Autor Thema: Florida-Tipps  (Gelesen 1227 mal)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23355
Florida-Tipps
« am: 14. September 2018, 07:55:55 »
Wer war schon da?

Was sollte man sich ansehen?
Welche Strände sind toll?
Was kann man sich sparen?
Wo gibts günstige Tickets?
Einkaufstipps, Restauranttipps......

Welche Anbieter für dolphin/manatees tours?

Mit welchem Anbieter durch die Everglades? (Boot aber kein Airboat sondern bitte naturverträglicher)

Wie und für welches Publikum sind die Universal Studios?

Hat jemand ne Tour auf die Bahamas gemacht?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5071
    • Mail
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #1 am: 14. September 2018, 08:36:06 »
Hallo

Ich war schon 2x dort - allerdings beides mal ohne Kind...
Es richtet sich ja alles ein bisschen danach, wie lange Zeit du hast und wo ihr landet. West oder Ostseite, oder Orlando?

Ich war beides mal jeweils 2 Wochen da und fand es beides mal zu kurz. Einmal ab und bis Miami mitbaute bis nach kea West und durch die verglastes ( allerdings ohne Bootstour), dann Miami Strand und shoppen, und fort lauderdale. Das sind  locker 2 Wochen, die man da braucht, um alles etwas entspannt zu machen.
Das zweite mal war ich in Fort Myers, sanibel Island und Orlando. War auch toll, sanibel Island hat soooo schöne Strände, Wahnsinn.
Orlando...kommt drauf an, ob man die Disney Parks machen will oder nicht. Eigentlich braucht man da schon 3.4 Tage, um alles zu sehen. Und ich fand’s nicht soooo toll, auch Die Studios nicht. Aber das kann man natürlich erst hinterher sagen...insofern, schwierig mit Empfehlungen.

 Ich würde mir wohl überlegen, wie meine Route am besten ist ( habt ihr Mietwagen? Bestimmt, oder?) und was ich unbedingt sehen will. Und dann gucken, dass man sich das nicht zu voll packt - dann macht es keinen Spaß, gerade mit Kindern. Und die Entfernungen sind ja teils auch nicht ohne. Cape canaveral z.b. Wollte ich gern, haben wir aber nicht geschafft. Man unterschätzt echt die Zeit, die bei solch einer Tour draufgeht...

Bahamas ist bestimmt cool, aber da würd ich doch auch mind. 3-4 Tage sein wollen und wenn man nur 2 Wochen da ist insgesamt...weiß nicht...ist ja schade, überall gewesen zu sein, aber nix richtig genießen zu können, finde ich...

Die Keks z.b. Würde ich immer wieder machen, everglades auch, gerade mit Kindern. Miami zum shoppen und für Strand die andere Seite. Wenn man denn genug Zeit hat.

Jedenfalls, viel Spaß bei der Vorfreude - ich find es echt toll, dass du scheinbar bezahlbare Flüge für euch alle in der Ferienzeit gefunden hast - ich gucke schon länger mal danach und unter 750 p.p. Hab ich nie was gefunden ab Deutschland...
Ist jedenfalls ein super Reiseziel, wie ich finde.
Denkt nur auch an die Zeitverschiebung und dass ihr möglichst danach noch 2-3 Tage zu Hause habt um euch wieder einzutakten - ich kenne da Probleme aus meinem Bekanntenkreis, da müsste das Kind gleich am nächsten Tag zur Schule und das ging gar nicht, der Junge war eine Woche richtig krank, weil er nicht wieder in die richtige Zeit kam...das unterschätzen auch viele glaube ich...

Lg
Sunny


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23355
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #2 am: 14. September 2018, 10:46:19 »
Wir haben Flüge von 400Euro pP hin und zurück. Direktflug inkl viiiiiel Gepäck und Essen an Bord :)
Bei den Motels inkl Frühstück und Pool und top Bewertungen bleiben wir auch deutlich unter 1000Euro für 2 Wochen

Wir werden 15Tage da sein und in Fort Lauderdale ankommen und abfliegen

Geplant ist ne kleine Woche um Orlando (2 Tage Parks, 1 Tag Cape Caneveral und 2 Tage Shopping/Strand oder so. Jedenfalls kein festes Programm

Dann entweder über Tampa und Myers/Sansibel (2-3) Tage runter Richtung Everglades oder auf direktem Weg.
Mir scheint aber der Westen sehr schön zu sein also zu schade um auszulassen

Unten dann nochmal ne Woche
Everglades, KeyWest und Bahamas (aber nur als Tagestour) und eben viiiiel Strand.
Bootstour mit Delfinen und Manatees wäre toll aber das lässt sich ja gut mit Strand kombinieren
Miami wird am letzten Tag gemacht da unser Flug um 23h geht

Das ist der gaaanz grobe Plan. Aber auf was wir uns nun genau festlegen wollen wissen wir nicht

Und 2 Wochen sind viel zu kurz...sehe ich jetzt schon  ;D aber mehr ging wg der Ferienzeiten nicht.
« Letzte Änderung: 14. September 2018, 10:52:52 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5071
    • Mail
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #3 am: 16. September 2018, 16:05:27 »
Wahnsinn, die Flugpreise! Ich bin neidisch  ;D - und dann noch direkt, echt super!!

Tja, dein Programm klingt schon ziemlich voll gepackt - also, ich würde Bahamas auslassen, dafür auf jeden Fall Westseite!
Von Fort Myers gehen total viele delfintouren und so und die Strände sind der Hammer!

So richtig tips habe ich nicht, ist zu lange her. Aber auf jeden Fall würde ich vorab im Internet für die Parks und so schauen, das ist oft günstiger als vor Ort.

Viel Spaß bei der Vorbereitung! Das wird So toll, bestimmt...

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3986
    • Mail
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #4 am: 19. September 2018, 13:13:46 »
Wir waren jetzt im Sommer 3 Wochen wieder dort, sind regelmässig dort. Hatten diesmal ein Ferienhaus in Kissimmee. Tickets kaufen wir immer online, meistens bei Attractionticketsdirect, da muss man allerdings vergleichen, haben oft in Irland andere Angebote und günstiger.

Gibt tolle Outlets zum Shoppen, Gutscheine bekommt man oft in den Hotels oder auch im Outlet.

Key West ist super schön, aber das ist wahrscheinlich zu weit weg für euch. Klasse ist es auch in Daytona Beach, kann man auch mit dem KSC verbinden, wenn ihr da eh hin wollt.

Wasserparks sind auch toll, wobei ich ja Universal bevorzuge muss ich sagen, die Disney Dinger sind zwar nett, aber eben nicht sooo toll.

Falls du konkrete Fragen hast, meld dich einfach, gerne per PN.
« Letzte Änderung: 19. September 2018, 13:15:17 von luisekusch »

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23355
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #5 am: 21. September 2018, 06:57:38 »
Danke Luisekusch :D

Ich werd mich da nochmal melden wenn ich was genauer geplant hab

Daytona Beach merk ich mir schonmal für nach dem KSC oder evtl bei der Fahrt vom Flughafen nach Kissimmee.

Key West ist auf jeden Fall geplant da wir in den letzten Tagen ein Hotel bei Florida City haben.
Für die Key Inseln sind 2 Tage vorgesehen. 1x natürlich komplett runter und dann noch 1 Tag irgenwo wo es uns gefallen hat bzw was uns als Tipp gegeben wird.

Ich hab gehört dass attractionticket oft teurer sei als 2 andere (hab die am PC notiert, weiß sie nicht auswenndig...floridatrix oder sowas und noch ne andere)?

Was ich noch suche ist ein guter Anbieter für die Everglades und Alligatoren (gerne Boot aber eine naturfreundlichere Variante als die Hooverboats)
Und nen guten Anbieter für Delphin und Manatee Bootstouren.

Außerdem nen Anbieter für ne Tour auf die Bahamas.

Hab zwar alles gefunden aber Tipps von Leuten die da waren sind mir doch immer lieber :D

Welche Outlets würdest du empfehlen und wofür?

Warst du mal im Sea World?

@Wasserparks
Da muss ich mal noch reinschauen da gibt es ja irre viele  :o


Sowieso bin ich noch völlig unschlüssig was die Parks angeht. Eigentlich würde mir 1 Tag Park total reichen aber das ist preislich schon ne Nummer...2 Tage lohnt sich da ja schon viel eher da der 2. Tag fast umsonst ist :-\
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3986
    • Mail
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #6 am: 22. September 2018, 12:38:39 »
Wir hatten 14 Tage Tickets für Disney,Universal und Seaworld, Floridatix bietet die so nicht an. Bei Seaworld war noch Freiparken mit dabei und dann Bushgarden. Da war das wirklich das günstigste, zumindest für 14 Tage am Stück. Wir haben allerdings über die irische Seite bestellt, da Deutschland und England zu teuer waren.

Ich glaube was anderes wirst du als ein Airboat nicht bekommen, ich muss mal gucken, wo wir diesmal mit gefahren sind, war diesesmal an einem See und nicht in den Everglades, finde die nämlich nur auf Touristen ausgelegt.

Delfine könntest du über Seaworld sehen, die haben auch einen Park, wo alles auf Delfine ausgelegt ist.

Ich bin mir nicht sicher, Mannatees sind nicht das ganze Jahr dort.

Vor zwei Jahren haben wir in Marathon ein Hotel gehabt, sind von Miami aus dorthin und dann nach Keywest. Seht euch den Sonnenuntergang an!!!

Outlets sind am International Drive Google mal nach Simon Outlet. Gibt auch noch ein paar kleinere die auch Schnäppchen haben.

Essen kann man gut bei Dennys, Applebees oder im Roadhouse. Ihop ist auch nett oder Perkins.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23355
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #7 am: 24. September 2018, 10:55:39 »
Danke!

So. Hotels sund gebucht.
Samszags nach dem Flug bleiben wir in Fort Lauderdale die Nacht.

Dann fahren wir hoch nach Orlando von So-Mi.

Dann über Tampa nach Fort Myers wo wir Mi-Sa sind

Dann bis Sinntag darauf in Florida City

Von da aus dann jeweils Ausflüge in der Umgebung :)

Mit Übernachtung/Frühstück bleiben wir unter 900Euro für die 15Tage und ich hab nur mit Pool gebucht und dort wo die Rezensionen das Frühstück als überdurchschnittlich hervorheben
 :o

Über welchen Anbieter habt ihr Mietwagen gebucht?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1822
  • erziehung-online
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #8 am: 24. September 2018, 12:42:54 »
Wir haben über den ADAC damals unseren Mietwagen gebucht

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3986
    • Mail
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #9 am: 25. September 2018, 22:27:20 »
Wir buchen immer über Alamo. Das hört sich gut an. Wir hatten ein Ferienhaus.

Guck dir mal Discovery Cove an.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23355
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #10 am: 26. September 2018, 09:22:26 »
Puh. Discovery glove würde uns für nen Tag 1660 Dollar kosten :o

@Auto
Auf was sollten wir da achten? Also was Versicherung und Leistungen angeht?

@ Ferienhaus
Da wir ja zum 1. Mal dort sind und vermutlich auch so schnell nicht wieder dorthin kommen werden war uns ein Ferienhaus zu eingeschränkt

Ursprünglich wollte ich ne Woche
In Orlando und ne Woche unten machen ubd dann halt Tagestripps. Nach etwas Recherche schien aber der Westen zu schön zu sein um ihn auszulassen und zu weit für Tagestour. Außerdem wurde Orlando als nicht so sehrnswert wie Süd und Westflorida beschrieben...

Also haben wir uns entschieden die Zeit um Orlando zu verkürzen (Cape Caneveral plus 1-2Tage Parks) und dafür noch 3-4Tage Westflorida zu machen bevor es dann ne Woche runter in den Süden geht.

Hotels haben wir jetzt 3
Orlando, Fort Myers und Florida City. Schienen mir gute Ausgangspunkt zu sein
« Letzte Änderung: 26. September 2018, 09:32:23 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

LSchulz

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 21
  • erziehung-online
Antw:Florida-Tipps
« Antwort #11 am: 30. September 2018, 12:15:25 »
"Zu weit für Tagestours" SOWAS VON.

Wir waren auch in den Staaten unterwegs. Nicht in Florida aber quer durch, von Staat zu Staat, von East zu Westcoast. Das ist schon ein paar Jahre her. Aber wir waren so extrem überrascht, wieviel Strecke wir da am Ende gemacht hatten und wieviel Zeit das effektiv geschluckt hat. Für die Amis ist es irgendwie selbstverständlicher, dass sie Inlandsflüge ohne Ende machen. Die kennen das nicht anders. Bei uns kann man an einem Tag bequem von jeder Ecke des Landes zur anderen fahren. Da nicht. Also guter Punkt, dass ihr das erkannt habt. ;)

Ganz viel Spaß, ist einfach ein tolles Land!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung