Autor Thema: Kiddy infinity pro  (Gelesen 5597 mal)

jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3732
  • Rundum glücklich :-))
Kiddy infinity pro
« am: 08. Januar 2012, 20:46:03 »
Wer hat den auch??

Ich bin am Überlegen, ob ich für Alisha einen neuen Sitz kaufen soll, weil sie, wie ich finde sehr sehr eingeengt ist in dem Sitz. Der Fangkörper lässt sich nicht mehr sonderlich weit in die "Halterung" schieben..... Besonders schlimm, wenn sie dicker angezogen ist..

Außerdem kommt er mir auch langsam in der Breite viel zu schmal vor...

Gehts wem ähnlich??
Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #1 am: 08. Januar 2012, 20:51:58 »
Wir hatten den damals auch für Milla gekauft, weil wir durch die sehr guten Testergebnisse überzeugt waren.
Allerdings hat Milla den GEHASST!!  S:D

Sobald wir diesen Fangkörper vorgeschoben haben, hat sie gebrüllt wie am Spieß und hat sich erst beruhigt, als das Ding weg war. Wir haben es echt mit allen Tricks versucht. Wir haben ihr den Kindersitz sogar mal ne zeitlang in ihr Zimmer gestellt, dass sie damit spielen kann. Hat sie auch gerne... Hat sich reingesetzt, sich ausgeruht, entspannt, alles fein! Doch wehe, wir haben mal ganz vorsichtig diesen Fangkörper aus der Ecke geholt. Da war einfach gar nichts zu machen...
Wir haben ihn letztlich bei ebay verhökert  und uns nen anderen gekauft :P
Für meine Tochter war der einfachüberhaupt nichts!!




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-


jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3732
  • Rundum glücklich :-))
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #2 am: 08. Januar 2012, 20:59:00 »
Der Fangkörper macht ihr gar nichts aus.. Sie findet ihn sogar toll, weil sie darauf so toll spielen kann...

Aber das Problem ist auch noch, dass wir nen Quashai haben und da die Gurte extrem kurz sind.. Man kann z.B. den Babysafe nur mit Mühe und Not anschnallen..

Somit kann man den Kiddy z.B. unmöglich in Liegeposition stellen, weil der Gurt halt zu kurz ist
Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #3 am: 08. Januar 2012, 22:35:24 »
Hallo,

wir haben den Guardion Pro 2, aber auf den Bildern die ich jetzt im Netz gesehen habe scheint es Gemeinsamkeiten zu geben...  ;)

Unsere Große hat fast 16kg und ist ein laufender Meter  ;D Und ja, wir haben noch den Fangkörper dran, das passt auch noch gut (ohne den ganzen Sitzkissen).
Die Lehne kannst du doch höher machen, deiner ist doch auch bis zum Ende der Kindersitzzeit gedacht und bei unserem muss auf der Höhe der Schläfe vom Kind die engste Stelle sein. Platz haben wir da genug.
Magst du ggf mal ein Bild einstellen, damit man dein Problem besser sehen kann?

Liegeposition haben wir da noch nie gemacht (da dann auch nicht mehr so sicher), aber einerseits willst du Liegeposition - anderseits fragst du im anderen Thread bzgl nächsten Sitz...  ;)  :-*

jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3732
  • Rundum glücklich :-))
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #4 am: 08. Januar 2012, 22:41:50 »
Ich wollte das wegen der Liegeposition auch nur wissen, weil wir über Pfingsten 14 Stunden über nacht nach Spanien fahren....

Außerdem habe ich doch nirgens gesagt, dass ich nächste Woche los geh und den nächsten Sitz kaufe...

Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #5 am: 09. Januar 2012, 11:03:52 »
Hallo,

sollte auch kein Vorwurf o.ä. sein, aber ich kann mir ehrlich gesagt nich vorstellen, dass der Sitz zu eng ist, da sitzen doch auch noch welche mit 10Jahren drin (ohne Fangkörper eben).  :)

jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3732
  • Rundum glücklich :-))
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #6 am: 09. Januar 2012, 11:21:16 »
Den oben genannten Kiddy darf man ohne Fangkörper überhaupt nicht nutzen  ;)
Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #7 am: 09. Januar 2012, 12:40:48 »
Wir hatten den Kiddy auch..und Jamie hat ihn gehasst.. :P
Ich hab dann mit meiner Schwester getauscht..gegen so einen 08/15 Sitz und hab dann einen Cybex Solution geholt..der hat auch gute Testergebnisse und es ist für den Kleinen definitiv schöner und weniger einengend währen der Fahrt..
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Sonne1978

  • Gast
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #8 am: 09. Januar 2012, 12:43:00 »
Also nochmal meine Empfehlung: Inaktiver Link:http://www.adac.de [nonactive] ;)

Inaktiver Link:http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/kindersicherheit/kindersitzberater/default.aspx?ComponentId=25979&SourcePageId=0 [nonactive]

Gibt auch Tests für Kindersitze.

jen58

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3732
  • Rundum glücklich :-))
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #9 am: 09. Januar 2012, 13:30:15 »
Der Kiddy war als ich ihn kaufte Testsieger......

Aber wenn man sich die Meinungen der Eltern im Internet durchliest, dann gibt es wenige die mit diesem Sitz zufrieden sind..

Cybex Solution: Der hat aber kein Fangkörper oder?
Ich liebe unser Leben und bin so glücklich :-)




lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17784
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #10 am: 09. Januar 2012, 14:16:50 »
Gibt es nicht von kiddy auch einen Sitz, der von 8-36kg geht? Den könnte dein Tochter dann ja bis 18kg mit Fangkörper nutzen und ab dann ohne....Der müsste ja vom Rückteil/Kopf/Schultern in jedem Fall gross genug sein, wenn noch Kinder mit 36kg reinpassen sollen....
Und es folgt bei euch ja noch ein Baby, dass dann ja in 2 Jahren mit euerm jetzigen kiddy das gleiche Problem bekommen wird...also wäre eine Neuanschaffung evtl. wirklich sinnvoll...und bis die Zweite in den dann neuen Sitz muss (bzw aus dem infinity pro rausgewachsen ist), wäre Alisha ja schon über 4 und alt genug für einen Sitz, der nur über 3 Punkt Gurt funktioniert.....
Ist zwar ärgerlich noch mal einen kaufen zu müssen, aber ihr bräuchtet ja eh einen zweiten, wenn das zweite Kind aus der Schale raus muss.... wir mussten damals auch für wenige Monate einen 2. 5-Punkt-Gurt Sitz kaufen..... jetzt haben wir halt einen als ERsatzsitz bei der Oma....Wir haben übrigens einen Römer - und da haben beide (trotz langem Oberkörper) auch recht lange PLatz gehabt von GRösse und Gewicht her. Und es gibt noch grössere (Ich meine Maxi Cosi ist noch grösser, da die keine feste Kopfstütze haben)


♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #11 am: 09. Januar 2012, 14:40:13 »
Wir haben den Kiddy Guardian Pro2. Wir sind super zufrieden, lilly hat auch kein problem mit dem Fangkörper. Kann man von 9-36 kg benutzen,er wächst komplett mit. Er wird bis zu 3 oder 4 Jahren ??? (müsste nochlesen) nur in liegeposition benutzt und mit Fangkörper! Ab dann 3 Punkt-gurt.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #12 am: 09. Januar 2012, 18:55:27 »
Für einen 3-Punkt-Gurt und den dazugehörigen Sitz ist Deine Tochter zu klein und zu leicht. Der Gurt würde sie wg. des geringen Gewichts nicht (gut) halten. Im Falle eines Aufpralls hat sie den größeren Schutz in einem Kindersitz mit 5-Punkt-Gurt. Siehe ADAC-Kaufberatung.

Allerdings frage ich mich, wie alle anderen hier auch, warum Du nach Rat fragst, wenn Du offensichtlich eh direkt die nächste Größe kaufen willst?! Hier wird Dir sicher niemand zu einem Kindersitz mit 3-Punkt-Gurt raten.

kattim

  • Gast
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #13 am: 09. Januar 2012, 19:04:05 »
Wir haben den kiddy infinity pro für Tim und zwar den, für 9- 36 kg. Ab, ich glaube 15 kg, kann man da den Fangkörper weglassen. Tim hatte ihn von Anfang an super toleriert und er war ein recht properes Kind- fühlte sich aber nie eingeengt. Das einzige Manko- die Liegeposition- der Bügel ist bei uns schon beim ersten Probieren gebrochen, aber wir können die hintere Sitzreihe im CRV auch nach hinten verstellen. Fazit- Tim fährt seit fast 3 Jahren im kiddy mit (Sommer wie Winter) und wir sind super zufrieden  :)

LG Katja

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Kiddy infinity pro
« Antwort #14 am: 09. Januar 2012, 21:37:40 »
Der Kiddy war als ich ihn kaufte Testsieger......

Aber wenn man sich die Meinungen der Eltern im Internet durchliest, dann gibt es wenige die mit diesem Sitz zufrieden sind..

Cybex Solution: Der hat aber kein Fangkörper oder?

Der Cybex Pallas ist der Cybex Solution mit Fangkörper. Den nutzt du erst mit dem Fangkörper und ab 18kg ohne als Solution...
Gibts mit oder ohne Isofix.

LG



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung