Autor Thema: Wie reagiere ich angemessen  (Gelesen 1340 mal)

Pirx

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Wie reagiere ich angemessen
« am: 03. Januar 2018, 09:52:40 »
Hallo,

ich fahre seit kurzem regelmäßig mit meinem neu eingeschulten Sohn seine Schulstrecke im Bus. Im selben Bus sitzen auch 5 schätzungsweise 10-12 jährige Schüler die ebenfalls regelmäßig diese Strecke fahren.

Diese stützen ihre Schuhe auf auf den ihren Sitzen gegenüberliegenden Polstern ab. Unbedachterweise habe ich (auch um meinem Sohn korrektes Verhalten beizubringen) sie darauf hingewiesen, das sie die Polster beschmutzen und damit die Sachen der anderen Fahrgäste verunreinigen. Als Reaktion kam ein "Verpiss dich du Arschloch!!!".

Vollkommen überrumpelt, bin ich nicht weiter darauf eingegangen und habe meinen Sohn weitergeschoben um uns einen Platz im hinteren Teil des Busses zu suchen und habe ihm erklärt, dass es sich um ein Beispiel schlechten Verhaltens handelt und man sich damit unbeliebt macht.

Natürlich sind Worte das eine und Taten das Andere. Er hat natürlich gesehen, dass wenn man nur aggressiv genug vorgeht, man auch überlegene Gegner in die Flucht schlagen kann.

Vermutlich wäre es das Beste gewesen sie nicht anzusprechen, aber nun ist das Kind in den sprichwörtlichen Brunnen gefallen. Da wir auch in Zukunft diesen Bus nehmen müssen und auch die anderen Jungs weiterhin mit diesem Bus fahren, möchte ich die Situation nun entschärfen (schon allein, damit sie nicht meinen Sohn belästigen wenn er dann mal alleine fahren wird).

Deshalb meine Frage, wie reagiere ich angemessen?

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1667
  • erziehung-online
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #1 am: 03. Januar 2018, 16:09:13 »
 s-:)

na, du lässt dir von 10-12 jährigen sowas wie verpiss dich du arschloch sagen?
da hat dein kind aber gelernt das mutti sich von halbstarken beleidigen lässt und nichts
weiter tut.

ein scharfes füsse runter vom sitz sollte wohl reichen.

das sollten die sich bei mir wagen .... mir verpiss dich du arschloch zu entgegnen.
was haben die jungs gelernt, sie können machen was sie wollen.

was du jetzt machen sollst um die situation zu entschärfen, entschuldige dich doch bei den jungs ...

entschärfen kannst du sowieso nichts mehr, die nehmen dich eh nicht für voll

 s-:) s-:) s-:) s-:) s-:)
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Pirx

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #2 am: 03. Januar 2018, 16:54:18 »
Vielen Dank für diesen wirklich "hilfreichen" Beitrag.

Gibt's hier evtl. jemanden mit besseren Ideen?

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11384
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #3 am: 03. Januar 2018, 17:39:09 »
Wie du angemessen reagierst?

Puh, schwer zu sagen.
Zuerst einmal finde ich es gut, dass du die "Schmutzfinken" angesprochen hast. Dass da bei einer Gruppe von pubertierenden eine Antwort kommt, hättest du dir allerdings im Vorfeld denken können und daher (d)eine Antwort einplanen können. Wenn man da nicht schlagfertig reagiert ist es vielleicht einfach besser, diesen Part einem anderen Fahrgast zu überlassen.
So hast du jetzt wirklich ein "Dilemma", weil du dich vor deinem Sohn hast "einschüchtern" lassen... hast du ja selbst bemerkt und als "Kind in den Brunnen gefallen" bemerkt. Ja, dann muss jetzt zwangsläufig "das Kind schwimmen lernen".

Die Situation ist vorbei, sie jetzt wieder "aufwärmen" halte ich für den nächsten Fehler (dann erinnern sie sich wieder an euch und "speichern" euch eher ab als es jetzt vermutlich der Fall ist).
Ich denke aktuell dass die Jungs keinen weiteren Gedanken an euch verschwenden und daher ein "entschärfen" sicherlich nicht notwendig ist. Oder gibt es Gründe die dich anderes vermuten lassen?



Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12816
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #4 am: 03. Januar 2018, 20:16:07 »
Ich finde es auch schwierig, die Kids nochmal darauf anzusprechen. Du hast deinen Sohn ja schon erklärt, dass deren Verhalten nicht in Ordnung war...



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55657
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #5 am: 03. Januar 2018, 20:34:15 »
Und nun ich. Ich hätte gar nix gesagt. ich sehe mich nicht in der Pflicht andere Kinder zu erziehen. Wenn, dann hat der Busfahrer was dazu zu sagen. Sagt der nix, dann ist das eben so. Ich würde lediglich meinem Kind beibringen, wie man es richtig macht und dass das schlechtes Benehmen ist, was die Früchtchen da zeigen.




hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1151
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #6 am: 03. Januar 2018, 22:42:46 »
Naja...nun hat sie es ja getan. Dir da einen Tipp geben ist schwierig,  weil es einfach auch Typsache ist.
Ich hätte vermutlich gleich geantwortet " dass das Arschloch gleich dafür sorgen wird, das ihr den Rest zu Fuss geht oder den Bus schrubben müsst" und wäre sonst direkt zum Fahrer gegangen.
Nehmen wir mal an, sie wären vorher in hundekot getreten...doch ...ich würde etwas sagen.
Ebenso mache ich den Mund auf, wenn halbwüchsige mit schneebällen Fenster bewerfen.
Letztenendes bewahrt man sie auch vor Dummheiten und Sachbeschädigungen.

Pirx

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #7 am: 04. Januar 2018, 12:26:54 »
Schlagfertigkeit ist nicht so meine Sache (in zweifacher Hinsicht).

Am liebsten würde ich das Gespräch suchen, aber das wird bei so wenig Kooperationsbereitschaft vermutlich nicht fruchten.

Rechtlich kann ich sie sicherlich auch nicht belangen (Sachbeschädigung / Beleidigung?) da sie noch minderjährig sind (außerdem erscheint mir das auch ein wenig hart).

Das Gespräch mit den Eltern suchen wird auch schwer, da ich dazu zunächst erst mal ihre Adresse in Erfahrung bringen müsste.

Ich habe mir schon überlegt, ob ich mich bewusst auf die verschmutzte Stelle setze und ihnen dann die Rechnung für die Reinigung unter die Nase halte (die sie vermutlich auch ignorieren würden).

Alternativ könnte mich mich auch ihnen gegenüber hinsetzen und meine Schuhe in ihrem Bereich abstützen und sie darauf hinweisen, dass mir ihre Bekleidung dann ja auch egal sein kann und androhen, dass ich das nächste Mal vorher durch Hundescheiße laufen werde (womit ich mich ebenso angreifbar machen und mich zudem mit ihnen auf eine Stufe stellen würde).

Ich weiß, es ist nicht meine Sache fremde Kinder zu erziehen und ich weiß ebenso, dass Kinder Freiraum brauchen um Fehler zu machen aus denen sie lernen können (wobei sie im aktuellen Fall sicherlich das Falsche lernen).

Zudem weiß ich, dass mein verletzter Stolz aus mir spricht und ich deshalb vermutlich überreagiere. Aber es muss doch eine Möglichkeit geben ihr Verhalten zu sanktionieren oder leben Kinder tatsächlich im rechtsfreien Raum?

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16708
  • ........
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #8 am: 04. Januar 2018, 12:38:26 »
Je mehr du da jetzt unternimmst und die da tiefer reinrdest desti mehr wird es dein sohn büsen wenn er allein mit dem bus fährt.
Es ist nicht dein job andere zu erziehen, und die kids denken da sicher nichtmal mehr an den „ vorfall“ lass es gut sein.
Wenn du da jetzt tiefer gehst wird dein sohn später mit denen stress haben

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 866
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #9 am: 04. Januar 2018, 12:40:46 »
Natürlich ist das Verhalten der Kinder nicht in Ordnung. Trotzdem machen das wahrscheinlich viele in dem Alter. Das ist Sache des Busfahrers, oder des buseigentümers.

Wenn du dich so heftig gegen die Jungs stellst wie du gerade überlegst wird dein Sohn keine angenehmen Busfahrten haben während seiner Schulzeit  :-\



hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1151
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #10 am: 04. Januar 2018, 17:42:43 »
Jetzt würde ich auch nix mehr machen (ausser die Situation wiederholt sich). In deinem Fall, wende dich doch einfach an den Busfahrer, wenn sich das wiederholt.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12816
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #11 am: 04. Januar 2018, 20:12:11 »
Ehrlich, ihr würdet den Busfahrer holen, weil Jugendliche ihre Füße auf dem Sitz haben? Wenn sie nasse/vermatschte Schuhe haben, würde ich sie auch direkt darauf ansprechen, aber ansonsten finde ich das nicht so schlimm, dass ich was sagen würde. Viel wichtiger finde ich es, einzuschreiten, wenn sie andere Fahrgäste angehen, z.B. als sie dir so geantwortet haben. Da ein netter Hinweis als Aussenstehender, dass sie doch normal antworten können, wenn sie jemand anspricht...das hätte dir hoffentlich in der Situation geholfen.



Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 866
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #12 am: 04. Januar 2018, 21:57:07 »
Na holen würde ich die nicht extra. Aber es gibt Busfahrer die interessieren sich für sowas, andere nicht. Wir wussten früher ganz genau welcher Busfahrer streng ist und bei welchem wir was dürfen. Es ist einfach deren Sache die Kinder darauf anzusprechen.
Bei nassen, extrem dreckigen Schuhen, oder wenn sie direkt im oder mich belästigen damit sagt man natürlich was.
Aber wenn ich das erste Mal mit nem Bus fahren in dem einige schon Jahre mitfahren schau ich erst mal wie's da so läuft bevor ich mich/meinen Sohn gleich unbeliebt mache.
Inder U-Bahn in der ständig wechselndes Publikum ist ist das wieder was anderes...



KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1667
  • erziehung-online
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #13 am: 05. Januar 2018, 07:29:12 »
Vielen Dank für diesen wirklich "hilfreichen" Beitrag.

Gibt's hier evtl. jemanden mit besseren Ideen?

 ;D ;D ;D ja, was willst du da entschärfen, der drops ist doch schon längst gelutscht.
du glaubst doch nicht allen ernstes, das die jungs sich noch daran erinnern, das du sie auf ihr fehlverhalten hast aufmerksam gemacht?

 s-kringellach

@netti, wie du sagst da nichts wenn das direkt vor deine augen passiert?  ???

@linchen, genau, das kind wird keine angenehme busfahrt mehr haben, genau aus dem grund hält man seine klappe. wenn man da schon die klappe hält, dann in anderen situationen wo zivilcourage gefragt ist auch, weil man könnte, hätte, evtl, vielleicht.

mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1667
  • erziehung-online
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #14 am: 05. Januar 2018, 07:36:13 »
Schlagfertigkeit ist nicht so meine Sache (in zweifacher Hinsicht).

Am liebsten würde ich das Gespräch suchen, aber das wird bei so wenig Kooperationsbereitschaft vermutlich nicht fruchten.

Rechtlich kann ich sie sicherlich auch nicht belangen (Sachbeschädigung / Beleidigung?) da sie noch minderjährig sind (außerdem erscheint mir das auch ein wenig hart).

Das Gespräch mit den Eltern suchen wird auch schwer, da ich dazu zunächst erst mal ihre Adresse in Erfahrung bringen müsste.

Ich habe mir schon überlegt, ob ich mich bewusst auf die verschmutzte Stelle setze und ihnen dann die Rechnung für die Reinigung unter die Nase halte (die sie vermutlich auch ignorieren würden).

Alternativ könnte mich mich auch ihnen gegenüber hinsetzen und meine Schuhe in ihrem Bereich abstützen und sie darauf hinweisen, dass mir ihre Bekleidung dann ja auch egal sein kann und androhen, dass ich das nächste Mal vorher durch Hundescheiße laufen werde (womit ich mich ebenso angreifbar machen und mich zudem mit ihnen auf eine Stufe stellen würde).

Ich weiß, es ist nicht meine Sache fremde Kinder zu erziehen und ich weiß ebenso, dass Kinder Freiraum brauchen um Fehler zu machen aus denen sie lernen können (wobei sie im aktuellen Fall sicherlich das Falsche lernen).

Zudem weiß ich, dass mein verletzter Stolz aus mir spricht und ich deshalb vermutlich überreagiere. Aber es muss doch eine Möglichkeit geben ihr Verhalten zu sanktionieren oder leben Kinder tatsächlich im rechtsfreien Raum?

 s-kringellach

hahahahahaha, nicht dein ernst oder? eltern informieren, anzeige, schuhe selber auf den sitz machen, die vorpupertierenden 10-12 jährigen haben dich im stolz verletzt? jetzt nachdem der drops gelutscht ist überlegst du was du weiter unternehmen kannst.

sorry, da fallen mir wirklich keine hilfreichen antworten ein.

...

sollte das meiner machen, hoffe ich, da sitzen leute im bus, die ihm auch sagen, das dies so nicht geht. aber die meisten interessiert das ja einen scheissdreck.

aber es gibt ja genügend eltern, deren kleineren kinder latschen mit straßenschuhen über die sitze, wo die eltern das auch nicht schlimm finden.

ich möchte mal sehen, wie die das finden, wenn man bei denen zu hause mit straßenschuhen über das sofa latschen würde. aber solang es nicht das eigene ist, da ist das ja nicht schlimm.  :P

es ist ja schließlich nicht euer job, andere kinder zu erziehen ...!

was macht ihr denn mit besuchskindern, die bei euch zu hause die füsse auf den tisch legen mit straßenschuhen oder auf das sofa steigen? auch die klappe halten?

ach ne, das ist ja was anderes.  s-:)

klar machen das kinder, ich würde meine hand nichts ins feuer legen, jetzt behaupten meiner würde das sicher nie machen, doch würde er sicherlich, wenn er mit seinen halbstarken kumpels unterwegs ist. richtig finde ich das nicht. richtig finde ich auch nicht, das dann die meisten nichts sagen.

mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55657
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #15 am: 05. Januar 2018, 09:25:39 »
Na genau so wie ich es gesagt habe. Ich würde zu sowas nix sagen. Was anderes ist es, wenn jemand bedroht würde oder sowas. Natürlich würde ich da versuchen zu helfen. Oder zumindest einen Notruf absetzen. Kommt auf die Situation an.
Aber hier geht es um paar Schuhe auf dem Sitz. Da würde ich nix sagen. Ich fühle mich nicht berufen andere Blagen zu erziehen. Ich würde auch nicht den Busfahrer informieren oder dergleichen. Ist einfach nicht mein Job.

Und doch, hier zu Hause müssen sich die Freunde meiner Kinder an meine Regeln halten. Ist aber noch nie vorgekommen, und ich bin seit 25 Jahren Mutter und hab täglich die Bude Voll, dass sich da einer quer gestellt hätte. Noch nie. Ich finde das ist tatsächlich etwas anderes.

« Letzte Änderung: 05. Januar 2018, 09:29:34 von ~Netti~ »

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 866
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Wie reagiere ich angemessen
« Antwort #16 am: 05. Januar 2018, 12:06:47 »
Ich sag schon auch in verschiedenen Situationen mal was.
Und du kannst zu Hause ja nicht mit dort vergleichen.

Es ist aber ein Unterschied ob ich die Strecke täglich fahre und da die Konsequenzen meines Handelns trage, ob ich da einmal mit fahre, oder ob ich was sage und dann künftig mein sechsjähriger Sohn jeden Tag die von mir eingebrockte Suppe alleine auslöffeln muss...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz