Autor Thema: sie pullert wohl absichtlich ein mit 4  (Gelesen 1546 mal)

Mika

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
sie pullert wohl absichtlich ein mit 4
« am: 13. März 2019, 20:36:37 »
Hallo :) ich weiß mittlerweile nicht mehr weiter...ich habe meiner 4 jährigen tochter nie druck mit dem sauberwerden gemacht. sie hat sich damit eher immer schwer getan doch 2 Monate hat es jetzt wirklich gut geklappt. doch vor 3 Wochen hab ich gemerkt, dass sie auf Toilette muss und meinte zu ihr dass sie bitte gehen soll. sie meinte sie müsse nicht und ist dann zu mir gelaufen, vor mir stehen geblieben und hat die beine breit gemacht und einfach losgepinkelt! :-(  und mich dann frech angegrinst und meinte "und mama, gibst du mir jetzt wieder eine windel?" sie ist 4 Jahre alt!! sie bekommt sicherlich keine windel mehr! und seitdem wird das kleine Geschäft ausschließlich in die hose gemacht (das große zum glück auf dem Klo)
Setze ich sie einfach auf Toilette kommt nichts, sie hält es wohl ein und kaum  ist die hose wieder an lässt sie es reinlaufen. und sie pinkelt immer komplett, sodass immer eine schöne Pfütze entsteht :-\
Letztens hab ich sie beobachtet wie sie gespielt hat und plötzlich hat sie inne gehalten, sich in den schritt geschaut und gepullert und danach seelenruhig wieder gespielt.
hatten eure Kinder auch so Phasen wo sie absichtlich aus Faulheit einnässten? wie seid ihr damit umgegangen?

LG eure verzweifelte Mika

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung