Autor Thema: salzteig oder pfefferkuchen...  (Gelesen 3592 mal)

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15790
  • ........
salzteig oder pfefferkuchen...
« am: 05. November 2014, 21:03:38 »
wir möchten den baum in diesem jahr mit ausgestochenen  lebkuchenmännern,schaukelpferden,nikolausstiefeln etc schmücken,dazu ein paar matt braune und goldene kugeln....
sollen wir wohl echten pfefferkuchen backen und dekorieren oder lieber salzteig anmalen ?

hat wer mit einem von beidem erfahrung?

Trouble2011

  • Gast
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #1 am: 05. November 2014, 21:15:27 »
Lebkuchen!


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41733
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #2 am: 05. November 2014, 21:16:16 »
Salzteig!

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11097
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #3 am: 05. November 2014, 21:18:27 »
Lebkuchen!

Unterschreib. An unserem Baum hingen auch schon Lebkuchen. In den letzten Jahren aber eher die Zuckerstangen.  :)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53916
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #4 am: 05. November 2014, 23:24:36 »

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3483
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #5 am: 05. November 2014, 23:51:58 »
Pfefferkuchen hab ich noch nicht gemacht, Salzteig ist toll.

Ich hab aber noch eine andere Idee für dich, hab ich schon ein paar Mal gemacht und werde ich dieses Jahr auch wieder machen. Und zwar eine Mischung aus Zimt und Apfelmus. Den Teig kann man wunderbar ausstechen, hat die Farbe von Lebkuchenmännern und riecht richtig toll nach Weihnachten.

Hier das Rezept:
3 Gläser Zimt und dann Löffelweise Apfelmus dazu geben, bis ein  fester Teig entsteht.Den Teig ausrollen und ausstechen, das Ganze auf Backpapier legen, entweder bei niedriger Temperatur in den Backofen geben bis die "Plätzchen" hart sind oder 2-3 Tage lufttrocknen lassen.

Achja nicht vergessen vor dem trocknen kleine Löcher in den Teig machen, damit man die Plätzchen später aufhängen kann.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11745
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #6 am: 06. November 2014, 06:18:51 »
Beides! Salzteig ist sehr vielseitig, sowohl was Form als auch Farbe betrifft. Und echte Lebkuchenmänner riechen bestimmt toll, außerdem kann man sie später essen  ;D



MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2965
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #7 am: 06. November 2014, 09:27:54 »
Wir haben Figuren aus Modeliermasse ausgestochen und nutzen die jetzt seit einigen Jahren. Aber die gibts, glaube ich, nur in weiß und terracotta.

Aber die Idee mit den Pfefferkuchen ist toll, das werden wir dieses Jahr auch mal machen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1092
Antw:salzteig oder pfefferkuchen...
« Antwort #8 am: 06. November 2014, 16:50:09 »
Ich würde sagen: Salzteig, wenn es "für länger" sein soll und Lebkuchen, wenn Du nicht in die Verlegenheit kommen möchtest, es nach dem Abschmücken des Baumes aufheben zu "müssen".

Oder Salzteig, wenn es noch bunt angemalt werden soll und Lebkuchen, wenn es auch nach Lebkuchen aussehen, riechen und schmecken soll.

Oder einfach beides.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung