Autor Thema: Warum ist mein 3jähriges Mädchen in der Kita so frech?  (Gelesen 1654 mal)

Lelula

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 1
  • erziehung-online
    • Mail
Hallo ihr Lieben,

der Betreff sagt es eigentlich schon.
Ich bin ratlos.
Meine Tochter ist ein liebes Mädchen, zu Hause.
Sie hat Sprachstörungen, weswegen sie eigentlich zum Logopäden müsste, laut Erzieher, Kinderarzt sieht das anders, deswegen keine Überweisung.
Meine Maus wird im Juli 4 Jahre alt. Soviel vorweg.
Im Kindergarten hat sie heute mit einem anderen Jungen auf Toilette den ganzen Waschbereich geschwemmt. Ihre Kleidung ist komplett nass, sie wurde natürlich frisch umgezogen.
Ich habe sie gefragt, warum alles nass ist und da sagte sie mir, was sie gemacht hat. Im Gespräch kam heraus, dass sie wohl öfter Ärger bekommt und oft ausgeschlossen ist   :'( das macht mich als Mutter natürlich traurig.
Ich kann von zu Hause aus den Kindergarten sehen und habe ab und an mal gesehen, dass sie einfach ein anderes Kind gehauen hat. Auch steht sie eher bei den Erzieherinnen und erzählt etwas, als zu spielen, oder sie spielt alleine. Auch wenn ich sie abhole, spielt sie immer allein. Ich habe schon gefragt, ob sie denn auch Anschluss sucht und dies wurde mir immer bejaht.
Ich habe das Gefühl, sie bekommt gar keinen Anschluss zu den anderen Kindern und das tut mir natürlich weh :'(
Nach der heutigen Aktion werde ich Montag das Gespräch zu den Erzieherinnen suchen und einen Termin beim Kinderarzt machen, ich denke, sie muss doch dringend zum Logopäden.
Ich muss dazu sagen, dass ich von den Erzieherinnen bisher noch nichts negatives zu hören bekommen habe, was mich heute auch etwas irritiert.
Vielleicht habt ihr schon ein paar Tipps für mich, im Moment bin ich einfach aufgewühlt. Ich möchte natürlich nicht, dass mein Kind ein Außenseiter wird.
Danke für eure Antworten und liebe Grüße  :)

Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 674
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Warum ist mein 3jähriges Mädchen in der Kita so frech?
« Antwort #1 am: 13. Mai 2019, 11:17:06 »
Hallo,

lass dich erstmal drücken.  s-kuscheln
Meine Tochter ist nur wenige Monate jünger und hat auch eine deutliche Sprachverzögerung (weil sie längere Zeit taub war). Wir machen auch keine Logopädie, weil sie Fortschritte macht.
Meine größere Tochter hing in dem Alter im KiGa immer an ihrer älteren Cousine und die kleine hängt jetzt immer an der größeren Tochter oder wenn sie dann nicht mitspielen darf, dann spielt sie alleine. Ich denke das ist normal. Ich setze aufs nächste Kindergartenjahr, da wird sie dann das richtige Alter haben um sich eigene Freundinnen zu suchen, vielleicht auch bei den jüngeren, die dann neu dazu kommen.
In dem Alter glaube ich nicht, dass Kinder schon überdenken können, dass sie da gerade Quatsch anstellen (Überschwemmung). Das ist eher so "hui, das ist ja lustig, da mach ich mal weiter". Vielleicht hat sie der andere Junge auch ein bisschen angestiftet und wenn jemand sich mit ihr befasst, wird sie das gerne annehmen, schätze ich.
Hauen ist gerade im Zusammenhang mit Sprachdefizit auch ganz typisch und wird sicher besser, wenn sie besser reden kann. Ich würde auf jeden Fall checken lassen ob sie richtig hört (beim HNO!), wenn noch nicht geschehen.
Ansonsten bin ich der Meinung, dass die Erzieherinnen sicher schon was gesagt hätten, wenn die Situation besonders auffällig wäre. Aber dass Du aktiv das Gespräch suchst, schadet sicher auch nicht.
Kopf hoch, sie ist noch klein und wird noch viel lernen. Das wird schon  :)
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!







watermelon81

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 4
  • erziehung-online
Antw:Warum ist mein 3jähriges Mädchen in der Kita so frech?
« Antwort #2 am: 06. Juni 2019, 17:28:28 »
Hallo:) Wenn du Tipps brauchst, schau mal auf diesem Blog vorbei: entfernt
Ich persönlich fand die Tipps eigentlich ziemlich gut und habe sie selbst angewandt.
Viel Erfolg.
« Letzte Änderung: 06. Juni 2019, 18:15:40 von ~Netti~ »

mamiseele

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 11
  • erziehung-online
Antw:Warum ist mein 3jähriges Mädchen in der Kita so frech?
« Antwort #3 am: 13. Juni 2019, 09:28:51 »
Das hört sich für mich als Mama auch sehr schmerzhaft an  :( Kinder können so eigen sein und man muss stets auf ihr Verhalten reagieren, ich frage mich wieso das seitens dir Erzieher nicht passiert. Es ist doch so wichtig bereits so jung zu verstehen was es heißt, sich in eine Gruppe einzubinden und Freundschaften zu schließen. Bist du denn bisher weiter gekommen, in Form eines Gesprächs?

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung