Autor Thema: Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?  (Gelesen 4525 mal)

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« am: 13. Januar 2013, 18:36:29 »
Hallo.

Gab es nicht letztens (ich glaube in der Motzecke) ein Gespräch, in dem es um irgendwelche Änderungen bei der Schulfähigkeit / Schulfplicht ging?

Ich suche gerade nach Informationen zu diesem Thema. Wie war das da nochmal? Weiß jemand was?

LG
Bomelo
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« Antwort #1 am: 13. Januar 2013, 19:09:53 »
Ich habe das gespräch nicht mitbekommen. Nur weiß ich, daß alles von  Bundesland zu bundesland verschieden ist.
Mein Sohn habe ich letztes Jahr zurückstellen lassen. Wir wohnen in Bayern,  in nrw hätten wir wohl zum damaligen stand keine chancen gehabt.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« Antwort #2 am: 13. Januar 2013, 19:48:54 »
Hier (RLP) ändert sich der Stichtag für Kannkinder/Musskinder, meinst du das?
Ab 2014 müssen -so der derzeitige Stand- alle Kinder, die bis 31.10.  6 Jahre alt werden gehen. Ich glaube in anderen Bundesländern kommt es auch zu solchen verschiebungen.....


Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« Antwort #3 am: 13. Januar 2013, 20:08:51 »
Hallo.

Es ging bei dem Gespräch wohl darum, dass irgend ein Paragraph geändert wurde und das Wort  "'Schulfähigkeit" gestrichen wurde. So dass es dann nur noch die Schulpflicht gibt. In Verbindung mit der Verschiebung des Stichtages würde das doch bedeuten, dass alle Kinder, die bis Tag X geboren sind, zur Schule gehen MÜSSEN, egal ob sie soweit sind oder nicht.

Da ich mir aber nicht mehr ganz sicher bin (habe das nur überflogen) wollte ich nun mehr drüber wissen. Wir haben im KiGA vermutlich so einen Fall.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17527
Antw:Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« Antwort #4 am: 13. Januar 2013, 20:12:00 »
Kann gut sein....hier gibt es auch eigentlich keine Rückstellungen mehr (wenn muss das der Direktor entscheiden und in der Regel  -also zu 99,9% muss das Kind gehen)....die Kinder werden alle erst mal eingeschult .....


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11251
Antw:Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« Antwort #5 am: 13. Januar 2013, 21:45:55 »
Da Schuldinge Ländersache sind, solltest du am ehesten auf den Inet-Seiten des Schulministeriums in deinem Bundesland fündig werden. In NRW sollten 2012 alle Kinder eingeschult werden, die bis zum 31.10.2006 geboren waren, das wurde dank neuer Landesregierung ca. 1Jahr vorher wieder rückgängig gemacht und auf den 30.09.2006 verlegt. Vorher sollte der Stichtag jedes Jahr einen Monat nach hinten rutschen, damit dann irgendwann mal alle Kinder eines Geburtebjahrgangs eingeschult werden.



Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« Antwort #6 am: 13. Januar 2013, 22:30:31 »
Frag mal blume8 danach. Ich glaube, daß sie darüber geschrieben hat.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

Lisbeth

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5222
Antw:Wie war das mit der Änderung der Schulfähigkeit?
« Antwort #7 am: 13. Januar 2013, 22:47:58 »
Sommer hat es schon geschrieben - frag mal Blume  :)
-------------------------------------------
Patrick - 16.06.94 , Kristin - 29.05.97 , Valentin -20.12.99 , Marleen - 21.10.05 , Thea -12.05.2008 , Johan - 30.03.2010

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung