Autor Thema: Schreibtische  (Gelesen 5473 mal)

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Schreibtische
« am: 22. Juni 2012, 16:10:46 »
Hallo ,

was haben eure Schulkinder denn so für Schreibtische?
Habt ihr da einfach irgendeinen gekauft oder nach welchen Kriterien seit ihr da gegangen?

LG Susi

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Schreibtische
« Antwort #1 am: 22. Juni 2012, 19:32:38 »
Wir werden erstmal keinen kaufen. Er macht seine Hausaufgaben (hoffentlich) in der OGS und falls er doch mal was zu Hause macht, werden wir den Küchentisch nutzen. In der Grundschulzeit stand der Schreibtisch damals bei mir jedenfalls nur ungenutzt im Zimmer.

Falls wir merken, dass wir doch einen Schreibtisch brauchen, wird es wohl ein Mikke von dem großen blau-gelben Schwedenhaus.

Kriterien sind: platzsparend und Schublade.  ;)


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Schreibtische
« Antwort #2 am: 22. Juni 2012, 19:37:15 »
Ich weiß gar nicht, von welchem Herrsteller Liams Schreibtisch ist.
Wir haben ihn vor ein paar Wochen in einem gebraucht-Möbel-Haus gekauft, Liam hat sich in den verguckt  ;D

Wichtig war uns,dass er Höhenverstellbar ist, die Schreibfläche schräg zu stellen ist und unten ein "Stiftfang" ist, für wegrollende Stifte  ;)

Da Liam 2 Tische in seinem Zimmer hat, einen Schreib- und einen Maltisch stehen seine Buntstifte und ähnliches auf einem anderen Tisch

Nadine+Finnja

  • Gast
Antw:Schreibtische
« Antwort #3 am: 22. Juni 2012, 22:06:44 »
Hallo,

dank eines spendablen Schwiegervaters bekommt Finnja einen wunderschönen Schreibtisch in weiß von PAIDI mit dem passenden Stuhl dazu.

Den Schreibtisch kann man in der Höhe verstellen, sowie die Schreibfläche in der Schräge verstellen.

Ich hätte NIEMALS soviel Geld dafür ausgegeben, aber brauchte ich ja auch nicht ;-)

Aber ich denke von dem Schreibtisch wird Finnja lange etwas haben!

moni

  • Gast
Antw:Schreibtische
« Antwort #4 am: 22. Juni 2012, 22:20:24 »
ich finde einen schreibtisch garnicht so wichtig. meine haben in der grundschule die aufgaben am küchentisch gemacht oder liegend auf dem fußboden.

liegend deswegen weil der bodenkontakt förderlich für die konzentration ist. wenn am tisch dann ist es wichtig das die füße einen stand haben.

einige lernen besser wenn sie in bewegung sind. laufen oder auf dem ball sitzen.

findet es heraus bevor ihr einen teuren schreibtisch kauft ;)

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Schreibtische
« Antwort #5 am: 23. Juni 2012, 16:36:15 »
Ich bin da so zwiegespalten. Einerseits sage ich ,sie braucht noch keinen, hier stehen genug Tische an denen sie zu Anfang ihre Aufgaben machen kann.
Andererseits ist da Isabel, die meist da ist ,wo ich bin und das dann auch nicht leise, und dann kann Vanessa sich nicht richtig konzentrieren.
Daher tendiere ich z.Zt. eher dazu ,das sie zeitnah einen bekommt. Dann denk ich aber, so ein Schreibtisch ist ja auch schnell gekauft und ich guck erstmal wie es klappt...

@moni
Das die Füße einen Stand brauchen, das habe ich gestern zufällig gelesen. Ich hab auch gern liegend gelernt, auf dem Bett  ;D

@FiNa
Ich hab keinen Schreibtisch bei/von Paidi gesehen, nur die von der Marke Moll und die sind mal so richtig toll!! Aber der Preis... das muß ja dann ein Schreibtisch auf Lebenszeit sein...

@Scarlet
Höhen und Neigungsverstellbar finde ich auch wichtig! Stört das denn nicht, das man keine Aufbewahrungsmöglichkeit hat an den Scheibtischen? Ich hatte früher einen mit 3 Schubläden und die waren immer voll! Das stört mich ein wenig an "diesen" Schreibtischen, die sehen so nackig aus  ;D

@Eumel
Da geh ich doch mal schauen, der Schreibtisch sagt mir mal so gar nichts

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Schreibtische
« Antwort #6 am: 23. Juni 2012, 17:57:37 »
Der Grosse hat einen ausziehbaren Schreibtisch unter seinem Bett, und eine "Schreibklappe" an seinem Schrank im Zimmer. Meist macht er die HA am Küchentisch.
Die Mädels haben jeweils einen kleinen Schreibtisch von Ikea (Laiva heisst der glaube ich...). Die haben sie schon vor einem Jahr bekommen, da wollten sie unbedingt jede einen eigenen Schreibtisch, und für 2 grosse war einfach kein Platz im Spielzimmer (und in ihrem Schlafzimmer schon gar nicht) . Anfang der Sommerferien müssen wir umorganisieren, aus dem bisherigen Spielzimmer für alle 3 wird jetzt ein "Studierzimmer". Da wird dann nur noch gearbeitet, gelesen (alle Bücher werden in einer Kinderbibliothekt vereint) und die Gesellschaftsspiele (die man halt am Tisch spielt) kommen da auch rein.

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Schreibtische
« Antwort #7 am: 23. Juni 2012, 22:38:10 »
Ich habe noch keine Ahnung welchen Schreibtisch Luna bekommt, wir sind grad auf Möbelsuche fürs Schulkindzimmer, aber ich persönlich finde schräge Tischplatten totalen quatsch.... wer schreibt schon so und in der Schule schreiben  sie auch nicht auf schrägen Tischen. Ich kenne viele Kinder mit solchen Schreibtischen, alle! nutzen diese nur mit der Tischplatte in grader Stellung.

Einen eigenen Schreibtisch hingegen finde ich schon wichtig, aber für Luna mehr, weil ich den ganzen Tag viele, kleine Tageskinder hier habe und sie hier unten nicht in Ruhe Hausaufgaben machen könnte, ich finde wichtig ist einfach ein ruhiger Ort.

Mareike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4224
Antw:Schreibtische
« Antwort #8 am: 24. Juni 2012, 10:52:24 »
meine grossen haben auch einen von paidi, nur verschiedene holzdesigns...
haben sich bisher bewährt, höhe, neigung und stiftfänger dabei  :)

ging aber auch nur, weil mein dad sie uns günstiger besorgt hat ;)



moni

  • Gast
Antw:Schreibtische
« Antwort #9 am: 24. Juni 2012, 10:59:29 »
tinas schreibtisch kann man auch schräg stellen. ab und an versucht aber dann nie wieder benutzt.
man nimmt dann beim schreiben eine ganz komische haltung an

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Schreibtische
« Antwort #10 am: 29. Juni 2012, 17:06:10 »
@Nadine:
Habt ihr eurem Schreibtisch schon gekauft?
Wenn nicht, helfen dir vielleicht die Testergebnisse weiter sich nochmal umzusehen. Wäre ja schade um das viele Geld.
Ich bin nämlich grad auf Möbel-/Schreibtischsuche, da fiel mir das Testergebnis zu.

http://www.test.de/Schuelerschreibtische-Der-teuerste-ist-mangelhaft-1379842-1385705/

Zitat
Enttäuschend dagegen der Schreibtisch von Flexa. Sein Gestell ist schlecht verleimt. Es bricht im Dauertest. Auch die beiden Modelle von Paidi - Marco und Paulo - sind nicht stabil genug. Die Führungsschienen der Schubladen brechen im Test. Die Laden krachen herunter und sind anschließend unbrauchbar. Inzwischen hat der Anbieter die Konstruktion geändert. Stabil aber gefährlich sind die getesteten Schreibtische von Moizi und Stilvoll. Der Moizi 5 ist nicht gut ausbalanciert. In den oberen Positionen der Höhenverstellung ab der vierten Bohrung kippt der Tisch nach vorne um, wenn sich jemand auf die Platte setzt oder ordentlich drauf drückt. Sicherheit mangel­­haft - und damit Testurteil mangelhaft.

Fraglich halt in wie weit da nachgebessert wurde.

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Schreibtische
« Antwort #11 am: 30. Juni 2012, 14:17:01 »
Also wir werden wohl keinen kaufen, erstmal, da uns gesagt wurde das die Kinder ihre Aufgaben in der Schule machen und sie eben nicht zusätzlich zu Hause noch lernen müssen in den ersten beiden Jahren, bzw. in der Eingangsstufe.

Freitags bekommen sie keine Aufgaben auf und alles was an Aufgaben anfällt wird in der Lernzeit in der Schule gemacht. Argumentation das am Anfang ohnehin alles anstrengend sei und die Kinder eben dann zu Hause wirklich Freizeit haben sollen und am Wochenende eben auch. Wir werden sehen wie das funktioniert.  ;)

Für alles andere haben wir ja noch normale Tische zu Hause ,-)!
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Schreibtische
« Antwort #12 am: 30. Juni 2012, 14:19:41 »
Ich habe noch keine Ahnung welchen Schreibtisch Luna bekommt, wir sind grad auf Möbelsuche fürs Schulkindzimmer, aber ich persönlich finde schräge Tischplatten totalen quatsch.... wer schreibt schon so und in der Schule schreiben  sie auch nicht auf schrägen Tischen. Ich kenne viele Kinder mit solchen Schreibtischen, alle! nutzen diese nur mit der Tischplatte in grader Stellung.

Das habe ich mir auch schon gedacht, in der Schule, wo die Kinder viel länger an ihrem Schreibtisch sitzen, sind die Tische auch nicht verstellbar und für die eine Stunde am Anfang oder eher noch weniger, wo sie zu Hause an dem Schreibtisch sitzen ist das ja irgendwie quatsch, viel wichtiger finde ich den richtigen Stuhl, allerdings sehen die mir in der Schule auch nicht gerade so toll aus.  ;)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Schreibtische
« Antwort #13 am: 30. Juni 2012, 15:55:00 »
Jonas hat einen supertollen von Moll :D

Der ist höhenverstellber, die Schräge verstellbar, ein Abstellkorb für den Ranzen, Aufhängehaken an der anderen Seite, Stiftauffangrinne mit verschiebbarem Lineal, Buchständer der hinten festgeklemmt wird, ein Rollcontainer und ein ein halbrunde Ergänzungsplatte an einer Seite :D

Aber, er hat ihn von seinem Pat (meinem Bruder) geschenkt bekommen. Der hat ihn bisher genutzt und braucht ihn nicht mehr ;) Ich will nicht wissen was das Teil neu kostet s-:)


Ob Jonas den Schreibtisch wirklich für seine Hausaufgaben nutzen wird (die er - wenn überhaupt - nur Freitags auf hat) werden wir sehen! Aufjedenfall war mir wichtig das er die Möglichkeit hat, die Füsse aufzustellen (Bodenkontakt!), deshalb steht sein alter TipTop Hochstuhl von Herlag vorm Schreibtisch. Aber der Schreibtisch ist ja nicht nur für Hausaufgaben da! In letzter Zeit zieht er sich gerne alleine in sein Zimmer zurück und malt für sich an seinem Schreibtisch! Da hockt er viel lieber dran als an seinem Mammut-Tisch (der nun aus dem Zimmer verschwindet), daher ist der Schreibtisch auch ohne Hausaufgaben für ihn ganz toll!
« Letzte Änderung: 30. Juni 2012, 15:59:44 von Jofina »
   

Linos Daddy

  • Gast
Antw:Schreibtische
« Antwort #14 am: 30. Juni 2012, 22:04:01 »
Also ich habe mich nun Inaktiver Link:http://www.moebel.de/kinder/tische/schreibtische/Bis100?fid=F00006&fgid=FA00011&cat=moebel_251l [nonactive] einige angeschaut und bin im Moment noch unschlüssig... Könnt ihr mir einen von denen empfehlen?

Also wir haben uns gesagt zu Beginn der 2. Klasse soll er seinen ersten eigen Schreibtisch bekommen und sich dann ganz langsam an ihn gewöhnen...

Denn er wird (hoffentlich) erst in der 3. und 4. Klasse oder im Idealfall in der 5. Klasse benutzen (auch wenn das wohl eher eine Traumvorstellung ist) aber es soll dann schon was vertrautes sein...

Wenn ihr versteht was ich meine? Bin mir gerade nicht sicher ob ich das in verständliche Worte fassen konnte :D
« Letzte Änderung: 30. Juni 2012, 23:13:48 von Linos Daddy »

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11239
Antw:Schreibtische
« Antwort #15 am: 01. Juli 2012, 11:37:02 »
Lukas hat seinen auch aus einem Gebrauchtmöbelkaufhaus, höhenverstellbar, schrägstellbare Arbeitsplatte und Stiftrinne sowie Ablagemöglichkeit für den Ranzen sind dran. Er steht allerdings nicht im KiZi, sondern im "Büro" neben unserem Arbeitsplatz. So kann Lukas dort "arbeiten", während wir auch arbeiten. Er nutzt ihn schon gerne zum Malen und Basteln. Da unser Büro ja nun in absehbarer Zeit einem zweiten KiZi weichen muss, müssen wir mal überlegen, wie wir das dann mit dem Schreibtisch machen. Das Büro, also unser Schreibtisch sowie der PC-Tisch kommen wohl in unser bisheriges Ankleidezimmer, entweder kommt Lukis Schreibtisch in sein KiZi oder wir bauen ihn erstmal wieder auseinander, bis er ihn wirklich braucht...



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Schreibtische
« Antwort #16 am: 02. Juli 2012, 09:39:15 »
Ich habe noch keine Ahnung welchen Schreibtisch Luna bekommt, wir sind grad auf Möbelsuche fürs Schulkindzimmer, aber ich persönlich finde schräge Tischplatten totalen quatsch.... wer schreibt schon so und in der Schule schreiben  sie auch nicht auf schrägen Tischen. Ich kenne viele Kinder mit solchen Schreibtischen, alle! nutzen diese nur mit der Tischplatte in grader Stellung.

Das habe ich mir auch schon gedacht, in der Schule, wo die Kinder viel länger an ihrem Schreibtisch sitzen, sind die Tische auch nicht verstellbar und für die eine Stunde am Anfang oder eher noch weniger, wo sie zu Hause an dem Schreibtisch sitzen ist das ja irgendwie quatsch, viel wichtiger finde ich den richtigen Stuhl, allerdings sehen die mir in der Schule auch nicht gerade so toll aus.  ;)

In der Schule schreiben die Kinder die wenigste zeit. Der Großteil der Schularbeit ist Tafelarbeit oder ähnliches.
Und nur weil sie in der Schule eine schlechte Haltung haben müssen, heißt es ja nicht,dass man es zuhause auch so machen muss. Sonst wäre auch ein guter Stuhl unnötig, denn die Schulstühle sind auch nicht gerade die besten.
Das Arbeiten an einem geraden Tisch erfordert eine Haltung, bei der man Krumm sitzt und sich weit über den Tisch beugt. Meistens noch viel zu nah mit den Augen am Blatt hängt.
Durch die Schräge kann an eine geradere Haltung erreichen und das ist meiner Meinung nach nicht quatsch ;) Gerade bei kleinen Kindern. Später wird das sicher weniger "cool", aber in der Grundschule werde ich sicher darauf achten.

In der Schule hat man ja leider keinen Einfluss, aber das als Argument zu nehmen, warum es auch zuhause quatsch ist, ist nicht gerade Stichhaltig  ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung