Autor Thema: Zeitumstellung  (Gelesen 1476 mal)

chipgirl

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1480
  • erziehung-online
Zeitumstellung
« am: 25. März 2021, 06:53:19 »
Hier ist mal wieder die Zeitumstellungsbeauftragte  ;D ;D ;D....am Samstag ist es mal wieder soweit,  die Uhren werde 1h vorgestellt

Solar. E

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10062
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #1 am: 25. März 2021, 10:04:16 »
Danke dir  :)
Passt ja diesmal ganz gut mit den Osterferien, da kann jeder schlafen wie er will.

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6580
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #2 am: 25. März 2021, 10:17:13 »
Danke!! Ich hätte es vergessen...(wurde das nicht eigtl mal abgeschafft? )

Solar. E

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10062
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #3 am: 25. März 2021, 10:39:20 »
@sunny
Nein. 2019 oder 2020 wurde mal geplant dies in der EU zu diskutieren. Man hätte sich drüber einigen müssen welche Zeit man denn nun haben will, weil ein Flickenteppich unbedingt zu vermeiden ist. Sonst würde man am Ende bei jedem Grenzübertritt die Uhr umstellen müssen und das wäre noch das geringste Problem.
Nunja, dass da aktuell sich keiner wirklich mit befasst, das ist ja auch klar. Von daher ist das für die nächsten Jahre vom Tisch. Meine bescheidene Meinung: Gut so.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6876
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #4 am: 25. März 2021, 11:26:35 »
Ich warte seit 5Monaten auf diesen Tag, ich brauch das abends hell.  :)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12097
  • So ist das wohl erst einmal :p
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #5 am: 25. März 2021, 15:20:51 »
Ich hätte gerne dauerhaft die Winterzeit . So ist es vermutlich einfach schwierig und wir stellen einfach weiter um.

Anders

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • erziehung-online
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #6 am: 27. März 2021, 19:52:17 »
Ist wahrscheinlich am besten. Ich hätte auch lieber dauerhaft Winterzeit, las aber neulich, dass die Mehrheit der Deutschen lieber dauerhaft Sommerzeit hätte.

Mein Mittelkind hat heute gewitzelt, dass sich die Zeitumstellung ja positiv auf die Inzidenz auswirken müsste, weil: wenn der Tag eine Stunde kürzer ist, können sich ja auch weniger Leute anstecken ... wenn man nun viele Tage hintereinander jeweils ein Stunde vom Tag wegnimmt, kann man dann den R-Faktor wieder unter 1 drücken?  S:D

Solar. E

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10062
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #7 am: 27. März 2021, 20:21:45 »
Wenn man die Umstellung abschafft, ist die einzig logische Konsequenz, dauerhaft auf Winterzeit (oder besser: Normalzeit, MEZ. Winterzeit klingt so negativ) zu stellen. Die Zeitzonen sind so eingeteilt, dass Mittag, also der höchste Sonnenstand, um 12 Uhr eintreten soll. Das funktioniert hier in Deutschland eh schon nicht, 12 Uhr den höchsten Sonnenstand nach MEZ haben wir gerade mal in Görlitz  s-:) Demnach wäre für uns sogar noch die Westeuropäische Zeit logischer, die ist noch eine Stunde früher.
Und ich persönlich freue mich im Sommer darüber, dass es abends länger hell ist, die Zeitumstellung bedeutet im Grunde, dass der Frühling endlich „richtig“ da ist. Es wird im Juni dafür erst um 4:30 statt schon 3:30 hell.
Und Ende Oktober wieder zurückstellen weil es sonst im Dezember bis 9:30 dunkel bleibt und das ist das was mir persönlich am allermeisten zu schaffen machen würde.
Ich hab lediglich mit der Umstellung das Problem, dass sich der Sonntag Ende Oktober immer zieht wie Kaugummi  8)
Also ich bleibe dabei, dass ich einfach hoffe dass alles so bleibt wie es ist.  :)

Anders

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2380
  • erziehung-online
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #8 am: 28. März 2021, 09:05:51 »
Was ich diesmal richtig blöd finde: dank monatelangem Homeschooling haben sich meine Kinder einen anderen Tagesrhythmus angewöhnt, der Online-Unterricht beginnt meist um 8.00, also schlurfen sie 5 vor acht vom Bett an den Schreibtisch (Duschen und Frühstücken wird dann in den Pausen erledigt). Nun schreibt genau morgen der Mittlere eine Arbeit in Präsenz in der Schule – um viertel vor acht. Dazu muss er viertel vor sieben aufstehen, was nach der Zeitumstellung ja viertel vor sechs ist, also zwei Stunden früher als sonst ...  :-X

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15086
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #9 am: 28. März 2021, 11:55:16 »
Ich hab mich gefreut, endlich mal bis 8:30 ausgeschlafen zu haben...  ;D ich hab da leider auf meine noch nicht umgestellte Armbanduhr geschaut  :P aber immerhin war es schon hell  :D

Solar. E

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10062
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #10 am: 28. März 2021, 12:02:19 »
Da war es doch dann schon 9:30  ???  8)

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15086
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #11 am: 28. März 2021, 12:37:42 »
 ich hab beim Aufstehen auf meine Armbanduhr geschaut, ohne Ziffern und klein, hab gesehen dass es hell ist, dann unten auf die Funkuhr, da war es 8:30, gefreut, und dann nochmal etwas wacher auf die Armbanduhr... so wird es logisch...

Solar. E

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10062
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #12 am: 28. März 2021, 13:53:33 »
Ah ok, jetzt ist es klar  ;D

 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung