Autor Thema: Hat hier wer die eingewöhnung  (Gelesen 4268 mal)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Hat hier wer die eingewöhnung
« am: 19. Januar 2014, 10:28:19 »
Nicht selbst gemacht oder sich " geteilt"?

Ich kenn mich damit nicht aus... Bei den grossen gab es das nicht und anna hat much rausgeworfen  s-:) und meine nichte wollte auch nur mit kindern dort sein ;D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #1 am: 19. Januar 2014, 10:47:28 »
Mein Mann hat unsere Tochter bei den TaMus und beide Kinder im im Kila eingewöhnt. Das hat soviel besser bei ihm geklappt als mit mir.

Ich kann das nur empfehlen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11249
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #2 am: 19. Januar 2014, 11:13:58 »
Wir haben uns das geteilt, weil zum Zeitpunkt der Eingewöhnung ich noch nicht arbeiten musste, aber mein Mann im Alltag die Jungs abgibt... Bzw. hat Jakob kaum Eingewöhnung mit uns gebraucht, ich war 2 oder dreimal mit ihm da, um alles mit der TaMu zu besprechen und als die Eingewöhnung begonnen hat, ist er direkt bis mittags alleine dort geblieben...



Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #3 am: 19. Januar 2014, 13:46:16 »
Ja, bei uns hat mein Mann die Eingewöhnung des Großen übernommen. War in keiner Weise ein Thema und hat gut geklappt.

Willst du was bestimmtes wissen?

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #4 am: 19. Januar 2014, 14:29:27 »
Mein Mann hat unsere Tochter bei den TaMus und beide Kinder im im Kila eingewöhnt. Das hat soviel besser bei ihm geklappt als mit mir.

Ich kann das nur empfehlen.

Hier auch. Mein Mann hat die Eingewöhnungen gemacht (TaMu, KiGa) und es lief bestens.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #5 am: 19. Januar 2014, 17:41:12 »
Also muss es nicht die " haupt" bezugsperson sein bzw läuft es evt sogar anderst besser... :-\
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #6 am: 19. Januar 2014, 18:50:12 »
Also bei AMelie musste ich ne zeitlang immer die Oma schicken, weil sie sich von mir einfach nicht trennen konnte.  ;)

Ich glaube nicht dass es unbedingt eine große Rolle spielt wer genau das nun ist. Solange es eine Bezugsperson ist und eben nicht häufig wechselt.  :)



mausebause

  • Gast
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #7 am: 19. Januar 2014, 19:06:53 »
Ich hab es bei beiden gemacht, als Hauptbezugsperson weil mein Mann ja geabeitet hat und das hat bei beiden unproblematisch geklappt, die haben mich beide heimgeschickt!

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11157
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #8 am: 19. Januar 2014, 20:12:42 »
...
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2014, 12:13:28 von Martina »
Ohne

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #9 am: 19. Januar 2014, 20:22:22 »
das liest sich ja schonmal ganz positiv...kann ich marie also zeigen  :D

ihr vertrag läuft nämlich ab 1.9 und der kiga beginnt nach den sommerferien am 3.9 und wir gehen ab dem 6.9 in urlaub  :P
somit muss das dann wohl der papa machen  :-\ doof nur das der bis dato auch noch nicht weiss wo er dann arbeitet..aber da muss er eben von anfang an sagen wann und warum er da wohl urlaub braucht ...


« Letzte Änderung: 19. Januar 2014, 20:32:27 von satti »
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1031
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #10 am: 19. Januar 2014, 20:29:13 »
.
« Letzte Änderung: 04. Februar 2014, 19:18:26 von Brülläffchen »

Melalala

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 186
  • 2 große Wunder fest an der Hand <3
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #11 am: 19. Januar 2014, 21:02:01 »
Wer die Eingewöhnung macht ist im Prinzip egal. Wir hatten schon Mama, Papa, Oma oder Aupair hier.
Wichtig ist nur, dass es eine Bezugsperson ist. Und idealerweise sollte es immer die selbe Person sein.
Ich denke ein Papa bekommt das sicher gut hin. :)



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27353
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #12 am: 19. Januar 2014, 22:09:35 »
Ich würde mit der Kita sprechen und fragen, ob sie einen Teil der Eingewöhnung vor den Ferien machen könnte. Ist nicht so beliebt, aber in ihrem Fall (junge Mama, Erstausbildung) sicher möglich.
Dann kennt die kleine Maus die Kita schon  mal und man muss nicht nach den Ferien bei der 1/2 Stunde für den Anfang Sache anfangen.

Alternativ kenn ich aber einige wo die Eingewöhnung nicht von der Mama gemacht wurde.



MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #13 am: 19. Januar 2014, 22:22:07 »
Wir haben echt massig Eingewöhnungserfahrung (insg. 7 in den letzten 5 Jahren) und in jeder der Einrichtung wurde erzählt, dass es auch oft große Vorteile bringt, wenn eben nicht die Mama die Eingewöhnung macht.

Und bei uns hat sich das auch immer bestätigt  :)

nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #14 am: 19. Januar 2014, 22:24:44 »
 ja sie darf vor den ferien schnuppern aber 3 wochen ferien sind schon lang dann dazwischen....
wenigstens ist die einrichtung nicht wirklich unbekannt da sie a) täglich vorbei spaziert und b) sie regelmässig meine nichte dort abholt  :D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #15 am: 19. Januar 2014, 23:12:30 »
Jonas macht gerade die eingewöhnung mit seinem Papa in der Krippe, da ich ja leider arbeiten muss. Bis jetzt klappt es sehr gut.

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3244
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #16 am: 20. Januar 2014, 09:09:10 »
Noel hat mich damals nach 5 Minuten rausgeschmissen - Eingewöhnung war also nicht  ;D ;D ;D ;D

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22534
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #17 am: 20. Januar 2014, 11:54:08 »
bei uns war auch 3x keine Eingewöhnung nötig s-:) ;D


aber warum ein Papa das nicht genau so gut können soll wie eine Mama versteh ich jetzt nicht ??? :-\
Wieso ist das überhaupt eine Frage wert? Was soll da denn bitte passieren? ???

Also wäre eine Eingewöhnung nötig gewesen dann wäre es mir definitiv egal gewesen ob mein Mann oder ich das gemacht hätten (also ich hätte es machen wollen weil vorwitzig und so ;D ... aber für die Kinder wäre es mir egal gewesen, für die sind wir beide doch bezugspersonen! ???)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #18 am: 20. Januar 2014, 13:15:56 »
naja nachtvogel die frage "wert" war mir weil mein töchterchen sich erst totaaaaal gefreut hat das sie den vertrag bekommen hat und ein paar tage später war sie am weinen weil sie eben ihre maus nicht zu beginn in den kiga bringen kann.
da die anderen kinder bei uns frühestens mit gut 2 in den kiga gingen udn eben auch keine eingewühnung wollten/brauchten konnte ich da eben nicht viel dazu sagen

der papa ist nunmal leider nicht überall so die bezugsperson,er war im ersten lebensjahr ja nicht immer bei ihr,ist jetzt (koch azubi) viel arbeiten und oft einige wochen am stück im blockunterricht im internat
er hatte lilia noch nie länger als 2-3 stunden allein und hat einfach "den dreh" noch nicht so raus
das soll keine kritik an ihm sein,es ist aber halt eben einfach so
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #19 am: 20. Januar 2014, 14:04:52 »
@satti und nachtvogel, ich kann die Frage (und die Unsicherheit und Sorge dahinter gut verstehen). Prinzipiell würde ich auch erst mal davon ausgehen, dass die Hauptbezugsperson die Eingewöhnung besser machen kann, weil das Kind mehr Sicherheit hat, sich schneller wieder beruhigen lässt und man das Kind besser kennt, vielleicht eher sagen kann, wieso es vor etwas Angst hat oder womit es sich besonders gut beruhigen lässt.
Andererseits ist es vielleicht auch leichter für die Kinder sich zu lösen, wenn sie eben nicht ganz so fixiert sind auf die Mama, weil eben "nur" der Papa da ist.

Ich denke, in eurem Fall gibt es da ja jetzt sowieso nicht sooo viele andere Möglichkeiten. insofern würde ich an deiner Stelle wohl einfach versuchen, den jungen Eltern den Rücken zu stärken und hoffen, dass es die Vater-Tochter Beziehung sogar noch stärkt. Als Koch muss er ja vielleicht auch gar nicht so früh morgens anfangen, so dass er evtl gar keinen Urlaub braucht.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40844
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #20 am: 20. Januar 2014, 14:59:38 »
Ich finde es am Besten, wenn derjenige, der das Kind täglich in die KiTa bringt, auch die Eingewöhnung macht. Die Eingewöhung bei Lille habe ich gemacht, die Eingewöhnung von Delia haben der Papa & ich uns geteilt.


Idamarie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 382
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #21 am: 20. Januar 2014, 19:55:43 »
Ich habe zwei Extrem-Mama-Kinder und die Eingewöhnung hat jeweils 5 bzw. 7 Wochen gedauert. Wir haben es beide Male geteilt, weil ich beide Male beim  jeweiligen Baby bleiben musste und ich das Baby nicht mitnehmen wollte, da es sich ja um das Kiga-Kind drehen sollte. Mein Mann hat also angefangen und ab dem Zeitpunkt, an dem unser Kind gebracht und zwei Stunden später abgeholt werden musste, habe ich übernommen.
Das hat gut geklappt, bei Nummer drei werde ich wohl alles übernehmen.
Gruß
Idamarie

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Hat hier wer die eingewöhnung
« Antwort #22 am: 20. Januar 2014, 20:05:49 »
Nicht so die Bezugsperson würde ich auch mit längerer Abwesenheit vom Vater trotzdem nicht sagen. Die Kinder wissen doch sehr genau, wer ihr Papa ist und ob sie zu jemandem Vertrauen haben oder nicht, ist nicht zwingend davon abhängig, ob sie jemanden ständig, also täglich sehen oder der besonders viel macht im Umgang mit ihnen. Mein Großer ist ja nun oft über mehrere Wochen nicht da, der Große von meinem Mann ein, vielleicht zweimal im Jahr überhaupt und trotzdem dauert es bei keinem der Kinder länger als 5 Minuten, bis sie ganz normal im Umgang sind, sofort viel vertrauensvoller mit ihnen umgehen als mit Menschen, die sie hier z.T. deutlich häufiger sehen, die aber nicht zur Familie gehören.
 
Da könnt ihr glaube ich ganz zuversichtlich sein, dass das gut klappen wird.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung