Autor Thema: Ulfbo  (Gelesen 1001 mal)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11340
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Ulfbo
« am: 27. Mai 2018, 22:50:56 »
Hat den hier jemand? Ich bin da schon lange scharf drauf, wenn er nicht so teuer wäre. Kinderwagen ist verkauft, Stoffwindeln ebenfalls und Kleinkram. So, dass ich ihn bestellen könnte... Aber 500,00 € für einen Bollerwagen ist schon ne Stange Geld. Ein Freund hat ihn, unsere Kids saßen schon drin. Sie lieben ihn.

Oder gibt es echte Alternativen? Ich kenne nur den teuren oder ganz günstige... die gehen gar nicht für uns.
Ohne

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14768
Antw:Ulfbo
« Antwort #1 am: 28. Mai 2018, 06:08:43 »
meines Wissens gibt es keine gleichwertige alternative- es gibt zwar zb den Überländer von hudora, der soll aber auch nicht rankommen. ich hab mich dagegen entschieden, da wir ihn selten brauchen und für 1-2x im jähr auch die billige Variante reicht.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1297
Antw:Ulfbo
« Antwort #2 am: 28. Mai 2018, 08:18:29 »
Wir haben einen günstigen vom Betten-Dänen und nicht bereut. Ich fand Buggy immer doof und deshalb sind wir recht schnell auf den Klapp-Boller umgestiegen. Hat uns treue Dienste geleistet in Zoos/Parks und jetzt tingeln die Kinder immer mal damit los.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43407
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ulfbo
« Antwort #3 am: 28. Mai 2018, 09:17:42 »
Wir hatten einen Ulfbo im Urlaub ausgeliehen und waren total angefixt - dennoch hat uns tatsächlich der Preis abgeschreckt, eben weil unsere Töchter beide schon nicht mehr im "Fahralter" waren und wir es lediglich für Proviant, Strandsachen und Co nutzen würden.

Wir haben dann einige Modelle aus dem mittleren Preissegment getestet an Bollerwagen und haben uns dann auch tatsächlich für eine faltbare Alternative entschieden.
Es wurde ein FUXTEC Bollerwagen. Der Preis lag damals bei circa 180€.
Vorderradbremse, Vollgummibereifung, Dach (kann auch ohne genutzt werden, hat aber auch UV-Schutz), Hecktasche, gute Aufbewahrung bzw Platzsparend, bessere Lenkung (unserer Meinung nach) als beim Ulfbo.
Es gibt auch noch umfangreiches Zubehör: Regenschutz, Anschnallgurte, Moskitonetz, weitere Polsterungen, ...

Ich glaube die Belastung lag bei 70 - 80kg. Sprich wir könnten unsere Kinder sogar aktuell beide noch darin transportieren. Das werde ich ihnen aber nicht verraten.
Wir nutzen ihn viel und gerne (im Urlaub) und sind froh den ganzen Kram zum Strand u.ä. nicht tragen zu müssen.


Traumtaenzerle

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5967
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Ulfbo
« Antwort #4 am: 28. Mai 2018, 11:31:07 »
Ich habe den Ulfbo noch nie getestet, aber wir haben auch einen Fuxtec, mit dem wir sehr zufrieden sind. Zwar liebe ich unseren Kinderwagen immer noch, aber wenn wir mehr Gepäck haben, ist der faltbare Bollerwagen besser.

Und zusammengefaltet steht er platzsparend in der Garage. Jetzt für's Freibad werden wir ihn wieder regelmäßig nutzen.




Kinder sind nicht nur freundliche Lichtstrahlen des Himmels,
sondern auch ernste Fragen aus der Ewigkeit.
(Friedrich Schleiermacher)

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5826
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Ulfbo
« Antwort #5 am: 28. Mai 2018, 13:51:51 »
wir haben den.. damals 2011 anstatt eines Kinderwagens gekauft :)

tolles teil.. offroad im Wald oder am Strand. Das Sonnendach ist genial und sorgt dafür, dass nur die Eltern beim Regenschauer nass werden :)

Jr hat damals beim Hausumbau häufig seinen Mittagsschlaf darin gemacht... mittlerweile wird er aber nur noch selten genutzt .. eigentlich eine Schande
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16597
  • ........
Antw:Ulfbo
« Antwort #6 am: 28. Mai 2018, 19:06:42 »
Hier noch ne stimmer für den fuxtec

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14768
Antw:Ulfbo
« Antwort #7 am: 28. Mai 2018, 19:24:19 »
ich glaub wir haben auch fuxtec...


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1149
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Ulfbo
« Antwort #8 am: 28. Mai 2018, 22:00:51 »
Hier auch fuxtec. Bei dreizweieins für 80 € gekauft und seit mehreren Jahren zufrieden.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27983
Antw:Ulfbo
« Antwort #9 am: 29. Mai 2018, 08:39:11 »
Wir haben auch nen fuxtec.
Auf deren Homepage gibt es immer wieder b-ware und Angebote.



Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11340
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Ulfbo
« Antwort #10 am: 31. Mai 2018, 14:52:23 »
Oha.... Ich habe den Ulfbo bestellt, aber vielen Dank für Eure Erfahrungen. Ich habe heute mein Gehalt für April und Mai bekommen, da bin ich übermütig geworden. Wir werden ihn ja sicher ein paar Jahre nutzen und ich habe aktuell auch noch 2 Kinder die nicht gerne soviel laufen. Jetzt wird uns nichts mehr davon abhalten öfter spazieren zu gehen.  :D
Ohne

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz