Autor Thema: Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!  (Gelesen 3377 mal)

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« am: 15. Februar 2013, 19:42:14 »
Bei der U7 fragte mich die Ärztin ob wir eine Fußbank vor dem Klo haben wo der Kleine seine Füße abstellt wenn er auf dem Klo sitzt...wenn die Beine runterbaumeln würde der Beckenboden kaputt gehen meinte sie. Habt ihr das schon mal gehört? Hab im Netz nichts dazu gefunden....

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Melanie82

  • Gast
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #1 am: 15. Februar 2013, 19:46:40 »
ich hab das auch noch nie gehört.


schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1470
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #2 am: 15. Februar 2013, 20:27:54 »
Ich musste jetzt spontan an Busfahren, beim Essen im Kindergarten auf nem Stuhl sitzen oder später die Schulzeit denken - da baumeln die Beine doch oft in der Luft? Hab ich auch noch nie gehört - vielleicht meinte sie ja deinen Beckenboden, wenn du den kleinen Kerl auf die Toilette heben musst?



Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 592
  • erziehung-online
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #3 am: 15. Februar 2013, 20:32:17 »
Hab ich auch noch nie gehört.

Aber eine Freundin hat bei der Rückbildung gesagt bekommen, dass sie die Füße immer flau auf den Boden stellen soll, wenn sie auf dem Klo sitzt. Also irgendwie scheint es ja doch was damit zu tun zu haben.



GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #4 am: 15. Februar 2013, 20:58:35 »
Füße auf Hocker entspannen den BB, da lässt es sich besser pinkeln. Das ist der einzige sinnvolle Grund dafür! Wenn er ohne Bank gut und bequem aufs Klo gehen kann - auch okay. Anton wollte sowas nie, der balancierte da rum - ich konnte gar nicht hingucken. Aber er konnte trotzdem immer problemlos aufs Klo gehen.
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #5 am: 15. Februar 2013, 21:01:21 »
gehen eure 2jährigen alles schon auf die toilette? ???

"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Sweety

  • Gast
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #6 am: 15. Februar 2013, 21:13:45 »
Mein fast Dreijähriger geht nicht.
Aber wenn, dann hat er da schon ein Fußbänkchen (das er jetzt zum Zähneputzen und Händewaschen nutzt), einfach weil ich denke, dass es angenehmer und bequemer ist.

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #7 am: 15. Februar 2013, 21:30:43 »
Wir haben auch einen "Tritt" vor dem Klo zum draufsteigen, aber da kommt sie gar nicht dran, wenn sie auf dem Klo sitzt ???
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #8 am: 15. Februar 2013, 21:36:56 »
@ottili:
Habt ihr die kleine Fußbank? Wir haben 2 von I*kea, eine hohe für die Kleine und ne Niedrige für die Große.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40833
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #9 am: 15. Februar 2013, 21:39:35 »
Wir haben eine Fußbank gehabt - Kind 1 hat sie nicht genutzt, Kind 2 hat sie ganz am Anfang (gerade 2 Jahre alt) genutzt, aber nach wenigen Tagen wollte sie "wie die Großen" und seitdem klettert sie und kann es sehr gut ohne :)



Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #10 am: 15. Februar 2013, 21:48:46 »
Ich musste jetzt spontan an Busfahren, beim Essen im Kindergarten auf nem Stuhl sitzen oder später die Schulzeit denken - da baumeln die Beine doch oft in der Luft?

Sorry, aber der Vergleich hinkt. Beim Busfahren, beim Sitzen auf dem Stuhl hat man einen festen Sitz unterm Po, das hat man auf dem Klo ja nun ganz und gar nicht - im Gegenteil: bei den Kindern liegen nur die Oberschenkel auf, der Rest hängt in der Luft.

Zum Thema: diese Begründung hab ich zwar noch nicht gehört, kann es aber nachvollziehen. Unsere Kinder haben schon immer aus Gründen der Bequemlichkeit einen Hocker vor dem Klo. Die Große nutzt ihn nur noch manchmal, der Kleine immer.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #11 am: 16. Februar 2013, 07:39:56 »
@GiGi: Die Erklärung hab ich mir jetzt auch gedacht...

@Regenbogen: Mein Kleiner wird nur morgens raufgesetzt , da man beim großen Geschäft die Uhr nach stellen kann...manchmal schaffen wir es aber auch nicht rechtzeitig ;)

@Milka: Wir haben auch den kleinen und den großen Hocker vom Schweden :)

@schnakchen: ne ums raufheben ging es nicht...ich glaub es ging eher um das drücken beim Stuhlgang, dass wenn die Beine auf dem Hocker stehen der Beckenboden entspannter ist und dass wenn die Beine runterbaumeln der Beckenboden irgendwann kaputt gehen kann...

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Fußbank vor dem Klo bei Kindern...wegen Beckenboden?!
« Antwort #12 am: 16. Februar 2013, 20:43:01 »
Naja, da Kinder für gewöhnlich nicht zu langen Sitzungen auf dem Klo neigen (zumindest meine sind so schnell es geht wieder runter ;) ), mache ich mir null Sorgen um ihren Beckenboden. Das ist doch so eine geringe Zeitspanne um die es geht, die halte ich definitiv nicht entscheidend für den Zustand des Beckenbodens!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung