Umfrage

wieviel Minuten sicheren Schulweg kann/sollte man einem Grundschüler zu Fuß zumuten?

max 5 min
max 10 min
max 20 min
max 30 min
max 45 min oder auch mehr

Autor Thema: wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?  (Gelesen 4057 mal)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3299
wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« am: 20. September 2017, 14:43:23 »
Hi,
ich stehe vor folgendem Dilemma:
mein Sohn, 1. Klasse könnte mit dem Bus in die Schule fahren, oder zu Fuß gehen. Zeitlich ist es eigentlich egal,
-wenn er komplett läuft braucht er ca 30 min,
-der Bus fährt ca 10 min + ca 10 min Fussweg bis zur Haltestelle (eigentlich 8 min, aber man will ja auch nicht zu spät kommen) + ca 10-15 min die der Bus vor Schulbeginn die Kinder an der Schule abläd.

Ich habe den Luxus, dass ich mir meine Termine bei der Arbeit selbst plane, ich könnte ihn also egal wie wir es machen so lange wie nötig begleiten. Der Plan war, ihn die ersten Monate wirklich von Tür zu Tür zu begleiten, dann irgendwann noch bis dahin wo der Weg nur noch Fussweg ist, dann nur noch über die große Strasse und das dann eben so lange wie nötig (vermutlich bis zur Fahrradprüfung?). Und natürlich wäre ich auch bereit, andere Kinder mitzunehmen, aber ich bekomme immer zu hören "mit dem Auto können wir eine viertel Stunde einsparen".
Es scheint einfach total unüblich zu sein, dass man ein Kind laufen lässt. Ich komme mir schon vor wie eine Rabenmutter und finde auch kein anderes Kind, das mitlaufen würde.

Klar, wenn es in Strömen regnet oder der Schnee knietief liegt, dann bleibt nur der Bus oder das Auto, aber die vielen Tage dazwischen? Sind je 30 min  hin und zurück (begleiteter) Fussweg wirklich zu viel? Was laufen eure so?

Achso, mein Sohn will gerne laufen, was aber vielleicht auch daran liegt, dass er sich nicht traut alleine mit dem öffentlichen Bus zu fahren. Evtl würde ich da zwei-dreimal mit müssen.
« Letzte Änderung: 20. September 2017, 14:48:48 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

chelisa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 260
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #1 am: 20. September 2017, 15:04:55 »
Hach, da bin ich ja schon lange eine Rabenmutter. Meine Kinder müssen immer zu Fuß gehen egal bei welchem Wetter. Auto haben wir nur eins und das hat mein Mann dabei. Unser Grundschule, auf die wo J. geht ist ca 500m von uns weg und sie muss nur über 2 ganz kleine Seitenstraßen in der 30 Zone. Würde sie auf die andere Grundschule gehen dann müsste sie ca 20min. laufen und dabei über eine große Kreuzung aber auch da müsste sie laufen und auch wenn ich ein Auto hätte finde ich das so eine Strecke zumutbar ist.

Wenn ich an meine Grundschulzeit zurückdenke hatte ich gut 1km zum laufen und musste über einige Straßen mit Ampeln das hat auch niemanden gestört ganz im Gegenteil.
es grüßt euch ganz lieb Chelisa aka Sandra

Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.


Svenja2411

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2142
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #2 am: 20. September 2017, 15:06:59 »
.
« Letzte Änderung: 01. Februar 2018, 10:33:17 von Svenja2411 »

WäreHätte

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 18
  • erziehung-online
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #3 am: 20. September 2017, 15:15:39 »
Hm, 30 Minuten kommen mir schon recht viel vor, aber wenn er gerne läuft sehe ich daran überhaupt kein Problem. Ich hätte wahrscheinlich eher Angst wenn er alleine läuft, aber da bin ich auch ein ziemlicher "Angsthase". Dass er nicht gerne mit dem Bus fährt kann ich ganz gut verstehen, mochte ich als Kind auch nicht. Und wirklich viel Zeitersparnis bringt das auch nicht.
An der Schule meiner Tochter gibt es ständig Streit wegen den Bussen. Auf der einen Seite wurden teilweise Haltestellen nicht angefahren, auf der anderen Seite weigern sich manche Busfahrer die Schulkinder zu fahren weil die während der Fahrt nur Mist machen. Meine Tochter geht zwei Orte weiter zur Schule, brauch ich mit dem Auto für Hin- und Rückfahrt ca. 15 Minuten. Eigentlich sollte sie spätestens ab der 2. Klasse Bus fahren und der fährt auch um 16 Uhr los wenn sie Schule aus hat, sie käme aber erst um 17.45 Uhr am Bahnhof an und müsste den Rest dann laufen. Also spiel ich Taxi (da können wir auch immer schon schön erzählen wie ihr Tag so war), sind jetzt eh schon beim 4. Schuljahr angekommen (*seufz* wie schnell die Zeit vergeht...)
Es gibt keine perfekten Menschen, nur perfekte Absichten.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6078
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #4 am: 20. September 2017, 15:21:09 »
Bei alleine laufen, wären meine nie pünktlich in der Schule angekommen. Sie hätten die Zeit verbummelt. Bei uns ist die Schule 3km weit weg und sie fahren mit dem Bus. Der hält genau vor der Schule. Ich würde wohl Bus fahren üben. K findet es toll, wenn er mal eher in der Schule ist. Hier kommt der Bus recht knapp an.
   


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14897
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #5 am: 20. September 2017, 15:24:44 »
wir wohnen 2km weg, es gibt keinen bus. hier laufen fast alle ab dem ersten Schultag zu fuss in Laufgemeinschaften- und die kids geniessen es, kommen entspannt in der schule an und kommen genauso entspannt wieder nach hause- denn alles wichtige ist schon mit den freunden besprochen und evtl Frust auf dem weg weggespielt.
Dauer für den weg: 30-40 Minuten


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1601
  • glückliche DreifachMama
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #6 am: 20. September 2017, 15:38:42 »
Mein 3. Klässler läuft 30min. Alleine klappt das super. Zu zweit kommen sie auch mal zu spät  s-:)



Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7276
  • Pärchenmama :-)
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #7 am: 20. September 2017, 15:49:09 »
Ich lese mal interessiert mit. Mein Kleiner wird in der Grundschule einen Weg von 1,8km haben. Dazu muss er zweimal die vielbefahrene Hauptstraße überqueren (keine Ampel) da der Fußweg auf der anderen Straßenseite ist.

Schulbus fährt nicht, wir könnten ihn im Linienbus fahren lassen allerdings müssten wir die Kosten für das Ticket selbst tragen. Wird hier erst ab 2km bezahlt.

Oder ich fahre ihn die Hauptstraße vor und lasse ihn die letzten 10 Minuten laufen.

Bei meiner Großen war das kein Thema bei einem Schulweg von knapp 15 Minuten und einer Horde Kinder aus ihrer Klasse in der Straße. Die musste immer laufen.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12871
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #8 am: 20. September 2017, 16:55:52 »
Wenn er lieber gehen möchte und das für euch passt, ist doch alles gut. Geht es dir darum, dass er der einzige ist, der geht oder dass er alleine laufen wird? Was sagt er dazu? Trotzdem würde ich das Busfahren auch einüben... Einfach zur Sicherheit.



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3299
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #9 am: 20. September 2017, 17:57:23 »
Mir geht es vor allem darum, dass ich kein gutes Gefühl habe, wenn er ganz alleine läuft. Vielleicht ändert sich das ja aber auch, wenn wir ne Weile laufen. Vielleicht merken dann ja andere, dass die Kinder nicht aus Zucker sind.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3320
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #10 am: 20. September 2017, 19:12:12 »
Kannst Du vielleicht andere Eltern ansprechen, mit denen Dein Sohn zusammen laufen könnte?

Wie Meph schrieb, gibt es hier auch Laufgruppen.
Meine Tochter wurde dieses Jahr eingeschult und wir haben uns mit einigen Erstklässler- Eltern aus unserem Wohngebiet die Tage so aufgeteilt, dass immer ein Erwachsener sie begleitet. Mein Mann ist einmal die Woche dran. Ich gehe gar nicht, da ich es berufsbedingt nicht schaffe. Das klappt prima. Schulweg ist so ca. 20 min. Spätestens ab der zweiten Klasse werden wir sie alleine laufen lassen.

Mittags geht sie dann noch knapp 15 min von der Schule bis zum Hort.

Hier gibt es aber auch Eltern in der Nachbarschaft, die ihre Kinder fahren. Jeder wie er will.
Wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer lieber zu Fuß gehen lassen.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14897
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #11 am: 20. September 2017, 19:13:27 »
wäre es denn eine option die eltern aus der gegend aktiv anzusprechen ob ihr einen laufenden Bus ins Leben rufen wollt?
So werden die begleiteten Erstklasslaufgruppen hier liebevoll genannt.

Schaffen tun die minis es auf jeden fall- wie gesagt, wir erleben  es hier als sehr wertvolle Zeit für die Kids. Und das schliesst ja nicht aus, dass sie hin und wieder doch gefahren werden ;-)


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14897
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #12 am: 20. September 2017, 19:15:18 »
das war jetzt zeitgleich  ;D
so wie hrefna es beschreibt ist es auch hier- immer ein elternteil begleitet im wechsel bis sie alleine laufen. idr ist das bis weihnachten abgefrühstückt


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3299
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #13 am: 20. September 2017, 19:42:58 »
Ich habe schon alle Eltern gefragt, deren Kinder die gleiche Richtung haben, aber bisher fanden es alle zu weit. Ich wäre sogar bereit jeden Tag zu laufen, aber nur, solange keines meiner Kinder krank ist.

Ich werde mit meinem Sohn beides üben. Bus fahren und laufen. Dann sehen wir weiter, da kann er dann ja mitentscheiden.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3558
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #14 am: 20. September 2017, 20:16:53 »
Unser Sohn bewältigt einen knappen Kilometer Fußweg jeden Morgen, und je nach Wetterlage und Organisation auch nachmittags. Die Tochter übrigens auch.  ;) Morgens läuft mein Mann mit bis zur Schule, seit diesem Schuljahr darf er an bestimmten Tagen allein heimkommen. Bislang scheinen nur wenige andere Eltern der Kinder seiner Schulklasse das so zu machen. Mir wäre es spontan auch lieber gewesen, er hätte einen Kompagnon gehabt. Aber nun denn.
Die Dauer von 30 Minuten finde ich absolut zumutbar, sogar sinnvoll, gesund etc.
Das Busfahren würde ich an deiner Stelle ebenfalls integrieren, so dass man flexibel entscheiden kann. Sorge würde mir eher ein einsamer Weg im Dunkeln etc. machen. Von daher, schade dass die anderen Eltern bislang nicht mitziehen. Laufgruppen gibt es hier auch, seltsamerweise meinte mein Mann, dass es ein Grüppchen morgens sieht - drei Kinder, jedes mit Elternteil (!). Sinn habe ich nicht verstanden, aber da ich morgens nicht zuständig bin und mein Mann das alles unabhängig von dieser komischen Kinder-Elterngruppe macht, sollen sie so glücklich werden.


*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 540
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #15 am: 20. September 2017, 20:21:59 »
Meine Tochter geht auch zu Fuß. Morgens bringe ich sie und zwei Nachbarskinder im Wechsel mit einer anderen Mutter über eine große Straße (die ist morgens schlecht zu überqueren weil es öfter eine Rückstau gibt), ab da gehen sie dann alleine. Zurück kommt sie alleine, um 13.30 ist die Verkehrssituation entspannter... sie hat 1,5 km Schulweg und braucht etwa 25 min. Für mich ist es wie ein neues Leben, dass sie das nun alleine  macht. Sooo viel Zeitersparnis. Und für sie ist es auch eine sehr gesellige Zeit (ähnlich wie Meph es beschrieben hat). Also, ein klares JA zum Gehen!



jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11392
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #16 am: 20. September 2017, 20:27:29 »
Meine Kinder hatten zur Grundschule nur ca. 400 m, das war kein Problem, zumal sich die Kids hier im Viertel getroffen haben und gemeinsam gegangen sind. Am Anfang (2-3 Tage?) bin ich mit, aber dann war das ja peinlich...

Meine Grundschule damals war ca. 1,2 - 1,4 km entfernt (grade mit Falk mal nachgerechnet) und ich habe ca. 25 Minuten gebraucht. Lang empfand ich den Weg nicht, nur der eine Abschnitt an der Hauptstraße entlang mochte ich nie, da da der Bürgersteig auch sehr schmal war. Da hab ich heute noch Bedenken, wobei die Strecke mittlerweile "entschärft" ist und durch eine zweite Ampel sich auch ein anderer günstiger Schulweg ergibt. Am Anfang hat mich meine Mutter begleitet (im Vorfeld wurde ca. 1 Jahr vor Schuleintritt sonntags der Weg geübt, was ich gehasst habe) und dann sind hier auch die Kinder vom Viertel zusammen gelaufen.

Ich denke auch, bis 2 km/ca. 30 Minuten schaffen Grundschüler durchaus. Ist aber glaube ich auch so ziemlich die allgemeine Regelung, dass Grundschülern erst ab 2 km Entfernung ein Schulbus/öffentliches Verkehrsmittel zur Verfügung steht. Wobei ich es wirklich eher von der "Gefährlichkeit der Route" als von der genauen Weglänge abhängig machen würde.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43660
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #17 am: 20. September 2017, 21:08:10 »
Ich lese mit viel Interesse mit - und habe für mich selbst in den letzten Jahren festgestellt, dass das "Zumuten" bzw. "Bewältigen" von ganz vielen Faktoren abhängt ... sei es vom Kind, von der Umgebung, von den allgemeinen Umständen ...

Generell denke ich, dass auch ein Weg von 30 - 45 Minuten gut machbar ist, wenn die Routine gegeben ist, die ganzen Bedingungen drum herum stimmen und sie ggf. auch nicht alleine laufen - ganz ehrlich, das gibt doch allen (Kindern wie auch Eltern) einfach ein besseres Gefühl bei einer solchen Strecke.

Rein von der Länge des Weges könnten unsere Kinder problemlos zur Schule laufen. Beide laufen gerne, es sind knappe 2km bei einer Laufdauer von 20 Minuten, beide kennen sich im Straßenverkehr unserer Meinung nach gut aus, beide sind in der Umgebung hier bekannt und sicher, beide würden auch nur miteinander gehen und nicht einen zurück lassen ... nun kommt aber das für mich große ABER ...
Unser Dorf hat keine Ampeln, alleine bis zur Schule müssen sie über fünf Zebrastreifen, die zum Teil nicht gut einsehbar sind (weder für Fußgänger noch für Autofahrer) und zudem noch viele Autofahrer nicht wissen welches Tempolimit in geschlossenen Ortschaften vorgegeben ist. Dann führt eine große Strecke am Bach entlang und danach noch querfeldein über einen Schleichweg (zwischen zwei Feldern).

Im Sommer sind sie es ein paar Mal gelaufen, im Herbst/Winter möchten wir es nicht.
Andere Kinder laufen diese Strecke gar nicht. Entweder Auto oder Bus.
Gut, häufig gehen unsere Kinder auch zur Frühbetreuung - da fährt der Papa sie sowieso auf einem Weg zur Arbeit. Ansonsten fahre ich sie direkt zur Schule.
Am Mittag laufen sie die Strecke, fahren mit dem Bus oder werden von mir abgeholt. Das hängt auch immer davon ab was sie/wir vor haben. Das wird aber immer im Vorfeld abgesprochen und auch in das Tagebuch der Kinder geschrieben, so dass die Fräulein wissen was mit den Kindern nach Schulschluss passiert (ist hier auch so vorgeschrieben).


Pico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5011
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #18 am: 20. September 2017, 22:14:51 »
Wir hsben 500m zur Bahn... die nur über eine Straße fürt und da ist zumindest morgens nicht viel los... dann zwei stationen mit der Bahn und wieder 500m durch eine Spielstrasse... alles ist nur gerade aus und so gut wie keine kurven... also vom prinzip her leicht und theoretisch könnte sie auch bis zum Bahn Ausstieg mit unserer Nachbars Tochter (16 jahre) mit laufen und fahren... dann müsste sie nur noch die 500m zur Schule und auch da würde sich sicherlich ein kind finden was mit ihr zur schule geht aus ihrer klasse...
Und ansich finse ich ist das einem kind zumutbar.

Bei uns jetzt speziel noch nicht, aber das kommt irgendwann...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28077
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #19 am: 21. September 2017, 07:56:32 »
Mmh, schwierig. Die Strecke finde ich ok und wenn Du mitgehen kannst und magst ist das doch prima.
Bei vielen Eltern ist das morgens halt ein Zeitthema vermute ich...
Ganz alleine, ohne Freund, finde ich die Strecke schon relativ weit muss ich sagen, da wuerde ich eher den Bus nehmen oder eine Teilstrecke fahren. Das waere wohl meine bevorzugte Variante, ihn zu einem Freund zu fahren, so dass sie von da zusammen (alleine) laufen.

Meine fahren mit dem Schulbus, das ist zu weit zum Laufen. Mit dem Rad waere es machbar, aber da ist die Strecke auch so naja...



Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 265
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #20 am: 21. September 2017, 08:28:13 »
Mein Großer läuft 1,6 km zu Fuß zur Schule. Sie brauchen zwischen 20 und 30 minuten. Auch hier gibt es Laufgruppen. MEn sind es eher die Eltern, die ein Problem damit haben. Wenn es hier ein paar Tröpfchen vom Himmel gibt, ist große Aufruhr in der WA Gruppe, dass sie gefahren werden sollen, bis eins der Kinder sich weigert und alle dann doch zu Fuß gehen.

Vielleicht solltest du nicht nur die Eltern, sondern in Verbindung mit den Kindern ansprechen.


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23307
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #21 am: 24. September 2017, 08:37:20 »
Mein K.O. Kriterium wäre dass dein Kind eine so lange Strecke komplett alleine wäre.
Da hätte ich bis nachmittags keine Ruhe :-\

Wir haben 700m.
Alleine laufen sie die trotzdem nicht.
Die Große könnte das natürlich. Macht sie schonmal auf dem Heimweg wenn sie mehr Freundinnen mitnimmt als ins Auto passen ;)

Der Mittlere ist mir zu unaufmerksam. Da hätte ich keine Ruhe dass er nicht evtl mal vollkommen in Gedanken einfach über die Straße geht.

Die Hauptgründe sind aber dass ich morgens um genau die Uhrzeit selber los muss und an der Schule vorbei fahre bzw oft genau da hin muss.
Und das der Kleine als Kindergartenkind eh gebracht werden muss (selbes Gebäude).

Also hat die Große natürlich Glück und wird wohl bis zur 6. Klasse immerhin chauffiert werden :P
Danach kann sie laufen. Bzw wird sie vermutlich trotzdem mit zur Grundschule fahren und von dort aus gehen (sind dann nur noch 2-3Minuten, egal zu welcher Schule)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3299
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #22 am: 24. September 2017, 19:50:46 »
Laut google sind es 1,7 km. Junior ist sauer, wenn ich es mal nicht schaffe und ihn mit dem Auto hole. Wir sind schon mit dem Bus gefahren, ca 10 der Kinder mussten jetzt schon stehen, im Winter wird das nicht besser werden, mein Sohn wird da dann definitiv auch stehen müssen.
Ich bin unschlüssig, das ist in meinen Augen gefährlicher als alleine zu Fuß durch ein Wohngebiet zu gehen...
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Saschasmaus83

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 241
  • erziehung-online
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #23 am: 24. September 2017, 20:22:35 »
Hier sind es ~1,7km und die wurden in 30-40 Minuten, da unterwegs immer viel mit Freunden gequatscht wurde, von beiden Großen die ganze Grundschulzeit zu Fuß gelaufen.

Auch Mini wird natürlich laufen, bei Wind und Wetter, auch wenn es aus Kübeln schüttet, wie die Großen.

Mein Mann fährt das Auto zur Arbeit und ich habe keinen Führerschein. Öffentliche gibt es nur von der Grundschule ins nächste Dorf/die nächste Stadt, aber nicht in unsere Richtung. ;)



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28077
Antw:wieviel Schulweg kann ein Grundschüler zu Fuß bewältigen?
« Antwort #24 am: 24. September 2017, 20:55:24 »
Wo wohnt denn das nächste zu Fuß laufende Schulkind?
Kann er nicht irgendwo aufschlagen und von dort an zu zweit gehen?

Ich bin echt entspannt was "loslassen" angeht, aber 1,7 km komplett allein find ich auch echt hart...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz