Autor Thema: Erfahrungen mit "Traufe"  (Gelesen 2878 mal)

kostrella

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 44
  • erziehung-online
Erfahrungen mit "Traufe"
« am: 12. Februar 2015, 08:09:04 »
Hallo ihr Lieben,

bei uns war ursprünglich unsere Hochzeit 2015 angedacht, aber wir haben schon länger daran gedacht, sie doch auf 2016 zu verschieben (einfach aus zeitlichen Gründen) und haben uns nun fest dazu entschlossen. Dieses Jahr wäre jetzt auch zu kruzfristig, da sie schon in den wärmeren Monaten stattfinden sollte.

Mir kam jetzt die Idee, unsere Hochzeit mit der Taufe meiner Tochter zu verbinden (im Juli 2016 ist sie 2 Jahre). Sie ist bis jetzt noch nicht getauft - wir habens da nicht soo eilig.

Ich dachte, dass es vielleicht eine schöne Sache sein könnte, zwei so schöne Ereignisse zu verbinden.. Da ich selbst noch nie auf einer Traufe war, bitte ich um eure Erfahrungen :) Ja, nein? Warum?

Papa

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • erziehung-online
Antw:Erfahrungen mit "Traufe"
« Antwort #1 am: 12. Februar 2015, 22:05:20 »
"... wir habens da nicht soo eilig. ..."
Nur eine Anmerkung dazu: Ein Pfarrer sagte mir einmal, dass er nach Möglichkeit nur Kinder tauft, bevor sie laufen und sprechen können, oder erst, wenn sie es selbst wollen. Das Alter dazwischen ist ein Risiko, denn was macht man, wenn das Kind "nein" sagt oder gar wegläuft?

Ich habe nur einmal eine "Traufe" erlebt, in der die Braut getauft wurde - was zu unser aller Überraschung geschah, da wir sie als sehr aktives Gemeindemitglied kannten...
Gruß vom Papa!

Tochter geboren 2008
Sohn geboren 2010


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:Erfahrungen mit "Traufe"
« Antwort #2 am: 12. Februar 2015, 22:29:17 »
Hier, wir :)
Wir heiraten im Juni und lassen unseren Sohn taufen. Erfahrungen ansich haben wir also keine, aber danach kann ich Dir herne berichten :)
LG
some




kostrella

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 44
  • erziehung-online
Antw:Erfahrungen mit "Traufe"
« Antwort #3 am: 13. Februar 2015, 08:41:52 »
@Papa:
Ich selbst wurde auch erst mit 1,5 Jahren getauft. Ich hab noch nie gehört, dass das für die Pfarrer ein Problem darstellen könnte. Aber trotzdem danke für den Tipp.
Ich werde sicherheitshalber nochmals nachfragen.

@some&leni&ben: Wie alt ist dein Sohn dann? Ja super wenn du davon berichtest, auch wenn wir uns bis dahin sicher schon entscheiden haben, ob wir es machen :)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8101
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Erfahrungen mit "Traufe"
« Antwort #4 am: 13. Februar 2015, 09:30:16 »
Wir hatten auch eine Traufe, das Kind war damals neun Monate alt. Grund war ganz einfach der, dass wir noch vor der Geburt standesamtlich geheiratet haben und ich bei der  kirchlichen Trauung nicht schwanger sein wollte. Ja und weil das Kind getauft werden sollte bot es sich an, das mitzumachen.
Ach ja und das Kind musste während des Gottesdienstes bei der Patin auf dem Schoß festgehalten werden wegen Fluchtgefahr  S:D  ;D Im Ernst, die wäre irgendwo hingekrabbelt wo wir sie wieder hätten rausfischen müssen  ;D

kostrella

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 44
  • erziehung-online
Antw:Erfahrungen mit "Traufe"
« Antwort #5 am: 13. Februar 2015, 10:33:10 »
 ;D

Kannst du mir erzählen, wie ihr denn Gottesdienst gestaltet habt?
 

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8101
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Erfahrungen mit "Traufe"
« Antwort #6 am: 13. Februar 2015, 11:27:57 »
Also wir hatten einen evangelischen Gottesdienst, d.h. kürzer als ein katholischer (ich war auch schon bei einer katholischen Taufe dabei, wo die Taufmesse  alleine  länger war als  unser  Traufgottesdienst).

Wir haben mit dem Pfarrer die Lieder vorher rausgesucht, ansonsten hat er die  Gestaltung übernommen. Wir sind als Hochzeitspaar in die Kirche eingezogen, hinter uns die Paten mit dem Täufling.
Zuerst kam dann die kirchliche Trauung dran, während der die Paten mit dem Kind in der ersten Reihe saßen. Im Anschluss die Taufe, bei der sie dann mit nach vorne zum Taufstein kamen.
Welche Lieder wir hatten, weiß ich so aus dem Ärmel nicht mehr  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung