Autor Thema: Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!  (Gelesen 5746 mal)

Suselie

  • Gast
Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« am: 25. Januar 2012, 21:09:48 »
Hallo zusammen!

Ich hab mal eine Frage an die Eltern der älteren Kinder... WIRD DAS WIEDER ANDERS UND DAS KIND SCHLÄFT MAL IRGENDWANN WIEDER IM EIGENE BETT???

Also  bei uns ist das momentan so, dass unsere Tochter (2 Jahre + 1 Monat) eine Zeit lang im eigenen Bett eingeschlafen ist, aber irgendwann nachts zu uns wollte.
Inzwischen sagt sie schon beim Bettgeh-Ritual, dass sie in´s "MamaPapaBett" will... wenn ich sie dort reinlege, schläft sie sofort... tue ich es nicht, dann heult sie uns die Hucke voll, so lange bis ich nachgebe und sie in unser Bett lege. Ich hab das echt schon ausgetestet.. sie schreit stundenlang, schläft vielleicht mal ein, aber wacht wieder auf und es geht weiter. Bis vor 2-3 Monaten hat alles wunderbar funktioniert und sie hat fast die ganze Nacht in ihrem Bett geschlafen...

Grundsätzlich stört es mich nicht mal, dass sie bei uns im Bett liegt. Es ist groß genug und jeder hat Platz. Aber wie soll man es richtig machen? Kommt sie irgendwann von alleine und will wieder in ihr Bett? Oder soll ich sie eisern jeden Tag in ihr Bett bringen?

Vielleicht kann mir jemand aus eigener Erfahrung berichten  ;)

LG Suselie

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #1 am: 25. Januar 2012, 21:38:26 »
ich habe 3 mädchen.
alle haben am anfang bei mir geschlafen-die große die ersten monate sogar nur auf meiner brust  :o nach ca 6 monaten schlief sie unruhig,ich hab sie neben mich gelegt dann war es besser,nach ein paar wochen wurde sie ständig wach-hab sie in ein eigenes bett und sie schlief tief und fest: sie hat mir also gezeigt wie es für sie gut ist..

kind nummer 2: erste zeit zu mir ins bett..mit ca 4 monaten wegen unruhe etc ins eigene bett und das stand im zimmer der 2 jahre älteren sis...sie schlief ganz gut ein aber wollte ca 3 oder 4 uhr nachts zu mir...als sie dann ca 4 war wurde mir das zu stressig weil sie ein sooooooo unruhiger schläfer ist..also hab ich sie JEDE nacht wenn sie kam SOFORT zurück getragen was auch ohne theater ging,nach ein paar wochen war das thema erledigt

dann anna,unser nestäcken...in ihrer wiege lag sie EINMAL für fotos  ;D seither beistellbettchen und dann ganz bei uns...ne lange zeit schlief sie aber bei sich im bett in ihrme zimmer ein und kam IMMER wenn ich ins bett bin,EGAL wann das war  :o....
jetzt ist sie über 5 und geht meist gleich in unser bett  s-:)
uns stört es nicht,wenn sie mal bei einer ihrer schwestern oder bei ner freundin oder großeltern schläft fehlt was  ;D

fazit: jedes kind ist anderst und es sollte ALLEN beteidigten gut gehen bei welcher lösung auch immer  :D lasst euch nix einreden,es geht KEINEN was an wie,wo und mit wem ihr im bett liegt


Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #2 am: 25. Januar 2012, 21:42:51 »
meine große (4 jahre alt) schläft auch noch im mama-papa-bett  ;) sie will einfach nicht allein in ihrem zimmer in ihrem bett schlafen. für uns ist das ok, wir lassen sie... spätestens wenn sie ihren 1. freund mit nach hause bringt, will sie sicher nicht mehr zu mama und papa ins bett  s-:) ich kann sie auch verstehen, sie kennt es nicht anders. bei mama und papa im bett ist es ja viel kuscheliger, da ist das einsame bett im kinderzimmer nicht gerade verlockend  ;)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #3 am: 25. Januar 2012, 21:43:15 »
Inzwischen sagt sie schon beim Bettgeh-Ritual, dass sie in´s "MamaPapaBett" will... wenn ich sie dort reinlege, schläft sie sofort... tue ich es nicht, dann heult sie uns die Hucke voll, so lange bis ich nachgebe und sie in unser Bett lege.

Wenn Du möchtest das sich das ändert, musst Du DA ansetzen und da hilft nur Konsequenz und ein paar unschöne Nächte.  :P

Wichtig finde ich: Was möchtet IHR?
Könnt ihr mit Kind im Bett gut schlafen, dann ist es okay und man kann ja abwarten, ob sie von selber wieder auszieht.

Findet keiner von euch wirklich Schlaf (so wäre das bei uns) -> siehe oben!  ;)
Viele Grüße Pela


Suselie

  • Gast
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #4 am: 25. Januar 2012, 22:10:34 »
Danke für Eure Erfahrungsberichte  :D

@pela
momentan stört es mich nicht... aber was ist, wenn ich z.b. im Sommer bei gefühlte 30 Grad im Zimmer mal wieder gern mehr Platz und Luft für mich hätte... Ich frag mich halt, ob ich jetzt schon nen Riegel vorschieben soll... für später mal, oder ob sie irgendwann selber sagt, dass sie wieder in ihr Bett will.

@Leofinchen
Ja das denk ich mir auch immer.... wir liegen da zu zweit im kuscheligen Bett und die Kleine muss alleine im Zimmer gegenüber schafen... irgendwie ja schon gemein. Dennoch hoffe ich, dass sie vor ihrem 1. Freund drüben schläft ;-)

@satti
ok... da sieht man ja bestens, dass das überall anders ist. Und so wie ich das lese, hast Du nichts zwanghaft ausprobiert, sondern sie einfach machen lassen, oder?
Das mit dem Zurück-Tragen versuche ich auch mal... meistens bin ich nur zu müde und schlaf dann selber ein  ;)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #5 am: 25. Januar 2012, 22:15:48 »
ICH habe bei meinen Eltern geschlafen bis ich 9 war. Das fand ich klasse.  :)
Heute als Mutter wäre das für mich ein Albtraum  s-:) meine Freundin und ihr Mann, die haben beide Kinder (1 und 3 Jahre) mit im Bett. Für meinen Mann und mich ist das einfach nix. Wir schlafen beide weit auseinander, ich sogar mit Ohrstöpsel ...  s-:)

Also seeeehr empfindlich, wenn es um's Schlafen geht.  s-:)
Viele Grüße Pela


peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #6 am: 25. Januar 2012, 22:16:08 »
ja wie geschrieben ich hab sie einfach "beobachet" und hab danach gehandelt also haben die mädchen selbst entschieden  :D
das mit dem zurücktragen funzt aber wie alles nur wenn man es konsequent macht  ;)
und es wird auch nur klappen wenn du 100% dahinter stehst sonst knickst du ein und machst es ihr/euch vieeeeeeeeel schwere...wie sollen die mäuse den verstehen das es donnerstag und samstag okay ist aber mittwochs nicht ..........

Suselie

  • Gast
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #7 am: 25. Januar 2012, 22:17:59 »
ja da hast du recht... :-\
hat deine kleine dann weiter geschlafen meistens oder ist sie aufgewacht?

Funkenflug

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1794
    • Familienwebsite
    • Mail
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #8 am: 25. Januar 2012, 22:40:17 »
Bei uns gibt es kein MamaPapaBett, bei uns gibt es ein Bett! ;)

Ich arbeite voll, mein Mann auch und wir können uns Unausgeschlafensein auf Dauer nicht leisten. Also wählen wir den Weg des geringsten Widerstands und entscheiden uns für die gute Nachtruhe.
Sohnemann schläft fast von Anfang an annähernd durch.
Aber nur solange er im Familienbett liegt.
Ich habe nicht vor das zu ändern, bevor er nicht von sich aus ein Bett verlangt.

Ich liebe meinen Schlaf.  8)
Prinz 3/10
Prinzessin 11/13

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #9 am: 25. Januar 2012, 22:50:17 »
es wurde immer besser  ;D die ersten nächte hat sie auch mal geweint,ich blieb dann bei ihrme bett kurz dabei...
dann kam sie als mehrmals hinter einander und dann wurde es immer später...wir hatten dann die "wenn es hell ist " regel....dann durfte sie nämlich bleiben  ;D

es war anstrengend...ich war damals recht schlank und meine tochter wog fast 20kilo  ;D

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3280
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #10 am: 25. Januar 2012, 22:57:52 »
also wenn sie dir schon "die hucke vollheult" ( ???) und wenn ihr grundsätzlich ja nichts dagegen habt wenn sie bei euch schläft, dann lass sie doch einfach bei euch schlafen. wahrscheinlich braucht sie einfach grade die nähe zu euch.  ;)

Traumtaenzerle

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5593
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #11 am: 26. Januar 2012, 11:00:00 »
Meine Tochter ist lange auch bei uns im großen Bett am besten eingeschlafen. Das durfte sie auch. Irgendwann schlief sie dann auch wieder in ihrem Bett ein und manchmal auch dort durch. Inzwischen schläft sie dort selbstverständlich ein und ich nehme sie dann mit zu mir, wenn ich ins Bett gehe.

Wenn es euch nicht stört, dann sehe ich keinen Grund, irgendwas zu ändern. Und wenn es dir oder euch irgendwann mal nicht mehr gut geht damit, dann müsst ihr eben konsequent sein und das auch durchziehen.

 :)




Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels,
sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit.
(Friedrich Schleiermacher)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #12 am: 26. Januar 2012, 11:37:44 »
Liam hat sehr lange bei uns geschlafen und schläft jetzt mal wieder für eine wahrscheinlich kurze Phase im eigenen Bett (seid ca 2 Wochen).

Irgendwann sind die Kinder groß genug und wollen im eigenen Bett schlafen. Solange Kinder die Nähe brauchen, sollten sie sie auch bekommen, vor Allem, wenn es dich nicht stört.

Liam braucht es mal eine Zeit lang, dann schläft er mal wieder die ganze Nacht in seinem Bett, dann kommt er mal eine Zeit lang im Laufe der Nacht.


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #13 am: 26. Januar 2012, 11:56:30 »
Bei uns wechselt das immer mal, wo die Große schlafen will. Mal ist sie anhänglicher und will zu uns, mal will sie explizit im eigenen Bett schlafen.
Dass jetzt bald 30°C herrschen werden, ist (leider  ;)) erstmal ja nicht in Sicht. Dieses Problem würde ich also noch vertagen. Lösungen gibt es aber auch da: Z.B. eine eigene Matratze neben Eurem Bett. Sieh es entspannt und mach es einfach so, dass es allen gut geht.  :)

*nova*

  • Gast
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #14 am: 26. Januar 2012, 18:53:24 »
Hallo  :)

Also Alena schläft nachts auch noch bei mir im Bett. Ich bin aber ehrlich gesagt sehr streng beim zu Bett gehen und da gebe ich auch nicht nach. Eingeschlafen wird in ihrem Bett, bzw, wenn sie beim kuscheln einschläft wird sie in ihr Bett getragen - wenn sie nachts aufwacht und kommen mag, dann darf sie auch. Es ist oft etwas unbequem, aber ich liebe es trotzdem.
Wegen den Bedenken im Sommer. Meine Mutter hat im Sommer immer ein Matratzenlager auf dem Boden gemacht und uns dann nach unten auf den Boden gelegt und wenn wir aufgewacht sind, hat es gereicht, wenn sie die Hand nach unten gestreckt hat.

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #15 am: 26. Januar 2012, 21:29:39 »
paul hat bis vor 2 wochen bei uns im bett geschlafen.... da er ein sehr unruhiger schläfer ist, ist das alles andere als kuschlig und ging schon mit diversen blauen augen und so einher...
da das schlafen an sich nicht das prob ist, sondern eher das einschlafen, gabs vor 2 wochen das große bett... das haben wir ihm kuschlig gemacht und so dass einer von uns sich mit hinlegen kann... seither schläft er in seinem zimmer und meistens durch... wir begleiten ihn wie üblich in den schlaf... und wenn er wach wird, probier ich es bei ihm im bett ob er weiter schläft... manchmal kommt er aber auch zu uns gewandert und dann ist es auch gut...

ich hätte damit nicht gerechnet, dass er sein bett gleich akzeptiert, weil es das erste mal überhaupt war für ihn mit "ohne uns schlafen"

ich würd sagen probiert es weiter, aber ohne stress

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #16 am: 26. Januar 2012, 21:42:51 »
Forumsfluch!? Ich habe Liam vorhin ins Bett gebracht...tja... "Mama, heute will ich bei euch schlafen. Aber wenn ihr kommt darfst du mich rüber legen"  ??? ;D

Schneckerl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Meine kleine Räuberin!
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #17 am: 26. Januar 2012, 21:48:20 »
Wir haben dass allerselbe "Problem"!
Hannah war so eine gute Schläferin als Baby, aber seitdem sie ein Jahr alt ist,  wacht sie meistens Mitternacht rum auf und will zu uns ins Bett. Einschlafen tut sie immer total schön in ihrem Zimmer. Wenn ich dann zu ihr reingeh, hat sie schon ihre Diddis zusammen gepackt und ihr Schmusetier und streckt mir ihre Händchen entgegen, da kann ich sie einfach nicht in ihrem Bett weinen lassen. Bin da voll unkonsequent. Aber wenn sie dann neben mir liegt und unser ganzes Bett braucht, nervt es mich total dass sie nicht eine einzige Nacht in ihrem Bett schläft! Ich selbst schlaf dann immer eher schlecht. Vor allem will sie ständig was zum trinken in der Nacht haben ->  S:D
Und wenn ich ihr nix geb dann plappert sie so lange im Bett "Mama trinken auffüllen" bis sie mich zur Weisglut treibt und ich ihr dann gern was geb. Hab teilweise schon fertig aufgefüllte Flaschen mit Wasser am Nastkästchen bereit stehen, aber morgens ist sie dann komplett durchgepinkelt...
Code snippet: PseudoHTML, UBBCode™ and BBCode. Used on most forums.

Pinky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1319
    • Mail
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #18 am: 27. Januar 2012, 17:32:57 »
Bei uns gibt es kein MamaPapaBett, bei uns gibt es ein Bett! ;)

Ich arbeite voll, mein Mann auch und wir können uns Unausgeschlafensein auf Dauer nicht leisten. Also wählen wir den Weg des geringsten Widerstands und entscheiden uns für die gute Nachtruhe.
Sohnemann schläft fast von Anfang an annähernd durch.
Aber nur solange er im Familienbett liegt.
Ich habe nicht vor das zu ändern, bevor er nicht von sich aus ein Bett verlangt.

Ich liebe meinen Schlaf.  8)

 ;D ;D ;D
yep, wer Kraft für Konsequenz hat und auch am Tag danach....

Also mein Sohn schlief bei uns (beides Stillkinder, daher hat sich das so eingeschlichen) bis Töchterchen kam, er mag lieber in seinem Bett, aber Mama soll mit dabei sein ;-) Er schläft meistens bis 4 oder 6 durch je nachdem und kommt dann die letzten Stunden zu uns ins Bett, wo er mich nicht mehr findet, denn ich liege bei meiner Tochter  S:D Das war so gedacht, dass wir nicht beide im Bett liegen haben, sie kommt auch nicht zu uns, aber ich muss zu ihr, wenn ich nicht gehe, haben wir Drama, leider schläft sie nur so bis Mitternacht, d.h. die Hälfte der Nacht bin ich dann bei ihr im Bett und von meinem Mann getrennt  :'(. Ich denke immer die Zeit vergeht so schnell, daher geniesse ich das Schmusen und Gebrauchtwerden noch!

Wir haben auch schon einiges versucht aber ich kann nur den oben zitierten Beitrag unterschreiben, mir ist meine Nachtruhe wichtiger als irgendwas durchzusetzen und zu hoffen, dass sich das schnell erledigt (denn das ist leider von Kind zu Kind unterschiedlich, ausserdem habe ich gemerkt, dass sich die Bedürfnisse dann einfach nur verschieben, wenn das Kind die Eltern braucht, dann will es dann vielleicht nachts aufs WC oder Wasser trinken oder sonstwas, was Aufmerksamkeit bringt)
Pinky mit Wunschprinz 12/2005 und Wunschprinzessin 05/2009

Suselie

  • Gast
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #19 am: 30. Januar 2012, 20:34:48 »
hallo ihr lieben!

sorry für die späte antwort... ging die letzten tage zeitlich nicht ganz. aber ich bin begeistert über eure erfahrungsberichte und so wie es aussieht, ist es bei jedem mal soweit, dass die kleinen nicht im eigenen bett bleiben wollen. beruhigend  ;D

@schneckerl
das mit dem trinken haben wir zudem auch noch. habe auch eine flasche wasser neben dem bett stehen. irgendwann heisst es dann "mama trinken... mama trinken... mama trinken..." und je länger ich brauche, desto lauter wird das  ;)
es gibt nächte, da will sie das auch ständig und dementsprechend oft ist man dann wach. da geht es mir wie dir! genauso mit dem quer im bett liegen...

also das ist das was ich meinte... eigentlich ist es ja ganz schön, wenn sie im bett liegt... aber wenn sie dann stündlich trinken will und ich insgesamt nur noch 20cm platz habe, dann wird´s anstrengend. wenn dann um 5:30 der wecker geht, komme ich mir vor als hätte ich alles in allem 1h geschlafen...

@scarlet
oh... ich wollte nix verschreien hier  ;D ;D ;D

@katjuschka
s-winken   was ist denn mit den novembärchen los? alles eingeschlafen oder?  ;)
ja ohne stress ist besser... momentan versuchen wir es so, dass wir sie in unserem bett einschlafen lassen (weil das ohne meckern suuuper funktioniert) und dann (wenn wir in´s bett gehen) rüber tragen. letzte nacht war sie dann 5 h in ihrem bett und dann kam sie ganz früh am morgen wieder zu uns rüber. das war ok so!

@nova / zuz
streng war ich bisher auch immer, aber inzwischen ist der protest so groß, dass ich doch lieber nachgebe, der ruhe wegen  ;) das mit der matraze hab ich schon mal probiert... hatte zur folge, dass sie von der matratze in unser bett raufgekrabbelt kam  :)

@rest
ja ihr habt ja recht... solange es nicht wirklich stört und sie das braucht...
mein rücken freut sich allerdings nicht so darüber... durch platzmangel in manchen nächten fühlt sich das morgens an wie gerädert  s-:)

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9461
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #20 am: 30. Januar 2012, 20:50:45 »
Habt ihr genug Platz im Schlafzimmer? Wenn ja, dann würde ich einfach ein größeres Bett an eures anbauen. So haben wir es gemacht, einfach damit jeder genügend Platz hat. Klappt sehr gut :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Suselie

  • Gast
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #21 am: 30. Januar 2012, 20:56:03 »
ja platz wäre schon, aber wenn man ihr so ne "dauerhafte einrichtung" einbaut, dann gewöhnt sie sich ja noch viel mehr daran, meinst du nicht?

ach ja und eins hab ich noch vergessen: ich hab jetzt hier schon öfter gelesen, dass die kleinen irgendwann von alleine in ihr eigenes bett gehen wollen? ist das wirklich so? wenn ja, ab welchem alter so ungefähr? oder ist das total unterschiedlich?

Schneckerl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Meine kleine Räuberin!
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #22 am: 30. Januar 2012, 21:00:39 »

@Suselie
 ;D Ich finds auch beruhigend dass ich nicht die einzigste hier bin der es so geht!  ;D
Ich glaub wir verstehen uns gut!  ;)
Code snippet: PseudoHTML, UBBCode™ and BBCode. Used on most forums.

Suselie

  • Gast
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #23 am: 30. Januar 2012, 21:07:23 »
@schneckerl
ja man meint immer, man hat total versagt und man mus konsequenter sein... aber erstens bringts ja nix und zweitens scheinen die kleinen sich echt zu holen, was sie grad brauchen! auch wenn´s zu lasten der mamas geht.... übrigens liegt unsere julie grundsätzlich auf MEINER seite im bett.... der papa schnarcht vor sich hin und ich muss um jeden cm platz kämpfen! soviel dazu!  ;D ja aber zurück zum thema... ich hab mir da jetzt echt tagelang drum gedanken gemacht, aber nach den vielen antworten hier ist das alles gar nimmer so schlimm!  s-:) s-:) s-:)

Schneckerl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Meine kleine Räuberin!
Antw:Nur in Mama-und-Papa-Bett schlafen!!!
« Antwort #24 am: 30. Januar 2012, 21:12:59 »

@Suselie
Du sprichst mir aus der Seele!  ;) Hannah liegt ebenfalls grundsätzlich nur auf meiner Seite, und mein Mann schnarcht auch so vor sich hin, und ich such...und such...und such den Schlaf! *grrrr*  :P
Aber ich bin auch immer total beruhigt wenn ich lese, dass es bei anderen Familien genauso ist.  ;) Alles halb so schlimm! Mit 16 schlafen die Zwerge sicher nicht mehr bei uns im Bett!  ;D
Code snippet: PseudoHTML, UBBCode™ and BBCode. Used on most forums.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung