Autor Thema: Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?  (Gelesen 3518 mal)

moni

  • Gast
Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« am: 02. Dezember 2014, 11:41:08 »
torben braucht 1cm unter das linke bein. wir haben ein rezept für einlagen aber im sanihaus sagten sie , daß 1cm als einlage viel zu hoch ist. besser unter dem schuh.

hat jemand erfahrung? welcher schuh eignet sich am besten? worauf muss ich achten.

wollen neue kaufen, die etwas einlaufen und dann erhöhen

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2014, 12:26:21 »
Warum hast du nicht gleich im SAnitätshaus gefragt. ;) Ruf doch da nochmal an um nach zu fragen. :)

Ich denke zu diese "coolen" Turnschuhe eignen sich eher nicht dazu.

woran liegt es das er eine Einlage braucht?


moni

  • Gast
Antw:Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2014, 12:37:57 »
Die sagen ist egal welche. Sein bein ist zu kurz
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2014, 12:47:53 von moni »

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« Antwort #3 am: 02. Dezember 2014, 12:51:00 »
Hm ich bin ja immer für qualitativ gute Schuhe. Also irgendwelche Lederschuhe?!

Wißt ihr denn auch warum sein Bein zu kurz ist? Das muss ja nicht unbedingt was mit dem Wachstum zu tun haben, sondern kann ja auch bedingt durch eine Fehlstellung kommen.


Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 256
Antw:Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« Antwort #4 am: 02. Dezember 2014, 13:28:48 »
bzgl. passendem Schuh kann ich dir auch nichts sagen.

Wollte nur bei Stefanie noch mal einklinken.. Meine Mama hat beruflich öfter mal mit "verkürzten" beinen zu tun. In den allermeisten Fällen sind es Beckenschiefstände oder Oberschenkelknochen die nicht 100%ig im Gelenk sitzen. Habe auch jahre lang erhöhte Einlagen getragen, ebenso viele ihrer Patienten, und es war tatsächlich die obengenannten Ursachen. Vl wäre der Gang zum Ostheopathen/Chiropraktor/Heilpraktiker oder Physio mit Dorn-Breuss-Behandlung vorher noch eine Option


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

moni

  • Gast
Antw:Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« Antwort #5 am: 02. Dezember 2014, 14:04:22 »
Sind schon in behandlung beim ostheopathen. Bei ihm ist es wirklich das bein. Hüfte ist ok. Ich kenne das von meiner tochter. Die hat 0,5cm. Braucht aber 1,8. Darf aber nicht sonst reagiert die Wirbelsäule. Wurde per computermessung ausgewertet.

Sie hatte jahrelang einen hüftschiefstand. Dieser kam aber vom atlaswirbel. Sind bei einem orthopäden mit ostheoposthischer ausbildung. Meine freundin ist fast fertig mit ihrer ostheopatischen ausbildung. Sie hat uns auch schon oft geholfen.

Man sieht aber schn als laie, dass das bein zu kurz ist. Müssen jetzt alle 6 monate zum messen

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40850
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« Antwort #6 am: 02. Dezember 2014, 14:48:21 »
Schuh vorher einlaufen halte ich für nicht sinnig.


moni

  • Gast
Antw:Schuherhöhung. Welche Schuhe eignen sich am besten?
« Antwort #7 am: 02. Dezember 2014, 16:09:26 »
Aalso ein zwei tage sollte er sie schon einlaufen.. nachher zwickt irgendwas. Schwiema muss sie auch erst testen und dann erhöhen.
Die hat 3 cm drunter :o

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung