Autor Thema: Welche Gitarre?  (Gelesen 3780 mal)

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23427
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Welche Gitarre?
« am: 06. Februar 2014, 20:50:26 »
Gibt es hier Kinder, die das Gitarrenspiel erlernen? Bisher weiß ich nur von einem weiteren EO-Kind.

Mein Großer nimmt seit Kurzem Unterricht und Gitarren sind schon lange Zeit seine Leidenschaft.
Er hat(te) bereits ein paar, aber noch keine RICHTIGE.

Momentan haben wir eine seines Gitarrenlehrers angemietet, möchten aber eine eigene.

Mal abgesehen vom Rat unseres Lehrers (den wir bei der nächsten Stunde mal genauer dazu befragen): Welche Gitarren sind eure Gewinner?
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #1 am: 06. Februar 2014, 20:55:13 »
Ohje ich kenne die Marke nicht. Wir waren in einem richtigen Musikladen und haben die vor Ort angepasst. Unser Lehrer fand sie in Ordnung.

:-*
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."


peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #2 am: 06. Februar 2014, 20:58:46 »
anna ist 7,5 und lernt seit september
sie hat eine halbe von amazon in pink  ;D s-:) die war so um die 40€
die verstimmt sich öfter-ist aber net schlimm der lehrer richtet das  ;D
sie war einfach günstig ....unser gitarre lehrer hatte keine kindergitarre und so haben wir einfach eine gebraucht damit anna eben mal testen kann...
sooft wie anna die fallen lässt.anbollert und mit rum klimpert bin ich echt froh keine "gute" zu haben
aber der deal: wenn sie zu ostern immer noch soviel spass hat werden wir eine neue kaufen und uns da vom lehrer beraten lassen-er muss ja mit "umgehen" und wir haben so absolut KEINE ahnung  8)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17779
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #3 am: 06. Februar 2014, 21:04:50 »
Die erste war eine ortega ...ziemlich teuer, aber er brauchte mit 5 ja noch eine ganz kleine.......  ....Die zweite haben wir dann über die Lehrerin bestellt.....Da weiss ich die Marke nicht...ginge das bei euch auch? Hier war das nämlich ein super Schnäppchen, da sie runtergesetzt war und die Lehrerin im Fachhandel noch Prozente bekam..... Die hat am Ende nur um die 50 Euro gekostet  ;)
« Letzte Änderung: 06. Februar 2014, 21:07:13 von lotte81 »


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8244
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #4 am: 06. Februar 2014, 21:23:55 »
Marke weiß ich jetzt auch nicht.
Wir haben vorher die Größe ausprobiert, weil er als er anfing, so 1,30 m groß war und damit größentechnisch ziemlich genau auf der Grenze zwischen der halben und der Dreiviertel Gitarre. Mit der Dreiviertel kam er besser zurecht. Fand ich praktisch  :) Wir haben sie bei Thomann gekauft für knapp 100€.

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #5 am: 06. Februar 2014, 21:26:21 »
Ich glaube wir habenauch ne 3/4 .. Und gekostet hat sie 250 Euro. Aber L. hütet sie auch wie ihren Augapfel
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #6 am: 06. Februar 2014, 21:41:13 »
Wir haben eine Kirkland für Liam, eine 1/2. Die ist toll und bringt trotz der geringen Größe richtig Töne heraus.

Es gibt viele gute Marken, ausprobieren ist da schon sinnvoll. Wobei die kleinen Gitarren natürlich immer nicht so hochwertig sind, wie Große.

Ich selbst habe eine Kirkland und eine Hohner als akkustische.

Hier sind die Regeln aber sehr streng im Umgang mit den Instrumenten. Die dürfen nicht herum getragen werden, müssen gehütet und gepflegt werden.

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3354
    • Mail
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #7 am: 06. Februar 2014, 21:47:51 »
Von der Größe her müsst ihr das ausprobieren, oder aber vom Musiklehrer beraten lassen. Der sollte wissen, welche passend ist.

Grundsätzlich würde ich an Musikinstrumenten nie den Spardaumen ansetzen, wenn wirklich ernsthaft mit Unterricht gespielt werden soll und die Kids vorallem Freude dran haben sollen.
Wenn es die finanziellen Mittel hergeben, also lieber nicht das Billigste nehmen, was verfügbar ist, sondern schon auf Qualität achten. Wenn die Qualität nicht allzu gut ist, (lässt sie sich nämlich mal abgesehen vom Klang) auch schwerer bespielen.

Ich würde sagen in der Preisklasse zwischen 100.- und 150.- (zumindest bei Thomann, was ich gesehen habe), biste meiner Meinung nach mit einer vernünftigen 3/4 Einsteiger Klassikgitarre gut dabei.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23427
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #8 am: 07. Februar 2014, 09:01:09 »
Vielen Dank schon einmal! :)

Die Groesse haben wir in der Musikschule bereits testen lassen - er kommt schon mit einer 3/4 klar, die 1/2 geht noch, aber fast schon nicht mehr.

Vorsichtig damit umgehen wird er, da sind wir zu 100% sicher, er geht nie unliebsam mit seinen Dingen um und verwahrt auch alles sorgsam und weit weg von von wilden Geschwistern & Freunden.

Wir möchten schon in ein gutes Instrument investieren; andere hat er, wie gesagt, schon und sie klingen aber nicht genauso bzw. es sind halt mehr Spielzeuge.

Gut, dann wühle ich mich mal durch die von euch genannten Marken, am Mo befragen wir den Lehrer (danke für den Tipp, mal sehen, ob er / die Musikschule für uns einkaufen kann) und dann probieren wir aus. :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #9 am: 08. Februar 2014, 23:44:42 »
Wir haben eine bei Thomann gekauft. Es ist eine 1/2 Jose Riberra. Gibt es auch als 3/4. Ich selbst habe nicht die Megaahnung von Gitarren, aber unser Gitarrenlehrer sagte, dass es eine sehr gut verarbeitete und klangvolle Gitarre ist. Er war sehr positiv überrascht. Und preislich liegt sie etwas unter 100€, was mich zunächst skeptisch machte, aber war wohl unbegründet :)
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 302
  • erziehung-online
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #10 am: 10. Februar 2014, 08:41:14 »
Genau so eine hat mein Sohn auch: eine Jose Ribera, von Thomann. Mit 6,5 Jahren hat er mit 1/2 angefangen, wobei eine 3/4 da wohl schon gegangen wäre. Er hatte die ein Jahr, mit 7,5 ist er dann auf 3/4 umgestiegen. Wir hatten beide Male die von Jose Ribera bzw. die spielt er immernoch und sicherlich auch noch ne Weile.
Wenn er dann irgendwann eine große bekommt und da immer noch so begeistert dabei ist, dann kaufen wir ihm eine teurere, aber im Moment ist er mir noch zu schlurig. Er gibt schon Acht und die Gitarre steht auch nicht in seinem Zimmer, aber meine Horrorvorstellung ist immer, dass sie mal kurz auf dem Boden liegt und er in seiner unvorsichtigen und chaotischen Art auf sie drauftrtt/ in sie reinfällt...
Der Gitarrenlehrer hat seine Gitarre als gut und klangvoll befunden. Wichtig ist, dass man hin und wieder mal die Saiten tauscht, das macht auch viel aus.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5256
  • **
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #11 am: 10. Februar 2014, 16:22:36 »
Mein Sohn spielt seit knapp 5 Jahren Gitarre. Er besitzt eine Fender und die andere Marke muss ich mal gucken.  :)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #12 am: 10. Februar 2014, 21:31:18 »
naja ,anna hat die gitarre im zimmer...sogar als im bett...sie spiel eben oft nur ein paar minuten...oder zupft dran rum..probiert und testet und ich lass sie eben gerne daher würde ich jetzt nicht 200€ ausgeben wollen und sie dann ermahnen müssen oder das instrument immer verwaren ...

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #13 am: 10. Februar 2014, 21:36:18 »
Liam hat seine Gitarre auch im Zimmer...Weiß aber dennoch seit er sie hat (seit 3Jahren), dass es kein Spielzeug ist und wie man damit umzugehen hat.
Für mich Vorbedingung dafür, dass ein Kind überhaupt ein Instrument in die Hand bekommt.
Und ich finde mit 7 kann ein Kind schon wissen, sie man mit wertvollen Dingen umgeht.

Ermahnen muss ich nie. Liam hat von Anfang an Respekt Instrumenten gegenüber gelernt...

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15793
  • ........
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #14 am: 10. Februar 2014, 21:57:43 »
also sie macht da jetzt au nix schlimmes mit! aber wenn das teil echt richtig teuer wäre weiss ich nicht ob ich nicht doch mal was sagen würde...und so ist es eben für uns gerade noch entspannter  ;)

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #15 am: 11. Februar 2014, 18:37:31 »
Ich hab gerade nachgesehen, wir haben eine Fahrbach. :)
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2852
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:Welche Gitarre?
« Antwort #16 am: 09. März 2014, 19:29:24 »
Patrick hat auch eine Ortega. Wir haben auch im Laden die Größe ausgetestet, allerdings dann bei Thomann gekauft, weil die im Laden sich überfordert sahen, eine Linkshändergitarre zu organisieren - ich priorisiere ja eigentlich den Fachhandel vor Ort. s-:)
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung