)
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/haoEp1.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>

Helena

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 338
  • 3 Töchter und 3 Söhne
Antw:Wie würdet ihr das machen...Geburtstag?
« Antwort #7 am: 28. Mai 2012, 13:12:13 »
Hallo!

Wir haben auch so ein ähnliches Problem. Josefina, Frederik und Mathilda werden regelmäßig auf fast alle Geburtstagfeiern bei Ihnen in der Klasse oder im Kindergarten eigeladen. Die Kinder haben durch ihre Freizeitaktivitäten auch noch Freunde die nicht wie unsere Kinder in die Waldorf Schule oder in den Waldorfkindergarten gehen.

Wir haben uns schon vor einiger Zeit abgewöhnt den Kindern zu sagen, dass sie z.B. zum 6. Geburtstag nur 6 Kinder einladen dürfen.

Klar irgendwann ziehen wir auch die Grenze aber das dauert immer ein bißchen. 10 Sind es locker bei allen.

Wir verteilen meistens einfach die Einladungen und bitten um Rückmeldung.

Helena

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung