Autor Thema: V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen  (Gelesen 18146 mal)

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Josh hat bald Geburtstag (er wird 5) und wir hatten uns überlegt, er sollte einen Lernlaptop oder ähnliches bekommen. Nun haben wir uns etwas mit dem Thema beschäftigt und sind auf 2 bezahlbare Varianten gekommen - entweder der Storio oder der Mobigo von V-Tech.

Wie sind eure Erfahrungen? Warum habt ihr euch für oder gegen eins/beide dieser Produkte entschlossen? Was sind Alternativen?

Wir hatten noch einen Nintendo 3DS mit der entsprechenden Kindersoftware überlegt, aber der ist uns zu teuer (über 150€) und ich denke auch empfindlicher was runterfallen u.ä. betrifft :-\

ToStAl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • To(mmi) St(effi) Al(ex)
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #1 am: 27. April 2012, 13:21:16 »
Wir haben den normalen DS lite genommen, allerdings zähle ich hier auch zu den wenigen Mamas die kein Problem damit haben wenn ihre Kinder damit spielen.



Adrasthea / Lea Sophy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1342
    • Unsere Homepage
    • Mail
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #2 am: 27. April 2012, 13:38:54 »
unsre kleine hat sich den storio selber erspart duch kleingeld was sie immer mal geschenkt bekommen hat und sie liebt das ding eiß und innig jeden abend darf sie im bett sitzend noch eine geschichte hören oder 10 minuten spielen. mittlerweile haben wir 4 zusatzkassetten und 4 märchen die gabs auf der vtech seite gratis. der kundensupport von vtech ist klasse bei uns verschwand mal der stift eine mail später und zwei werktage war ein neuer im briefkasten.

der storio ist recht robust auch wenns auf den ersten blick durch die klappe nicht so aussieht aber er ist hier schon ein paar mal unsanft vom tisch gefallen und hat keinerlei schäden davon weggetragen. betreiben kann man den super auch mit einem handelsüblichen ladegerät es muss also nicht das von vtech direkt sein. wenn man etwas glück hat bekommt man im handel sogar en paketset (wir hatten leider die zeit etwas verplant da gabs das set nur noch in blau lea wollte aber rosa) da ist dann eine tasche zum reintun mit bei.

ich persönlich fand den storio ansprechender als den mobigo auch aufgrund dessen das der bildschirm meiner meinung deutlich matter als der bem storio.  pro des mobigo ist die momentan noch größere auswahl an spielen aber das liegt daran das der storio das "jüngste" kind von vtech ist da wird noch einiges folgen.

alles in allem sind wir sehr zufrieden und sogar unser großer (13) und die nachbarstochter (7) schaun da gern mal mit der kleinen zusammen rein
« Letzte Änderung: 27. April 2012, 13:44:49 von Adrasthea / Lea Sophy »
Lea Sophy 17.04.2009 


Sebastian 27.10.1998    

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #3 am: 27. April 2012, 13:43:39 »
*umguck* *flüster* Luna hat zum Geburtstag den 3DS bekommen *umguck* *duck*  s-:) :P ;D ;D ;D ;D der spielt alles, ich habe aber an so ein Ding auch nicht den Anspruch, dass sie da was LERNEN soll. In meinen Augen sind das alle, egal welches, doch Spielgeräte, lernen tun Kinder im Alltag.


Deshalb hab ich kein Problem mit solchen Dingern, aber begrenzt und auch nicht als Ersatz für Bücher, Freunde, Vorbilder, etc. von denen Kinder wirklich LERNEN FÜRS LEBEN ;)

Wir haben den 3DS übrigens auch nicht allein geschenkt, sondern uns mit einem Teil der Verwandtschaft zusammengeschlossen. Ich finde immer wenige wirkliche Herzenswünsche sind besser, als von jedem irgendein anderes Kleinteil, wo letztlich dann der Überblick fehlt, Hauptsache VIELE Geschenke..... vielleicht ist das ja bei euch eine Option, Oma´s, Opa´s .... was auch immer mit einzubeziehen. Haben wir letztes Jahr beim Trampolin auch gemacht......

Und das mit dem "herunterfallen" sehe ich auch nicht so sehr als Argument. Ich denke, wenn ein Kind so alt ist, dass es meint mit so einem Gerät umgehen zu können, sollte es auch so viel Verständnis aufbringen um zu verstehen, dass damit nicht herumgetobt und sorgfältig umgegangen wird.

Allerdings kenne ich die beiden von dir genannten von der "Software" gar nicht.... da muss man glaube ich individuell gucken.
Noch etwas, beim 3DS wird darauf hingewiesen (auch am Gerät selbst), dass er für Kinder UNTER 6!!! nicht geeignet ist, zumindest nicht mit eingeschaltetem 3D-Effekt. Vielleicht eins von den anderen Nintendo-Modellen? (die wären auch günstiger, zwar nicht viel, aber immerhin) oder beim 3D vorerst nur normale DS-Spiele, das kann man ja erweitern, wenn er älter ist ;)

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6279
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #4 am: 27. April 2012, 14:02:31 »
Wir haben ein Mobigo. Amelie spielt damit nicht mehr. Ist ihr zu langweilig. Mittlerweile leiht sie dann eher meinen DS aus.
Ich würde auch keines der V-Tech Geräte mehr kaufen. Mich nervt schon die Tatsache, dass alles immer Batterien oder Akkus braucht. Dann sollen sie die Dinger lieber 15 Euro teurer machen und dann mit Ladegerät.  :P



Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11246
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #5 am: 27. April 2012, 14:11:34 »
Wir haben gar nichts... Ich hatte mal die V-Tech Motion Konsole für den Fernseher, aber die ist hier nur verstaubt, also habe ich sie verkauft. Franziska interessiert sich nicht dafür, ab und zu mag sie mal mit unserem DS spielen. Da wir keine Spiele für Kinder haben, muss sie mit unseren vorlieb nehmen. Können tut sie das nicht wirklich, aber ihr reicht das, wenn sie Knöpfe drücken darf.  ;D

Einen DS wird sie aber jetzt noch nicht bekommen. Ich halte da nicht all zuviel von, wenn so kleine Kinder schon davor sitzen und ja mir ist klar, dass hier die Kinder natürlich höchstens eine halbe Stunde am Tag den DS in der Hand halten oder nur einmal in der Woche. Dafür kann Franziska aber unseren nutzen.
Ohne

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #6 am: 27. April 2012, 15:30:41 »
Spätestens bei 2 Kindern wird es problematisch, wenn nur die Eltern ein Gerät
haben.

Sohenmann hat hier einen DSi XL von meinem Vater gekauft bekommen. Eigentlich sollte er selbst sammeln, aber dann war der Opa schneller und Junior mußte nur das Spiel bezahlen.
Schwiegermonster übertreibt leider ziemlich, und so kommt er schon mal mit 3 neuen Spielen aus dem Urlaub zurück.

Die Kleine hat dann dann den DS light von Schwiegermonster in schweinchenrosa bekommen. Den hat sie allerdings sonstwo verbrasselt und nutzt jetzt öfter mal meinen.

Ich finde die Teile recht praktisch für längere Wartezeiten, in Bus & Bahn, beim Arzt ...






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #7 am: 27. April 2012, 16:03:39 »
Unsere Nachbarn haben den Mobigo und unsere Kinder den gerade begeistert eine Woche geliehen.
Aber sie würden den nicht mehr kaufen. Sie erzählte irgendwas von Speicherkapazität viel zu gering und eine größere würde soviel kosten wie das Gerät selber. Daher haben sie nur ein Spiel dafür.
Also wenn mir sowas ins Haus kommen würde dann wohl auch keine Kinderversion sondern etwas womit ältere auch noch was anfangen können und es eben Kinderspiele für gibt. Aber da ich null Ahnung davon habe weiß ich noch nichtmal ob es sowas überhaupt gibt s-:)
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

ToStAl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 840
  • To(mmi) St(effi) Al(ex)
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #8 am: 27. April 2012, 17:16:54 »
@Martina, ich bin ganz ehrlich. Thomas spielt schon auch mal länger mit dem DS, Solange er aber trotzdem genug Bewegung, frische Luft und soziale Kontakte hat, hab ich da kein Problem damit.

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #9 am: 27. April 2012, 17:27:17 »
Bin ich jetzt "Out" weil ICH gar keinen Nintendo habe? ..... ich hätte nicht gedacht, dass so viele Eltern einen Nintendo besitzen.
In dem Fall finde ich allerdings auch, dass ein Gerät reicht.

Wobei, wenn man mehrere größere Kinder hat ist das sicher auch wieder schwierig.

Ich verkrümel mich und krame den Thread in 6-10 Jahren nochmal raus, wenn ich genug Ahnung und 2 große Kinder habe und wirklich mitreden kann  ;D

TaLiMa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6788
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #10 am: 28. April 2012, 18:25:22 »
wir haben den (das?) mobigo und finden es ganz gut. aber das mit der speicherkapazität ist mir jetzt neu  ;D
unser sohn spielt gerne damit, allerdings selten. ab und zu mal 10 oder 20 minuten, manchmal fragt er wochenlang nicht danach, manchmal würde er am liebsten jeden tag spielen, aber das gibt es nicht. wir haben 3 spiele, 1 war schon dabei und 2 cars spiele haben wir dazu gekauft. aber ich wüsste nicht, was man da großartig speichern sollte, es gibt halt in jeder runde punkte, aber wir direkt speichern kann man da eigentlich nichts...?! oder wir sind einfach noch nicht an dem punkt angekommen, wo der speicher voll sein könnte  ;D
Im Herz. Im Bauch. Im Juli.

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #11 am: 28. April 2012, 20:27:35 »
@TaLiMa: Wer weiß, vielleicht hat sie es auch nur als Ausrede genutzt um nicht mehr Spiele zu kaufen ;D
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Adrasthea / Lea Sophy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1342
    • Unsere Homepage
    • Mail
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #12 am: 28. April 2012, 21:36:57 »
du kannst lieder und fotos speichern wie auf einem digitalen speichermedium wir nehmen den storio zb auch um der uroma bilder von lea zu zeigen ohne die vorher ausdrucken zu müssen und da die keinen computer hat ist das ganz praktisch
Lea Sophy 17.04.2009 


Sebastian 27.10.1998    

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #13 am: 29. April 2012, 11:08:34 »
Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten!

M-e-l - Das der 3DS bei kleineren Kindern ohne 3D-Effekt genutzt werden sollte wurde uns im Geschäft schon gesagt, wäre aber ja kein wirkliches Problem. Ein älteres Modell ist mit den neuen Spielen leider nicht kompatibel und da wir dann ja auch möglichst lange was davon haben wollen, sollten auch die neuen Spiele funktionieren.
Finde die Nintendos eben nur recht teuer und bei nem grade 5jährigen fällt halt ab und an mal was runter, auch wenn sie noch so vorsichtig sind :-\

TaLiMa - können die Kids beim Mobigo nur Spielen oder was kann das Teil noch?

Lila - aber es gibt für die V-Tech-Geräte doch Ladegerät und Netzteil und sogar nen Autoadapter, oder sind die nur für ein bestimmtes Gerät ???

Martina - wieviel mein Kind davor sitzen wird weiß ich noch nicht, aber er hat sehr viele andere Alternativen und auch gute Sozialkontakte - da er oft schon bis 15/17Uhr in den Kiga geht besteht allein deshalb schonmal kein Riesenproblem, das er nicht sozialisiert wird/ist.
Und ich besitze keinen Nintendo und mein altersschwacher Schleppi ist auch nix für Junior :P

Adrasthea - habt ihr im Storio ne zusäzliche SD Karte? Was kann man/können die Kids - sonst noch so mit dem Ding machen?

Adrasthea / Lea Sophy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1342
    • Unsere Homepage
    • Mail
Antw:V-Tech Mobigo versus V-Tech Storio - oder andere Alternativen
« Antwort #14 am: 29. April 2012, 12:36:00 »
ja wir haben im storio eine normale sd karte drin /400mb glaub ich)  und internen speicher hat das teil auch.
bei uns sind ein paar mp3 geschichten (hörbücher) drauf gespeichert, kinderlieder und halt immer mal wieder ein paar fotos zum einen um se der uroma zu zeigen zum anderen schaut lea sich die fotos auch gern mal an. die kann man nämlich auch verschönern mit dem internen mal program, da kommen dann schon mal ganz lustige bildchen bei rum.  es ist auch ein anschluss für kopfhörer dran damit man wenn man im auto fährt das gedudel nicht immer mithören muss^^

bei jeder kassette sind immer die vorlesegeschichte und ein paar spiele.
wir haben Mickey maus Wunderhaus, Disney Fairies, Rufus in der Stadt (die ist immer mit dabei), Chuggington, Dora und seit vorgestern (vom großen bruder nachträglich zum geburtstag) Disney Prinzessinnen. Gratis von Vtech gabs dann noch das häßliche entlein, Wildtiersafari (da werden verschiedene Tiere gezeigt und zu denen was erklärt) und Rotkäppchen

Uns Lea darf sich dann abends immer eine der Kassetten aussuchen, oder ein Hörbuch hören.
Lea Sophy 17.04.2009 


Sebastian 27.10.1998    

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung