Autor Thema: Beim schlafen Tür zu  (Gelesen 1652 mal)

Nini81

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 5
  • erziehung-online
Beim schlafen Tür zu
« am: 19. Februar 2018, 07:57:55 »
Hallo zusammen, ich bin neu hier und Meine fast 8 jährige Tochter lässt mich verzweifeln. Seit Ende Dezember haben wir ein katzenbaby, Grundvoraussetzung hierfür war, das sie abends und nachts die Tür zu hat, da ansonsten die Katze nur Chaos bei ihr macht und sie vom schlafen abhält. Sie hat es uns hoch und heilig versprochen. Die ersten Tage ging es glaube ich auch gut! Seit ca 4 Wochen funktioniert nichts mehr, die Tür ist jeden Abend wieder auf, sie bekommt dafür Konsequenzen, die letzten 2 Wochen ist es sogar so das egal wann wir aufstehen (kann auch nachts um 2 sein) sie leise zur Tür geht und diese zu macht weil sie denkt das es schon keiner merkt! Heute morgen war die Tür auch wieder auf, in ihrem Wahn sagt sie das sie es nicht war... einen Hausgeist haben wir aber nicht! Alle Konsequenzen lässt sie über sich scheinbar ergehen.... ich hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen!

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3301
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #1 am: 19. Februar 2018, 09:04:37 »
Ich würde vermutlich nachgeben und die Türe offen lassen. Ich hatte nie das Gefühl, dass die Katzen die Kinder beim schlafen stören und konnte als Kind auch gut schlafen wenn meine Katzen bei mir waren. Auf jeden Fall besser, als wenn sie nachts aufsteht um die Türe zu öffnen.

Ansonsten:
-Katze nachts raus lassen/sperren
-Katze in ein anderes Zimmer sperren, natürlich mit Katzenklo und Wasser.
-
« Letzte Änderung: 19. Februar 2018, 09:06:09 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


chelisa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 262
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #2 am: 19. Februar 2018, 09:47:18 »
Ich persönlich würde die Türe auch offen lassen wenn eh nichts fruchtet. Die Konsequenz hat sie ja dann damit das sie entweder müde ist oder das Zimmer wieder aufräumen muss weil die Katze Chaos angestellt hat. Mit 8 Jahren wird sie das dann schnell nerven  ;)
es grüßt euch ganz lieb Chelisa aka Sandra

Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7307
  • Pärchenmama :-)
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #3 am: 19. Februar 2018, 10:01:23 »
Bei einem neuem Haustier muss doch ersteinmal die ganze Familie mit der neuen Situation klar kommen.

Was für ein Chaos verursacht denn die Babykatze genau nachts in ihrem Zimmer?

Ich persönlich finde die offene Tür viel besser, immerhin sitzt dann keine miauende Katze vor der verschlossenen Tür sondern kann ohne Probleme hinein und wieder rauslaufen.

Das Versprechen dass die Tür zu bleibt hat sie gegeben bevor die Katze eingezogen ist oder?
Macht die Katze wirklich Unordnung dass es notwendig ist weiterhin auf dieses Versprechen zu beharren?

Damals, als ich mit 14 (!) einen Babyhund bekommen habe, musste ich vorher auch so einiges versprechen. 2 Wochen nach Einzug des Hundes waren die meisten Versprechen vergessen.  s-pfeifen Meine Eltern haben da aber nie riesigen Stress gemacht, es wurde einfach der neuen Situation angepasst und gut.

Nini81

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 5
  • erziehung-online
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #4 am: 19. Februar 2018, 10:05:54 »
Schwierig mit Tür auf... der große Bruder (10) muss da auch durch und er macht es
Die Katze springt von einer Ecke in die andere (3,5 Monate)
Es geht auch ums Prinzip. Sie hat es hoch und heilig versprochen vor dem Kauf der Katze.
Sie hat auch keine Angst sie will die Katze ganz für sich haben. Wenn im Haus alles dunkel ist und alle Türen zu sind ist der Karte langweilig und schläft.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9811
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #5 am: 19. Februar 2018, 10:16:34 »
Sie hat es hoch und heilig versprochen vor dem Kauf der Katze.


Naja, aber wie sollte ihr denn wirklich bewusst sein was sie da verspricht?
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1134
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #6 am: 19. Februar 2018, 10:23:17 »
Frage aus ehrlichem Interesse: Was sind denn die Konsequenzen für's Tür offen lassen?

Und noch eine Verständnisfrage: Schläft der Bruder im gleichen Zimmer, so dass er dadurch gestört wird? Oder hält er sich schlicht an die Regel, die Tür seines Zimmers zu schließen?

Ich glaube, bevor ich da weitere Machtkämpfe austrage, würde ich die Regel aussetzen und die Kinder die "tatsächlichen" Konsequenzen tragen lassen, sprich: Zimmer aufräumen und ggf. ein paar Tage etwas übermüdet zur Schule gehen.
Ich glaube, dass sich das Problem nach einiger Zeit von alleine lösen wird, weil entweder die Kinder selbst ihre Ruhe und ihren Nachtschlaf haben wollen, oder aber Kind und Katze einfach gemeinsam schlafen.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55764
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #7 am: 19. Februar 2018, 10:46:13 »
Ich würde niemals mein Kind zwingen die Türe zu schließen.
Und ein 8-jähriges Kind wird dir alles mögliche versprechen, um das ersehnte Haustier zu bekommen, ohne wirklich abschätzen zu können, ob es die Versprechungen nachher einhalten kann.

Nini81

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 5
  • erziehung-online
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #8 am: 19. Februar 2018, 11:06:07 »
Konsequenz ist das sie tagsüber nicht mit ihrer geliebten Katze spielen darf.
Sie hatte vor der Katze auch die Tür zu, da unser Haus sehr hellhörig ist
Und mein Mann morgens früh raus muss. Da ging alles unproblematisch.
Sie muss doch mit 8 Jahren merken das sie mit ihrem Verhalten alle in den Wahnsinn treibt.
Wenn man sie fragt warum sie das macht „Luna soll bei mir sein“ ! Wenn ihre Tür aber auf ist
Werde auch ich nachts von der kleinen Krawall Katze wach!
Wir waren schon so weit das sie am Wochenende die Tür auflassen darf, da ist es mir egal.
Aber nicht unter der Woche wenn alle zur Schule/ zur Arbeit müssen

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14946
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #9 am: 19. Februar 2018, 11:08:49 »
ah Liebesentzug als strafe weil es ums Prinzip und Machtstellung geht. congrats, ihr macht alles richtig, weiter so! wenn sie weiter nicht hört sollte ne ohrfeige helfen.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Nini81

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 5
  • erziehung-online
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #10 am: 19. Februar 2018, 11:15:05 »
Gibt es bei euch etwa keine klaren Regeln?
Ich würde mein Kind niemals schlagen
Belohne sie aber auch nicht für ihr derzeitiges Verhalten
Naja wenn ihr das unter helfen versteht! Danke!
Das heißt bei euch müssen die Kids nur lange
Genug quengeln und es wird nachgegeben!
Fragwürdig!


Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 873
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #11 am: 19. Februar 2018, 11:21:39 »
Ich habe schon oft mitbekommen, dass die Katzen die Türen selbst öffnen. Könnte das evtl sein? Du sagst ja deine Tochter erinnert sich manchmal gar nicht dran...  :-\
Dann wäre es evtl eine Möglichkeit den Griff hochzustellen, dass das nicht mehr geht.



Nini81

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 5
  • erziehung-online
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #12 am: 19. Februar 2018, 11:47:55 »
Türen öffnen kann die Katze nicht!
Sie hat jeden Tag eine andere Ausrede, entweder weiß
Sie es nicht, die Katze ist rein als sie auf Toilette war, etc.
Wie gesagt im Moment schläft sie von 9 Uhr bis wir ins Bett
Gehen und danach lauert sie. Wenn ich um 2 auf Toilette
Gehe wird oben leise die Tür zu gemacht.
Nachmittags schläft sie erschöpft irgendwo für 1-3 Stunden ein.
Ich erkläre ihr auch alles und sie versteht es und  verspricht
Das in der kommenden Nacht alles besser wird!
Aber pustekuchen! Ich finde das man mit 8 Jahren
Auch lernen muss seine Versprechen einzuhalten.
Wenn sie vor etwas Angst hätte wäre es etwas anderes.
Aber im Moment ist es eher eine ego Phase

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3301
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #13 am: 19. Februar 2018, 12:23:20 »
Bestehst du darauf, weil du es immernoch für sinnvoll hälst? Hier haben ja schon einige bestätigt, dass eine Katze bei Nacht im Kinderzimmer kein Problem ist, oder weil du aus Prinzip willst, dass sich deine Tochter an das Versprechen hält obwohl es das Leben für alle schwer macht?
Die Lösungsansätze sind dann nämlich unterschiedliche.

Im übrigen: hier im Forum treffen viele unterschiedliche Erziehungsstiele aufeinander. Wenn du gleich gegen alle schießt, weil dir eine Bemerkung von einer/einem nicht passt, wirkt das nicht besonders nett.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14946
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #14 am: 19. Februar 2018, 12:27:36 »
ich wollte dir damit verdeutlichen, dass du übers ziel hinausschiesst. es ist keine sinnvolle grenze und ein verbot einer liebevollen Handlung treibt sie nur mehr zu Heimlichkeiten- was du machst ist eine seelische ohrfeige verteilen. eine sinnfreien strafe, keine logische Konsequenz. du beharrst aus Prinzip auf einer grenze, die überhaupt nicht sein muss!

Euer handeln raubt euch mehr den Nachtfrieden als eine Jungkatze, die sich an den Füssen zusammenrollt und beim Kind schläft.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55764
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #15 am: 19. Februar 2018, 13:01:04 »
Vielen Dank, Meph. Alles gesagt.
Die Frage ist doch, was für eine Art Hilfe du dir hier erhofft hast. Was willst du denn hören?
Dass ihr dem 8-jährigen Kind noch bescheuertere Konsequenzen auferlegen sollt?

Ich kann dazu nur sagen, man kann sich das Leben mit Kindern auch schwer machen. Ich verstehe zwar immer nicht, warum man das tut, aber nun gut ....
Und doch, bei mir gibt es auch - sinnvolle - Regeln.  ;)

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1134
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #16 am: 19. Februar 2018, 13:28:12 »
Ich bin ganz bei schwalbe.

Ganz ehrlich: Ich neige auch manchmal dazu "aus Prinzip" auf etwas zu bestehen - und stelle erst mit etwas Abstand fest, dass ich vor allem mir das Leben schwer mache :P
Manchmal hilf es, wenn man tief durchatmet und sich in einem ruhigen Moment ganz ehrlich fragt, wofür man sich und seinem Kind diesen Streß eines Machtkampfes eigentlich antut. Wenn z.B. mein 2-Jähriger sich im Auto nicht anschnallen lassen will, dann gibt es für mich da keine Diskussionen. In Deinem Fall sehe ich persönlich das allerdings anders.
Nimm das nicht persönlich - denk einfach noch einmal in Ruhe darüber nach, wie sinnvoll und "notwendig" dieser Machtkampf.

Irgendwie ist es doch auch sehr schade, dass Ihr Euch die Freude an dem neuen Familienmitglied so trübt  :-\

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8762
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #17 am: 19. Februar 2018, 14:26:57 »
Sagen wir es mal so: Ich habe schon Verständnis dafür, wenn die Katze nachts nicht ins Zimmer soll, weil wenn sie da wirklich Chaos macht und man das in der kompletten Wohnung hört und alle gestört werden, da wäre ich ganz ehrlich auch sauer. Zumindest wenn bei geschlossener Tür ansonsten zuverlässig Ruhe ist und ich mir diesbezüglich schon Fransen an den Mund geredet hätte.

Wir schlafen seit wir den Kater haben auch nur noch mit geschlossenen Schlafzimmertüren, wenn er nachts drinnen ist. Lag aber daran, dass der immer mal wieder meinte zu pinkeln und das wollte ich in keinem Schlafzimmer haben. Allerdings ist hier auch jeder mit geschlossenen Türen mittlerweile glücklicher als vorher, von daher passt das.

Was ich machen würde, wenn ich es nachts höre: Aufstehen, Katze aus dem Zimmer schmeißen, Tür zu.
Und ansonsten eben alles aus dem Zimmer rausräumen bzw. katzensicher verstauen was nachts potentiell Krach macht. Das wäre meine Konsequenz. Das Kind damit zu strafen, dass es tagsüber nicht mit der Katze spielen darf, damit wirst du definitiv nicht das erreichen was du willst und auch ich finde das sehr übers Ziel hinausgeschossen.

Dass man sich wie gesagt bei sowas Fransen an den Mund reden kann und das tierisch nervt, verstehe ich auch. Aber eine Strafe aussprechen  nur um ein Prinzip durchzusetzen - nein, geht gar nicht. Da bin ich ganz bei den anderen Schreiberinnen hier.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3301
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #18 am: 19. Februar 2018, 15:07:25 »
Ich sehe das so, wenn es darum geht, dass die Katze warum auch immer nachts nicht ins Kinderzimmer soll, dann würde ich  wie oben schon gesagt das tun
-Katze nachts raus lassen/sperren
-Katze in ein anderes Zimmer sperren, natürlich mit Katzenklo und Wasser.

Wenn es um das Versprechen an sich geht, hm, keine Ahnung. Mir passiert es durchaus auch mal, dass ich was verspreche und dann läuft es eben anders.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3301
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #19 am: 19. Februar 2018, 15:29:27 »
Ich frage mich gerade, ob ich da was falsch verstehe.
Liegt das Mädchen wirklich von 21 Uhr bis du nachts 2 Uhr auf die Toilette gehst mehr oder weniger wach um dann schnell die Türe zu zu machen?
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43728
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #20 am: 19. Februar 2018, 16:59:01 »
Ich weiß noch nicht ob es trolliges Verhalten ist und wir alle darauf anspringen oder ich ernsthaft darauf antworten sollte/darf ...

Im Übrigen öffnet unser Kater seit er ein Baby ist alle Türen, - sogar mit hochgestellten Türgriffen. Erst ein Rundgriff (also Knauf) und dazu Schließmechanismus (also das Türen automatisch wieder zufallen) haben dem Einhalt geboten und wir halten ihn bzw. generell die Tiere nur aus den Räumlichkeiten in denen wir sie definitiv nicht haben wollen - unser Schlafzimmer. Aber da hat mein Mann in den letzten Monaten die Regeln auch schon sehr aufgeweicht, die Flöte!


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23338
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #21 am: 19. Februar 2018, 17:01:21 »
Wir haben 3 Katzen und nen Hund und KEINES meiner 3 Kinder schließt JEMALS die Zimmertüre.

Würde ich meinen Kindern niemals antun, die hassen das und werden 100x wach (deine ja offensichtlich auch wenn sie die Türe immer wieder öffnet nachts...dann kann sie ja nicht gut schlafen scheinbar mit verschlossener Tür bzw hat wohl doch Angst auch wenn sie es nicht zugibt!) und da meine Kinder hier immer noch vor den Haustieren kommen, ist es hier so dass die Katzen nachts weggesperrt werden, nicht die Kinder!!!!

Dein Kind hat es versprochen bevor das Haustier kam?
Wie alt bist DU denn eigentlich? ???

So ziemlich jedes Kind würde dir so ziemlich alles versprechen um ein geliebtes Haustier zu bekommen.
Aber ein Kind KANN das doch gar nicht abschätzen.

Das kann man als Erwachsener doch nicht so ernst nehmen! ???

DU bringst euch doch grad alle um die Nachtruhe und sogar um ein harmonisches Familienleben tagsüber!!
Und nun ist das geliebte Haustier da und das arme Mädchen darf nun nicht mit ihr spielen weil sie nachts nicht weggesperrt werden möchte?!

Mein Gott...ich bin immer wieder entsetzt was es für Eltern gibt.. ganz ehrlich :-X
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3318
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #22 am: 19. Februar 2018, 17:06:50 »
Türe defintiv auf! Bzw. ich würde Türe auf, Katze rein, Türe zu! Sie liebt ihr Kätzchen über alles und ich verstehe deine Tochter aus vollem Herzen, dass sie die Mieze bei sich haben will.
Aber ich verstehe dich nicht, wie du so dermassen auf irgend einer Regel beharren kannst, die die ganze Familie unglücklich macht. Dann gibt es halt ein paar schlaflose Nächte mit Rumgesause von der Katze, oder ihr erwacht halt dreimal nachts wegen dem Lärm.. na und? Ihr werde euch an die Geräusche gewöhnen und die Katze wird älter und ruhiger, bzw. kapiert dann auch den Tag-Nacht-Rhythmus.
So viel Gedöns um etwas, was eigentlich Freude bringen sollte.... kann ich nicht verstehen.... sorry  :-[

Und übrigens, ich bin als kleines Kind über viele Jahre mit 12 Katzen gross geworden und habe tatsächlich geschlafen, obwohl immer alle Miezen bei mir sein wollten... war eine schöne, unvergessliche Zeit!

Und was meinst du, was ich meinem Eltern alles versprochen habe, bis ich mit 12 mein erstes Pony bekam? Oh weh...

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1151
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #23 am: 19. Februar 2018, 17:10:46 »
Ich hab es gelesen und ich bewundere das "Problem". Und mir tut deine Tochter in dieser Situation leid. Als Erwachsener muss man einfach auch mal erwachsen handeln und nicht gekränkt, wenn die Kinder etwas versprechen und dann nicht einhalten.

dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1822
  • erziehung-online
Antw:Beim schlafen Tür zu
« Antwort #24 am: 19. Februar 2018, 18:00:28 »
ich amüsiere mich grad köstlich
es antworten alle toll drauf aber von der Threadstellerin kommt nun nüscht mehr
schade eigentlich

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung