Autor Thema: Kind total k.o. nach KiTa  (Gelesen 4510 mal)

Sonne1978

  • Gast
Kind total k.o. nach KiTa
« am: 16. Oktober 2014, 20:38:10 »
Hallo,

Sohnemann geht seit zwei Wochen bis 15 Uhr in den Kindergarten. Bis zum KiGa-Start hat er tagsüber nochmal 2 Stunden geschlafen. Diese Auszeit fehlt ihm nun. Es gibt zwar eine Mittagsruhe, in der wird vorgelesen und insgesamt nicht viel "Action" gemacht, aber an Schlaf ist da für ihn nicht zu denken. Dazu bräuchte er schon sowas, wie ein Bett. Wenn ich ihn abhole, ist er gut drauf, erzählt freudig, wie schön es im KiGa ist, aber kaum sind wir aus der Tür, ist er nicht mehr zu gebrauchen. Launisch, weint viel, ist unzufrieden, weiss nicht, was er will etc. Ich hab' schon versucht, ihn anschließend Zuhause hinzulegen, aber er ist da einfach über seinen üblichen Punkt weg. Derzeit läuft es so, dass ich die Zeit bis zum Zubettgehen irgendwie überbrücke, aber das ist für alle eine Tortur. Heute habe ich ihn bereits um 18 Uhr hingelegt, weil er völlig ausgetickt ist vor lauter Müdigkeit.

Mit Buch anschauen, schmusen oder einer Mini-Auszeit (15 Min.) vorm Fernseher habe ich es schon versucht. Er kann sich auf nichts mehr einlassen.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder Ideen, wie ich mit der Situation umgehen kann?

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2420
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2014, 20:50:17 »
Leo ist auch oft otal k.o. nach der KiTa, auch wenn er schon lange keinen Mittagsschlaf mehr macht!
Ich habe festgestellt, dass er oft hungrig ist am Nachmittag wenn ich ihn abhole!
Habe nun immer Milchbrötchen/Apfel etc. dabei! Danach geht es meistens erstmal wieder!


Sonne1978

  • Gast
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2014, 20:55:14 »
Ja, das ist der Männermann auch. Aber auch mit gefülltem Magen... *zu Hilfe*

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2014, 21:08:26 »
Huhu :)

das war bei (meiner eher extrem aktiven) Tochter genauso. Sie war total k.o. 

Heute wünschte ich, es wär zwischendurch mal wieder so, aber Fehlanzeige. Ist halt ein Duracell-Häschen ;)

Ich denke, es ist in der Startphase einfach extrem anstrengend für ihn. Gib ihm Zeit, sich an die lange Zeit im Kindergarten zu gewöhnen.

Aber sag mal - wieso ist denn kein Mittagsschlaf möglich? Selbst bei uns - und da sind es nur zwei Kinder, die schlafen - zieht sich eine Erzieherin (oder Praktikantin) mit den Kindern in einen leeren Raum zurück. Mit zwei einfachen bezogenen Matratzen.

LG
some




satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15377
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2014, 21:16:12 »
kannst du ihn früher holen damit er noch schlafen kann?

lilia geht von 7 uhr oder 7.30 jenachdme ob schule oder job bis 14.30 und schläft die letzten beiden stunden meist komplett!! udn das obwohl sie sonst zu hause wenn überhaupt ne halbe stunde mittags geschlafen hat  ;D
auch danach ist sie müde und gerädert....
gegen müde kann man halt wenig machen

gewohnheit evt aber bei lilia geht das jetzt schon 6 wochen...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #5 am: 16. Oktober 2014, 21:19:36 »
Laß uns tauschen. Hier ist Mittagsschlaf Pflicht, meine Tochter bräuchte den Schlaf aber gar nicht mehr. Ich bekomm sie Abends ewig nicht ins Bett durch den Extraschlaf.

Sorry, wenig Hilfreich.  :P


Sonne1978

  • Gast
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2014, 21:27:38 »
@Leo
Das macht doch nix :D

Nee, früher holen will ich nicht. Dafür ist der Platz zu teuer :P Nee, mal im Ernst, wenn ich ihn um 14 Uhr holen würde, wär's auch nicht besser. Er ist dann einfach über'n Punkt.

Ich werde mal fragen, ob es nicht doch eine Möglichkeit für Schlaf gibt. Der KiGa betreut auch deutlich kleinere Kinder. Da behaupte ich mal, wird es eine Ruhe-Möglichkeit geben. Er ist halt schon in der Gruppe von den Goßen, ab 3. Da geht man wohl von aus, dass die keinen Mittagsschlaf mehr machen.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #7 am: 16. Oktober 2014, 22:23:06 »
Normalerweise sind es harte 3, 4 Wochen.
Danach hat man es geschafft und der Schlafbedarf wird nachts gedeckt.
Bei uns schlief er dann eher ein, statt wach im Bett zu liegen...



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11245
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #8 am: 17. Oktober 2014, 08:35:53 »
Ich würde auch mal fragen, ob es die Möglichkeit gibt, dass er irgendwie schlafen kann.

Wir haben das Thema auch, allerdings andersrum. Er sollte eigentlich Mittagsschlaf machen, muss aber nicht, wenn es nicht geht. Also schläft er manchmal 1-1,5 Stunden, manchmal gar nicht. Trotzdem bekomme ich ihn selten vor 19 Uhr ins Bett...  nachmittags muss ich mit ihm nochmal raus, mindestens 1-2 Stunden braucht er noch action, sonst ist er nörgelig. Ich finde das schon krass viel für so ein kleines Kerlchen, nach gut 6 Stunden Kindergarten immer noch so viel Energie, egal, ob er geschlafen hat oder nicht.



Sonne1978

  • Gast
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #9 am: 17. Oktober 2014, 09:39:41 »
Ich weiss nicht, ob ich ihm einen Gefallen damit tue, den Mittagsschlaf abzugewöhnen... Er ackert sich viel mehr ab, als es die Mädchen in dem Alter gemacht haben. Immer Action, halbe Geschwindigkeit gibt's nicht. Entsprechend ausgepowert ist er um die Mittagszeit. Er ist dann unerträglich. Mit "launisch" meinte ich nicht, dass er ein bisschen bockt, sondern dass er in einem Moment freudig lacht und spielt und aus dem Nichts seine Schwestern "anfällt". Beissen, kneifen, kratzen. Einfach so. Obwohl sie noch eine Sekunde vorher liebevoll mit ihm Lego aufgebaut haben. Er weiss einfach nicht mehr, wohin mit sich.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #10 am: 17. Oktober 2014, 10:08:47 »
Ich würde auch nach einer Schlafmöglichkeit suchen.
Bei uns war es keine Übergangszeit von wenigen Wochen, sondern er hat den Schlaf einfach noch mittags gebraucht, das ging insgesamt über zwei Jahre, dass er ihn nicht mehr benötigt hat.

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #11 am: 17. Oktober 2014, 12:59:29 »
ab sechs stunden Betreuungszeit, hat dein Kind Anspruch auf ein Bett zum Schlafen, sprich es muss eine Möglichkeit geben... auch für Ü3 kinder, die es brauchen! das ist gesetzlich geregelt...

ich würde auch da ansetzen!!

oft können die Kigakinder ja bei den Krippenkindern mitschlafen gehen :)


meiner ging in dem alter ja nur 3 - 3,5 std bis 12:30 immer und war auch immer völlig erledigt (auch nicht nur launisch und etwas bockig)
und das ging gut 9 Monate so... dann wurde es besser!!
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2014, 13:01:22 von ѕтιηє »


Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #12 am: 17. Oktober 2014, 14:09:44 »
Bei uns in der Kiga-Gruppe schlafen 80 % der Kinder...Oskar eingeschlossen...Ich würde auf die Barikaden gehen, wenn ein Kiga versuchen würde meinem Kind den Mittagsschlaf abzugewöhnen  :-(

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2014, 15:10:06 »
Also ich würde mich auch im Kiga erkundigen ob er nicht Mittagsschlaf machen kann. :) Das wird sicher gehen.
Fred schläft Mittags auch nicht mehr, aber schon länger, aber seit dem Kidnergarten könnte er es gut gebrauchen. Er ist an seinen langen Tagen (bis 16 Uhr) sowas von ungenießbar die letzten 2-3 Std. vom Tag das ich ihn regelmäßig aussetzen möchte.  :-X Er benötigt dann echt eine Vollzeitaufsicht und die Schwestern gehören geschützt.
Aber wenn er schlafen würde, würde er in konsequenz bis 21 Uhr aufbleiben und das möchte ich einfach nicht.

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5516
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2014, 15:29:54 »
Unser KiGa ist GsD total flexibel. Er ist mit 2 in den KiGa gestartet und obwohl er zu Hause nicht mehr geschlafen hat, hat er im KiGa stundenlang geschlafen, wenn man ihn denn gelassen hat.

Auf unseren Wunsch wurde er dann erst früher geweckt und letztendlich in die ruhen-aber-nicht-unbedingt-schlafen-gruppe gesteckt.

Dann auch wenn der nicht mittags schläft ist der bis 21 Uhr wach und MIT Mittagsschlaf auch wohl bis 23 Uhr. Aufwachen tut er zwischen 6 und 7.15.


@recht auf Bett
Ist das (ausnahmsweise  s-:) ) mal bundeseinheitlich?
unsere haben so 7-zwerge-feldbetten die ca 8cm vom Boden entfernt sind. dazu ein Kissen und eine Fleecedecke. Lassen sich auch wunderbar stapeln
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #15 am: 21. Oktober 2014, 09:52:45 »
@Mamba: Hier auch total süß wenn die alle in ihren Bettchen liegen und schlafen.  :-* Bei uns im Kiga dürfen alle Kinder bis sie in die Schule kommen Mittags schlafen. :) Es gibt sogar noch 2 4 (sind fast 5) die machen noch Mittagsschlaf. :)
Wieso auch nicht. :)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #16 am: 21. Oktober 2014, 10:30:51 »
E. macht leider keinen Mittagschlaf mehr, aber an dem Tag an dem er Nachmittags nochmal in den Kiga geht ist er hinterher auch ziemlich fertig.

@Mittagschlaf abgewöhnen, das finde ich auch ein Unding. Sogar mein Mann macht noch einen Mittagschlaf und ist ohne den nicht zu gebrauchen.  ;D
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2014, 12:02:22 »
Hallo,

ich würde noch mal mit dem KiGa reden ob es nicht möglich ist ihm einen Mittagsschlaf zu gönnen.

In Alexanders Gruppe gab es vor einem Jahr noch eine Mittagsruhe von ca. 30min (Licht aus, Beruhigungsmusik an, es wurde nicht gesprochen, wer wollte konnte sich Bücher anschauen, wer müde war legte sich aufs Sofa etc). Manche Kinder sind dann eingeschlafen, andere haben sich einfach "nur" erholt.

Dieses Jahr wird dies nicht mehr gemacht, da keiner mehr mittags schlapp ist und die Jungsclique (inkl. meinem) eher mehr zum Auspowern bräuchte.  :P Wäre es so hätten sie hier aber auch noch ein Nebenzimmer, wo sich die Kinder zum Erholen hinsetzen/ legen könnten.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #18 am: 28. Oktober 2014, 22:42:42 »
Es gibt ein Update :) Der Minimann schläft mittlerweile mittags seine 1,5 Std. im Kindergarten. Er würde auch länger, aber dass die Erzieherinnen ihn dann wecken, ist okay für mich. Und er ist tatsächlich ausgeglichener. Was nicht heisst, dass die Bockigkeit eines knapp 3jährigen dadurch entfällt S:D

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4281
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #19 am: 29. Oktober 2014, 07:13:38 »
Toll, dass der KiGa so drauf reagiert hat und Dein Kleiner jetzt schlafen darf!
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Sonne1978

  • Gast
Antw:Kind total k.o. nach KiTa
« Antwort #20 am: 29. Oktober 2014, 19:04:08 »
Ja, das finde ich auch :D Sie haben wohl vorher versucht, ihn hinzulegen, aber er wollte nicht schlafen. Hatte wohl Angst, was zu verpassen. Aber jetzt gehört die Mittagspause zu seinem KiGa-Mittags-Ritual.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung