Autor Thema: Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?  (Gelesen 18656 mal)

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« am: 11. Mai 2012, 20:41:49 »
Hallo :)

Mich interessieren mal wieder eure Meinungen, Erfahrungen etc.! :D

Da bei mir ja jetzt Krümel Nr. 2 im Anflug ist, macht man sich ja doch so ab und zu Gedanken, ob man das alles schaffen wird :P

Momentan sieht es bei mir so aus:
Mein Mann und ich gehen Vollzeit arbeiten. Ich habe das Glück "nur" 4 Stunden im Büro sein zu müssen und 3 Stunden von zu Hause aus arbeiten zu können. Das mache ich dann meistens, wenn Mia schläft - mittags und abends.
Wenn ich im Büro bin, passt die Oma auf sie auf.
Wir haben ein relativ großes Haus mit großem Garten. Wohnen auch noch nicht sehr lange hier - vielleicht bin ich auch deshalb immer noch nicht so wirklich "eingependelt".
Haushalt und Garten leiden doch manchmal sehr... :-[ Weil einfach die Zeit nicht da ist.
Ich suche immer noch nach der besten Organisation alles unter einen Hut zu bekommen... Habe sie aber noch nicht wirklich gefunden.

Wann macht ihr den Haushalt? Kümmert euch um den Garten? Habt ihr feste Zeiten? Und vor allem: Woher nehmt ihr die Kraft ;D ;D ;D

Erzählt doch mal ein wenig! :)
Würde gerne von "Organisationstalenten", die alles (Kinder, Haushalt, Garten, Vollzeitjob) unter einen Hut kriegen lernen :)
Muss ja auch gestehen, dass ich solche Mamas immer beneide s-:)
Aber vielleicht bin ich auch einfach zu chaotisch, um das auch zu können.... :P ;)





dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #1 am: 11. Mai 2012, 20:48:34 »
*
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2014, 21:02:26 von dragoness »


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #2 am: 11. Mai 2012, 20:59:54 »
Haushalt: Macht mein Mann. Ich mache Sonntags das Bad (unter der Woche er) und Wasche am WE Wäsche.

Kind: Macht mein Mann. Ich hab quasi fast nur "Freizeit" mit meinem Sohn.

Arbeit: Öhem ja... da liegt dann der Hase im Pfeffer. Ich arbeite zuviel.  s-:)

Hilft dir jetzt auch nicht weiter, oder?

Da es hier abends aber meist gut "gehaushaltet" aussieht, nehme ich an, dass er ziemlich gut organisiert ist.
Nach dem Frühstück macht er meist gleich Küche, Flur, Eßzimmer, eventuell Bad. Haakon spielt derweil oder "hilft".
Und den Rest (großer Garten z.B) macht er während des Mittagsschlafes vom Kind und so "Kleinigkeiten" wie räumen etc. immer nebenher. Quasi keinen "leeren" Gang.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30129
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #3 am: 11. Mai 2012, 21:02:05 »
Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :D

Zu deinen Fragen:

Meine Situation: fast vollzeit arbeiten, Haus, Hund, 2 Kinder.

Meine Tage sehen so aus:
MO-FR:
5:45 aufstehen, mich Bürotauglich machen
06:30 Kinder aufwecken, fertig machen, KInder frühstücken
07:00 Die Große bei Opa abgeben, von wo sie dann den Bus in die Schule nimmt, die Kleine und ich machen uns auf 35 km in die Stadt
08:00 Kleine im Kindergarten abgeben
08:15 ich geh noch eine kleine Runde mit dem Hund und sperre dann das Büro auf
08:30 bis 15:00 arbeiten
15:15 Kleine abholen und auf den WEg nach Hause machen
16:00 Große vom Hort abholen
16:15 mit der Großen Aufgabe machen
16:45 mit dem Hund eine Runde spazieren gehen, danach ein wenig Gartenarbeit, und ein wenig Zeit mit dem Kindern verbringen.
17:45 mit dem Kochen beginnen
18:30 Essen, danach Küche aufräumen, Abwasch machen, Sachen für den nächsten Tag herrichten
19:30 Kinder gehen ins Bett
dann hab ich Freizeit :) meist geh ich aber schon um 21:00 ins Bett :P

an 1 oder 2 Tagen in der Woche fahre ich nach der Arbeit noch einkaufen, dann verschiebt sich der gesamte Tagesablauf danach um eine halbe bis dreiviertel Stunde nach hinten.
Staubsaugen tu ich zwischendurch mal

Wochenende:
SA: Großputztag :) ich brauche ca. 3 Stunden um das gesamte Haus durchzuputzen.
Die restliche Zeit am Wochenende gehört der Familie :)

2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Summse

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1254
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #4 am: 11. Mai 2012, 21:03:35 »
Ich bin ebenfalls dankbar für jeden Tipp!

Ich fange ab August eine Ausbildung zur Erzieherin an und weiß auch noch nicht wie ich die Ausbildung, meine 3 Kinder und den Haushalt (über 200 qm) wuppen soll.

... ach ja... einen Mann habe ich ja auch noch  ;) ;D


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #5 am: 11. Mai 2012, 21:04:25 »
Ich bin total schlecht organisiert und schaff es einfach nicht, alles gut unter einen Hut zu bekommen.

Mal schauen, obs hier tolle Tips gibt, wie man zwei anstrengende Kinder, viel Fahrerei, eine gestresste Mutter und viel Chaos organisieren kann :P
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #6 am: 11. Mai 2012, 21:19:47 »
Wir gehen morgens alle gemeinsam aus dem Haus und kommen nachmittags alle zwischen 17.30 und 18Uhr wieder heim. Im Moment fahre ich die Strecke mit der Kleinen zur Tagesmutter und mein Mann bringt die Große in den Kindergarten.

Unter der Woche machen wir abends vor allem Sachen wie Wäsche, Spülmaschine, Rasen mähen, Katzenklo und "Grundordnung". Aber spätestens 20Uhr machen wir richtig Feierabend! Am Wochenende wird dann meist Samstags der Rest gemacht. Also saugen, Putzen und Staub wischen etc. Dabei macht i.d.R. einer den Haushalt, der andere beschäftigt sich mit den Kindern. Sonntags machen wir weitestgehend haushaltsfrei.

Ich denke man muss vor allem eins. Sich von dem Gedanken trennen einen perfekten Haushalt zu haben. Eine gewissen Grundordnung (Geschirr direkt in den Geschirrspüler, Sachen direkt an den richtigen Platz räumen, usw.) sollte man sich einfach angewöhnen, so ensteht das Problem nicht, dass es zuviel wird.

Bei uns klappt es sehr gut so trotz 2 Vollzeitjobs inkl weitem Fahrtweg für alle, Garten und 140qm Putzfläche ;)
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5255
  • **
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #7 am: 11. Mai 2012, 21:43:56 »
Hallo!

Ich habe zwei Kinder, einen Hund, eine große Wohnung mit Garten und gehe täglich halbe Tage arbeiten. Ob ich perfekt organisiert bin, weiß ich nicht, aber ich schaffe auf jeden Fall alles, was ich schaffen möchte.  :)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

jaceny

  • Gast
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #8 am: 11. Mai 2012, 23:19:02 »
Was ist eigentlich perfekt ?

Finde das jeder das irgendwie immer anderst sieht. Muss man vom Boden essen können? Nein - wir haben einen Tisch! :P

Jetzt mal mit Ernst.
Ich und mein Mann gehen beide Vollzeit arbeiten, ich muss zudem einen Anfahrtweg von 30-45Minuten noch fahren (nach Feierabend dasselbe)
Ich geh in der Frühschicht schon um 3.30Uhr außer Haus und bin so 12-12.30Uhr wieder zu Hause.
Spätschicht ist eigentlich der Tag "hinnüber" bin da von 11.30-mind.20Uhr weg. Außer Freitags.
Mein Mann arbeitet im Verkauf, daher ist er nie vor 17.30Uhr zu Hause.

Oma passt auf Junior im Moment noch auf, bis er in den Kindergarten kommt. Da schauen wir immer wer da ist, wo ihn mitnimmt. Bzw. der Opa da er ja Hausmeister dort ist!  ;)
Jeden Tag schmeißt einer die Wäschmaschine an, der andre räumt se aus und trocknet se oder hängt se auf.
Bad putzen tu nur ich, Küche mein Mann ^^. Wohnzimmer beide,Schlafzimmer mein Mann und Kinderzimmer wiederum ich.
Müll bringt derjenige raus, der es sieht das er voll ist. Im Sommer öfters da wir Dachgeschosswohnung haben und alles sehr schnell riechen würde...

Einkaufen fahr ich da ich nur n Führerschein i.M noch habe. Außer mein Mann hat mal Samstags frei und wir machen Großeinkauf.

Ich sag so, jederzeit könnte jmd. zu besuch kommen und ich müsste mich nicht rot beschämt in die Ecke stellen! Ein Staatsbesuch dürfte es aber nie sein  S:D
Ich bin weder ein Putzteufelchen noch ein Haludri und ohne im Müll/Chaos.
Nein ich will auch noch leben - und das geht "nebenbei" , wichtig ist mir einfach auch noch die Zeit mit meinem Kind die ich dann intensiv nutze.
Oft putz ich am Wochenende alles raus, wenn Junior schläft.(Bad/Küche)
Kam auch schon vor, wenn wir viel unterwegs sind, dass mein Paps gefragt hat, ob er ne Wäsche mitwaschen soll. (Wohnen aktuell noch in einem Haus)
Sonntags ist "Ausschlaftag" und je nach Wetterlage : Familientag!
Da wird eben nur Frühstückstisch,Mittagsstisch und Abends aufgeräumt das wars!
Da wollen wir einfach auch mal ausspannen und Faulenzen oder sind eben von Früh-bis Spät als Familie unterwegs!

Manchmal frag ich mich, wie das meine Eltern mit VZ+gleichzeitig Ausbildung, lange Fahrzeiten 3Schicht mit Gegenschicht von Mo-So und 4 Kids alles hinbekommen haben....
Also sollte ich niemals Jammern  s-:)


Ich würd sagen, jeden Tag etwas machen ... was sich über die Woche ansammelt ist ja schon heftig ^^ Und vorallem : Beide was machen!

Daniela+Kids

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4465
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #9 am: 12. Mai 2012, 06:58:06 »
 ;)
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2012, 07:20:57 von Daniela + Kids »

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #10 am: 12. Mai 2012, 08:37:05 »
Als hier noch 2 Kinder waren und ich arbeiten ging, sah es so aus:

5:45 Uhr aufstehen mich herrichten und los zum Nebenjob.
(mein Mann übernimmt die Kinder und brngt sie in den Kiga/Schule)
8:15 Uhr wieder zu Hause, frühstücken eine kleine Runde mit dem Hund
9:00 Uhr los zur Arbeit (15km mit dem Auto 15 Min. Bahnfahrt)
10-15 Uhr gearbeitet (Do auch mal 10-20 UHr oder 15-20 Uhr)
15:45 Kinder abholen
16:15 Uhr zu Hause, nach Hausaufgaben geschaut, Zwischensnack mit Kindern gemacht
16:30 Uhr eine Runde mit dem Hund
17:30 Uhr kochen
18 Uhr Essen anschließend Küche und was sonst noch so rumliegt
19:00 Uhr Kinder Bettfertig machen und ins Bett bringen
19:30 Uhr Mama und Papa Zeit.

Da ich nicht jeden Tag arbeiten gegangen bin, dafür aber Samstags hatte ich immer 1-2 Vormittage um den Haushalt zu wuppen und einkaufen zu gehen.
Bügeln mache ich Abends vor dem Fernseher, staubsaugen immer zwischendurch wenn ein Zeitfenster da ist.

Jetzt bin ich zu Hause und es ist aber eigentlich ähnlich, so ein Baby ist ja Quasi wie arbeiten. ;D
Ach wir haben auch großes Haus (120 qm+nochmal 80 qm bald dazu (gerade Baustelle) und Garten...

Steffi

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6519
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #11 am: 12. Mai 2012, 10:41:53 »
Es läuft, weil's gehen muss, und es ist anstrengend.

Ich bin normalerweise ca. 45 Stunden pro Woche ausser Haus und momentan ohne Partner. Den Haushalt mache ich abends oder am Wochenende, feste Zeiten gibt es da nicht. Das ist hauptsächlich Wäsche, Geschirr und Babypflege. Jeden Tag staubsaugen und Großputz wäre nicht drin. Ich koche auch Sonntags für die Woche vor - fürs Baby und für mich. Ich muss aber sagen, wenn mal nicht alles blitzblank ist, stört mich das nicht besonders. Es sind ja auch nur das Kind und ich, da sieht es niemand s-:)
Kind 2011
Kind 2014
...

PassioN

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 948
  • -=Hüte dich vor dem Zorn einer sanftmütigen Frau=-
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #12 am: 12. Mai 2012, 12:31:28 »
Also ich bin der schlecht organisierteste Mensch den ihr euch vorstellen könnt.
Ich mag das spontane :D
Hier läuft es trotzdem irgendwie.
Ich fühle mich so einfach wohler, als wenn ich nach Plan arbeite.

Das Einzige was hier immer gleich ist, sind die Aufsteh und Bettzeiten der Kinder, die Essenzeiten und die Termine der Kinder.

LG Monika



Shirley 10/1998
Luca Noah 12/2004
Finn 5 Jahre 02/2006
Mateo Peter 07/2011

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3421
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #13 am: 12. Mai 2012, 12:44:56 »
Huhu,

also ich gehe Vollzeit arbeiten und habe ca. 1,5h Fahrtweg täglich. Mein Mann arbeitet so 12-16h am Tag und das 7 Tage die Woche(zumindest im Sommer). Also bleibt verständlicherweise alles an mir hängen. :P

Zeitplan:

05:45 Uhr: stehe ich auf und mache mich "hübsch"
06:15 Uhr: Lennox wird geweckt
07:00 Uhr: gehen wir aus dem Haus
08:00 Uhr: fange ich an zu arbeiten  :P
16:30 Uhr: höre ich auf zu arbeiten  ;D
17:15 Uhr: hole ich Lennox aus der Kita
danach werden manchmal diverse Erledigungen gemacht (einkaufen, Spielplatz)
18:30 Uhr: Abendessen, vorher waschen, baden etc.
19:00 Uhr: Kuschelzeit mit TV schauen
19:30 Uhr: Lennox bettfertig machen (Zähneputzen, Geschichte vorlesen)
20:00 Uhr: wenn es gut läuft schläft er
ab 20 Uhr: mache ich Kleinigkeiten im Haushalt (Wäsche aufhängen, die setze ich früh an, Geschirrspüler ausräumen, Staub wischen)
20:30 Uhr: Zeit für mich
22:00 Uhr: Gute Nacht! ;D

Am Wochenende sauge ich dann und mach das Bad sauber...irgendwie klappt das alles so nebenbei, mach mir da so gar keine Gedanken darüber.
Es sieht bei uns nicht wie geleckt aus, aber schon so, dass jederzeit jemand vorbeikommen könnte. ;)

Mach dir nicht soviel Stress, du wuppst das schon.


Juli+Felix

  • Gast
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #14 am: 12. Mai 2012, 13:53:39 »
Ich arbeite jetzt wieder 35 Stunden (vorher 20 Stunden) und es klappt alles sehr gut.
Mein Wecker klingelt um 5.30 Uhr, 6.00 Uhr wecke ich die Kinder, dann frühstücken wir kurz zusammen und verlassen um 7.00 Uhr das Haus. Ich bringe beide mit dem Auto in Schule und Kita, komme 7.30 Uhr ins Büro. Mein Arbeitstag endet 15.45/16.00 Uhr, freitags 12.00/13.00 Uhr. Gegen 16.00/16.30 Uhr hole ich beide Jungs ab. Schlafenzeit ist dann für die Kinder gegen 20 Uhr. In der Zwischenzeit erledige ich den Haushalt.
Wir haben eine große Wohnung und einen riesigen Garten, aber der muss bis zum Wochenende warten. Auf meinen Mann!  S:D Vielleicht rupfe ich mal ein bisschen Unkraut während die Kinder draußen spielen.  :)
Ich nehme mir täglich auch nur ein Zimmer vor, das aufgeräumt werden muss (meistens Küche und Bad  s-:)), das klappt ganz gut. Wir haben ja auch gar nicht so viel Zeit Unordnung zu schaffen. Auch ein Vorteil.
Und mein Wäschetrockner ist Gold wert! :D
Ich hatte anfangs Bedenken, ob es so gut ist, die Kinder so lange betreuen zu lassen. Aber die beiden sind gerne in ihren Einrichtungen.  :)

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #15 am: 12. Mai 2012, 15:10:41 »
Ich arbeite 20 Stunden die Woche und studiere nebenbei an einem amerikanischen College, was ca. 15-20 Stunden die Woche in anspruch nimmt. Manchmal auch mehr, je nach Kurs.
Mein Mann arbeitet 40 Stunden die Woche.

Die Kinder gehen tagsueber in den Kindergarten bis 16:30 und werden meist von mir abgeholt. Ein- bis zweimal die Woche hab ich Spaetschicht und arbeite erst ab 15:30. Dann kann ich vormittags lernen und mein Mann holt die Kinder ab.

Wir teilen uns den Haushalt 50/50 auf.

Klappt alles ganz gut bei uns. Aber natuerlich ist im Haus oft Chaos angesagt  ;)

Zora0905

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 989
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #16 am: 12. Mai 2012, 15:38:12 »
Ich bewundere gerade, dass ihr alle so früh aufsteht.... könnt ich nich :(

Bei mir (AE, zwei Schulkinder, Wohnung, kleiner Garten, zwei Katzen, ein Pony) siehts momentan so aus:

kurz vor 7h: aufstehen, mich fertigmachen, eine rauchen ^^
sobald ich fertig bin, wecke ich die Kinder (zwischendurch dann schnell katzen füttern, brote machen etc)
8h: gehen wir aus dem haus, ich bringe die kids zur schule, gehe dann nach hause, hole mein rad, fahre zu meinem weiterbildungslehrgang
8.45 bis 13.45h sitze ich dann im lehrgang
14h: bin ich zuhause, esse erstmal, dann wird ein wenig aufgeräumt (katzenklos, spülen, wäsche etc)
15.30h: hole ich die kinder aus der betreuung
16h: mein grosser fährt zu seinem halbbruder, ich fahre mit dem kleinen zum stall
gegen 19h sind wir meist wieder zurück, dann hole ich den grossen ab
bettgehzeit ist 20h für den kleinen und 21h uhr für den grossen
danach hab ich dann "freizeit"  :-\
M 09.05.02
M 20.06.05
N 13.11.13
J 14.11.14

Mutti81

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 122
  • Alles kann nur besser werden!
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #17 am: 12. Mai 2012, 19:19:52 »
Das ist total interessant hier zu lesen wie Eure Tagesabläufe so sind......

Bei uns schaut es so aus.

5.45 Uhr stehe ich auf, mache mich fertig für die Arbeit und bereite das Frühstück vor
6.15 Uhr steht mein Mann auf, trinkt nen Kaffee, macht sich fertig und düst mit dem Fahrrad zur Arbeit
6.30 Uhr wecke ich die Kinder, wir Frühstücken bis um 7.00 alle zusammen, das brauchen wir und mir ist es wichtig, dass die Kinder keinen hektischen Start in den Tag haben
7.25 Uhr fahren wir los, erst die kleine in den Kiga und dann die große in die Schule
8.00-13.00 Uhr arbeite ich
13.15 Uhr hole ich die Große von der Schule ab
13.30 Uhr Hausaufgaben, kleinen Snack zu sich nehmen, während den Hausaufgaben mache ich den Haushalt etwas, solange die große keine Hilfe braucht
14.30 Uhr  halbe Stunde ausruhen und relaxen
15.00 Uhr oder 15.30 hole ich die kleine ab danach ist "Freie Zeit" entweder die Kinder sind noch verabredet oder wir machen was zusammen

17 Uhr kommt der Papa nach Hause, dann essen wir gemeinsam. Das heißt, dass essen ist schon gekocht, wenn der Mann kommt :P  ;D
18 Uhr Papazeit oder wir machen alle was zusammen
20 Uhr liegen die Kiddies im Bett und ich auf der Couch :D

Einmal die Woche arbeite ich Nachmittags bis 17 Uhr, da sind dann die Kinder bis 17 Uhr im Kiga bzw im Hort.

Ja aber es bleibt eigentlich so gut wie alles an mir hängen....... Ich schaffe es aber auch und beschwere mich nciht :D
Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein wie andere mich gerne hätten!

Sojos

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 17
  • erziehung-online
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #18 am: 14. Mai 2012, 08:37:18 »
ich gestehe, wir haben eine Haushaltshilfe, die 2x die Woche für 3 Stunden kommt, und das bei nur einem Kind, aber wir sind beide selbstständig und müssen abends oder am Wochenende manchmal auch nochmal arbeiten...

Kochen und einkaufen mache ich selbst. Manchmal gibt es aber auch nur Brotzeit. Unser Kleiner ist und isst wochentags bei der Tagesmutter.

Den Garten mache ich immer mit meinem Sohn (3 Jahre) zusammen, Unkraut jäten, Rasen mähen, Blumen pflanzen, gießen, dauert zwar etwas länger, macht aber auch viel Spaß. Und 2x im Jahr kommt meine Mama und hilf mir das Gröbste im Garten zu machen. Den versuche ich auch pflegeleicht zu halten.  Und wenn der Rasen mal kniehoch ist, ist das auch nicht tragisch...

☆Schatzi☆

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3936
  • halb deutsch/halb englisch :) ! Denglisch ?!
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #19 am: 14. Mai 2012, 10:24:19 »
ich komme z.zt kaum zu etwas, da mein kleinster so ganz anders ist als die anderen beiden !


ich habe ihn ab und an im ergo, man darf ihn nämlich nicht ablegen , daher muss ich das alles irgendwie mit einer hand machen  :P
LG von ☆Schatzi☆ mit den drei Zwergen 08/03 ^^ 01/07 ^^ 11/11 &  ☆ 08/13!


Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch !

Who cares if you disagree?
You are not me ...

Mama´s Breast is the Best !

WIR SIND Z.ZT KRANK , DAHER KANN ICH MICH NICHT MELDEN . VERSAND VON GEKAUFTEN SACHEN KANN SICH VERZOEGERN .

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #20 am: 14. Mai 2012, 14:53:23 »
Ich sage immer:
Es ist alles eine Frage der Organisation!!!
Wenn man will, bekommt man alles unter einen Hut.

Mein Mann und ich gehen beide Vollzeit arbeiten, haben Haus und Garten.
Meine Tochter ist im Kindergarten.
Der Tag und die „Hausarbeiten“ sind organisiert und so klappt alles reibungslos.

Die Wohnung ist sauber und ordentlich aber nicht penibel steril.
Jeder hilft mit und was zwischendurch abends gemacht werden muss wird gemacht, der
Großputz ist samstags ebenso wie Wäsche waschen. Bügeln spare ich mir oft, weil ich die Wäsche in den Trockner werfe oder ordentlich draußen auf die Leine hänge und sofort zusammenlege, so dass man sich das Bügeln sparen kann.

Was ich partout nicht abkann sind Sprüche von Müttern aus dem Kiga die nur teilweise oder gar nicht arbeiten und dann den Haushalt nicht hinbekommen und wo es dann auch aussieh wie sau und dann z. B. die Schwiegermutter zum Fenster putzen ausnutzen.

Organisiere deinen Tag und das funktioniert. Und wenn mal was liegen bleibt, dann ist das so. Es muss ja nicht perfekt sein.
Bei mir müssten die Fenster mal wieder geputzt werden……ph, mach ich wenn es passt, ansonsten müssen sie halt mal schmutzig bleiben.
Wenn ich die Wahl habe mit meinem Kind auf den Spielplatz zu gehen oder Fenster zu putzen, gehe ich doch lieber zum Spielplatz.
Man darf halt nur nicht anfangen bei täglichen kleineren Arbeiten zu „schieben“. Mach ich morgen……denn dann wird es mehr und mehr und mehr. Lieber jeden Tag ein bisschen und wie gesagt „organisieren“.

arosa

  • Gast
Antw:Kinder, Arbeit, Haushalt - wie seid ihr organisiert?
« Antwort #21 am: 17. Mai 2012, 12:26:33 »
Ich denke, mittlerweile bin ich ganz gut organisiert mit allem, selt ich wieder arbeite. Es hat aber gedauert, bis sich alles eingespielt hat.

Ich gehe Mo und Di den ganzen Tag arbeiten, sprich, ich verlasse das Haus um halb 8, bin mittags eine halbe Std zu Hause, fahre dann wieder zur Arbeit und komme meistens gegen 19 Uhr heim. An diesen Tagen sauge ich abends dann trotzdem noch einmal wenigstens das EG durch und wische (sind ja zum Glück keine 180 qm)- aufgeräumt hat mein Mann dann meistens schon, ebenso Abendessen gemacht und die Kinder sind im Bett oder halt Bettfertig (meistens)- Er kommt um 17 Uhr nach HAuse und löst ie Oma ab.. Donnerstags arbeite ich nur vormittags. Ich bin also Mi und Fr ganz zu Hause, Do ab etwa 12.30 Uhr. An den Tagen bringt mein Mann die Große in den KIGA, die Kleine wird von Oma zu Hause betreut, bi sie nächstes Jahr (sollten wir einen Latz bekommen) in die Krippe kommt!
An meinen freien TAgen lege ich mir anfallene Termine gleich früh morgens- auf dem Rückweg wird eingekauft. Falls das nicht nötig ist, bin ich zu Hause und erledige den Haushalt und koche- damit bin ich meistens bis Mittag fertig.
Ich habe das Glück, daß beide Omas mit die Bügelwäsche abnehmen, das brauche ich nicht mehr machen. Den garten mache ich abends kurz(ist klein), oder am WE.
Also Hausarbeit, Wäsche etc. ist neben meiner Arbeit (ca 25 Std die Woche) meine Aufgabe. Mein Mann übernimmt halt teilweise das Kochen, oder hat seine festen Aufgaben wie Müll, Rasen mähen, Katzenklo. Klappt im Moment ganz gut so. Es gibt aber auch Zeiten, da fühl ich mich total unorganisiert

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung