Autor Thema: Blitzrechnen App - Erfahrungen?  (Gelesen 167 mal)

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13635
Blitzrechnen App - Erfahrungen?
« am: 10. Januar 2020, 07:55:44 »
Hallo zusammen, mein Kleiner ist in der ersten Klasse und lernt in Mathe mit dem Zahlenbuch vom Ernst-Klett-Verlag. Seit gestern sollen sie mit dem dazugehörenden Blitzrechenprogramm Zuhause lernen. Dazu gibt es wohl auch eine App, die im Playstore aber Recht schlecht bewertet wurde. Der Große hatte damals eine CD -Rom bekommen, um Zuhause zu üben (andere Schule). Die App kostet 5,50€, die CD Rom für die beiden ersten Schuljahre über 30€... Das war für die Motivation ganz nett, aber ich finde das recht teuer. Habt ihr aktuellere Erfahrungen mit der App? Und wie lernt man das ohne App/CD?
Lieben Dank fürs Lesen und hoffentlich auch antworten.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15428
Antw:Blitzrechnen App - Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 10. Januar 2020, 09:12:13 »
Generationen von Kindern haben Blitzrechnen ohne Technik gelernt- wir haben auch nie software benutzt, sondern einfach im Alltag gerechnet. Im Auto zb hab ich einfach aufgaben gestellt und die kids haben geantwortet.


Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 896
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Blitzrechnen App - Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 10. Januar 2020, 12:12:42 »
Bei uns wird auch ganz oft im Auto gerechnet. Da hats der kleine eigentlich auch nebenbei gelernt. Er wollte nämlich auch immer unbedingt Aufgaben wenn wir dem großen welche gestellt haben.
Oder so im Alltag. Beim. Tischdecken wie viele Teller noch. Wenn jetzt so und Do viele Leute dazukommen oder fehlen. Beim Spaziergang gesehenes aufgreifen.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13635
Antw:Blitzrechnen App - Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 10. Januar 2020, 16:21:56 »
Sowas machen wir ja, aber es geht explizit um dieses Programm Blitzrechnen, das man wohl auch ohne Technik machen kann, allerdings hat J sein Buch nicht dabei, in dem die Aufgaben erklärt sind. Die Kinder sollen vorgegebene Aufgaben Zuhause üben und wenn sie das können, werden sie geprüft. Muss ich mich wohl Mal bei den anderen Eltern erkundigen, laut J hat eine Mutter die App...

chipgirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 416
  • erziehung-online
Antw:Blitzrechnen App - Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 10. Januar 2020, 20:25:28 »
Braucht man heutzutage immer Apps :-\....wir haben noch ohne alles gelernt und unsere Maus auch noch

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8989
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Blitzrechnen App - Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 10. Januar 2020, 21:15:47 »
Braucht man heutzutage immer Apps :-\....wir haben noch ohne alles gelernt und unsere Maus auch noch

Na ja, ob man es braucht oder nicht oder ob es früher und auch heute ohne geht/ging, nützt einem ja nix wenn die Schule es quasi vorgibt, oder?

@Honigbluete
Ich hab das jetzt so verstanden, dass er ganz bestimmte Aufgabentypen üben soll und das nicht zuverlässig geht, weil er das Mathebuch nicht immer mit heimbringt? Sowas kenne ich auch noch von früher - ich hab gesagt „Bring bitte Buch x mit heim“ - und das passierte gerade in den ersten Schuljahren nicht, weil entweder vergessen oder „Die Lehrerin hat nicht gesagt dass ich das einpacken soll“.
Da würde ich entweder die betreffenden Seiten rauskopieren wenn ich das Buch dann doch mal habe - oder halt zähneknirschend mal die 5,50 in die App investieren und das Ganze ausprobieren.

Aus eigener Erfahrung: bei unseren Mathe-Arbeitsheften lag immer eine CD-ROM zum Üben bei. Macht bei drei Kindern zwölf CD-ROM die NIE benutzt wurden  s-:)

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung