Autor Thema: Orchideenexperten hier?  (Gelesen 6477 mal)

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 890
  • erziehung-online
Orchideenexperten hier?
« am: 03. Dezember 2011, 22:29:55 »
Ich bin nicht sehr erfahren im Umgang mit Orchideen, hab zwar schon ein paar mal welche gehabt, aber meistens wenn sie abgeblüht waren und nach einiger Zeit nichts mehr kam entsorgt  :-[. Jetzt hab ich vor einigen Monaten eine geschenkt bekommen und diesmal geb ich nicht auf. Sie ist schon vor einiger Zeit abgeblüht und heute seh ich einen grünen Stengel. Meint ihr das könnte ein neuer Blütenstengel sein, besteht also Hoffnung, dass meine Orchidee bald wieder blüht?




Ist das eigentlich schlimm, wenn die Orchidee soviele Wurzeln hat, die über den Topf rausschauen, oder sollte ich nen größeren Topf nehmen?





Sunny79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1427
  • unconditional love...
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2011, 22:40:45 »
Ich bin kein Experte, aber das sieht nach einem Trieb aus.

Ich hab letztes Jahr im Dezember meine erste und bisher einizige Orchidee geschenkt bekommen. Nachdem sie dann verblüht war trocknete der Stengel total aus und ich hab ihn abgeschnitten. Eines der zwei Blätter verabschiedete sich dann auch noch  :-\. Über die Wintermonate passierte dann kaum was und ich wollte die dann auch schon entsorgen - tat es aber nicht. Und es hat sich gelohnt. Mittlerweile hat meine Orchidee 3 große Blätter und ein halbes ( also noch im Wachstum  ;D ) und der neue Trieb wächst auch kräftig in die Höhe.

Es wird ja immer gesagt, dass Orchideen sehr anspruchsvoll in der Pflege sind, aber das kann ich so nicht bestätigen. Meine wird immer sonntags für kurze Zeit ins Wasser gestellt und das wars auch schon. Gedüngt hab ich noch nie...
Like a knife that cuts you the wound heals but the scar, that scar remains...

I love you so, with my heart and soul. I will be with you all along the way!!!


Bubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1609
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2011, 23:02:11 »
Ja das ist ein neuer trieb.wenn an dem anderen nichts mehr dran ist und er vll schon rosa wird,dann schneid ihn zurück.ansonsten nur einmal in der Woche tauchen und gut abtropfen lassen.auf jeden fall einen orchideentopf nehmen.einen größeren topf brauchst du nicht.orchideen brauchen auch nicht unbedingt Erde.
"Wir Frauen sind Engel, bricht man uns aber die Flügel, fliegen wir trotzdem weiter...auf einem Besen!!!"

schmaili80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7958
  • ♥ Love is in the Air ♥
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2011, 23:48:06 »
Wurde ja schon geschrieben...ja, neuer Trieb. Das mit den Wurzeln ist nicht schlimm, es sind eben "Luftwurzeln".

Meine haben jetzt zum Herbst hin auch alles "abgeworfen", ich hab sie teilweise radikal zurückgeschnitten und ignoriert und machen sie sich wieder bemerkbar und bekommen ganz viele neue Triebe und Blüten.

Ich tauche übrigens nicht, ich gieße jeden Sonntag 1 Schluckglas voll und das reicht hier vollkommen aus :D
Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.





 

ANEREVundMIKA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1804
  • meine Maus
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2011, 01:26:48 »
HI!
Meine bekommt alle 2 wochen einen schluck Wasser :)
Ich bin auch kein Experte.
Wenn die Blüten verblüht sind schneide ich den Stängel komplett raus.

Meine blüht immer von ende November bis ende Februar ;D ;D
Ich habe sie jetzt 3 jahre. Im Frühling ,Sommer und Herbst hat sie nur ihre grünen Blätter, und im Winter legt sie dann los.

Ich habe früher auch immer gedacht, das Orchideen super empfindlich sind.
Ich finde, und ich habe wirlich keinen grünen Daumen, das sie die unempfindlichsten Blumen sind die ich je hatte ;D

Ich habe sie auch im Orchideentopf!


Lg Verena

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41743
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2011, 07:18:07 »
Meine Orchideen blühen auch gerade um die Wette :D sooo schön!

Ja, es ist definitiv ein neuer Trieb und bei meiner weißen Orchidee sind die Wurzeln auch über den Übertopfrand, das stört aber kein Stück.

Aufwendig in der Pflege?
Finde ich wirklich gar nicht. Meine bekommen alle 7 - 14 Tage einen ordentlichen Schluck Wasser (meist dann, wenn die Blume daneben die Blätter hängen lässt, dann muss ich alle Blumen gießen :P) und manchmal rede ich mit ihnen, wenn ich am Fenster stehe und Aussicht nach jemanden halte ;D - Klappt!

Es haben sich vor wenigen Wochen noch alle lustig gemacht über meine verkümmerten Orchideen und jetzt hat die weiße drei offene Blüten und noch einige Knospen, während die rosane Orchidee mit 8 Blüten und ungefähr so vielen Knospen trumpfen kann - sooo schön :D

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 890
  • erziehung-online
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2011, 07:41:21 »
Danke für eure Antworten. Prima, dann kann ich mich ja bald auf neue Blüten freuen  :D. Den anderen Stengel hab ich schon zurückgeschnitten vor ein paar Wochen, aber nicht ganz runter. Der ist auch noch grün. Orchideentopf hab ich auch (das sind doch die durchsichtigen Plastikdinger? Aber sie ist halt noch in nem Übertopf.
Ich lass meine übrigens nur alle Wochen für 10 Minuten baden und danach gut abtropfen. Scheint ja dann doch nicht so verkehrt gewesen zu sein.
Letzte Woche hab ich mir noch eine Orchidee bei Ikea gekauft, mal schauen wie lange die blüht. Vielleicht werden es ja jetzt doch noch einige mehr. Ich liebe Orchideen (ich hatte sogar nen Orchideenbrautstrauß), hab mich bisher nur nie so richtig getraut, weil sie immer so schnell abgeblüht sind.

@Christiane
Deine Blütenpracht hab ich schon bei FB bewundert.  :D




Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2774
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2011, 10:04:19 »
Ich hab das letztens mal ausprobiert und den "verblühten" Stengel nur bis unter die letzte Blüte zurückgeschnitten und nun treibt er neu aus UND sie bekommt einen neuen Trieb :D

Meine Orchideen bekommen so alle 3-4 Wochen mal was :-\ ;D Vergess das Giessen immer ;D
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





stefan

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 736
  • wir sammeln Nuk Schnuller :-)
    • Schnullerfee
Antw:Orchideenexperten hier?
« Antwort #8 am: 10. Dezember 2011, 15:56:29 »
Danke Melanie für Deine Frage  :D, ich wollte auch längst schon mal fragen nach Experten für Ordchideen.

Bei mir tummelt es sich auch immer mehr aus dem Topf raus, und das Gestänge hängt raus, ist auch eine weiße, hab mich auch noch nicht getraut die weg zu geben



Blütenknospen sind auch bereits wieder zu sehen, und meine Orichideen wachsen und gedeihen hier in den Bergen auch bestens  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung