Autor Thema: Ihr gewinnt morgen im Lotto...  (Gelesen 8198 mal)

pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1748
  • Liebe ist unendlich
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #75 am: 02. Mai 2016, 21:47:38 »
Hätte kein Problem damit, gg  ;D ;D

1. meinen Mann entscheiden lassen, was er machen möchte, auf alle Fälle, nicht mehr so arbeiten wie bisher (vllt die Firma kaufen, gg und den Chef anstellen)

2. Kinder absichern blabla Zukunft, Eltern, Familie, Freunde ... identisch wie viele hier ... sagen würde ich allerdings auch nur wenigen etwas davon ... unterstützen wen ich mag

3. mit den Krankenkassen hier vor Ort eine Einigung finden und ein Hospiz bauen (seit 20 Jahren sind die hier dagegen, es liegt angeblich kein Bedarf vor)

4. Urlaub ... Urlaub ... Urlaub, Privatjet vllt, gg

5. Grundstück sanieren, Wald und Garten von Facharbeitern pflegen lassen, Haus abreißen, neu bauen und die Biogasanlage in der Nachbarschaft zurückbauen

6. weiter arbeiten, aber nur nach meinem Fürwollen ... und studieren gehen ... 1x in meinem Leben an die Uni

7. Sachen machen, die mir jetzt noch nicht einfallen

... es macht mich traurig zu lesen, das Einige mit ihrem Job so unzufrieden sind ... war ich auch ... mir sagte mal ein guter Freund sinnmäßig, lass es oder mach es - du hast es in der Hand ... okay, ich habs gemacht, den sicheren Job nach 7 Jahren gekündigt und komplett neu angefangen, mit 49  :) ... es geht alles, wenn man will ;)

LG Ani
Das Andere anders sein lassen.

simsalabim

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1767
  • erziehung-online
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #76 am: 02. Mai 2016, 22:11:51 »
Da würde mir viel einfallen:

- zuerst einmal spenden an mehrere Stellen. Ich habe gerade selbst erlebt wie toll im hiesigen Hospiz gearbeitet wird. Da würde viel Geld hinein fließen.
Ansonsten vermehrt natürlich v.a. an Kinder spenden.

- Schule (die meiner Kinder und meiner) ausstatten mit allem, was man sich vorstellen kann.

- Urlaub, Urlaub, Urlaub inkl. Ferienhaus

- Haus nach meinem Wunsch bauen

- Geld an meine Familie und damit meine ich auch Tanten und Onkels verteilen, damit alle ohne Geldsorgen leben können

- nettes Auto nur zum Spaß kaufen

- Arbeiten würde ich weiterhin, allerdings weniger
 



Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3329
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #77 am: 03. Mai 2016, 08:38:43 »

... es macht mich traurig zu lesen, das Einige mit ihrem Job so unzufrieden sind ... war ich auch ... mir sagte mal ein guter Freund sinnmäßig, lass es oder mach es - du hast es in der Hand ... okay, ich habs gemacht, den sicheren Job nach 7 Jahren gekündigt und komplett neu angefangen, mit 49  :) ... es geht alles, wenn man will ;)

LG Ani

Ich habe es nicht so verstanden, dass all diejenigen, die bei dem Lottogewinn aufhöhren würden zu arbeiten, das machen würden, weil sie so unglücklich mit ihrem Beruf sind (Nachtvogel, Meph, z.B.).

Ich schrieb ja schon: ich habe meinen Traumberuf. Dennoch weiß ich, dass ich auch glücklich sein kann, ohne in meinem Beruf zu arbeiten.
Wenn ich arbeite, dann habe ich auch Pflichten und wenn es nur die ist, die Arbeit zu erledigen. Die Arbeit bindet mich an Termine, Inhalte und andere Menschen.
Und ich fände es einfach klasse, mal von dieser Pflicht befreit zu sein und in der Zeit, in der ich sonst arbeite, einfach mal anderes erleben und ausprobieren zu können.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15032
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #78 am: 03. Mai 2016, 08:45:51 »

... es macht mich traurig zu lesen, das Einige mit ihrem Job so unzufrieden sind ... war ich auch ... mir sagte mal ein guter Freund sinnmäßig, lass es oder mach es - du hast es in der Hand ... okay, ich habs gemacht, den sicheren Job nach 7 Jahren gekündigt und komplett neu angefangen, mit 49  :) ... es geht alles, wenn man will ;)

LG Ani

Ich habe es nicht so verstanden, dass all diejenigen, die bei dem Lottogewinn aufhöhren würden zu arbeiten, das machen würden, weil sie so unglücklich mit ihrem Beruf sind (Nachtvogel, Meph, z.B.).

Ich schrieb ja schon: ich habe meinen Traumberuf. Dennoch weiß ich, dass ich auch glücklich sein kann, ohne in meinem Beruf zu arbeiten.
Wenn ich arbeite, dann habe ich auch Pflichten und wenn es nur die ist, die Arbeit zu erledigen. Die Arbeit bindet mich an Termine, Inhalte und andere Menschen.
Und ich fände es einfach klasse, mal von dieser Pflicht befreit zu sein und in der Zeit, in der ich sonst arbeite, einfach mal anderes erleben und ausprobieren zu können.

 :thumbsup:


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #79 am: 12. Mai 2016, 13:22:46 »
Eigentlich eine geniale Vorstellung so ein Gewinn. Am liebsten würde ich ganz viele Reisen machen, auch in Verbindung damit, vor Ort viele Sprachen zu lernen. Um dabei flexibel zu sein, müsste und würde ich meinen Job kündigen. Tja, und jetzt kommt das Aber. Ich würde den Gewinn nämlich auch nicht an die große Glocke hängen wollen. Und wie kriegt man dass hin, dass niemand Außenstehendes den Braten wittert, wenn man nicht mehr arbeitet und ständig auf Achse ist?Also im Grunde  brauche ich den Gewinn nicht. Entweder ich könnte ihn eh nicht so nutzen wie ich wollte oder ich müsste mich irgendwann als steinreich outen. Und das würde ich erst recht nicht wollen. ;)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18810
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #80 am: 12. Mai 2016, 13:54:41 »
Ich glaube, wenn man es geheim halten will, gibt es nur zwei Möglichkeiten.... Umfeld komplett aufgeben und woanders neu starten anonym (aber wer will das schon?) oder eben normal weiter machen...
Evtl. könnte man dem Umfeld sagen, dass man eine Kleinigkeit gewonnen hat , die es ermöglicht 2 Jahre zu pausieren und zu reisen  ;D ;D ;D Und dann hat man 2 Jahre Zeit sich zu überlegen, wie es weitergeht...
Aber ich glaube, mit 50 000 000 in der Hinterhand würde ich nicht ganz so weitermachen wie jetzt..... Ne, dann hätte ich gern ein freistehendes Haus mit großem Grundstück, eine Haushälterin, eine Köchin, eine Einkäuferin  S:D S:D Fensterputzer...... Ja, so was hätte ich dann gerne.....
Klar, ob man für 10 000 Euro in Urlaub fliegt oder für 3000 bekommt ja keiner mit...aber, wenn man dann keinen von seinen Reisen erzählen dürfte , wäre ja auch doof......
ich glaube also ganz geheim halten ging gar nicht.



Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #81 am: 12. Mai 2016, 14:48:14 »
Ja genau. Wenn ich so weitermache wie bisher, wofür brauche ich den Gewinn dann? Selbst für etwas mehr und teurere Reisen brauche ich nicht soooo viel Geld.
Wem kann man noch vertrauen?  Wer plappert diese Summe nicht mal versehentlich rum? Kann man es überhaupt den Kindern sagen oder ist die Geheimhaltung eine zu große Last auf den kleinen Schultern?
Wenn man den Gewinn auskosten will, zahlt man m. E.einen ganz schön hohen Preis :soziale Isolation -sei es durch nicht weitersagen oder nicht mehr wissen wer echte Freunde sind oder Angst vor Verbrechern, Entführung, Erpressung.
Selbst beim Spenden wäre ich erstmal überfordert. Es gibt so viele wichtige Organisationen - welche ist mir da wichtiger als andere?
« Letzte Änderung: 12. Mai 2016, 14:55:21 von Eumel »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16434
  • Endlich zu viert!
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #82 am: 12. Mai 2016, 17:08:08 »
Man muss ja nicht gleich die ganze Summe nennen.
Klar würde es auffallen, wenn man ein riesiges Haus hätte. Hier besonders, bei Preisen von 700.000-1.000.000 für ein mittelmäßiges Einfamilienhaus! Aber man kann ja auch sagen, dass man eben eine kleine Erbschaft oder einen kleinen Gewinn hat.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6885
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #83 am: 12. Mai 2016, 18:57:38 »
Interessantes Thema...

Ich glaube, ich würde nichts mit dem Geld machen und es anlegen. Vor einem Jahr habe ich Geld von meiner Mutter geerbt. Ich hatte mir natürlich im Vorfeld vorgestellt, wenn ich mal eine Summe zur Verfügung habe, dann kaufe ich ohne schlechtes Gewissen dies, mache das... Dann hatte ich plötzlich Geld (wenn auch weeeeeeit entfernt von 50m  ;) ). Und habe nichts gemacht. Konnte irgendwie nicht. Ich hab kein gutes Gefühl dabei, wenn ich Geld ausgeben, welches nicht regelmäßig "reinkomme"  :( Letztlich habe ich dann alles angelegt, für die Kinder. Habe nicht einmal etwas kleines gekauft. Und ich denke, so würde ich das auch mit viel größeren Summen machen. Hab da echt Hemmungen.
Kind 2011
Kind 2014
...

Thicate

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 52
  • erziehung-online
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #84 am: 13. Mai 2016, 11:32:49 »
Uhhh, schön reisen, meinen Eltern was geben, der Familie...ach...mir würde so viel einfallen und es wäre so fein, Geld allein macht nicht glücklich, aber würde einem natürlich ´ne ganze Menge Zeug ersparen. :P
[nofollow]

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43837
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #85 am: 13. Mai 2016, 11:42:28 »
Aber auch sehr interessant zu lesen wie viele doch selbst der nahen Familie nichts von einem Gewinn erzählen wollen würden.


bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7098
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Ihr gewinnt morgen im Lotto...
« Antwort #86 am: 14. Mai 2016, 08:41:28 »
ich frag mich immer: wieviel  gibt man der familie?? mal angenommen, ich gewinne wirklich viele millionen!

was geb ich dann meinen geschwistern?? 1 mio? oder ist das zu wenig? oder zu viel?

wuerde ich 1mio gewinnen...wieviel ist es dann??

ich haette vor so einem gewinn echt angst! und ich wuerde erstmal versuchen, es fuer mich zu behalten! betonung liegt auf: versuchen!  ;D
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung