Autor Thema: Lektorat  (Gelesen 5226 mal)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Lektorat
« am: 17. November 2013, 18:54:24 »
Hi,
hier gibt es doch fast alles an Berufen  :) Macht denn zufällig auch jemand professionell Lektorat und mag mir mal ein Angebot machen für ein paar wenige Seiten? (Es ist nicht wirklich viel, weshalb ich denke, es wird vermutlich sonst kein Lektor gern annehmen).....Es geht nur um Einleitung und Fazit meiner Diplomarbeit. plus ggf. noch ein paar Seiten extra.Also nicht mehr als 10 Seiten -eher drunter....
DANKE


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:Lektorat
« Antwort #1 am: 17. November 2013, 18:55:34 »
Ach so, wenn es nur Einleitung und Fazit sind, sind es wirklich deutlich unter 10 Seiten  ;) Bisher sind es je 2 Seiten, wobei ich noch dran bin  ;)



Kathigogin

  • Gast
Antw:Lektorat
« Antwort #2 am: 18. November 2013, 20:41:47 »
Hallo lotte81,

ich bin zwar selber keine Lektorin, habe aber meine eigene Diplomarbeit von einem Lektor von textlove.de korrekturlesen lassen und bin sehr zufrieden. Mein Projektbetreuer ist dabei immer genau auf meine Wünsche eingegangen und ich hab die fertige Arbeit sogar noch vor dem vereinbarten Liefertermin bekommen.
Kann ich dir nur empfehlen!

Viele Grüße

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:Lektorat
« Antwort #3 am: 19. November 2013, 08:30:07 »
Hi, danke  ;)
Sonst keiner hier? Auch kein Deutschgenie (Rechtschreibung, Ausdruck, Aufbau der Texte), was sich an 5 Seiten "versuchen" will? Mein Mann liest auch noch mal drüber und ich denke dann sollte das auch OK sein ....es sind ca. 5 Seiten. Arial, Schriftgröße 12, 1,5 zeiliger Abstand.....nur so um einen Anhaltspunkt zu haben, wie viel (oder wenig) es tatsächlich ist...
Ansonsten muss ich wirklich morgen mal mehrere "Profis" anmelden, ob sie auch 5 Seiten annehmen ...


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Lektorat
« Antwort #4 am: 19. November 2013, 08:37:23 »
Also ich würde es gern auch nochmal lesen. Aber ich weiß halt nicht, wie "professionell" du es brauchst. :)




“In the age of information, ignorance is a choice.”

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:Lektorat
« Antwort #5 am: 19. November 2013, 09:15:52 »
Gern  :) ich wollte dich da nur nicht noch mehr belasten..... Falls du wirklich Zeit hast, würde ich es dir gegen Ende der Woche noch mal schicken (also die paar Seiten) und dann lasse ich meinen Mann noch mal drüber lesen....das sollte doch ggf. auch passen, wenn es dann 3 unterschiedliche Leute (also inkl ich selber) gelesen haben......Mir geht es in den Teilen sogar mehr noch um die Form und ob es so "logisch" zu lesen ist


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Lektorat
« Antwort #6 am: 19. November 2013, 10:23:16 »
Kannst du gerne machen.  :)




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Lektorat
« Antwort #7 am: 19. November 2013, 21:47:30 »
Hallo lotte81,

ich bin zwar selber keine Lektorin, habe aber meine eigene Diplomarbeit von einem Lektor von textlove.de korrekturlesen lassen und bin sehr zufrieden. Mein Projektbetreuer ist dabei immer genau auf meine Wünsche eingegangen und ich hab die fertige Arbeit sogar noch vor dem vereinbarten Liefertermin bekommen.
Kann ich dir nur empfehlen!

Viele Grüße

Interessant, wie schnell sich hier Werbung reinschleicht....


schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1502
Antw:Lektorat
« Antwort #8 am: 19. November 2013, 22:54:05 »
Hallo lotte,
ich bin keine Lektorin, aber habe schon x Diplomarbeiten Korrektur gelesen. Wenn du noch jemanden brauchst, ich mach sowas immer gern - können auch paar Seiten mehr sein, verrückterweise macht mir das echt Spaß. Ähm es sei denn du schreibst ne Mathe-Diplomarbeit, dann müsste ich passen :)

lg schnakchen



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27517
Antw:Lektorat
« Antwort #9 am: 19. November 2013, 23:30:01 »
Ich würds auch jederzeit gegenlesen. Als alter Rechtschreibmonk bin ich durchaus geeignet ;)
Nur mit Interpunktion hab ichs nicht so, die habe ich irgendwann mal abgeschafft...



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:Lektorat
« Antwort #10 am: 20. November 2013, 08:54:48 »
Oh, super. Ich schicke es gern auch mehrfach weg!!!!Grad beim Anfang und Schluss ist es ja entscheidend, dass es wirklich fehlerfrei ist.
Dann schickt mir doch mal noch eure e-mail Adressen per pn  :)...ich bin noch ein wenig am Fazit am rumschreiben, so ganz glücklich bin ich noch nicht mit Anfang und Schluss..
@Schnackchen: Ne, ne keine Mathe Diplomarbeit  :o ;D Ist in Pädagogik


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Lektorat
« Antwort #11 am: 20. November 2013, 08:56:20 »
Ähm es sei denn du schreibst ne Mathe-Diplomarbeit, dann müsste ich passen :)


 :'(

Los Lotte, sag wenigstens, dass man Teile meiner Arbeit verstehen konnte.  *bettel*


 ;D ;D ;D ;D ;D





“In the age of information, ignorance is a choice.”

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17777
Antw:Lektorat
« Antwort #12 am: 20. November 2013, 09:29:03 »
Ähm es sei denn du schreibst ne Mathe-Diplomarbeit, dann müsste ich passen :)


 :'(

Los Lotte, sag wenigstens, dass man Teile meiner Arbeit verstehen konnte.  *bettel*


 ;D ;D ;D ;D ;D
;D ;D ;D
Ja, die teile mit Schrift  ;D ;D ;D Da konnte ich zumindest Sätze erkennen...Aber es tut  mir leid, ein Bestseller wird deine Arbeit vermutlich nicht  ;D ;D ;D (Zumindest nicht außerhalb der Fachliteratur)

An Formeln kann man mir in der Tat vorlegen was man will, ich bin immer nur seeeeehr beeindruckt....
In Mathe sah das bei uns in der Oberstufe so aus (ernsthaft): Erst Arbeit Grundkurs Mathe: 20 Schüler, 18X Note 5 und 6.....Also wurde die Arbeit wiederholt, auf Kindergartenniveau vermutlich....danach sah es so aus: 19X die Note 1-4+   und 1X Note 5- .....ich war nicht bei den 19 dabei  :o ;D 4 Punkte musste ich mir echt hart erkämpfen
Tja, und dann konnte ich mich jahrelang damit rausreden, dass die Lehrer mir nur den falschen Zugang geboten haben.....Bis ich dann an der Uni Statistik besuchen muss  s-kringellach s-kringellach s-kringellach Das war lustig.....i


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung