Autor Thema: 5. Klasse - Schulstart 2014  (Gelesen 93705 mal)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28034
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1350 am: 12. September 2018, 22:49:12 »
Gibt es bei Euch gar keine Noten? Meiner wollte ja unbedingt an eine Schule mit Noten, bin gespannt ob er das nach der ersten Note auch noch so sieht...

@fairy: ja, das sind echt viele Kids, aber ich glaube 2007 war ein krasser Jahrgang. Ich wurde ja direkt nach der Geburt ausm Kreissaal auf den Gang geschoben, weil es so viele Geburten gab....



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18725
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1351 am: 13. September 2018, 08:16:41 »
Hier war 2007 auch ein riesiger Jahrgang. In unserer grundschule zum ersten Mal seit JAHRZEHNTEN dreizügig
Witziger Weise war der 2006er Jahrgang (P. ist ja da drin) winzig und die weiterführenden SChulen hatten echt Probleme ihre Klassen vollzubekommen bzw. haben fast alle eine Klasse weniger eingerichtet als in all den anderen Jahren.
Wobei die 2007er hier fast alle ja genau zwischen meinen Kindern sind (also jetzige 6. Klasse), außer eben ein paar wenige Kann-Kinder, die dann quasi "spät" eingschult wurden und jetzt erst in die 5 kamen..... Aber ich habe den EIndruck, dass mehr Eltern früh einschulen lassen.
Jedenfalls hab ich die Vermutung, dass es tatsächlich am Elterngeld lag. Im Bekanntenkreis hab ich auch tatsächlich einige damals erlebt, die extra mit dem Kind noch bis 2007 gewartet haben, weil es einfach einen Unterschied von 1800 Euro ausgemacht hat.... und die WM Babies sind ja auch in dem Jahrgang mit drin  ;D

Hier planen die Patenschüler für die kommende Woche einen Spielenachmittag mit den 5. Klässlern. Das gab es bei meinem Großen schon so in der anderen SChule und ich finde das eine wirklich schöne Sache..... Das sind in der Regel 8-10klässler, die in einer extra AG sind und auch z.B. dort dieses Streitschlichter Ausbildung machen. Die fahren sogar mit den "Kleinen" Auf Klassenfahrt (wann auch immer die sein wird  ;D Ich vermute zu Beginn der 6)....

K. hat schon die ersten GEburtstagseinladung zu einer Übernachtungsparty nächste Woche. Sie scheint also in der Klasse eingekommen zu sein  :) Ist schon aufregend, weil es bei ihr jetzt das erst MAl sein wird, dass sie ein Kind besucht (und dann direkt über Nacht) wo ich weder Kind noch Eltern kenne. Der Vorteil ist, es ist ein Wohnort grad mal 5km weg.... da ist man ja auch schnell hingefahren zum abholen...das könnte an den weiterführenden SChulen auch anders sein...teils wohnen die Kinder im Umkreis 30km und weiter.....

Hier wurde schon wieder Nawi geschrieben diese Woche. Es lief wohl nicht gut. Andererseits war klar, dass Dienstag geschrieben wird und ich bin ihr quasi das ganze Wochenende mit ihrem Heft nachgerannt, damit sie lernt und sie hat es schlicht und ergreifend nicht ausreichend gemacht (wäre mit jeden Tag 20min ja erledigt gewesen) und Montag dann festgestellt, dass es für einen Tag zu viel ist. Wenn das jetzt also wirklich eine Note 3 oder schlechter wird (3 wäre für sie schon eine Katastrophe.... 4 und schlechter vermutlich ein Weltuntergang) hat es einfach einen Lerneffekt. Ich bin durchaus bereit mit den Kindern einen Überblick über anstehende Tests zu haben und auch bei den Hausaufgaben zu helfen und mal Vokabeln abzufragen, aber ich werde nicht anfangen hier den Feldwebel zu spielen, damit gelernt wird oder Hausaufgaben gemacht werden. Das hab ich noch nie gemacht und fange auch nicht damit an. Am Ende müssen sie den Lehrern ja erklären warum dieses oder jenes fehlt (allerdings war es bisher wirklich noch NIE! ein THema vom 1. Schuljahr an und beide machen ihre Sachen sehr zuverlässig und eigenständig und kommen, wenn sie Hilfe brauchen.... ich glaube tatsächlich, dass sie am Wochenende "durch" war und Pause brauchte...was ich andererseits auch verstehe....die haben ja schon so irre viele Tests und Arbeiten geschrieben in den ersten paar Wochen...irgendwann ist man dann einfach auch mal bedient)



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43552
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1352 am: 13. September 2018, 11:08:28 »
Unsere große Tochter befindet sich nun in der zweiten Schulwoche - am Montag gab es schon den ersten unangekündigten Test, am Mittwoch den ersten angekündigten Test (das ist vergleichbar mit euren Klassenarbeiten).
Sie scheint gut in das neue Schuljahr gestartet zu sein und geht wirklich gerne zur Schule. Auch die Umstellung (Morgens mit dem Schulbus, alleine aus dem Haus gehen) haben beide zusammen gut gemeistert. Wobei sie nun auch genießen, dass ich Morgens Zuhause bin und wir noch quatschen können mit Tee auf der Terrasse. Mein Mann rollt nur noch die Augen und meint "Weiber!!!".

Anfang der Woche hatten wir Elternabend - ... und bin wieder im Elternrat gelandet. Aber es findet sich wirklich kein anderer, das ist so schade.
Es wurde das Schuljahr vorgestellt, sie werden wirklich viel machen. Ich bin gespannt. Der Wandertag geht im Sommer nächsten Jahres ins Phantasialand. Wir sollen es den Kindern noch nicht sagen, es wäre ein Geheimnis/Überraschung. Es brach schallendes Gelächter aus - denn die Kinder reden von nichts anderem. In diesem Jahr sind sie auch die "iPad"-Klasse. Nunja ... lassen wir das mal unkommentiert.

Die Parallelklasse hat eine WhatsApp-Gruppe. Die Eltern. Bei den Kindern ist das weit weit weg, ein Großteil hat tatsächlich weiterhin kein Smartphone. Nun soll die Klassenlehrerin bitte mit in die Gruppe, sie hat zähneknirschend zugestimmt - wir als Klasse haben uns alle gegen eine WhatsApp-Gruppe ausgesprochen. Ich glaube, dass das Fräulein uns dankbar war.

Dieses Jahr haben sie erstmalig einen Stundenplan. Auch etwas ganz Neues für unsere große Tochter. Klasse 1 - 4 war ja "frei" außer bei Sport & Religion.


@Mamba
Gibt es Neuigkeiten bzgl. Efeu?

Wirklich länger geht es hier ja nicht. Sie starten um 8.25 Uhr und enden um 15.15 Uhr. Das geht ab dem ersten Kindergartenjahr bis zum Ende der Primarschule so. Mittwochs enden sie immer um 12.05 Uhr.
Da bleibt ausreichend Zeit für Freunde, Hobbies, Hausaufgaben ... vor allem haben sie ja auch warm in der Schule gegessen und Zuhause reicht dann erstmal ein kleiner Snack, wenn überhaupt.


@KardaMom
Ich freue mich dich hier zu lesen!


@lotte81
Wenn ich das so lese, ... puh! Unsere Töchter kennen es ja seit der ersten Klasse mit den unangekündigten Tests und mehrfach pro Woche. Es interessiert sie daher gar nicht, es ist für sie wie normaler Unterricht und es gibt immer einen aktuellen Stand über die Lerninhalte für die Kinder.



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18725
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1353 am: 13. September 2018, 11:31:16 »
unangekündigte Tests gibt es hier in Grundschulen gar nicht. Hab ich noch nie erlebt oder von gehört...
Angekündigte natürlich schon und die, je nach Vorgaben im SChuljahr auch extrem häufig... grad im dritten und vierten SChuljahr waren es echt viele inkl dann noch einige Vergleichsarbeiten, die alle Nase lang kamen  s-:)
Gut war, dass grad bei K. die Grundschullehrerin echt anspruchsvoll war und die Tests oft sehr umfangreich, ebenso die Hausaufgaben.... das kommt ihr jetzt schon zu Gute.....
so ist die Umstellung nicht so groß, wie bei anderen, die in der grundschule keine Hausaufgaben oder keine Noten hatten oder eben viele Themen jetzt zum ersten Mal mitbekommen in Mathe, Deutsch, Englisch, weil sie in der Grundschule nicht so weit kamen.
Aber ja, die unangekündigten Tests bzw. diese vielen benoteten überprüfungen jetzt am anfang sind neu ....Allerdings weiß ich vom Großen, dass das bald auch aufhört... das wird jetzt gemacht, um zu sehen wo die einzelnen Kinder stehen und wie man sie auf einen stand bringt. Es sind ja Kinder aus vermutlich mindestens 20 verschiedenen Grundschulen in der Klasse. Während die Kleine schon zig tests hatte, hat der Große jetzt im 7. Schuljahr grad mal 2 geschrieben  s-:) Da kommen dann die verpflichtenden Arbeiten vermutlich alle geknubbelt kurz vor den herbst- und weihnachtsfreien und dann im Januar noch einige unangekündigte Tests, wegen der anstehenden Zeugnisse  s-:) s-:) s-:) s-:) Dafür hatte er allerdings schon 3 benotete Referate seit Schuljahresbeginn.



Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5158
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1354 am: 13. September 2018, 14:22:08 »
Fliegenpilz: Mein Mann hat sich auch wieder wählen lassen. Aber er wollte auch gerne wieder. Und es gab sogar richtige Wahlen, weil tatsächlich noch 2 weitere sihc dafür gemeldet haben.   :) Schön, dass Deine große so gut gestartet ist.

Hier gehts ja schon richtig runde mit den Arbeiten und Tests.

@us: Der Elternabend war lang aber gut. VOn 27 Eltern haben nur 3 oder 4 gefehlt. Das war schon ein toller schnitt. Es gab natürlich viele Infos und Fragen. es wird mehrere Teamtage (Ausflugstage) geben. Eine Teamfahrt (alle 5er fahren zusammen) im Mai. Und am 29.09. ist Sporttag.  :)
Das Thema Handy kam gar nicht zur Sprache mir ist das nur recht.
Die Lehrerinnen sind bisher vom Klassenklima ganz angetan, die Gruppe scheint sich gut zusammenzufügen.
Außerdem hat Sie gestern die 1. Einladung für einen Geburtstag mitgebracht.  :)






KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1692
  • erziehung-online
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1355 am: 13. September 2018, 15:09:19 »
Bei uns gibt es zu Beginn der 5. auch eine ganze Reihe Tests, das sind aber unbenotete Lernstandskontrollen, bei denen es auch – wie bei Lotte – einfach darum geht zu sehen, auf welchem Stand die Kinder sind. Unangekündigte Tests habe ich in der Grundschule glaube ich bei keinem meiner Kinder je erlebt. Auf der weiterführenden Schule bisher allerdings auch erst zweimal ... Also, im Prinzip sind unangekündigte Tests jederzeit denkbar, aber die Lehrer machen davon glaub ich nur Gebrauch, wenn sie den Eindruck haben, die Klasse nimmt den Unterricht oder das Lernen gar zu locker. Als Warnschuss quasi.
Ohne jetzt nachgezählt zu haben, glaube ich, dass die Anzahl der Arbeiten in der Grundschule sehr ähnlich ist wie in der Sekundarstufe. Nur sind die Klassenarbeiten in der Grundschule gleichmäßiger über's Jahr verteilt, während es sich später dann zu gewissen Zeiten immer ballt (am schlimmsten sind die Wochen vor Weihnachten).

@großer Jahrgang: davon hab ich hier nichts gemerkt ... bei uns steigen die Einwohnerzahlen einfach kontinuierlich von Jahr zu Jahr und damit auch die Anzahl der Kinder in sämtlichen Einrichtungen. Hier platzen alle Schulen aus allen Nähten, es wird überall angebaut, neu gebaut, improvisiert, Schulklassen ausgelagert. Die Kinder bei uns sind die "Generation Container"

@Fairydust: schön, dass die Klasse harmoniert, das ist die halbe Miete! Oh, das mit dem Tintenkiller und dem Schriftbild könnte auch bei uns zu Frust führen, falls die Deutschlehrerin selbigen verbietet. Offensichtlich hat Junior über die Ferien das Schreiben eh verlernt – gestern saß er beim Abschreiben wie der Ochs vor'm Berg, weil ihm einige Großbuchstaben in Schreibschrift nicht mehr einfielen.  ???

Gratulation an die neuen Elternvertreter!  :)

Heute war der erste Tag nach Stundenplan (bzw. nach Vertretungsplan  :P). J wirkt total entspannt, zufrieden und souverän.  :D

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28034
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1356 am: 13. September 2018, 16:10:58 »
Witzig, bei uns stand Tintenkiller in Deutsch auf der Materialliste....

Warte auf das Kind - heute war Kennenlernnachmittag in der OGS. Mal sehen wie es klappt, er radelt das erste Mal allein...



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6048
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1357 am: 13. September 2018, 17:25:13 »
Sonst darf der benutzt werden, nur in der Arbeit nicht.
   


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28034
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1358 am: 13. September 2018, 17:41:55 »
Ah ok, da bin ich gespannt... heute wurde wohl ein Diktat geschrieben, es gab in Mathe eine Hausaufgabe und die ersten Hefteinträge wurden geschrieben. Für ihn alles neue Erfahrungen, aber er kommt fröhlich heim. OGS war wohl auch gut.
Und er ist total happy: es gibt einen Wasserspender und da gibt es sogar SPRUDELwasser... ist es nicht toll womit man Kinder glücklich machen kann?



lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6259
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1359 am: 13. September 2018, 17:43:21 »
Hier ist jetzt auch der Ganztag gestartet incl. normalem Stundenplan.
Meine Tochter ist begeistert, mag alle Lehrer, hat erste neue Freunde und ist eigentlich gar nicht zu Hause. Hausaufgaben schaffen sie wie versprochen bisher weitestgehend in der Schule.
Tja, viel mehr weiß ich nicht, da müsste sie ja wertvolle Spielzeit mit ihrer Mutter verquatschen ;D
Der Elternabend war gut. Es waren viele Eltern da, ausreichend Kandidaten für den Elternbeirat. Die Lehrer waren von der Klasse sehr angetan.
Also es könnte so bleiben  :)

Tests kommen nächste Woche. Wir müssen uns das morgen mal ansehen. Vokabeln haben sie schon einige, da muss noch eine Lösung fürs regelmäßige Üben her.
In der Grundschule waren die meisten Tests nicht angekündigt. Aber meiner Großen ist es so oder so egal. Sie ist gerne gut, aber zuckt die Schultern bei schlechten Noten. Solange das im Rahmen bleibt, ist alles gut.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28034
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1360 am: 13. September 2018, 22:24:37 »
Klingt doch super Lisa!



Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5865
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1361 am: 14. September 2018, 18:24:51 »
Ahoi, jetzt geht es ja so richtig rund hier :)

@Jahrgang: hier war es ein eher kleiner Jahrgang. Wesentlich kleiner als der des Vorjahres. Wir sind zB in der 1. Klasse mit 15 Kindern gestartet, die Klasse danach mit 26.

@Tests
die gab es nur unangekündigten (für mich zumindest), als sie noch Lernzielkontrollen (1/2. Klasse) hieß. Aber Klasse drei wussten zumindest die Kinder bescheid, wenn ein Test anstand, aber Madame hat mir das fast nie gesagt.

@us
hier ist immer hoch Kuschelkurs. Die erste Woche mit dem Regelstundenplan läuft (vorher war die halbe Schule ja auf irgendwelchen Praktika/Fahrten), aber es ist immer noch Lulu.
Sie hat sich zur ReitAG angemeldet, wo aber nur eine Hand voll Kinder genommen werden wird und evtl. will sie noch zur GitarrenAG, aber da muss sie erst gucken wie das zeitlich passt.

@Efeu:
ich dachte ja es würde besser werden, nachdem ein paar Tage Ruhe war... und Mittwoch auf der Arbeit bekam ich eine WA von meiner Mama, dass Tochter nach Hause kam, gesagt hätte sie ginge zum Kanal und heulend abgehauen ist. Ich hab dann spontan frei genommen und sie auch fix gefunden (ist mein nach Hause Weg).

Sie waren nach der Schule in der Betreuung... Efeu, Tochter und X (War früher in der Parallelklasse und hatte niemanden, da hat Tochter sich immer zu ihr gesetzt und sie "gerettet" und sie haben sich auch super verstanden... mittlerweile hat X sich aber mit Efeu zusammengetan. Ich würde sie schüchtern und eigentlich lieb und nett einschätzen). Alle drei haben miteinander gespielt und alles gut. Dann ging es auf zum Heimweg. Efeu und X hatten angeblich etwas vergessen. Tochter wartete und wartete und sah dann X um die Häuserecke gucken. Ist dann hin. Efeu meinte, dass Tochter schon mal vorfahren sollte, weil sie ja eh schneller wären (x stand schweigend daneben)... dann sind Efeu und X losgefahren und haben versucht Tochter davon zu fahren. Tochter hat sie dann wieder eingeholt, hat X zugerufen, dass sie mal ihre Freundin war und hat angefangen zu weinen.. Efeu wollte sie dann (angeblich?) trösten, was Tochter nicht wollte woraufhin Efeu meinte, dass sie doch Tochters Freundin sei. Mein Kind ist dann geflohen und tränenüberströmt nach Hause gefahren. Meine Tochter ist aber auch megasensibel... würde jemand das gleiche mit meinem Sohn machen würde ihn das nicht wirklich interessieren (denke ich)

So.. ist sowas nun "meldepflichtig"? Also klar ist das Kacke, aber ich kann nicht einschätzen, ob es schlimm "genug" ist. Ich war noch nie bei so etwas dabei, von daher kenne ich nur die Version meiner Tochter. Efeus Mutter hat ja keinen Bedarf das zu klären und dass ich mir eine 10 Jährige "vorknöpfe" finde ICH wiederum strange.

Für meine Tochter ist es aber ganz offensichtlich schlimm, denn die ist heute zur KL gegangen (wozu sie eigentlich meist zu schüchtern ist) und diese bot an, Dienstag mit mir zu telefonieren.


Weil Tochter von Efeu weg will wo es nur geht, hat sie eine Freundin aus der morgendlichen Fahrgruppe (9 Kinder inkl Efeu) gefragt, ob sie mit ihr allein fahren würde und halt nicht mehr mit Efeu, X und den anderen. Dann kam noch wer auf die Idee nicht mehr mitfahren zu wollen. Alles so weit so gut... nun will Efeu aber mit Tochter und ihrer Freundin fahren. Ich bin zu alt für sowas. Kann mir mal jemand sagen, was gerade richtig und was falsch ist?  :-\

sry für das wuselige Durcheinander. Vielleicht schreibe ich das später nochmal schön oder vielleicht kommt da auch wer durch :) Jetzt muss ich los
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1692
  • erziehung-online
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1362 am: 15. September 2018, 19:09:21 »
Mamba, ich habe es verstanden und ich fühle mit Dir.  :-*
Spontan würde ich ja sagen: normales Gezicke unter 10jährigen, das sollen die untereinander klären ... Aber wenn Deine Tochter deswegen sogar über ihren eigenen Schatten springt und die Lehrerin anspricht, nimmt es sie emotional ja wirklich sehr mit. Nimm das Angebot mit dem Telefonat mit der Lehrerin an und lass Dir schildern, wie sie die Situation in der Schule/im Unterricht wahrnimmt. Vielleicht gibt es an Eurer Schule auch niedrigschwellige Angebote wie Streitschlichter, We4u, Offenes Ohr ... , wo sich dein Tochter älteren Schülerinnen anvertrauen kann, die im Konfliktmanagement geschult wurden?
Efeu vorknöpfen würde ich auch nicht. Die hat ja noch nicht mal was "richtig" Schlimmes gemacht (eine provozierende Äußerung, mit dem Fahrrad abgehauen und danach beteuert, sie wären doch Freundinnen – zweifelsohne nicht nett, aber sie hat wohl einfach erkannt, dass es sehr wenig bedarf, um Deine Tochter aus der Fassung zu bringen).
Am effektivsten wäre wohl eine Mischstrategie, bei der man die beiden erstmal so gut wie möglich voneinaner fernhält und parallel dazu Deine Tochter dahingehend stärkt, dass sie cooler reagiert.
Jedenfalls wünsche ich Euch alles Gute!

Übrigens: Reit-AG?! Wow, was für ein tolles Angebot!

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28034
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1363 am: 16. September 2018, 09:00:39 »
Mamba, ich habe es verstanden und ich fühle mit Dir.  :-*

So geht es mir auch und ich habe echt gegrübelt wie ich reagieren würde. Da mein Kind in der ersten Klasse echt fies gemobbt wurde bin ich ja ein Freund von „wehret den Anfängen“, aber: ist das nicht noch normales Mädchen-Drama? Schwierig. Gespräch mit der Lehrerin klingt aber doch gut und dass es von Deiner Tochter selbst kam ist doch optimal. Ich drück Dir die Daumen.

Hier war der Start bisher überraschend gut und ich hoffe es geht so weiter!



Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5865
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1364 am: 16. September 2018, 09:04:18 »
danke für die Rückmeldungen (mir bringen sie wirklich viel.. egal in welche Richtung. Was nicht heißt, dass ich die Meinungen komplett übernehme, aber hilft mir enorm meinen Kopf zu sortieren :) )

und schön Nipa, dass es so entspannt läuft.
Btw findet Tochter die Schule bis auf diese Kleinigkeit auch toll und ab nächste Woche müssten eigentlich alle Lehrer wieder da sein und der Unterricht richtig los gehen.

lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28034
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1365 am: 16. September 2018, 09:07:59 »
Schön dass es ihr wenigstens sonst gefällt.

Sagt doch bitte noch mal auf welche Schulform Eure Kids gehen, ich hab das nicht bei allen im Kopf. Bisher hab ich nur Gesamtschule und Gymnasium gelesen? Niemand auf einer Realschule? Hier gibt es ja nur Mittelschule, Realschule und Gymnasium und ich kenne viele auf der Realschule...



Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9802
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1366 am: 16. September 2018, 10:23:37 »
K geht auf die Oberschule (Realschule und Hauptschule) mit ausgesuchtem Profil.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5158
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1367 am: 16. September 2018, 10:31:27 »
@Mamba: Ich finds super, dass Deine Tochter offensichtlich schon eigene Strategien entwickelt hat, wie Sie die Situation für sich klären kann. Ich würde auch auf jeden Fall mit der Lehrerin sprechen, wenn Deine Tochter das schon möchte. Das Sie zumindest ein Auge drauf hat. Ich hoffe für Euch das Thema legt sich bald.


@Nipa: Es freut mich, dass es für Deinen Sohn so toll angelaufen ist.

Und ich hatte auch schon den Gedanken nochmal nachzufragen auf welche Schulform die Kids hier alle gehen.

Also Emma geht ja auf die Gesamtschule. (alle 3 Schulformen zusammen und Sie kann später jeden Abschluss inklusive Abi nach G9 machen)





Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6048
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1368 am: 16. September 2018, 10:36:57 »
Mamba, hoffentlich findet sich in nächster Zeit ein Weg, mit dem alle klar kommen.


Hier gibt es gar keine Realschulen mehr. Die wurden abgeschafft, es gibt nur noch Gymnasium, Oberschule und IGS. Die Förderschulen werden auch immer mehr reduziert.
   


KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1692
  • erziehung-online
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1369 am: 16. September 2018, 11:32:02 »
J ist am Gymnasium, G8.
Hier gibt es noch alles: Gymnasien mit G8 oder G9, Realschulen, Gemeinschaftsschulen und Werkrealschule. Bei uns sind tendenziell die Werkrealschulen auslaufend, da die Gemeinschaftsschulen und mittlerweile auch die Realschulen auch den Hauptschul-/Werkrealschulabschluss anbieten.

Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5477
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1370 am: 16. September 2018, 12:52:30 »
Hier ist es die Stadtteilschule. Dort kann man alle Schulabschlüsse machen. Hier gibt's nur noch Gymnasien und Stadtteilschulen.

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5865
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1371 am: 16. September 2018, 13:13:25 »
Hier gibts "alles".

Hauptschule,
Realschule,
Gymnasium (wir sind der erste Jahrgang der wieder G9 macht),
Sekundarschule (Haupt-und Real),
Gesamtschulen (Haupt/Real/Gym G9, eine sogar mit G8)
Monterssori und Waldorf gibt es dann auch noch, auch wenn man kaum drauf kommt :)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28034
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1372 am: 16. September 2018, 20:55:35 »
Was genau sind denn Oberschulen und was ist eine Werkrealschule?

Montessori und Waldorf gibt es hier auch, dort muss man aber einen Platz kriegen, Schulgeld zahlen und die Abschlussprüfungen extern an einer staatlichen Schule machen...

Morgen beginnt bei uns die erste volle Schulwoche und er hat gleich wieder neue Fächer. NTA ist wohl Natur und Technik wo sie viele Experimente machen, NTB ist Natur und Technik - Schwerpunkt Bio. Ich bin gespannt was er erzählt..

Haben die bei Euch auch 2 Stunden Religion oder ist das „typisch Bayern“?



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6048
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1373 am: 16. September 2018, 21:10:20 »
Bei der Oberschule ist Realschule und Hauptschule zusammen. Ich weiß gar nicht, ob es da unterschiedlichen Unterricht gibt.

Religion gab es an der Grundschule zwei Stunden. Jetzt halt Werte und Normen oder Religion.
   


Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5865
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1374 am: 16. September 2018, 21:36:18 »
hier sind es 3h a 45 min Religion
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz