Autor Thema: Große Lücke zwischen den Schneidezähnen - verwächst sichs?  (Gelesen 6180 mal)

Scheckpony

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 195
  • ... mit Babymann 01/13
    • Mail
Hallo,

eigentlich gehöre ich mit meinem Zwerg noch nicht hier her. Er ist erst 9 Monate alt, aber ich brauch eure Langzeiterfahrungen!

Mein Sohn hat inzwischen 5 Zähne. Die beiden mittleren Schneidezähne oben und unten und einen äußeren Schneidezahn oben. Was mir Sorgen macht, ist die große Lücke zwischen den mittleren Schneidezähnen oben. Die ist so groß, dass da locker noch ein Zahn dazwischen passen würde.

Verwächst sich das, wenn die restlichen Zähne kommen, weil die seitlich drücken? Oder eventuell dann später mit den bleibenden Zähnen? Oder wird da Korrekturbedarf bestehen? Korrigiert man schon beim Milchgebiss?

Vielleicht hat ja einer von euch schon Erfahunrgn machen können, die er mit mir teilt.

Kinderarzttermin haben wir erst wieder im November, da werd ich auch nachfragen, aber bis dahin wollt ich schonmal hier nachfragen.


LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Große Lücke zwischen den Schneidezähnen - verwächst sichs?
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2013, 22:46:42 »
Da kann man jetzt wirklich noch gar keine Aussage treffen. Ich glaub in so einem Milchgebiss ist fast alles normal.  ;)

Amelie hatte auch große Lücken dazwischen. Bei Niklas stehen die Zähne soooo eng, dass der Zahnarzt mir neulich dazu riet Zahnseide bei ihm zu verwenden (was jedoch völlig aussichtslos ist).

Die bleibenden Zähne sind ja eh viel größer als die Milchzähne.  ;)





Anne

  • Gast
Antw:Große Lücke zwischen den Schneidezähnen - verwächst sichs?
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2013, 23:02:31 »
Ich kann erstmal nur von mir sprechen.  ;) Ich hatte als Kind eine riesige Lücke zwischen den mitleren oberen Schneidezähnen. Da hieß es bis ich elf oder zwölf war, ich würde da unbedingt eine Spange brauchen, dann war das Lippenbändchen zu tief, bla...
Heute ist die Lücke zu, ohne Spange, mit Lippenbändchen. Dafür ist jetzt unten alles zu eng.  s-:)

Meine Kleine hat haargenau dieselbe Lücke oben wie ich sie hatte und die anderen Zähne stehen auch noch weit auseinander. Da tut sich noch so viel, ich sehe da keinen Grund, mir Sorgen zu machen.

Zwergenwunder

  • Gast
Antw:Große Lücke zwischen den Schneidezähnen - verwächst sichs?
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2013, 07:41:06 »
Es kommt drauf an um welche Art von Diastema es sich handelt, ist es eins aufgrund Lippenbändchen, oder zu großem Kiefer oder oder. Lippenbändchen kann durchgeschnitten werden, dann wächst es zusammen, zu großer Kiefer, da kann ne Spange später helfen. Ich habe in den oberen Frontzähnen 3 sehr große Lücken. Lippenbändchen wurde getrenntm auch ne feste Spange hatte ich jahrelang, nach entfernen ging alles wieder auseinander. Ans "fixieren" nach der Spange hab ich damals noch nicht gedacht, auch das ist eine Möglichkeit (wird von Innen fixiert, sieht man nicht).
Ich hab mir dann vor 2 Jahren Venners machen lassen!  ;D

Ist halt unterschiedlich und ich glaube man kann es jetzt noch nicht einschätzen, warte mal auf die bleibenden Zähne!

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14771
Antw:Große Lücke zwischen den Schneidezähnen - verwächst sichs?
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2013, 08:11:25 »
Also da würde ich noch Zeit vergehen lassen. Er ist ja noh viel zu klein, um da eine Aussage treffen zu können.

Grundsätzlich ist es so, laut meines Zahnarztes, wird da im Alter des Milchzahngebisses perse nichts gemacht. Man muss wirklich warten wie die zweiten Zahne kommen und da gibt es wie Zwergenwunder schon schrieb, einige Gründe warum es dazu kommen kann.

Bei meiner Tochter ist es das Lippenbändchen. Nun steht der eine bleibende Zahn vorne aber so schief, dass man gar nicht mehr sagen kann, ob da nun eine Lücke wäre wenn der gerade stünd. Daher wird man wohl erst versuchen den Zahn zu richten, um dann zu schauen. Wir haben aber noch keinen Termin beim Kieferchirurgen, den muss ich dann jetzt ausmachen. :)
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17785
Antw:Große Lücke zwischen den Schneidezähnen - verwächst sichs?
« Antwort #5 am: 15. Oktober 2013, 08:59:55 »
Also ganz am Anfang hatten meine Kinder beide mega Lücken zwischen den Schneidezähnen...das wurde dann schon im Milchzahngebiss weniger, je mehr Zähne dazu kamen. Etwas "Luft" ist im Milchzahngebiss glaub ich aber sogar gut, damit die bleibenden genug Platz haben. Ich hatte selber ein super gerades Milchzahngebiss ohne jegliche Lücken....im bleibenden mussten mir dann einige Zähne gezogen werden, weil der Kiefer viel zu klein war und der Oberkiefer komplett zusammengedrückt, so dass zwischen Ober und Unterkiefer ein ganzer Daumen geschoben werden konnte ....
Ich gehe mal davon aus, dass man so wirklich je erst was sagen kann, wenn der Zahnwechsel später so halbwegs passiert ist...also so mit 10? Es sei denn es sind ganz massive Fehlstellungen...


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Große Lücke zwischen den Schneidezähnen - verwächst sichs?
« Antwort #6 am: 15. Oktober 2013, 16:58:14 »
Ich finde Lücken bei den Milchzähnen total normal. Die bleibenden sind ja meistens doch viel größer.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung