Autor Thema: deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse  (Gelesen 548 mal)

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1492
  • erziehung-online
deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« am: 13. Januar 2018, 11:04:56 »
eine frage, kennt einer von euch das buch, als hitler das rosa kaninchen stahl?

das soll u.a. dazu beitragen, die empathiefähigkeit der kinder zu schulen.
klappt das bei einem asperger frage ich mich gerade?

ich besorg das jetzt gleich und bin gespannt.
will das vorher selber lesen.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4990
    • Mail
Antw:deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« Antwort #1 am: 13. Januar 2018, 15:20:25 »
Hallo raffzahn
Das hat r gerade ins deutsch Unterricht durch - incl. Klassenarbeit gestern.
Ich kannte das Buch und fand / finde es auch nicht schlecht - allerdings bin ich der Meinung, wir hatten es später erst in der Schule durchgenommen und nicht in der 6. klasse  :o

Mir hat extrem gefehlt, dass die Lehrerin kaum auf die Hintergründe und Zusammenhänge eingegangen ist - weil, war ja deutsch und nicht Geschichte  s-:)- und das Buch als reine Lektüre betrachtet hat....


inacoma

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 995
Antw:deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« Antwort #2 am: 13. Januar 2018, 16:32:16 »
Ich hab das Buch schon einige Male mit Sechstklässlern am Gymnasium im Deutschunterricht gelesen. Passt meiner Meinung nach wunderbar für das Alter, da die Erzählerin Anna selbst erst 9 ist und man alles wirklich aus ihrer Sicht erzählt bekommt. Im Buch selbst werden einige geschichtliche Hintergründe eigentlich recht automatisch klar, aber wenn ich eine Lektüre mit historischem Hintergrund lese, muss ich doch auch auf diesen eingehen? Ich lese doch in der Schule Lektüren nicht einfach nur, damit ich etwas lese? Wie soll ich denn da bei den Schülern, die eh nicht gern lesen, Interesse und Spaß am Lesen wecken?
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es sich für Asperger-Autisten gar nicht schlecht eignet, weil die Grundlage, auf der die Empathie funktioniert, "erklärbar" ist. (Ob das jetzt verständlich ist, weiß ich nicht...)
Auf jeden Fall ist es ein Buch, das du selbst sicher auch mit Gewinn für dich lesen kannst, zumal es ja eine Art Autobiographie ist. Auch die beiden Folgebände, in denen Anna erwachsen wird, hab ich für mich gerne gelesen.



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12407
Antw:deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« Antwort #3 am: 13. Januar 2018, 19:14:17 »
Ich habe das in der Schule selbst als Kind gelesen und fand es einen guten Einstieg in das Thema. Es ohne Bezug zum historischen Kontext zu lesen ist geradezu widersinnig...

Es ist super, dass du das Buch vorab liest, dann kannst du mit deinem Sohn darüber reden. Und die "Empathie" ist hier glaube ich recht klar und nachvollziehbar, daher denke ich, dass es auch für deinen Sohn verständlich ist.
« Letzte Änderung: 13. Januar 2018, 19:18:14 von Honigbluete »



KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1492
  • erziehung-online
Antw:deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« Antwort #4 am: 14. Januar 2018, 11:27:25 »
... das buch ist nicht nur für den deutschunterricht, es ist der einstieg auch für das
nächste thema in gesellschaftslehre.  die lehrer haben sich anscheinend abgestimmt.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1492
  • erziehung-online
Antw:deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« Antwort #5 am: 14. Januar 2018, 11:28:49 »
@inacoma, das sind anscheinend alle drei bände in einem.
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1492
  • erziehung-online
Antw:deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« Antwort #6 am: 14. Januar 2018, 11:29:48 »
@lesen, mein sohn liest, momentan hat er sich für die scheibenwelt entschieden im privaten. bei das musst du jetzt lesen tut er sich schwer.

das letzte buch was er gelesen hat war mein kleiner dicker zombiegoldfisch.

die schatzinsel liest er immer mal kurz weiter.

wenn er ein thema hat, was ihn interessiert im buch liest er das in kürzester zeit durch, es kommt auch vor, das er bücher immer wieder liest.
« Letzte Änderung: 14. Januar 2018, 11:31:36 von KoenigRaffzahn »
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23179
Antw:deutschlektüre, drittes reich, 6 klasse
« Antwort #7 am: 19. Januar 2018, 06:49:44 »
Das haben wir danals auch gelesen. Außerdem erinnere ich mich an "damals war es Friederich" oder so und die Anne Frank Bücher.
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz