Autor Thema: fb-Frage  (Gelesen 4736 mal)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
fb-Frage
« am: 28. Oktober 2013, 10:58:34 »
So, ihr lieben .... mein Lieblings-Thema facebook hat mich mal wieder.

Kann man Jugendliche irgendwie von facebook fernhalten, wenn sie sich nicht an die Regeln halten? Also Account darf er ja nach Nutzungsbedingungen haben, aber was kann ich als Mutter machen, wenn er sich ..... hm, sagen wir mal, unsozial verhält im Netz, um es mal nett auszudrücken  s-:).?
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sweety

  • Gast
Antw:fb-Frage
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2013, 11:26:34 »
Dich grün und blau ärgern ;)

Außer melden kannst du denk ich, nicht viel machen.


redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:fb-Frage
« Antwort #2 am: 28. Oktober 2013, 11:32:52 »
Du kannst ihn melden, aber naja, ob das was bringt ;)

Ausserdem dachte ich, dass bei der Jugend von heute FB schon fast wieder out ist S:D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #3 am: 28. Oktober 2013, 11:59:21 »
Schön wäre es, wenn es schon wieder out wäre  :P

Mich grün und blau ärgern ..... ist abgelehnt.

Melden .... klingt super  8). Was passiert dann?

Also für hier ist jetzt erstmal für den Rest der Ferien fb gestrichen. Aber wenn er wieder im Internat ist, kann ich das ja nicht kontrollieren. Gott sei Dank haben wir noch kein W-Lan  8) ..... armer Junge, der mit der schlimmsten aller Mütter gestraft ist  S:D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:fb-Frage
« Antwort #4 am: 28. Oktober 2013, 12:03:46 »
Naja, die frage ist ob wirklich was passiert :P

Kommt wohl drauf an, wie gravierend etwas ist. Aber wenn nur du ihn meldest (dazu brauchst du aber auch einen FB Account), glaube ich ehrlich gesagt nicht, dass etwas passiert.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Cecalein

  • Gast
Antw:fb-Frage
« Antwort #5 am: 28. Oktober 2013, 12:07:37 »
.
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2013, 23:21:39 von ʏαмι »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2013, 12:10:36 »
Fürs Melden würde ich mir sogar einen Account zulegen  :P.

Ich finde sowas ...... argh ..... ich hasse das.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:fb-Frage
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2013, 12:12:09 »
Wie gesagt, damit VIELLEICHT was passiert, müsste es was Gravierendes sein, Rassismus oder so.

Nur wegen Teenager Gemeinheiten wird FB da keinen Finger krümmen ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:fb-Frage
« Antwort #8 am: 28. Oktober 2013, 12:13:09 »
Um dann wird sein Account gesperrt und er macht sich nen neuen ....
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:fb-Frage
« Antwort #9 am: 28. Oktober 2013, 12:14:38 »

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #10 am: 28. Oktober 2013, 12:15:11 »
Ja, sowas hab ich schon befürchtet ...... sagte ich schon, dass ich sowas hasse?

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:fb-Frage
« Antwort #11 am: 28. Oktober 2013, 12:16:07 »
Wie wärs einfach mit grün und blau ärgern? ;)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #12 am: 28. Oktober 2013, 12:20:19 »
Äh, nein, das ist keine Option. Wie gesagt, fb ist hier jetzt erstmal gestrichen, bzw. PC überhaupt. Das hat er sich verspielt. Mit dem Internat werde ich mich mal kurzschließen. Leider ist ja das Thema Sozialverhalten ein sehr großes bei ihm und da braucht er nicht noch eine Plattform zusätzlich, wo er sich so "geschützt", weil er kennt die ja nicht und es macht halt Spaß und keine Konsequenzen und so, da austoben kann. Das Problem ist halt, dass er immer die "Oh wie cool"-Resonanz von Kumpels und Mitschülern bekommt ..... traurig, dass sich Jugendliche  z.T. so verschwenden mit ihrem Potential, anstatt den Ehrgeiz zu haben, positiv aufzufallen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6519
Antw:fb-Frage
« Antwort #13 am: 28. Oktober 2013, 12:21:33 »
Ich glaube, rein rechtlich gesehen könntest du nem unter 18-jährigen verbieten, einen Account zu haben. Nur nutzt es nichts - wenn du Facebook anschreibst, dass du die Erziehungsberechtigte bist und sie bitte seinen Account löschen sollen, passiert wahrscheinlich gar nichts. Verkompliziert dadurch, dass es sich um ein amerikanisches Unternehmen handelt und die Zuständigkeit hier nicht so richtig klar ist.  Von dem abgesehen wird er sich dann tatsächlich einen neuen Account machen können.

Oder: mach dir selbst einen Facebook-Account, poste peinliche Baby-Nacktbilder auf Eisbärfell von ihm und kommentiere seine Bilder auf peinliche ARt und Weise ;)
Kind 2011
Kind 2014
...

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #14 am: 28. Oktober 2013, 12:27:04 »
Ersteres: Ja, denke ich mir auch.

Zweiteres: Kommt gar nicht in Frage. Ich mache nicht, was ich, wenn er es tut, nicht gut finde.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:fb-Frage
« Antwort #15 am: 28. Oktober 2013, 12:29:18 »
Ich würd da eher anders ansetzen, ihm versuchen klar zu machen, dass er sich damit schaden kann, je nach dem, wer das zu sehen bekommt etc.

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #16 am: 28. Oktober 2013, 12:42:40 »
Er ist 15 ..... das versuche nicht nur ich seit ..... rechne 14 Jahren  s-:)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14346
Antw:fb-Frage
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2013, 14:17:45 »
@ Bettina: Ich würde mein Kind sein Ding machen lassen. Sorry, aber ich kenne fast niemanden, der in dem Alter nicht bei Facebook ist.
Nur würde ich ihm raten, sein Profil nicht für alle öffentlich zu machen ... und bei der Auswahl der Bilder nicht so freizügig zu sein  :P

Und woher weißt Du, was er dort machen, wenn Du kein FB hast  S:D ?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #18 am: 28. Oktober 2013, 14:40:24 »
Weil er hier an meinem PC sitzt und sich lautstark über andere Leute auslässt und das dann denen auch so schreibt. Und gestern hab ich ihm eben zum ersten mal wirklich über die Schulter geschaut und nein mir ist es nicht egal, ob mein Kind sich 3/4 seiner Zeit mit Müll und gegenseitigem Beleidigen beschäftigt. Außerdem zeigt er mir auch ständig Sachen.

Mir ist das ernsthaft völlig egal, wie viele in seinem Alter bei fb sind. Es nehmen auch so und so viele Drogen und Rauchen, fahren ohne Führerschein Auto usw.! Dann soll er eben zu den fast niemanden gehören. Ich kenne auch genug Jugendliche, die da nicht sind. Das sind ausnahmslos diejenigen, die produktiveres und besseres mit ihrer Zeit anzufangen wissen.

An die anderen Sachen hält er sich zum Glück. Ich hab ihm z.B. von Anfang an untersagt, dass er von den Kleinen Fotos einstellt. Hat er bisher auch nicht getan. Ich hab wirklich kein Problem damit, wenn er sich da mit Freunden austauscht oder sowas. Aber wenn das darin endet, dass man anderer Leute Sachen nieder macht und sich dann ständig hin und her beleidigt wird, weil "ihm langweilig ist" und das "lustig ist", dann habe ich damit ein Problem.

Das ist für mich genauso wie wenn Jüngere ein anderes Kind auslachen, weil es eine Brille hat oder schiefe Zähne, nur weil ihnen langweilig ist und ihnen gerade nichts besseres einfällt. Und wenn ein 15jähriger nachgewiesen intelligenter Junge zu blöd ist, sich aus Ärger heraus zu halten ....na dann wird er halt wie ein 5jähriger behandelt. Wer sich auf dem Spielplatz ständig prügelt, darf da halt nicht mehr spielen.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:fb-Frage
« Antwort #19 am: 28. Oktober 2013, 14:43:40 »
Also er "streitet" quasi direkt mit den Leuten über Facebook? Sprich, da kommt auch was zurück?
Oder er lästert quasi bei seinen Kumpels ab?

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14346
Antw:fb-Frage
« Antwort #20 am: 28. Oktober 2013, 14:44:33 »
Ok, da hast du natürlich Recht. Aber ist das nicht eine charakterliche Sache? Wenn er es bei Facebook nicht macht, dann macht er es im realen Leben.

Internetzeit kann man begrenzen bzw. da kannst Du ja nur von zu Hause aus eingreifen. Sobald er im Internat ist, wird es schwer.

Und mit *es sind sehr viele bei Facebook* meinte ich, dass dies einfach die neue Art der Kommunikation ist. Wie vor ein paar Jahren die SMS. Und man kann diese Plattform auch *sinnvoll* nutzen .. ohne andere zu beleidigen oder sich dumm zu machen.

Conni Faire

  • Gast
Antw:fb-Frage
« Antwort #21 am: 28. Oktober 2013, 14:51:33 »
Wenn er es bei Facebook nicht macht, dann macht er es im realen Leben.

Und genau das möchte ich stark bezweifeln. Wenn das schützende Deckmäntelchen des anonymen Internets weg ist, sind viele doch eher graue Mäuse.

So eine Face-to-Face Konfrontation ist was ganz anderes.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:fb-Frage
« Antwort #22 am: 28. Oktober 2013, 14:51:50 »
Nein, er ist ein Meister der Provokation. Da schaut er sich etwas an von Leuten, die er gar nicht kennt, schreibt einen Kommentar dazu, der meistens nicht sehr nett ausfällt und dementsprechend formuliert wird. Dann kommt ab und an eben auch die Retourkutsche, mit der er nicht umgehen kann, pampt zurück und gestern ist das in regelrechte Bedrohungen von der anderen Seite ausgeartet. Ich weiß, wo deine Schule ist und ich kenne Türken, die prügeln dich tot usw. und er wollte da halt noch wieder drauf eingehen und zurück pampen. Ich hab ihm gesagt, dass er das lassen soll, habe gebetsmühlenartig mal wieder herunter gebetet, dass die wahren Helden über so etwas stehen und er sich von Ärger einfach fern halten soll, dass er sich, was auch schon oft Thema war, nicht permanent anderen gegenüber im Ton vergreifen kann, um sich dann zu wundern, dass er angemacht wird. Schuld sind IMMER die anderen, er hat nie zuerst, aber aufhören kann er auch nicht. Ich hab ihm dann, als er noch nicht aufhörte zu schreiben, einfach den PC ausgeschaltet. Das war nicht mal eine Person von seiner Freundesliste. Er kannte die gar nicht ..... angeblich. Mir egal. Jetzt und hier ist erstmal Schluss mit fb.

Genau das meine ich ja, Schnukki, ich hab mich lange dagegen gewehrt, wollte das hier am PC nicht haben. Gut, dann hab ich es ihm irgendwann doch erlaubt und wenn er sich da nur mit seinen Freunden austauscht, mit seinem Halbbruder in Kontakt ist, mit seinen Leuten aus der ehemaligen Wohngruppe, seiner Freundin, Netti  S:D ....  dann hab ich da ja auch kein Problem damit. Aber muss man seine Zeit so verplempern? Sich die Hälfte des Tages mit Schrott-Videos beschäftigen und Leute beleidigen? Klar, ihm ist hier langweilig, es sind Ferien, Samu hat Schule und immer nur mit den Kleinen ist langweilig und mit Mutti Mensch ärgere dich nicht spielen ist auch doof. Seh ich alles ein. Aber das geht in meinen Augen einfach zu weit.

Das glaube ich halt auch Conni. Es ist halt NOCH einfacher, noch unverfänglicher, noch konsequenzloser. Wobei er das auch im realen Leben macht. Leider. Nicht umsonst hat er Unterrichtsausschlüsse usw. .... hat ständig Probleme mit Mitschülern und Lehrern. Natürlich ist es eine Charakter-Sache, aber die muss ich nicht noch unterstützen.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2013, 14:53:41 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:fb-Frage
« Antwort #23 am: 28. Oktober 2013, 14:56:13 »
hm, es ist zu hoffen, dass er das bald lässt bzw. dass ihn niemand anzeigt. cybermobbing (ist kein straftatbestand; aber manchmal finden sich da mehrere einzelne straftatbestände zusammen und dann.... :-\) nimmt aktuel imens zu und ja, hier und da werden exempel statuiert. mit 15 kommt er nicht mehr so leicht davon :-\
Inaktiver Link:http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/cybermobbing/folgen-fuer-taeter.html [nonactive]
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2013, 14:58:12 von blume8 »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53328
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:fb-Frage
« Antwort #24 am: 28. Oktober 2013, 14:58:21 »
also mein sohn ist ja auch bei Fb und ich bin generell eher weniger "streng" als bettina, bin ja auch selber bei FB, aber das, was eme da manchmal macht, würde sogar ich unterbinden. von demher versteh ich das schon. man muss einfach im leben lernen nicht überall seinen senf dazugeben zu müssen, sondern manchmal einfach schlicht die gosch zu halten. und wenn ich mich mit jemanden nicht vertrage, dann lass ich den in ruh.

allerdings glaub ich trotzdem nicht, dass du es groß unterbinden kannst außer, dass er daheim bei euch nimmer auf Fb darf. selbst wenn du dich anmeldest, kannst du ja nur lesen, was er dir sozusagen freigibt zu lesen.  ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung