Autor Thema: Mutter-Kind-Kur genehmigt  (Gelesen 4111 mal)

Sandrine

  • Gast
Mutter-Kind-Kur genehmigt
« am: 14. Februar 2014, 12:16:46 »
Hallo,

mein Antrag für eine MuKi Kur wurde genehmigt.

Nachdem ich mich durch die möglichen Kliniken gewühlt habe, möchte ich gerne nach Norderney fahren.

Es kommt für mich nur ein Zeitraum in den Sommerferien in den Frage und dieser ist bereits voll. Danach wird mein Sohn eingeschult, das überschneidet sich um einen Tag. Kur würde bis zum 22. gehen und Einschulung ist am 21.. Dann bliebe nur vor den Ferien und das ist auch ganz und gar unmöglich. Die Große hat gerade die Schule gewechselt und der Kleine würde alle Abschlussaktivitäten im KiGa verpassen.

Die Dame am Telefon war sehr und zuverlässig, dass auf jeden Fall noch jemand abspringt und hat mich auf die Warteliste gesetzt. Die KK faxt die Kostenzusage und dann prüft der KiArzt wg. der Diabetes Diagnose usw., ob wir überhaupt kommen können. Dann wird sie sich wieder bei mir melden. Dauert wohl so 3-4 Tage.

Jetzt häng ich natürlich in der Luft. Kann ich eigentlich noch andere Kurhäuser anrufen? Ich steh da ja nur auf der Warteliste, aber die KK schickt denen schon die Kostenzusage.

Total blöd, ich möchte auch endlich mit meinem AG sprechen, weil ich schon weiß, dass es da Probleme geben wird und ich hätte das gerne vom Tisch.

Hat jemand Erfahrungen mit den Wartelisten? Kann u.U. ja auch erst kurz vorher oder gar nichts frei werden.

Ach man, könnte ja auch mal einfach sein.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Mutter-Kind-Kur genehmigt
« Antwort #1 am: 14. Februar 2014, 12:20:55 »
Ja klar kann das ganz kurzfristig werden. Eine Kur ist eine medizinische Vorsorgemaßnahme, die dem aktuellen Bedarf angepasst wird. Normalerweise soll sie zeitnah erfolgen, also hätte ich wohl eher die Osterferien ins Auge gefasst, als den Sommer. Ich würde mich auf so eine "da springt noch jemand ab"-Zusage nicht verlassen. Schon gar nicht im Sommer und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du die Einzige auf der Warteliste bist.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Sandrine

  • Gast
Antw:Mutter-Kind-Kur genehmigt
« Antwort #2 am: 14. Februar 2014, 12:23:11 »
Ja, das stimmt.

Ich frage noch einmal die Krankenkasse, ob ich auch die anderen Kliniken anrufen kann.

Sandrine

  • Gast
Antw:Mutter-Kind-Kur genehmigt
« Antwort #3 am: 14. Februar 2014, 14:56:08 »
Das ist doch Scheiße. Sorry.

Ich habe noch eine andere Klinik angerufen und die hätten noch was frei.

Die machen natürlich alle erst was nach Kostenzusage, die KK schickt aber nur eine raus.

Ich krieg zuviel und die wollen alle erst prüfen, ob die uns überhaupt aufnehmen wg. der Diagnosen.

Die zuständige Mitarbeiterin ist natürlich jetzt im WE.

pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1665
  • Liebe ist unendlich
Antw:Mutter-Kind-Kur genehmigt
« Antwort #4 am: 14. Februar 2014, 22:20:25 »
 :o ??? ??? ??? :o

Wieso musst du dich um die Klinik und weiteres kümmern? Bei mir hat es die Vermittlungsstelle gemacht. Würde in der 1. Klinik anrufen und mir eine Kopie oder sogar das Original der Zusage schicken lassen, mich persönlich noch einmal mit der Kasse in Verbindung setzen ... wenn schon keine Vermittlungsstelle, dann soll die Kasse sich doch bitteschön kümmern ... komisch (bin 5x zur MuKiKur gefahren und 1x zur Mukur und musste mich nie selbst kümmern, es wurde immer vorab geschaut wohin ich will und wo was frei ist, mit der Kureinrichtung telefoniert, reserviert und dann auf die Genehmigung gewartet - nur 1x wurde nicht genehmigt, da war die Frist noch nicht rum).

Erholt euch gut.
LG Ani
Das Andere anders sein lassen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung