Autor Thema: Trocken werden die 36796. - großes Geschäft  (Gelesen 3662 mal)

anina77

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 759
Trocken werden die 36796. - großes Geschäft
« am: 25. Januar 2012, 09:47:49 »
 Hallo zusammen,

unser Großer ist nun seit 2 Wochen tagsüber trocken. Er will keine Windel mehr und geht bereitwillig/freiwillig und ganz alleine auf die Toilette. Ok, ich frage ihn zwar ab und an mal ob er muss, aber alles in allem geht es relativ problemlos (hatten in den 2 Wochen nur 3 Pippi-Unfälle).

ABER:
er schafft es nicht sein großen Geschäft in die Toilette zu machen. Wäre prinzipiell auch kein Problem, wenn er mir sagen würde, dass er muss. Dann würde er für den Anfang eine Windel anbekommen, könnte sein großes Geschäft reinmachen und gut ist es.
Er sagt, aber dass "sein Stinker so schnell kommt". Anscheinend merkt er es zu spät und dann geht alles in die U-hose  s-:) Supi, oder?! Und er findet es natürlich total unangenehm  :-\

Was tun? Habt Ihr eine Idee?
Wieder eine Windel anziehen? Fände ich aber eher wieder einen Rückschritt...

LG
Anina

Edit:
Ich glaube ihn wirklich, dass er es erst im letzten Moment merkt und dann nicht mehr schafft auf die Toilette zu gehen. Es ist keine "Faulheit" oder "Angst" würde ich behaupten  :-\

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Trocken werden die 36796. - großes Geschäft
« Antwort #1 am: 25. Januar 2012, 11:37:47 »
hab keine tips, mein großer (3,5) ist noch konsequenter windelträger.
ich kenne aber das 'problem' und denke, es ist normal:
joris kann pipi im rahmen kontrollieren (zb steigt er schon ne weile aus badewanne/plantschbecken aus, um aufs klo zu gehen, oder hält da ggf. an), aber stuhlgang überhaupt nicht. er merkt es nicht - erst wenn es da ist.
ich selbst tu mir und ihm den stress nicht an, die windel wegzulassen - allerdings will er das eben auch garnicht. das ist bei euch ja anders...
ich denke, ich würde einen kompromiss wählen, je nachdem wie oft er stuhlgang hat:
bei 3x am tag würd ich persönlcih zb den rückschritt zu trainingshose/windel etc in kauf nehmen (vielleicht etwas, was nicht ganz klassisch windel ist, so dass er schon einen 'fortschritt' für sich verbuchen kann)
hat er nur einmal am tag, zb morgens stuhlgang, könntest du ja mit ihm besprechen, dass er die windel ummacht, bis das 'durch' ist, und den rest des tages dann ohne loskann.
irgendsowas...

sorry, keine große hilfe - ich kenne nur das problem, keine lösung  ;D
 


 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung