Autor Thema: Smartphonefragen für 10jährige  (Gelesen 1982 mal)

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Smartphonefragen für 10jährige
« am: 03. November 2017, 09:13:09 »
Hallo ihr Lieben,

Annika wird zu ihrem Geburtstag ein Smartphone bekommen. Ich möchte hier jetzt auch keine Diskussionslawine auslösen, die das Für und Wider "Smartphone in dem Alter" zum Thema hat  :-* Ich hätte gerne von denjenigen, deren Kinder bereits eines haben, nur gerne ein paar Erfahrungswerte  :-*

1. Umgang mit dem Smartphone an sich
    - dürfen eure Kinder es nur zuhause unter eurer Aufsicht benutzen?
    - kontrolliert ihr, was z. B. in What's App-Chats geschrieben steht?
    - habt ihr das Smartphone "kindersicher" gemacht?

2. Welches Smartphone benutzen eure kids?

3. Welchen Tarif habt ihr? Vertrag oder prepaid?

Ich danke euch  :-* ich habe mir natürlich im Vorfeld schon viele Gedanken gemacht, allerdings hätte ich noch gerne eure Ansichten, Meinungen und Tipps zu dem Thema

LG
Lori
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12745
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #1 am: 03. November 2017, 09:47:47 »
Lukas hat zum Schulwechsel ein Smartphone bekommen. Er hat zuerst mein altes genmmen, sich dann aber zu Weihnachten und Geburtstag ein eigenes gekauft. Beide Male das Moto G, das habe ich auch und ist im Preis-Leistungsverhältnis super. Ich habe noch die ältere Version, Lukas hat sich letztes Jahr die aktuelle geholt, das ist deutlich größer. Wichtig finde ich dabei immer den Displayschutz und eine Hülle!!!

Er darf zuhause für eine Stunde das Wlan nutzen, das haben wir so in der Fritzbox eingerichtet. Da er eh nicht viel (eigentlich gar nicht) mit Freunden über WA kommuniziert sondern eher Youtube Videos schaut, passt das für uns ganz gut. Meist schaut er die Videos im Wohnzimmer, so dass ich schon ein bisschen mitbekomme. Ab und an zeigt er mir auch mal, was er so schaut...  s-:)
Zu Beginn habe ich WA noch nach-/mitgelesen, jetzt in der neuen Klasse gibt es das nicht,  daher entfällt das. DAs war für Lukas auch völlig in Ordnung, eben weil ich bei meiner Arbeit mitbekomme, was da so alles passieren kann. Es gab auch mal ein-zwei Situationen, wo er mir was gezeigt hat (Beleidigungen) und er dann bestimmte Leute gesperrt hat. Mir ist wichtig, dass wir darüber in Kommunikation bleiben, was er mit dem Hady so macht.
Wir haben in der Fritzbox alle Kindersicherungen eingeschaltet und auf dem Handy auch, aber keine zusätzliche Software installiert.
Zuerst hatte Lukas WhattsAppSim, das hat mir sehr gut gefallen, da er auch nach Verbrauch des Guthabens noch WA nutzen konnte. Leider haben wir das ewig lange nicht aufgeladen und dann war die Nummer gesperrt. Jetzt haben wir AldiTalk und das ist auch völlig ausreichend. Der Vorteil hier ist, dass man auch nur 5 € aufladen kann, das geht bei allen anderen nicht, da muss man immer mindestens 15€ laden und da ist mir die Gefahr zu groß, dass er das Limit übersteigt. Wir haben uns gegen Vertrag für ihn entschieden, da wir uns vorbehalten wollen, das Handy auch mal weg zu nehmen, wenn er sich nicht an vereinbarte Regeln hält.




Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #2 am: 03. November 2017, 10:12:06 »
Super Honigbluete, vielen Dank für deine Erfahrungswerte  :-*
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


guest4811

  • Gast
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #3 am: 03. November 2017, 11:02:30 »
Unser Großer hat das alte Samsung von meiner Mama bekommen, Anfang des Jahres.
Zuhause nutzt er es vor allem zum Musikhören und mal Videos schauen. Und wir haben das auch so eingerichtet, dass er eine Stunde ins Internet darf.

Da er eigentlich das Handy mit in die Schule nehmen soll, damit er uns auf dem Heimweg bei Bedarf anrufen kann, haben wir uns für einen Vertrag (6,99€ im Monat) entschieden. Da hat er 1gb datenvolumen und Freiminuten mit drin. Das passt ganz gut für uns.

Ab und an kontrolliere ich mal das Handy, frag aber auch vorher immer nach. Mich interessiert da eher in welchem Ton er mit anderen kommuniziert.

Bevor er Apps runterlädt, fragt er uns immer. Da der Googlestore aber auch über meinen Mann läuft, bekommt er eh immer ne Mail, wenn ein neues Programm runtergeladen wurde  ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55527
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #4 am: 03. November 2017, 11:07:04 »
Ich kontrolliere nicht, hab das auch bei keinem meiner größeren Kinder getan.
Wir haben den Umgang mit dem Tablet und dem Smartphone besprochen.
In der Klassengruppe schreibt mein Sohn freiwillig nix bzw. sehr selten, da dort ständig irgendeiner mit irgendeinem anderen zofft.  s-:)
Wir haben Prepaid. 10€ mtl. Telekom.

chelisa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 250
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #5 am: 03. November 2017, 11:30:38 »
Also unsere Kleene hat sich ihr Handy (IPhone 4)selber vom Taschengeld gekauft weil wir eigentlich der Meinung waren sie bräuchte mit 8 Jahren noch keins. Aber im nachhinein finden wir es ok. Sie kann so halt viel mehr Kontakt mit Oma/Opa und Tanten haben ( die wohnen über 700km von uns ) als vorher. Whatsapp nutzt sie ansonsten nur in einer Gruppe mit 3 weiteren Mädels aus ihrer Klasse. Wir kontrollieren nicht weil wir eine sehr gute Vertrauensebene haben und sie eh von selber kommt und es uns zeigt wenn etwas ist.
Sie hat es auch unterwegs dabei damit sie uns erreichen kann und wir sie wenn etwas sein sollte.
Bisher klappt das super .
Tarif hat sie AldiTalk300 ( 7,99  ) da sind 1250GB Datenvolumen und 300min/Sms frei und das langt dicke.

es grüßt euch ganz lieb Chelisa aka Sandra

Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11908
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #6 am: 03. November 2017, 11:49:11 »
Meine Große hat vor 1,5 Jahren zu ihrem 10. Geburtstag mein abgelegtes Samsung Galaxy S3 bekommen. Sie hat eine Prepaid-Karte, die wir ihr monatlich einmal aufladen, damit wir die Kostenkontrolle haben. Sonst würde das wohl schnell ausufern.

Sie darf über das Handy frei verfügen, wir haben da keine Zeiten festgelegt. Über Whatsapp kommuniziert sie mit ihren Klassenkameraden, ansonsten nutzt sie das mittlerweile eher weniger, dafür umso mehr Musically. Ich kontrolliere ihre Chats nicht, das ist ihre Privatsphäre. Wir haben aber öfter schon Gespräche über die Sicherheit im Netz geführt, dass sie nicht ihren Namen und ihr Alter preisgibt, niemanden als Freund bei Musically annimmt, den sie nicht wirklich persönlich kennt usw. Das klappt soweit ganz gut.
She *7/2006
He   *7/2014

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6852
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #7 am: 03. November 2017, 12:05:57 »
E. hat eines, und zwar ein S4. Sie ist 6.

Sie hat das Handy, weil wir kein Festnetz haben und sie hin und wieder für bis zu 1 Std alleine zu Hause bleibt. Es sind verschiedene Nummern eingespeichert, die sie anwählen kann. Es bleibt im Haus und sie nimmt es nicht mit in die Schule. Wobei wir das demnächst vielleicht anfangen, da die Schule sehr weit weg ist

Sonst nutzt sie es nur für Youtube oder zum Musik hören. Außer Taschenlampe und ein paar Spiele etc sind auch keine anderen Apps drauf. Ich habe eine Kinder-Youtube-App, auf der ausschließlich für Kinder zugelassene Videos sind.
Kind 2011
Kind 2014
...

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #8 am: 03. November 2017, 12:07:46 »
Ich danke euch für eure Beiträge  :-*

@MammaMuh
Darf ich fragen, wo ihr euren Vertrag abgeschlossen habt? Oder ist das eine Partnerkarte, wenn googleplaystore über deinen Mann läuft  :)

@Kinderyoutubeapp
Super, so was kannte ich noch gar nicht!
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27983
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #9 am: 03. November 2017, 12:20:15 »
@Mondlaus: Die Kinder-You-Tube-App würde ich auch interessieren.
Ich bin nämlich immer wieder entsetzt was man so angezeigt bekommt wenn man harmlose Suchbegriffe eingibt...

Unserer hat ein Prepaid-Handy (kein Smartphone) und da zahle ich nichts, weil das über Magenta von der Telekom gratis ist. Innerhalb der Telekom-Mobil und zu einer Festnetzummer darf er gratis telefonieren.
Er hat daheim ein Tablet, darüber hört er Spotify und geht ins Internet.



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5994
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #10 am: 03. November 2017, 12:29:35 »
R hat es auch zum 10.ten Geburtstag bekommen, von Alcatel das Idol3 mit Schuthülle. Wir haben Prepaid von Aldi. Sie hat das kleine Musikpaket. Uns war wichtig, daß sie legal Zugriff auf Musik hat. Ich habe auch eine Karte von Aldi, so kann sie mich jederzeit kostenlos anrufen. Wir werden aber in nächster Zeit zu einem Vodafoneanbieter wechseln, wahrscheinlich Lidl. Eplus hat einen immer schlechter werdenden Empfang. Da is dann aber keine Musik dabei. Das müssen wir dann extra kaufen oder ich finde noch einen Anbieter.
Ansonsten haben wir soweit möglich alles gesperrt, was Geld kostet. Sie hat das Handy zur freien Verfügung. Nur wenn sie zuviel dran spielt, beschränken wir es.
   


deep_blue

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15292
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #11 am: 03. November 2017, 12:33:46 »
Unser Sohn hat mein altes Iphone 5, prepaid, kein WA, sondern Threema. Und das bleibt auch noch ein wenig so. Klar findet er das blöd..., weil "alle anderen haben WA"...

Videos guckt er zu Hause mit dem Ipad.
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6852
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #12 am: 03. November 2017, 12:38:08 »
Ich frage mal meinen Mann, der hat das installiert. Ich bin mir nicht sicher, ob da für eure Altersklasse auch Videos drauf sind, sie schaut wirklich viel Kinderkram (Paw Patrol, Sponge Bob etc).
Kind 2011
Kind 2014
...

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8472
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #13 am: 03. November 2017, 12:41:41 »
Unsere Maus bekommt auch immer unsere alten z.zt.har sie das S5.Genutzt wird es hauptsächlich zu Hause für YouTube, Spiele, Snapchat mit der Tante in Amerika und WA. Dort meist nur wegen HA oder ob sie mit dem Fahrrad fahren oder laufen bzw absagen wenn was dazwischen kommt. Was für ein Vertrag kann ich garnicht sagen, ich glaube eine Partnerkarte von 1&1. Mitnehmen tut sie das Handy nur, wenn sie mal mit Freunden unterwegs ist( selten) oder auch Urlaub etc.
Sie kann es jederzeit nutzen auch WLAN etc, aber meist liegt es eh nur rum.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7182
  • Pärchenmama :-)
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #14 am: 03. November 2017, 13:06:55 »
Unsere hatte zuerst ein ganz günstiges Wiko Smartphone, zwischenzeitlich hat die Oma ihr das abgelegte iPhone 5 geschenkt. Vertrag läuft über meinen Mann über die Telekom. Da wir auch iphones haben ist das derzeit perfekt, eine neue App kann sie nur runterladen wenn er eine Nachricht bestätigt hat.  ;D

Kontrollieren tu ich ihr Handy nicht, sie hat mir ein Gespräch mal selbst gezeigt und das entsprechende Kind daraufhin geblockt. Wir reden aber so öfter drüber (Kettenbriefe  s-:) , seltsame Links, Etikette bei WA) besonders wenn sie Fragen hat aber soweit vertrauen wir ihr da. Bisher klappt das super.

guest4811

  • Gast
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #15 am: 03. November 2017, 13:11:42 »
@Lori: Den Vertrag haben wir bei 1&1 abgeschlossen, haben da auch noch weitere Verträge und ich glaube, das war ein Spezialangebot.
Man muss sich doch im Playstore mit einer Email-Adresse anmelden und da haben wir die meines Mannes genommen.

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7993
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #16 am: 03. November 2017, 13:33:38 »
@MammaMuh
Stimmt! Das hatte ich völlig vergessen - da sie noch keine eigene eMail-Adresse besitzt - werde ich dann wohl meine angeben  ;)
/Vertrag: Das dachte ich mir, denn so einen günstigen Vertrag habe ich bisher noch nicht entdecken können. Ich bin bei O2 - seit Ewigkeiten. Die sind aber nicht fähig, mir einen guten Vertrag anzubieten  :P

@Mondlaus
Danke, dass du nachfrägst.

Euch anderen auch danke nochmal  :-*
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23679
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #17 am: 03. November 2017, 13:45:34 »
Unsere Kinder nutzen die iPhones auch außerhalb von Zuhause, sie dürfen sie mit in die Schule nehmen (und folgen dort im Umgang damit den Schulregeln).
Wir haben einen sehr offenen und lockeren Umgang mit all diesen Sachen.

KidsYouTube hat für unsere Söhne leider nicht gereicht (die Mädchen nutzen es). Die Jungs möchten bestimmten YouTubern folgen, die es auf der Kids Version nicht gibt.
Sie wissen, dass es viele Dinge auf YouTube gibt, die nicht kindgerecht sind.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12745
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #18 am: 03. November 2017, 16:30:48 »
@Vertrag ich zahle 6,99 für 1GB und 400 Minuten flat. Reicht mir immer, ist von WinSim... Gerade hab ich nochmal geschaut, für 7,99 gibt es 2GB und Telefonflatrate  8)



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5994
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #19 am: 03. November 2017, 16:33:02 »
Und welches Netz?
   


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43407
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #20 am: 03. November 2017, 16:35:59 »
Tarif hat sie AldiTalk300 ( 7,99  ) da sind 1250GB Datenvolumen und 300min/Sms frei und das langt dicke.

Sicher?


Ich bin mir nicht sicher, ob da für eure Altersklasse auch Videos drauf sind, sie schaut wirklich viel Kinderkram (Paw Patrol, Sponge Bob etc).

SpongeBob ist eine Kinderserie?


Und welches Netz?

WinSim nutzt weitgehend O2.



Zum Thema selbst habe ich nichts beizutragen. Und eine Diskussion über Handys bzw. Smartphones war ja nicht erwünscht - daher: Interessante Beiträge!
« Letzte Änderung: 03. November 2017, 16:38:16 von Fliegenpilz »


chelisa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 250
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #21 am: 03. November 2017, 17:04:28 »
@Fliegenpilz
Ja sicher  :)..hab ebend nochmal geschaut weil wir es auch gestern erst wieder aufgeladen haben. Datenvolumen wurde erhöht, war früher auch weniger. Und ja, bisher langt es auch hat eher noch einiges über im Monat.
es grüßt euch ganz lieb Chelisa aka Sandra

Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5994
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #22 am: 03. November 2017, 17:07:16 »
Aber MB, nicht GB  ;)
   


chelisa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 250
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #23 am: 03. November 2017, 18:45:16 »
Aber MB, nicht GB  ;)

 :D ja klar MB...oh man , wieder typisch für mich.
es grüßt euch ganz lieb Chelisa aka Sandra

Die edelste Art Erkenntnis zu gewinnen ist die durch Nachdenken und Überlegung. Die einfachste Art ist die durch Nachahmung und die bitterste Art ist die durch Erfahrung.

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6334
Antw:Smartphonefragen für 10jährige
« Antwort #24 am: 03. November 2017, 20:39:02 »
Amelie hat ein Samsung J3.

Sie hat den kleinsten Congstar Tarif mit einer Datenflat von 100MB für 2,-€ im Monat.
Wenn sie wirklich mal anruft, dann kostet uns das 9 Cent pro Minute.

Sie nimmt es ab und zu mit in die Schule, wenn sie Nachmittagsunterricht hat, befürchtet, dass sie den Bus net kriegt, oder ähnliches.

Sie schreibt mit ihren Freundinnen, Cousinen oder ihrer Patentante oder Oma. Fragt mich bevor sie ne App runterlädt....

Und sie hört viiiiiele Hörspiele. Spart Geld für CDs  ;D



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz