Autor Thema: Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche  (Gelesen 9750 mal)

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4798
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Da Murmelchen dem nächst zur Tagesmutter oder in die Krippe kommt müßen wir ja auch was haben wo sie ihre Brotdose und Trinkflasche rein tun kann oder was sie sonst so mit nehmen muss...

Aber worauf sollte ich achten beim Kaufen,wegen ihrem Rücken und das es auch bei einem Waldtag gut überlebt und an sich die ganze Krippenzeit und Kindergartenzeit überlebt...
Sollte man einen ersatz Rucksack haben oder wäre das übertrieben...
Wo bekomme ich dann einen guten denn ihr empfehlt?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 890
  • erziehung-online
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #1 am: 04. März 2012, 14:01:15 »
Wir haben den Deuter Schmusebär für beide Kinder, der ist echt super und hält auch was aus. Ersatzrucksack braucht man glaub ich eher nicht, also wir haben zumindest keinen .





TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #2 am: 04. März 2012, 14:39:30 »
Ich würde spontan sagen das ich mit ihr einen Rucksack aussuhen würde sobald sie ihn auch wirklich selber trägt und dann anprobieren. Das ist ja noch hin oder? Bis dato würde ich einfach einen Rucksack/Tasche nehmen die ihr toll findet und wo die nötigen Dinge gut reinpassen.

Finnja hat den Jako o Kindergartenrucksack von Deuter, da sind wir bisher sehr zufrieden. Denke den bekommt Ben auch :)

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #3 am: 04. März 2012, 15:33:40 »
Huhu,
bei uns wirde der Rucksack eigentlich nur in den KiGa getragen, meist von mir und wieder raus. Von dem her habe ich einfach gekauft, was mir und Laurin gefiel.
Eine 2 Tasche braucht man nicht, haben wir aber trotzdem.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14137
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #4 am: 04. März 2012, 15:43:27 »
wir haben spielrucksäcke (modisch, nach Kindgefallen, für kurze wegchen) und dann noch vernünftige

Freya hat den Vaude Ayla 6, er passte ihr am besten und hat neben dem Brustgurt noch einen Hüftgurt.
Für Ragna hab ich jetzt einen Jack Wolfskin Tiny Jack bestellt.

Ob nun JW; Vaude, Deuter oder Salewa draufsteht ist relativ wurscht, aber ich finde einen gut durchdachten rucksack auch besonders für waldtage oder lange ausflüge eben wichtig.
Ich würd ihn halt anprobieren lassen....


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #5 am: 04. März 2012, 18:33:05 »
Wir haben auch einen Deuter Schmusebär  :)  Wir haben keinen Ersatzrucksack. Der Rucksack kommt in der Regel in den Ferien in die Waschmaschine, das reicht dann  :)



Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4798
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #6 am: 04. März 2012, 18:41:14 »
@Meph: Was ist ein gut durchdachter Rucksack....
Also was ich verstanden habe ist das ein Hüftgurt und ein Brustgurt haben sollte,dann denke ich Wasserabweisend,fals er mal auf ein Feuchtenboden gestellt wird,in der Waschmaschine zu Waschen sein...noch was?

Aber wenn Murmelchen eh testen sollte mit dem Tragen dann haben wir ja auch noch zeit,noch läuft sie nicht...

Aber höre trotzdem gerne noch Tips...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9466
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #7 am: 04. März 2012, 19:15:47 »
Wir haben einen von Lässig. Der hat auch noch einen Bauchgurt und hat unten eine Wasserabweisende Schicht. Einen zweiten Rucksack haben wir nicht gekauft  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

♥ღ Zupi ღ♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • ♥ Endlich zu viert und so dankbar ♥
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #8 am: 04. März 2012, 19:44:55 »
Hi Süße,

Tim hat eine Rucksack von seiner Patentante ( Erzieherin  ;) ) bekommen und zwar auch den DEUTER SCHMUSEBÄR:

*shop-Link entfernt*

Der hat wirklich allles was ein guter Rucksack für Kids haben muss, von der Polsterung im Rücken bis hin zum Bauchgurt usw. Den nimmt er aber nur für Ausflüge, im Alltag hat er den:

*shop-Link entfernt*

 s-:)  FEUERWEHR halt ne?  ;D Der ist aber auch wirklich toll, dazu hat er die passende Brotdose mit EINSATZ! DAS finde ich z.B. super wichtig und hab lange danach gesucht. Denn da kommt immer das Obst rein und vermischt sich nicht mit dem Brot ( MATSCH)  ;D

« Letzte Änderung: 04. März 2012, 21:00:13 von Bettina »




Unvergessen ♥ ♥ Die Schutzengel unserer Kinder ♥ ♥

*6/2006  7. SSW
*6/2010  7. SSW

Bahia

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1996
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #9 am: 04. März 2012, 20:33:41 »
Ich meine, solange sie nicht im Kindergarten für "große" Kids ist, werden sie kaum größere Ausflüge, Waldtage o.ä.machen und dann braucht sie gar keinen Rucksack, weil sie gar nichts schleppen muss.
Bei einer Tamu i.d.R. schon gar nicht.

Wir geben Sophia jeden Tag eine Dose mit zweitem Frühstück mit, da ist Obst drin, manchmal auch etwas Brot, manchmal eine Banane in der Hand.
Das ist alles.
Dafür braucht sie keine Extra-Tasche, wobei sie seit einigen Tagen eh immer eine kleine Handtasche mit sich rum schleppt, da kommt die Dose dann natürlich auch rein. ;)
Bei der TaMu sind eine Trinkflasche, ein Set Notfallwechselklamotten, ein Reisebettchen mit Laken und Kuscheltier deponiert, im Herbst hatten wir auch eine Regenhose dort.
Windeln werden regelmäßig mal ein Paket mitgebracht.

Im KiGa mag das anders sein, das werden wir dann ab dem Sommer sehen, was da mitgebracht werden soll, werden die einem sagen. Aber ich denke, wenn kein Ausflug stattfindet, muss auch da kein großer Rucksack mit.

Worauf ich nur immer achten würde ist, dass auf einer Kiga-Tasche nicht außen groß der Name steht! Es muss nicht jeder Freak auf der Straße sehen, wie mein Kind heißt!

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3135
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #10 am: 04. März 2012, 21:03:50 »
Ich würde einen nehmen, den Du schnell wiedererkennst.  :)

Ich bin immer froh, wenn ich beim Abholen im Kiga unter den max. 15 Rucksäcken den eigenen schnell bei der Hand habe und auch Trinkflasche und Brotdose (falls nicht schon wieder im Rucksack eingepackt) schnell rausfiltern kann.

Da sie den Rucksack bisher noch nie auf dem Rücken hatte, habe ich nicht auf Tragekomfort o.ä. geachtet. Wenn sie in das Alter kommt, werden wir dann vermutlich einen anderen kaufen.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #11 am: 04. März 2012, 21:04:40 »
Quinn hat einen Jack Wolfskin Little Joe. Der ist super, er hat ihn schon früh allein auf bekommen und konnte ihn auch schon früh gut allein tragen.

Thure hat einen Ayla 6 von Deuter und ich mag den gar nicht. Die Gurte sind zu lang und er ist immerhin schon 3,5. Gut er ist zierlich, aber er kann ihn erst jetzt gut allein tragen. Die Beckengurte brauchen sie nicht meiner Meinung nach, weil sie noch verhältnismäßig wenig Gewicht tragen. Er bekommt ihn auch immer noch nicht alleine auf.

Brustgurt sollte ein Kinderrucksack haben, damit die Gurte nicht von den Schultern rutschen. Er sollte robust sein, gut zu reinigen, wasserdicht.

Mein Großer hatte schon einen Little Joe von Jack Wolfskin und das hat er super im Griff gehabt. Er war da auch 1,5 Jahre alt.

Bei der Tagesmutter hatte ich immer einen Stoffbeutel mit Wechselsachen. Windeln und Feuchttücher hab ich extra mitgebracht und ansonsten brauchte Thure da nichts außer vielleicht nem Kuscheltier oder sonst was zum Spielen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

mausebause

  • Gast
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #12 am: 05. März 2012, 08:31:45 »
Wir haben den Deuter Schmusebär für beide Kinder, der ist echt super und hält auch was aus. Ersatzrucksack braucht man glaub ich eher nicht, also wir haben zumindest keinen .

So ist es bei uns auch - unseren hatten wir übrigens damals in HH gekauft.. ;D :-*

nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 685
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #13 am: 05. März 2012, 12:50:20 »
Wir haben auch einen Schmusebär von Deuter gehabt - jetzt ist die Motte bald so groß, dass wir die nächstgrößere Variante kaufen werden - ob es nun Deuter wird, weiß ich noch gar nicht.
Da sie den Rucksack aber auch als solchen nutzen wird, muss er gut sitzen und wir werden uns bestimmt im Fachgeschäft beraten lassen.
Kommt eben drauf an, ob es eher ein Behältnis im Kindergarten sein soll oder ob man damit auch "wandern" gehen möchte sprich das Kind ihn längere Zeit mit einem gewissen Gewicht tragen wird.

OT: Bahia *wink* Mensch, ist Deine "Kleine" schon groß ... habt Ihr einen guten Kita-Platz bekommen? Freut mich!
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #14 am: 05. März 2012, 13:08:28 »
Hab jetzt nur den Eingangspost gelesen. Ich würde auf zwei Dinge achten: Dass er nicht zu groß ist (wir haben einen ganz kleinen von Deuter). Und dass er einen Brustgurt hat, damit er nicht von den Schultern rutscht.
Ach ja, und evt. noch, ob sie die Verschlüsse aufkriegt. Wir haben einen mit so nem Schiebeschnappverschluss. Die finde ich besse als die mit diesen drei Zinken zum Zusammendrücken, weil man sich bei denen die Finger leichter einklemmen kann.

Ersatzrucksack haben wir nicht, die sind ja recht robust und ab und an kommt er halt in die Waschmaschine.

Bahia

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1996
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #15 am: 05. März 2012, 13:32:03 »
@ Nordicht,

ja, so groß, dass sie gerade schimpft, dass die Sonne nicht scheint... S:D
Wir haben sie im Moment bei einer Tagesmutter in Lemsahl und geben sie ab Sommer in die City Nord Kita. Die ist von den dort ansässigen Firmen finanziert und nicht von der Stadt. Der große Vorteil ist neben der Nähe zu meiner Arbeit, dass der Platz auch bleibt, wenn wir nach einem Umzug kurz hinter der Stadtgrenze, sprich in SH landen. :)

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4798
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #16 am: 05. März 2012, 13:55:57 »
Danke das sind super Tips...

Da werde ich dann die Tage mal los zotteln und gucken...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



macwife

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 188
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #17 am: 05. März 2012, 15:43:05 »
Hallo,
Also wir tanzen da etwas aus der Reihe: wir haben eine Kindergartentasche, d.h. so eine Umhängetasche ( mir hat auch eine Mutter aus der Spielgruppe gesagt: so etwas trägt heutzutage kein Kind mehr  ;D). Mir egal, Max liebt seine Tasche. Muss auch oft genug mit, wenn wir unterwegs sind - Mama hat ja auch ne Umhängehandtasche  ;)
Mit 2 ist er für 2 Vormittage in die Spielgruppe gekommen und hat eine Tasche für Brotzeit gebraucht. Rucksäcke fand ich persönlich zu groß (auch wenn es kleine gibt). Vorteil der Tasche war für mich: er konnte sie sich von Anfang an alleine umhängen, sie alleine aufmachen, Platz für Brotzeit und Kuscheltier ist ausreichend vorhanden, sie ist nicht zu schwer (einige Kinder bei uns in der Gruppe konnten ihre Rucksäcke gar nicht tragen, wenn die vollbepackt sind und haben das Übergewicht nach hinten bekommen) und sie ist klein und damit übersichtlich. Windelzeugs bzw jetzt Ersatzklamotten habe ich in einem extra Beutel.
Später wird er sicher mal was größeres brauchen. Da gefallen mir die Deuter Rucksäcke oder die von Lässig gut. Habe mich aber noch nicht näher damit beschäftigt.

Viel Spaß beim Aussuchen und Kaufen!



Caro&Melina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 933
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #18 am: 05. März 2012, 17:40:58 »
lina hat auch den Vaude mit brust und hüft gurt wir wald tage sehr toll und da die kita bei uns berg auf ist is es mit den 2 gurten auch beim fahradfahren kein problem
[/url]
][/url][/url]a href="http://daisypath.com/">[

Jenniemaus5

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 143
  • Glückliche Zweifachmami
    • Mail
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #19 am: 06. März 2012, 11:49:32 »
Schau mal bei step by step Kindergartentasche...
Mein Kleiner ist mit einem Jahr in die Krippe gekommen und hat den Apfel :-)

mausebause

  • Gast
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #20 am: 06. März 2012, 12:19:11 »
@Pico: Ich war in HH-Barmbek im Glo*etrotter, damals mit Helena..da hab ich einen gefunden.. ;) :-*

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4798
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #21 am: 06. März 2012, 12:20:29 »
Nenita das ist der Laden wo im Schaufenster so Kanus im Kreis fahren oder?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



mausebause

  • Gast
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #22 am: 06. März 2012, 12:23:09 »
Nenita das ist der Laden wo im Schaufenster so Kanus im Kreis fahren oder?

Jaaa, genau.. ;D- das fand Helena total faszinierend..(wir auch)  ;D

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14137
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #23 am: 06. März 2012, 18:35:25 »
so ragnas JackWolfskinrucksack TinyJack kam gerade an und er passt perfekt :D

Ich glaub sie zieht den nimmer aus


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4798
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Was beachten beim Kauf von einem Kindergartenrucksack/Tasche
« Antwort #24 am: 06. März 2012, 19:35:22 »
 ;D ;D Ich auch...stand da auch erstmal vor wie so ein kleines Kind... ;D

@Meph: Das freut mich,hast du ein Foto vom Stolzen Rucksack Kind?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung