Autor Thema: Winterschuhe  (Gelesen 6359 mal)

Froschili

  • Gast
Winterschuhe
« am: 17. September 2013, 08:24:40 »
Wie jedes Jahr.....das Thema Winterschuhe für die Kids.

Es gab ja schon öfter hier die Frage: Welche Winterschuhe kauft ihr und ich habe mir das oft durchgelesen und wir hatten bisher auch jedes Jahr eine andere Firma und ich war nie zufrieden.  :-(

Wir hatten oft Schuhe von Ricosta, die Winterschuhe letztes Jahr mussten wir 3mal umtauschen, weil der Reissverschluss kaputt ging, dann hatten wir ein anderes Modell was leider undicht war. Die teuren Blinkerhalbschuhe gingen nach 2mal tragen nicht mehr.....von Ricosta bin ich erst mal geheilt.

Kamikschuhe oder ähnliche Modelle passen meiner Tochter nicht, sie hat sehr schmale Füsse und dünne Beine und schlappt in den Schuhen total, sie kann kaum in den Dingern laufen (hatte gebrauchte von meiner Cousine bekommen), im Schnee kurz stecken geblieben und die Füsse waren draussen ...oder beim Rodeln verloren  s-:). Warm und dicht waren sie....das steht außer Frage...

Richter hatten wir vorletztes Jahr (undicht, trotz Goretex) sowie Elefanten (zwar dicht aber immer kalte Füsse)...wir hatten auch mal ein Modell von Lidl als Ersatzschuhe, die auch dicht waren....aber es gab kalte Füsse. DIe Jahre zuvor hatten wir auch noch Bama und Däumling.

Geht es anderen auch so....oder liegt es an den Füssen meiner Tochter? Wir sind nun bei Größe 31 angelangt.....und wenn ich dann die Preise sehe....mit 80 Euro für ein paar Winterschuhe....das ist doch Wahnsinn  :-( (z. B. Superfit oder Primigi...die wir bei Winterschuhen noch nicht ausprobiert haben)

Hat jemand noch andere Tipps?

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Antw:Winterschuhe
« Antwort #1 am: 17. September 2013, 08:44:11 »
Stimmt, die Ricostas sind nicht unbedingt immer wasserdicht. Nach langem spielen im Schnee hatten wir mit denen auch oft nasse Strümpfe.

Viele schwärmen von den Naturino RainSteps. Event. probieren wir die mal dieses Jahr.


Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Winterschuhe
« Antwort #2 am: 17. September 2013, 08:46:00 »
Hier mein Bericht *g*.

Wir hatten auch Kamiks .. allerdings welche, wo man oben noch enger stellen konnte. Die waren TOP. Leider gibt es die nur bis Größe 28  :-\
Da A. auch schmale Füsse und dünne Beinchen hat, hätten wir hier wahrscheinlich das gleiche Problem wie Du.

Ich schwöre auf Naturino und Primigi - das Geld ist es wert!
Die Schuhe waren super ... wir hatten keine Probleme .. keine kalten oder verschwitzten Füsse. Nix wurde nass.

Bei Turnschuhen schwöre ich auf Sketches. Haben wir nun schon oft die Blinkeschuhe (allerdings nicht die, die wie Chucks aussehen) gehabt und die hielten. Und die Turnschuhe haben auch viel ausgehalten ;)

Was ich für den Herbst empfehlen kann, dass sind die Stiefelchen von H&M. Die sind aus Kunstleder und wir haben gute Erfahrung gemacht. Mir reicht es schon, wenn ich für den Winter 3 Paar Stiefel kaufen muss .. da Madame Schuhe liebt, finde ich die Alternative mit H&M gut für den Geldbeutel *g*.

Froschili

  • Gast
Antw:Winterschuhe
« Antwort #3 am: 17. September 2013, 08:50:38 »
Schnukki: Ja stimmt, die H&M Schuhe sind sicher günstig, finde sie aber zu steif für den täglichen Gebrauch (also die Sohle). So als "Spaßschuhe" ok....aber ansonsten .... Für den Herbst haben wir Superfit Turnschuhe, die sind super.

Naturino Rainsteps werd ich mir mal anschauen.


Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Winterschuhe
« Antwort #4 am: 17. September 2013, 08:52:41 »
@ H&M: Hier muss man schauen. Bei den Schuhen die ich hier hatten (leider jetzt auch wieder zu klein) kann man die Sohle super biegen. Es gibt aber auch welche, die sind sehr klobig und hart - da hast Du Recht.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9460
Antw:Winterschuhe
« Antwort #5 am: 17. September 2013, 09:07:32 »
Wir haben auch schon einige Marken durch. Gut gehalten haben die von Däumling. Dieses Jahr werden wir wohl die Ecco probieren. Die sind auch eher für einen schmalen Fuss gedacht   :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Winterschuhe
« Antwort #6 am: 17. September 2013, 11:09:39 »
Wir haben eigentlich immer Primigi, Kamik und Richter.

Teuer, aber ihr Geld wert und der Wiederverkaufswert ist auch hoch.

Wir hatten/haben auch Stiefel von Next. Dort gibt es schöne Schneestiefel, sehen ähnlich aus wie Kamik und kosten die Hälfte. Auch andere schöne und günstige Stiefel gibt es da.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Winterschuhe
« Antwort #7 am: 17. September 2013, 11:34:16 »
kalte Füße kann auch an den falschen Socken liegen - keine Baumwollsocken im Winter - sondern Mischfasern

Josh hatte letztes Jahr mit seinen Schuhen auch Probs mit kalten Füßen, da haben wir die Sohle durch eine Thermosohle getauscht, das war dann wesentlich besser - allerdings gibt es bei den Winterschuhen auch nochmal unterschiedliche - wenn du um Fachhandel kaufst weise darauf hin, dass sie unbedingt schnee- und wasserfest sein sollen und auch bei kalten Temperaturen noch warmhalten sollen - wir hatten nämlich letztes Jahr ein Paar erwischt, was eben nur für "normale" und nicht für wirklich kalte Wintertage geeignet war - habe eben nicht explizit beim Kauf drauf geachtet :P (glaube die waren von Richter)

Ansonsten haben wir mit Däumling sehr gute Erfahrungen gemacht - schmale Füße hat Sohnemann nämlich auch - grad bei Jungs die absolute Katastrophe da überhaupt Schuhe zu bekommen :-X

TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:Winterschuhe
« Antwort #8 am: 17. September 2013, 12:00:21 »
Finnja ist auch ein Schmalfuß und kommt am Besten mit Ricosta zurecht (wir imprägnieren aber grundsätzlich, daher auch nie Probleme gehabt). Naturino Rainsteps haben wir auch einmal gehabt weil Schnäppchen, supertoll!!!! Und auch eng genug zu ziehen, die bleiben an! Allerdings fallen sie gut 1-2 Nummern kleiner aus!!!
Superfit sind auch klasse und halten die Füße sehr schön warm!

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6651
Antw:Winterschuhe
« Antwort #9 am: 17. September 2013, 12:05:39 »
Die Marken sagen mir alle nix, ich versteh nur Bahnhof ;) Ich hab die WInterschuhe bisher immer gebraucht gekauft und musste jetzt gerade mal schauen, welche das waren. Wir hatten gebrauchte von Ricosta, die fand ich nicht so gut. Es war sehr schwer, die kleinen Füße reinzubekommen
Dann hatten wir noch welche von dieser Lidl-Marke. Die waren super - hielten warm, waren weich und bequem.
Kind 2011
Kind 2014
...

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Winterschuhe
« Antwort #10 am: 17. September 2013, 12:09:10 »
. :)
« Letzte Änderung: 10. März 2015, 10:58:41 von lillifee »
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

Froschili

  • Gast
Antw:Winterschuhe
« Antwort #11 am: 17. September 2013, 12:27:16 »
myja: Das es an den Socken liegt, hatten wir auch gedacht und haben extra spezielle gekauft, brachte aber keine Änderung.

Imprägnieren tun wir immer. Bei den Ricosta Schuhen letztes Jahr kam die Feuchtigkeit durch den Reissverschluss....bei Matschschnee lief es quasi rein  s-:).

Ich glaub wir werden wohl mal welche von Superfit oder Primigi probieren....muss ich mir halt die Augen zu halten beim Preis  :-X. ;)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Winterschuhe
« Antwort #12 am: 17. September 2013, 12:45:04 »
Liam hatte schon Romika Stiefel, die waren super und wir waren im Großen und Ganzen sehr zufrieden.
Die letzten beiden Jahre trug er Lowa Winterstiefel und die waren richtig, richtig toll.
Trocken, warm, auch nach Dauerbelastung. Selbst 2 Jahre Nutzung haben kaum Schaden verursacht  :D

Wir haben den Stiefel dann direkt im letzten Winter welche für dieses Jahr gekauft (was ich sonst absolut nicht mache und absolut nicht mag!)


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22756
Antw:Winterschuhe
« Antwort #13 am: 17. September 2013, 13:12:09 »
Winterstiefel von Romika und Primigi
Lederschuhe von Romagnoli (und Primigi)


Mausi hat auch eher schmale Füße und og Marken haben wir nun seit Jahren immer und immer wieder, mittlerweile auch für unseren Sohn und da war nie was zu beanstanden :)

Ab und an Geox wobei man da schon aufpassen muss, die sind nciht immer alle gut leider :-\
Bei meinem Sohn passen die super gut, bei meiner Tochter aber nicht so wirklich und die Modelle mit Reißverschluss kann ich da auch nicht empfehlen.

*Richter* hat mich absolut nicht überzeugt, da hatten beide Kinder dauernd kalte  oder sogar nasse Füße drin in den Schneestiefeln
Und im Sommer hatte L auch Schuhe von Richter, da bekam sie ständig Blasen drin. Werde ich nie mehr kaufen.


Ahja mit Superfit sind wir auch immer zufrieden, für alle Kinder...Wobei ich die richtigen Schneestiefel/Schuhe da noch nie getestet habe, nur die normalen Schuhe und Sandalen
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22756
Antw:Winterschuhe
« Antwort #14 am: 17. September 2013, 13:15:32 »
Bei Turnschuhen schwöre ich auf Sketches. Haben wir nun schon oft die Blinkeschuhe (allerdings nicht die, die wie Chucks aussehen) gehabt und die hielten. Und die Turnschuhe haben auch viel ausgehalten ;)

da häng ich mich ran ;)

niemals die die wie Chucks aussehen nehmen, die halten nix aus und sind sehr unbequem (unbiegsame Sohle)

aber die Turnschuhe sind super!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14120
Antw:Winterschuhe
« Antwort #15 am: 17. September 2013, 13:48:15 »
Hier noch eine Stimme für Naturino und Primigi.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3135
Antw:Winterschuhe
« Antwort #16 am: 17. September 2013, 14:41:30 »
Die letzten beiden Jahre trug er Lowa Winterstiefel und die waren richtig, richtig toll.
Trocken, warm, auch nach Dauerbelastung. Selbst 2 Jahre Nutzung haben kaum Schaden verursacht  :D

Ich wusste gar nicht, dass Lowa auch Kinderschuhe herstellt. Ich hab für mich zwei Lowa (einen Wanderschuh und einen Wanderstiefel) und beide sind wirklich top. Hab ich jeweils auch schon seit Jahren und sind schon viel benutzt. :)
Werd gleich mal schauen, bei welcher Größe die Kinderschuhe bei denen anfangen....

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6412
Antw:Winterschuhe
« Antwort #17 am: 17. September 2013, 14:57:02 »
Wir hatten schon oft Ricosta und nie Probleme mit nassen Füßen.  ???

Ansonsten haben die Mädels NorthFace Boots und dieses Jahr hat Emmely welche von Kavat mit Lammfell.
Hannah bekommt sicher was von Primigi oder Naturino
Und Fred trägt Bisgaard

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Winterschuhe
« Antwort #18 am: 17. September 2013, 14:58:08 »
Hi,

wir haben mit Primigi und Superfit gute Erfahrungen gemacht und werden dieses Jahr auch wieder welche holen :).

LG
Supergirl




scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Winterschuhe
« Antwort #19 am: 17. September 2013, 14:59:33 »
Die letzten beiden Jahre trug er Lowa Winterstiefel und die waren richtig, richtig toll.
Trocken, warm, auch nach Dauerbelastung. Selbst 2 Jahre Nutzung haben kaum Schaden verursacht  :D

Ich wusste gar nicht, dass Lowa auch Kinderschuhe herstellt. Ich hab für mich zwei Lowa (einen Wanderschuh und einen Wanderstiefel) und beide sind wirklich top. Hab ich jeweils auch schon seit Jahren und sind schon viel benutzt. :)
Werd gleich mal schauen, bei welcher Größe die Kinderschuhe bei denen anfangen....

Lowa hat schon recht kleine Kinderschuhe, ich glaube ab 24 oder 26.

Die normalen Halbschuhe finde ich viel zu fest für den Alltag. Aber Wanderschuhe hat Liam von Lowa derzeit und eben die Winterstiefel (Größe 30 2 Jahre getragen, für dieses Jahr habe ich 32. Da er derzeit Ende 30 ist könnten die auch noch 2 Jahre passen  ;D

Als Wanderstiefel sind Meindl eine super Alternative (die haben auch weichere Alltagsschuhe Alltagsschuhe) für Kinder.

Die Stiefel von Liam heißen Lowa Rufus GTX (kosten 40€ bei Larca, wobei ich nicht weiß, ob sie den auch im Versandt haben...)
« Letzte Änderung: 17. September 2013, 15:02:20 von scarlet_rose »

DanySahne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 563
  • Ciara 30.11.08 3300g 53cm 35KU
Antw:Winterschuhe
« Antwort #20 am: 17. September 2013, 15:05:25 »
Ganz klar Däumling  :)

Ciara trägt im Herbst/ Anfang Winter super gerne die Stiefel von Däumling die sind ganz leicht gefüttert.
Da sind die Stiefel mit WMS "S" auch wirklich schmal. Die kosten neu zwar 90-100 € aber die sind ihr Geld wert.



Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3135
Antw:Winterschuhe
« Antwort #21 am: 17. September 2013, 17:43:01 »
Lowa hat schon recht kleine Kinderschuhe, ich glaube ab 24 oder 26.

Hab grad mal geschaut und tatsächlich welche in 27 gefunden. Das wär echt mal ne Alternative.


Als Wanderstiefel sind Meindl eine super Alternative (die haben auch weichere Alltagsschuhe Alltagsschuhe) für Kinder.

Ja. Meindl kenn ich auch. Mein Mann hat da ein paar rehbraune Lederstiefel zum Wandern. Potthässlich aber er findet sie gut.
Haix und Raichle find ich auch gut, wobei ich von Raichle nur ein paar halbhohe Outdoorschuhe habe. Ich glaub, die Firma ist auch zwischenzeitlich von Mammut übernommen....?
(Sorry fürs OT)

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3254
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Winterschuhe
« Antwort #22 am: 17. September 2013, 19:08:25 »
Iiihhh, Winterschuhe, hoffe, wir brauchen die noch ganz lange nicht....  ;D

Da Noel von Natur aus sehr "heissfüssig" ist und selten bis kaum mal kalte Füsse hat im Winter, schaue ich ehrlich gesagt gar nicht auf Marke oder so. Wir gehen in den Laden, er sucht aus, was ihm gefällt (meist keine Stiefel, sondern nur so bis über die Knöchel), probieren an und gehen wieder. Meist kosten die Schuhe um umgerechnet 25-30 Euro, davon brauchen wir aber sicher 3-4 Paar pro Winter, da Noel auch im Winter sehr aktiv ist mit Radfahren, Kickboard etc. und leider immer noch ab und zu mit den Schuhen bremst  s-:).
Ein Paar sind immer wärmere Schuhe für die Berge, wenn er mit Papa zum Schlitten fahren oder Skifahren geht.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15790
  • ........
Antw:Winterschuhe
« Antwort #23 am: 17. September 2013, 19:19:23 »
Superfit und geox

Sabrina

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5441
Antw:Winterschuhe
« Antwort #24 am: 17. September 2013, 21:10:18 »
Ecco

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung