Autor Thema: Roller und/oder Laufrad für 2-jährige  (Gelesen 6025 mal)

Butterkeks

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« am: 23. Oktober 2012, 15:12:36 »
Hallo zusammen,

bis Weihnachten und zum 2. Geburtstag unserer Tochter ist es nicht mehr lange hin.

Wer kennt sich denn hier ein wenig mit Laufrädern und Rollern aus oder hat ähnliche Überlegungen wie wir?

Wir überlegen also, unserer Tochter ein Puky Laufrad zu kaufen. Da gibt es sowohl das Puky LR M und das LR 1. Das LR M ist wohl das Einstiegsmodell, bereits ab 85 cm nutzbar, während das LR 1 ab 90 cm nutzbar ist.
Macht es überhaupt Sinn, erst das kleinee Modell zu kaufen oder sollte man lieber warten, bis Kind die richtige Größe für das andere Laufrad erreicht hat?

Dann gibt es ebenfalls noch Roller für verschiedene Altersklassen, also auch schon für die Kleinsten. Unsere Tochter hat sich bereits 2x (einmal im Laden, einmal bei Freunden) wie verrückt auf Roller gestürzt - deshalb die Überlegung, ob wir nicht erstmal mit einem Roller starten und später dann, wenn sie die entsprechende Größe erreicht hat, ein Laufrad hinzukaufen.

Haltet ihr das für sinnvoll bzw. wie sind eure Erfahrungen mit Rollern und Laufrädern?

Vielen Dank vorab für euer Feedback und ganz liebe Grüße






Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2012, 15:28:23 »
Wir haben das Puky LR M für unsere Tochter gekauft, sie hat es im April bekommen und im Juni ist sie 2 geworden. Sie fährt schon sehr gut und recht schnell und sicher damit, sie liebt es über alles! Wir sind sehr froh ihr schon jetzt ein so kleines Laufrad gekauft zu haben. Sie ist allgemein motorisch aber auch recht furchtlos und sicher.



Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2012, 16:19:03 »
Teste doch mal im Geschäft, welche Größe für deine Tochter passt. Haben wir auch gemacht, und der Verkäufer hat unseren Sohn direkt aufs größere Modell gesetzt - passte prima.

Laufrad gab es dann zum zweiten Geburtstag, allerdings das von Kettler. Erst war ich ein wenig enttäuscht (mehr oder weniger nicht abgesprochenes Geschenk - ich stand quasi schon in den Startlöchern, das Puky zu kaufen), weil ich halt schon auf die andere Firma eingeschossen war. Inzwischen bin ich aber echt zufrieden, es ist leicht, bisher wenig Abrieb an den Reifen, und der Kleine liebt es. Anfangs war er ängstlich, aber so mit 26 Monaten machte es Klick, jetzt fähr er gut&gern&lange Strecken.


katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2012, 18:03:12 »
wir haben beides. ein laufrad 10 zoll ähnlich dem LR M und einen Scooter mit hinten 2 Rädern und vorne einem.
Laufrad fährt er seit er 18 Monate alt ist. Erst ein kleines Holzlaufrad, mit 2,5 gabs das größere. Roller gabs auch mit 2,5.
Er fährt beides sehr gerne.. hat aber generell nen sehr großen Fuhrpark, der grundsätzlich regelmäßig bewegt wird... wir nutzen die Sachen unterschiedlich...
Roller/Dreirad sind für auf dem Hof/Spielplatz und Laufrad/Fahrrad wenn wir Strecke laufen/spazieren gehen

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2012, 18:58:37 »
Wir hatten auch beides, und ebenfalls einen großen Fuhrpark.

Laufrad nutzten wir eher für Ausflüge, Roller auch mal innerstädisch/Parks usw.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1470
Antw:Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« Antwort #5 am: 23. Oktober 2012, 19:50:48 »
Hallo Butterkeks,
ich würde auch sagen geht mal in einen größeren Laden, wo Probiermodelle rumstehen, und lasst eure Kleine entscheiden. Unsere fand zum Beispiel Roller zunächst sehr spannend, hat sich nach dem ersten Wackeln aber nie mehr draufgetraut und würde das mit einem Bein abschieben auch noch nicht hinkriegen... das gleiche bei Laufrädern, ist noch nicht ihr Ding. Sie hätte gern ein großes Kett-Car :)
Sie bekommt als nicht-so-doll-Gleichgewicht-haltendes Kind zu Weihnachten daher auch erstmal ein Modell mit zwei Rädern hinten, das nicht so leicht umkippt. Von Bekannten geliehen, vorerst.

lg schnakchen



Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 774
  • erziehung-online
Antw:Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« Antwort #6 am: 23. Oktober 2012, 21:41:54 »
Ich denk auch, man kann das nicht so allgemein sagen.

Meine Tochter hat das kleinste Puky bekommen, sobald sie draufpasste, das war so Anfang Juni, also mit etwa 19 Monaten (da war sie vielleicht 82 cm groß oder so, 85 hat sie erst vor ein paar Tagen im dritten Wachstumsschub danach überschritten). Hat sofort gut geklappt. Bis heute Morgen hätte ich dagegen gesagt, sie kann noch nicht Roller fahren. Heute Mittag hat sie mich eines besseren belehrt (zumindest was nen Roller mit zwei Rädern hinten betrifft - den hat sie sich in nem Laden geschnappt und ist damit durch die Gegend gekurvt). Sie wird in ein paar Tagen zwei. Und ist verrückt nach Fahrzeugen aller Art, und motorisch sehr weit.
10/2010
07/2012

comicami

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 68
  • 2-fache Mädels-Mama
Antw:Roller und/oder Laufrad für 2-jährige
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2012, 10:15:40 »
Hier gab´s mit 2 ein Laufrad von Puky (das größere, aber meine Tochter war auch sehr groß) und mit 3,5 Jahren einen Roller, aber dann gleich einen mit nur 2 Rädern.
[nofollow] [nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung