Autor Thema: Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher  (Gelesen 5389 mal)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #1 am: 10. Juli 2012, 00:37:36 »
 s-klatschen Einfach nur TOLL!!


FrauHolle86

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1605
...
« Antwort #2 am: 10. Juli 2012, 00:41:24 »
...
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2014, 10:12:26 von FrauHolle86 »
Liebe Grüße
FrauHolle

Mein Link

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40817
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #3 am: 10. Juli 2012, 07:21:42 »
Eine Lebensretterin :) :)
Im brusthohen kalten Wasser hätte der arme Jung vermutlich niemals überlebt.


Filigrana

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2103
  • Meine Wunschmaus
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #4 am: 10. Juli 2012, 07:52:32 »
Schön, dass es solche Menschen gibt :)

         
                "Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten"

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #5 am: 10. Juli 2012, 07:54:03 »
Eine Lebensretterin :) :)
Im brusthohen kalten Wasser hätte der arme Jung vermutlich niemals überlebt.

Gestern hieß es noch, dass es für beide lebensgefährlich war, weil das Wasser zwei Meter hoch stand. Sie hatte das Kind auf dem Arm und sich mit den Fingern in einer Ritze festgekrallt, damit sie nicht beide untergehen.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5434
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #6 am: 10. Juli 2012, 07:58:55 »
...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2014, 10:46:45 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53335
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #7 am: 10. Juli 2012, 08:08:04 »
Hab das gestern auch in den Nachrichten gesehen. Super!!!

Aber habt ihr gesehen, dass da nix groß abgesichert war? Sowas dürfte einfach nicht sein!

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10926
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #8 am: 10. Juli 2012, 08:17:22 »
Wahrhaft eine heldenhafte Leistung der Erzieherin. Bravo!


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #9 am: 10. Juli 2012, 08:28:35 »
Toll!

Soooo tief... wow! Wäre der Junge allein wär das wohl ganz anders ausgegangen...
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #10 am: 10. Juli 2012, 08:34:39 »
25 m  :o

Hut ab vor der Erzieherin  s-anbeten   s-daumenhoch  !!!

Es gibt doch auch noch schöne Nachrichten  :)

der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4607
  • Alles
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #11 am: 10. Juli 2012, 09:13:21 »
Sowas lese ich - im Gegensatz zu Horrormeldungen, die hier auch immer wieder betroffen gepostet werden - sehr gerne. Ganz tapfer und toll, das nenn ich Mut.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #12 am: 10. Juli 2012, 09:24:43 »
Eine schöne Nachricht  :) :) :)
Wobei ich mich frage: Ging das 25 m "Steil" bergab (also wie ein Brunnen) oder sind die irgendwie "schräg"? Dann muss das Wasser doch definitiv tiefer gewesen sein....überlegt mal wie tief man untergeht, wenn man 25 m tief springt  :o Wie habe ich mir denn so einen "Schacht" vorzustellen .....
Ich finde es ja unglaublich heldenhaft, dass jemand in so einen Schacht springt ohne sich überhaupt sicher zu sein, ob das Kind überhaupt noch lebt und was ihn selber "unten" erwartet (sie wusste ja sicher nicht, dass da Wasser ist? 25 m Schacht kann man ja kaum einsehen)
Was ein grosses Glück für den Jungen.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53335
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #13 am: 10. Juli 2012, 09:27:05 »
ich hab gehört brusttief. also nix von 25 metern. aber egal, denn die erzieherin wußte ja nicht wo genau sie hinspringt.

edit sorry, wer lesen kann.... der schacht war tatsächlich 25 m tief und das wasser brusttief. so war es.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #14 am: 10. Juli 2012, 09:33:28 »
Laut welt.de war der Schacht früher 90m tief. Durch das Grundwasser, das sich angesammelt hat sind sie 25m tief gefallen und eben ins Wasser, das so hoch steht. Sie waren bis zur Brust im Wasser .... konnten aber nicht stehen. Die Erzieherin musste sich an der Wand festhalten, damit sie nicht untergehen.

http://www.welt.de/vermischtes/article108242971/Tiefes-Wasser-im-Schacht-rettet-Kind-und-Erzieherin.html

Das sind wohl so Momente, wo man nicht groß nachdenkt....einfach handelt. Gott sei Dank!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #15 am: 10. Juli 2012, 09:54:40 »
*ohne Worte* :o

birte80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 464
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #16 am: 10. Juli 2012, 09:59:15 »
Wahnsinn habe den Bericht gerade bei welt.de gelesen und konnte meine Tränen nicht zurück halten. Toll dass es solche Menschen gibt! Ich weiß nicht ob ich so mutig gewesen wäre aber vielleicht denkt man dann wirklich nicht nach und reagiert einfach.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #17 am: 10. Juli 2012, 10:11:45 »
Im TV haben sie auch gesagt das die Erzieherin NICHT im Wasser stehen konnte , sie hat sich und das Kind mit Schwimmbewegungen über Wasser gehalten und sich zusätzlich mit ihren Fingern an so einer Ritze festgekrallt . Es ging wohl leicht schräg runter , denn es wurde gesagt das der Sturz der beiden durch die Wände gebremst wurde .

Diese Frau hat meinen vollen Respekt und hat wahrscheinlich genau den richtigen Job gewählt und ist mit Herz und Seele Erzieherin !
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40817
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #18 am: 10. Juli 2012, 10:46:07 »
Stellt euch das mal vor - 25m tief zu fallen in einem nicht 1m breiten Schacht. Was für ein Glück auch, dass die Erzieherin nicht unglücklich auf den Jungen gefallen ist. Was für ein Glück, dass sie den Jungen sofort dort unten "gefunden" hat und er nicht schon bewußtlos gesunken ist und und und.

Schutzengel waren da am Werk - und eine verdammt mutige und selbstlose Frau! :)


Nadine456

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5824
  • Leonie *15.12.04 +16.02.05
    • Mail
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #19 am: 10. Juli 2012, 11:13:05 »
Ich hab es auch eben gerade gelesen und find es einfach nur toll von der Erzieherin, solche Menschen gibt es leider viel zu selten :-[

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53335
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #20 am: 10. Juli 2012, 11:14:00 »
das hab ich auch gedacht. was für ein glück, dass sie das kind überhaupt noch zu fassen bekommen hat, der junge konnte ja nicht schwimmen und hätte schon untergegangen sein können. und überhaupt - einfach nur wahnsinn!

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #21 am: 10. Juli 2012, 12:02:51 »
grad auf RTL !
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #22 am: 10. Juli 2012, 12:07:37 »
Wahnsinn, was für eine mutige Frau!!!
Auch wenn sie bestimmt nicht groß nachgedacht hat, eine großartige Tat!




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #23 am: 10. Juli 2012, 12:34:13 »
Was für ein Haufen guter Zufälle... da waren aber gerade alle Schutzengel beisammen.

Und einen großen Applaus für diese Frau!
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Kind in Schacht - Erzieherin springt hinterher
« Antwort #24 am: 10. Juli 2012, 17:59:02 »
Wow, hatte das gar nicht mitbekommen.

Ganz großen Respekt an die Erzieherin, wie selbstlos, einfach nur  :'(

Toll, dass es solche Menschen gibt!  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung