Autor Thema: Laut & oft am schreien...  (Gelesen 4014 mal)

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Laut & oft am schreien...
« am: 21. September 2012, 13:49:46 »
Hallo...

mir ist in der letzten Zeit aufgefallen das Nico (fast 3.Jahre alt) ganz oft Laut ist, dh. Laut redet, Laut spielt,Laut quickt...gar schreit! Oft habe ich mich dabei ertappt ihm zu sagen,er könne auch Leise reden!

Jetzt hab ich das mal ein paar Tage beobachtet um es bewusst werden zu lassen...

Nico schreit oft...nicht weinen sondern Protest wenn ihm was nicht passt,ihm was weggenommen wird.

Nico erzählt auch Laut...so das ich mir oft denke "Boah diese Lautstärke!"

Nico hat vor 3-4Monaten angefangen,endlich Sätze zu Bilden...mehr als 4-5.Wort Sätze kommen noch nicht! Viele Wörter sind verwaschen die selbst ich oft nicht verstehe bzw übersetzen muss! Auch wenn ich zu ihm sage, ich versteh dich nicht sag es nochmal,sag es nochmal ordentlich & langsam versteh ich es nicht!

Wiederrum kommen oft Sätze die man Wort - Wörtlich versteht!

Sein Bruder hat auch kurz nach dem 3.Geburtstag angefangen zu quatschen wie ein Buch und dann gleich richtig-deutlich-verständlich! Er war vor der Zeit auch immer laut & am quicken!

Im Kiga hab ich das heute mal angesprochen...sie haben mir mitgeteilt das ihnen schon aufgefallen ist das Nico wohl manchmal einige Geräusche nicht orientieren kann, dh. Erzieher X erzählt was in der Gruppe & Nico guckt dabei Erzieherin Y an die garnichts sagt aber er seine Reaktion so zeigt als wenn Erzieherin Y redet!

Wir haben am 02.10. U7a...von daher werd ich es da ansprechen!

Aber kennt das jmd? Oder ist es vielleicht garnicht so dramatisch wie ich das als Mama seh  s-:)
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Laut & oft am schreien...
« Antwort #1 am: 21. September 2012, 13:57:58 »
Wenn e wirklich auffällig ist und die Erzieher sagen er kann einige Geräusche nicht zuordnen usw, würde ich mal einen Ohrenarzt aufsuchen.

Liam hatte auch so eine Phase, in der er immer laut geredet hat und auch die Musik extrem laut aufgedreht hat. Tatsache war, dass er verstopfte Gehörgänge hatte, durch Schleimbildung.
Er bekam dann Nasentropfen und hrentropfen und es war dann ganz schnell gut.


Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 864
Antw:Laut & oft am schreien...
« Antwort #2 am: 22. September 2012, 14:35:29 »
Mein Grosser ist auch sehr laut, aber schon seit er angefangen hat zu sprechen. Wir waren schon mehrfach beim Ohrenarzt, um zu klären, ob er evtl. schlecht hört. Ist aber nicht der Fall, hören kann er super.
Anscheinend ist er von Natur aus so laut. Normale Zimmerlautstärke kennt er nur sehr selten, im Normalfall ist er kurz vor dem Punkt, wo man ihn fragt, warum er denn so schreien muss. An manchen Abenden klingeln mir echt die Ohren. Vor allem wenn er etwas sagt, wenn man die Ohren grad in Nähe seines Mundes hat, kann das schon fast schmerzhaft werden  :-\.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Laut & oft am schreien...
« Antwort #3 am: 23. September 2012, 03:02:18 »
Ich habe das schon öfter gehört (von anderen), anscheinend können Kinder ihre eigene Lautstärke weder wahrnehmen noch regulieren. Manche passen sich wohl auch der Kiga-Lautstärke an.
Ich würde es dennoch vorsichtshalber mal beim HNO abklären lassen.

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung