Autor Thema: Sechsfachimpfung nach U6  (Gelesen 2731 mal)

Tini^_^

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 291
  • 2 Wunder
Sechsfachimpfung nach U6
« am: 13. Februar 2012, 08:48:33 »
Hallo Mamis,

kennt sich jemand mit Impfungen aus? Mein Sohn ist jetzt knapp über ein Jahr alt und sollte eigentlich die Auffrischung für Sechsfachimpfung bekommen. Tja, wir mussten es laut Sprechstundenhilfe immer wieder verschieben, weil er Huster und Grippe hatte. Jetzt ist er top fit und unser Arzt hat noch fast 3 Wochen Urlaub.

U5 mit Impfung war am 15.06.2011

6 Monate sollten dazwischen liegen, aber wieviel dürfen maximal dazwischen sein?
(KiÄrzte sind hier leider Mangelware  :-\ )

Vielen Dank für eure Hilfe oder Infos

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Sechsfachimpfung nach U6
« Antwort #1 am: 13. Februar 2012, 09:19:41 »
Hi :)

mach Dir keine Sorgen. Gerade in der Winterzeit werden Impfungen wegen Krankheiten sehr häufig verschoben. Geh halt hin, sobald der KiA wieder da ist. Wir hätten die nächste auch Ende Dezember bekommen sollen, haben aber erst letzten Freitag geimpft.

Und wenn Du Dir unsicher bist - der KiA hat doch bestimmt auch eine Vertretung, bei dem Du ihm impfen lassen könntest.
LG
some





PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Sechsfachimpfung nach U6
« Antwort #2 am: 13. Februar 2012, 11:47:09 »
Ist bei uns auch so.
Alicia hat die ersten Impfungen schon viel später bekommen, weil sie dauernd im Krankenhaus war. Nun wäre noch die 3. fällig, aber sie bekommt zur Zeit Dauer-Antibiotikum und da wird auch nur ungern geimpft. Wird also weiter verschoben.

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Sechsfachimpfung nach U6
« Antwort #3 am: 13. Februar 2012, 11:48:48 »
Hi Tini,
Bei uns waren über neun Monate dazwischen. Es gibt kein "wieviel Zeit darf max. dazwischen liegen?", in dem Fall geht es darum, dass die 4. Impfung frühestens mit 13 Monaten gemacht werden soll. So ist es zumindest bei dem Impfstoff, den Eliah bekommen hat (Infanrix). Wenn du mir sagst, wie der Impfstoff heißt, den dein Sohn bekommen hat, kann ich hier in der gelben Liste (Arzneimittelverzeichnis) nachschauen oder du go*gelst selbst nach dem Beipackzettel  :)
LG, Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Tini^_^

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 291
  • 2 Wunder
Antw:Sechsfachimpfung nach U6
« Antwort #4 am: 13. Februar 2012, 12:05:16 »
Laut Google Prevenar13:
Die vierte (Booster-)Impfung wird im Alter von 11 bis 15 Monaten
empfohlen.

Danke für eure Antworten *beruhigt*  :)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Sechsfachimpfung nach U6
« Antwort #5 am: 13. Februar 2012, 12:07:40 »
 ;) :D dann ist ja gut!
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung