Autor Thema: Pullert wieder ein  (Gelesen 570 mal)

Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5164
  • ehemals Gianna
    • Mail
Pullert wieder ein
« am: 02. Januar 2012, 12:43:28 »
also mariella ist seid über einem jahr zuhause trocken...draussen seid ostern, und über Nacht seid dem sommer...


nun Pullert se zu Hause laufend ein! das macht mich langsam raaasend... nachts und unterwegs ist alles gut...

aber ich wechsel hier täglich 5x die sachen das nervt mich. denn sie kanns ja...eigentlich...

was ist das? sie kann es mir nicht sagen...am anang war ich noch so..."ach naja passiert mal" da war es auch nur mal nen tropfen... jetzt macht sie den rest auch rein...
und jetzt kann ich mir ein meckern manchma auch nicht kneifen vorallem wenn ich 2min vorher gefragt hab ob sie mal gehen mag...
hab ih schon gedroht neulich alsich so sauer war das ich ihr ne windel ummach...fand sie gar nicht lustig die idee s-:) :P

ich denk ja es ist schon dieses "keine lust" haben...keien zeit verliehren wollen... im spiel vergessen... sie ist ja sehr vertieft beim spielen zur zeit... dennoch... was kann man da machen?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 42032
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Pullert wieder ein
« Antwort #1 am: 02. Januar 2012, 12:49:04 »
Wieso wechselst Du 5x täglich die Sachen? Sie ist doch schon groß, sie kann sich doch alleine ausziehen, sich waschen (unter deiner Anleitung und bei Bedarf Hilfe) und dann wieder einkleiden ;)
(Das ist unbequemer als ein Toilettengang, manche Kinder werden nämlich nochmal faul ...)


Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5164
  • ehemals Gianna
    • Mail
Antw:Pullert wieder ein
« Antwort #2 am: 02. Januar 2012, 12:54:46 »
naja damit meine ich eher das ICH die wäsche habe... das wechselt macht sie tatsächlich alleine...wenns so schlimm ist das es am boden nass ist dan muss sie auch den boden wischen...zumindest den anfang... s-:)

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6149
Antw:Pullert wieder ein
« Antwort #3 am: 02. Januar 2012, 13:32:40 »
Sei froh, solang es nur Pipi ist  S:D

Ne, im Ernst, du hast mein volles Mitgefühl. Wir haben diesen Sch.. (im wahrsten Sinne..) jetzt fast ein Jahr.
Mal geht es ne Zeit, wenn man sich dann grad dran gewöhnt hat, gehts wieder in die Hose. 5mal am Tag ist Schnitt, teilweise haben wir hier 10 frische Hosen.

Ich denke, es ist die Bequemlichkeit. Sie versteht aber nicht, dass diese ganze Umzieherei viel länger dauert als mal schnell zur Toilette zu gehen.

Anfangs hab ich auch oft gesagt, ist ja egal. Aber wenn ich ihr beim Kneifen zugucke, sie sich nicht mehr konzentrieren kann, dann werd ich auch genervt.
Ich hab ihr schon gesagt, dass ich so nicht mit ihr spiele, es macht dann echt keinen Spaß.
Geholfen hat bisher nichts. Kein ignorieren, kein schimpfen, allein Umziehen, .......

Momentan gibt es pro trockener Unterhose einen Aufkleber. Eigentlich bei 7 Aufklebern ein kleines Geschenk (BabyBel, Tütchen Gummibärchen etc) Allerdings fragt sie nicht mehr nach dem GEschenk, freut sich einfach über die Aufkleber  ;D
Die ersten Tage waren super, dann wars wieder ne Woche total daneben, seit einer Woche ist es recht gut, maximal 2 nasse Unterhosen (und immerhin nur nass  :-X ).

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung