Autor Thema: Elternabend, Schule oder Online  (Gelesen 733 mal)

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5373
  • Meine Laufmaus
Elternabend, Schule oder Online
« am: 18. August 2020, 15:01:15 »
Wir haben nächste Woch Elternabend, mit Elternpflegschaftswahl.
Die Schule veranstaltet das in den jeweiligen Klassen, nur 1 Elternteil, Fenster oder, Maske.
Mein Mann hat für Emmas Klasse die Einladung online verschickt.
Nun haben bisher 3 Eltern doch angeregt, ob man das Ganze nicht online veranstalten könnte.
Ich bin im Augenblick weder dafür noch dagegen.
Ich kann beide Seiten total gut verstehen.
Aber man hört auch ganz klar raus, dass Corona jetzt gern als Vorwand genommen wird, weil man noch andere Befindlichkeiten, wie Kinderbetreuung hat.
Mich würde einfach mal interessieren wie das bei Euch so in den Schulen gehandhabt wird und wie Eure Meinung dazu ist.



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14295
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #1 am: 18. August 2020, 15:36:09 »
Bisher findet alle Elternabende vor Ort in den Schulen statt, je mit nur 1 Elternteil.


chipgirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 931
  • erziehung-online
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #2 am: 18. August 2020, 16:16:14 »
Da wir noch keine Schule wieder haben,  gibt es noch keine  Info. Da hier in SN ja aber alles mögliche stattfinden kann, wird es bestimmt normale Elternabende geben....ich hätte aber auch nux gegen Online

Pico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5335
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #3 am: 18. August 2020, 17:07:02 »
In der Schule und 1Elternteil, ich bin selber noch gar nicht auf die Idee gekommen das es auch Online gehen könnte...

deep_blue

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16049
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #4 am: 18. August 2020, 17:09:33 »
Bei uns ist morgen Abend Elternpfegschaftsversammlung. Zunächst treffen wir uns als gesamte Jahrgangsstufe im PZ (Pausenzentrum), sehr gross, sehr luftig, sehr hoch. Der Direktor hat ein paar einleitende Worte zu sagen. Da sitzen wir dann je ein Elternteil pro Kind mit Maske als Klassen zusammen mit Abstand zu den anderen Klassen. Danach geht es in den Klassenraum. Dort sitzen wir mit Abstand aber dennoch mit Maske.

Ich halte von Online Elternabenden nichts. Ich empfinde es als sehr wertvoll, dass sich sowohl die Lehrer als auch der Direktor die Mühe machen mit allen Vorkehrungen, uns persönlich zu sehen!

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9391
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #5 am: 18. August 2020, 18:10:00 »
Ich weiß bei uns bisher nur die Termine an denen Elternabende derjenigen Klassen stattfinden, in denen die Elternvertreter neu gewählt werden müssen. Es gibt zwei Abende mit jeweils zwei Uhrzeiten (18 und 20 Uhr) und wann wir dran sind bekommen wir dann noch mitgeteilt. Schätze alle anderen Klassen haben erst mal noch nichts.

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5713
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #6 am: 18. August 2020, 18:11:58 »
Bei uns war es haargenau wie bei deep, und es hat super geklappt. Bis auf einen Vater hatten alle Maske auf und Abstand war auch überall gegeben.

Ich haette aber auch nix gegen online gehabt, in der corona Zeit wo alles zu war gab es gesamtelternvertretungssitzungen online, das hat wohl auch gut funktioniert.

Anders

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1835
  • erziehung-online
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #7 am: 18. August 2020, 19:08:30 »
Ist hier noch kein Thema, da wir erst Mitte September wieder Schule haben. Trotzdem meine Meinung: ich kann mir einen Online-Elternabend für eine bestehende Klassengemeinschaft mit bekannten (Klassen)Lehrern gut vorstellen. Also der zweite Elternabend im Schuljahr könnte bei uns so gut funktionieren. Wenn sich aber Eltern und Lehrer nicht alle kennen und/oder die Wahl der Elternvertreter ansteht – dann geht das nur "in echt". So wie es bei deep läuft, klingt es gut.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 20130
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #8 am: 18. August 2020, 19:56:24 »
Wir hatten während der Corona Schließung einen Elternabend online und ich fand es tatsächlich gut, ehrlich gesagt. Und kann viel positives dran finden.
Kein fahren in die Stadt inkl Parkplatz suchen, kein hocken auf unbequemen Stühlen... Die Teilnahme war viel höher als bei den regulären Elternabenden.ich muss allerdings sagen, dass bei p.in der Klasse die Teilnahme sonst echt gering ist. Da scheint dieses System dann doch mehr Eltern anzusprechen..statt sonst 5-8 (von 27!) Waren fast 20 anwesend ...
Allerdings war es kein Elternabend mit kennenlernen oder Wahl, sondern es ging eben genau um Corona fragen und wie der "Unterricht" bewertet wird. Und es war ja zu einer Zeit, in der man es eh nicht hätte persönlich machen dürfen ...

Ich bin da allerdings trotzdem ambivalent. Für ein Kennenlernen der neuen Klassenlehrerin zb oder auch für gesprächsreiche Themen sind persönliche Treffen definitiv besser.... Online mit so vielen Menschen ist schon ein ganz schönes Chaos, wenn jeder was zu sagen hat   ;) dann klappt dies nicht oder jenes .... Der eine hat keinen Ton, der andere kein Mikro, der dritte kann die App erst gar nicht laden.

Geht es zb nur um einen einen Infotermin ,ist es aber eine gute Sache. Die Lehrerin erzählt, was sie zu erzählen hat und Eltern können ihre Fragen im Chat schreiben oder stellen.

Ein weiterer Nachteil: Eltern die nicht Technikaffin sind oder in der Sprache unsicher, schließt man damit im Grunde aus.

Ich fände es eine gute Möglichkeit für Zwischentreffen zu kleinen Themen...den ersten Elternabend würde ich persönlich bevorzugen.... Allerdings schließt man damit aktuell evtl Eltern aus, die tatsächlich wegen Corona nicht möchten.
Jedem macht man es halt nie Recht. Gut wäre eine Mischung, aber da spielt vermutlich der Datenschutz nicht mit

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3416
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #9 am: 18. August 2020, 20:35:26 »
Ich finde die „ein Elternteil“ Regel nicht ganz richtig in einer Zeit in der immer mehr Eltern geteiltes Sorgerecht haben.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 20130
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #10 am: 18. August 2020, 20:41:22 »
Ich hätte vermutet da muss es eine Ausnahme geben? Wäre rechtlich ja nicht anders haltbar.

Hier hab ich beide extreme am Gymnasium erlebt...bei p. Elternabende mit nur 5 Elternteilen von 27 und bei k. Jedes Mal mit Doppelbesetzung bei sehr vielen Kindern (keine getrennten Eltern) und somit bei 28 Kindern um die 40 teilnehmern und entsprechend vollem  Raum. Da macht so eine Regelung aktuell Sinn.

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5373
  • Meine Laufmaus
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #11 am: 18. August 2020, 20:50:34 »
Ich danke Euch schonmal für Eure Rückmeldungen.
Emma ist ja jetzt 7 Klasse, ist also schon eine bestehende Klasse.
Allerdings stehen wie gesagt such die Elternpflegschaftswahlen an.
Da finde ich das doch sehr schwierig.
Wirklich besorgt wegen Vorona war auch eigentlich nur 1 Elternteil.
Die anderen 3 haben es eher als Vorwand benutzt und z.B. Kinderbetreuung als Grund genannt, warum Sie einen online Elternabend bevorzugen.
Die Klassenlehrerin wollte sich bei der Rektorin erkundigen, ich denke, dass wir das aber so schnell nicht aus dem Boden gestampft bekommen.
Das wird nur denke ich zum großen Thema am Elternabend werden.  :P

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5713
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #12 am: 18. August 2020, 21:15:42 »
Hier gab es nie die ein Elternteil Regelung... Wobei die meisten nur einzeln kommen, auch bei den getrennten Eltern... (vermutlich reden die dann doch noch miteinander...  ;))

Ich finde es eher immer komisch wenn beide Eltern zu einem elternabend kommen. Sooooo spannend ist es doch meist nicht...  ???

~ Oma Netti ~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 56956
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #13 am: 19. August 2020, 08:02:08 »
Bei uns kommen sowieso keine zwei Elternteile zum Elternabend. Zu 99% kommen nur die Mütter.

Wie es bei uns geregelt wird, weiß ich noch nicht. Wir wissen noch gar nix zum Schulstart nächste Woche.

deep_blue

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16049
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #14 am: 19. August 2020, 08:08:19 »
Was den einen Elternteil angeht... hier wird darum gebeten, dass nur einer kommt! Wenn sich die Eltern getrennt lebend, beide um das Kind kümmern ist das natürlich vollkommen ok und sogar erwünscht, dass beide Elternetile kommen.

Aber davon gehe ich, eben genau in diesen Zeiten, aus.

Und doch, hier kommen tatsächlich häufig sogar beide Elternteile, auch wenn sie zusammen leben. Und unsere Elternabende sind bis in die hohen Klassen gut besucht, sogar auch die Jahrgangsstufen-Elternpflegschaftsabende.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15979
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #15 am: 19. August 2020, 08:10:50 »
aktuell ist bei uns noch garnichts bekannt. bei der grossen werden jetzt aber alle Zusammenkünfte in der sehr großen Mensa geplant- abstand ist da kein Thema.

bei der kleinen denke ich werden wir auf die eurhythmiesääle ausweichen.

chipgirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 931
  • erziehung-online
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #16 am: 02. September 2020, 07:49:32 »
So, haben nun die Einladung zum EA bekommen. Ist in der Schule. Die Klassenlehrerin will aber vieles schon vorbereiten und Raumschiffen, damit es dann schneller geht, da wir ja Maske tragen müssen und sie nicht

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15979
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #17 am: 02. September 2020, 09:49:25 »
wir haben in 2 Wochen im Saal EA, der reicht normalerweise für 200 Leute, das wird schon passen ;-)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44510
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #18 am: 02. September 2020, 10:04:35 »
Ich hätte gerne in beiden Schulen einen persönlichen Elternabend - empfinde die Beiratssitzungen, alles bzgl Uni und Arbeit schon anstrengend genug via allen möglichen Plattformen.

deep_blue

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16049
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #19 am: 02. September 2020, 10:11:20 »
Chipgirl, wieso sind die Lehrer von der Maskenpflicht befreit?

Bei uns haben Alle ausnahmslos einschliesslich dem Direktor (der doch sogar ziemlich entfernt von uns im PZ gesprochen hat) Maske getragen.

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5713
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #20 am: 02. September 2020, 10:59:45 »
Bei uns auch alle mit Maske - auch und gerade die Lehrer!

chipgirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 931
  • erziehung-online
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #21 am: 02. September 2020, 11:04:39 »
Hier müssen nur " Schulfremde" Maske tragen, es gibt ja auch keine Maskenpflicht für die Schüler und Lehrer

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5713
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #22 am: 03. September 2020, 12:21:30 »
Überhaupt nicht im Schulgebäude, Chip? D. H. Auf dem Schulweg tragen die Kinder Maske und sobald sie in der Schule angekommen sind, nicht mehr, bis es wieder nach Hause geht?

chipgirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 931
  • erziehung-online
Antw:Elternabend, Schule oder Online
« Antwort #23 am: 03. September 2020, 12:38:54 »
Upps, falsch ausgedrückt. Wenn Sie kommen müssen Sie auf dem Schulhof Maske tragen und wenn Sie von einem Zimmer zum anderen gehen,  bzw.zur Toilette. Wenn Sie aber Pause haben müssen Sie zwar auf dem weg zum Schulhof Maske tragen,  aber nicht auf dem Hof....alles total wirr

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf erziehung-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung