Autor Thema: Eure ganz besonderen Erlebnisse  (Gelesen 6957 mal)

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Eure ganz besonderen Erlebnisse
« am: 09. Mai 2012, 12:47:22 »
und ich spreche nicht von Hochzeit, Geburt usw.  ;)

Welche Erlebnisse waren einmalig, besonders usw.?
Ich finde man sieht oftmals vieles als normal oder selbstverständlich an.

Ich selbst war während meiner Schulzeit im Schulchor. Bei uns an der Schule war das nix besonderes. Damals hat man es nicht soooo geschätzt. Hatte ja jeder.  ;)
Hört sich nun auch unspektakulär an, aber wir waren ein preisgekrönter Chor, bestehend aus 120 Schülern.
Wir machten jedes Jahr eine besondere Chorreise und so habe ich z.B. während der Messe im Petersdom gesungen, ein Konzert in St. Ignazio in Rom gegeben, einen Exklusiv Besuch in der Sixtinischen Kapelle gehabt uvm.  :D
Das sind für mich sooo tolle Erlebnisse, an die ich gerne zurückdenke.

Mit am Schönsten:
Wir warteten mit 120 Sängern vor der Kirche St. Ignatio in Rom auf die Generalprobe. Der Chorleiter schaute in die Kirche und sah, dass da gerade eine Hochzeit war. Als das Brautpaar rauskam haben wir "The Rose" gesungen. Das werden die wohl auch nie vergessen. Ich hoffe die hatten nicht Angst das ganze bezahlen zu müssen.  ;D

Und nun schießt los! Ich bin gespannt auf eure Geschichten!

LG, KAthrin



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #1 am: 09. Mai 2012, 12:57:06 »
Ein Erlebnis, was sich eingebrannt hat:

Ich war im Morgendämmern auf dem Weg zum Praktikum. Dazu musste ich durch einen Wald fahren.
Ich biege in den Waldweg ein und mitten auf der Strasse steht ein richtig großer Hirsch im Frühnebel und "schaut mich an". Ich hab dann mein Auto gestoppt und den Anblick genossen. Er stand da ein paar Momente, drehte sich dann langsam ab und stapfte langsam wieder in den Wald.


Ein anderes Highlight war als ich im Wildpark Poing einem Pfleger helfen durfte einen entlaufenden Luchs wieder ins gehege zu begleiten- wahnsinn wenn so ein tier direkt vor einem steht und in die Augen blickt  :D




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4607
  • Alles
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #2 am: 09. Mai 2012, 14:03:42 »
Schöne Idee! :)
Toll, Lila, das war sicher unvergesslich für das glückliche Paar.

Die schönsten Erlebnisse hab ich, ähnlich wie die beiden schönen Geschichten von Meph, im Zusammenhang mit Natur. Das lässt mich oft atemlos staunend - ja,  meinem Schöpfer danken.

Ob das ein Sonnenuntergang in der Sahara war, diverse Ozeane, der beeindruckende Fuji in Japan, wunderschöne kanadische Seenlandschaften, Elche, die ich dort zum ersten Mal in meinem Leben sah, die süßen Murmeltierchen, Skunks und vor allem unsere geliebte Waschbärfamilie im großen Ahorn hinterm Hof - das sind so Momentaufnahmen, die sich mir eingebrannt haben.

Zwischenmenschlich gibt es auch sehr viele solcher Begegnungen, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen, und auf ein oder zwei einschneidende Momente kann ich mich/das nicht reduzieren.
Das sind dann oft auch eher so Stimmungen, die einfach ohnegleichen sind, das ganze Miteinander, ohne dass ich den Finger drauflegen könnte.

Eins vielleicht: ich durfte dem Außenminister im Januar 2010 eine kleine Rede halten und danach noch an die 15 Minuten mit ihm quatschen. Das war ein sehr besonderer, einmaliger Moment, und gerade beruflich unvergesslich.

LG
Anja

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3094
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #3 am: 09. Mai 2012, 14:26:40 »
Toller Thread LILA mit interessanten Erlebnissen bisher  :)

Ich kann mich an drei Momente im Leben erinnern, wo ich ein 100%iges wirklich reines und berauschendes und im Nachhinein nicht zu reproduzierendes Glücksgefühl hatte:

- als ich mich mit meinem Hotte (Islandpony) zum ersten Mal für eine Endausscheidung auf einem Isi-Turnier qualifiziert hatte.

- im Auto auf dem Weg zum Ikea an einem Urlaubstag, nachdem ich morgens im Bett von Amos Oz "Eine Geschichte von Liebe und Finsternis" zuende gelesen hatte.

- auch wieder im Auto im Spätherbst als bei Sonnenschein ein goldener Blätterregen wie Sternenstaub vor meinem Auto hertanzte und im Radio zeitgleich zufällig ein tolles Lied lief


Eine einmalige unwiderbringliche Erfahrung von Gemeinsamkeit und Menschlichkeit über alle Landesgrenzen hinaus waren meine 8 Wochen auf Sumatra in Banda Aceh nach dem Tsunami vom 26.12.04 (Anja, wir hatten damals den Joschka zu Besuch im Camp. Ich habe aber nicht mit ihm geredet.)


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #4 am: 09. Mai 2012, 14:28:30 »
Spontaner Gedanke: Mein Treffen mit Sarah Connor!  ;)
Viele Grüße Pela


Sweety

  • Gast
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #5 am: 09. Mai 2012, 23:20:38 »
Spontaner Gedanke: Mein Treffen mit Sarah Connor!  ;)

Ach schön... noch eine, die so profan denkt.

Mal abgesehen von schönen Naturerlebnissen und ähnlichem dachte ich nämlich spontan an meine gesammelten, wunderbaren und in meiner Erinnerung auf ewig kostbar behüteten Berlinale-Erlebnisse.

Besonders das bislang letzte, als ich Karten für "Der Vorleser" hatte und mein Mann (der sich das nicht entgehen lassen wollte, seine abgebrühte Frau mal hyperventilierend wie einen hysterischen Teenie zu sehen ;D ) und ich dann auch da waren.
Und ER war auch da. Im selben Saal. Nur wenige Reihen hinter uns. Ich sah ihn vor mir auf der Leinwand und wusste ihn hinter mir.

Es ist jetzt drei Jahre her und ich bin 34, verheiratet und mit dem zweiten Kind schwanger... aber ich kann immer noch genau, mikromillimetergenau, angeben, wo Ralph Fiennes' Finger über meinen gestrichen ist *umfall* :D

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #6 am: 09. Mai 2012, 23:25:07 »
Lausitzring - Onkelz Abschied . Ich war fünf Tage dabei mit ganz lieben Leuten . Und ich kriege heute noch Gänsehaut wenn ich dran denke wie diese Tausenden Menschen sich alle hinknieen und "Wir danken euch" rufen ! Und ich war mittendrin , bzw ziemlich weit vorne beide Tage dabei ! Das ist mein Lebenshighlight ( neben den Sachen die hier sonst nicht gemeint waren )
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9230
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #7 am: 09. Mai 2012, 23:27:39 »
Wieder zu entdecken wie schön das Leben sein kann und wie wieviel Kraft und Ruhe man aus der Natur und deren Schönheit schöpfen kann.

Ist natürlich sehr allgemein gehalten, aber für mich das wichtigste überhaupt. Ich hatte vor einigen Jahren noch ein paar starke Krankheiten und es war ein langer Weg bis ich wieder richtig gesund war.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #8 am: 09. Mai 2012, 23:31:32 »
.......


Und während ich das schreibe, entscheide ich mich, doch nur eine PN zu schreiben  ;)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11203
  • Frei&Wild
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #9 am: 09. Mai 2012, 23:37:50 »
.......


Und während ich das schreibe, entscheide ich mich, doch nur eine PN zu schreiben  ;)

mir auch ....... ? *liebguck*
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22535
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #10 am: 09. Mai 2012, 23:42:59 »
ich verbinde auch Vieles mit Natur...

einen ganz tollen Moment: ich war mit Freunden im Wald (ich war wohl so 10-12?!), wir haben Verstecken gespielt und ich bin relativ weit vond e rGruppe weg und dort in einen Waltteil geklettert wo die Tannen noch relativ klein waren. Also ich musste da schon rein kriechen...

Und da stand, keine 2 Meter von mir ein Reh und war am grasen  :D :o
das war SO ein schöner Moment, der Wind stand wohl günstig, sodass es mich nicht bemerkt hat? Hätte ich meine Hand ausgestreckt, ich hätte es berühren können!
Nach mehreren Sekunden hat es mich dann irgendwann bemerkt und lief weg.

Hat mir niemand geglaubt damals :-[...Aber den Moment werd ich nie vergessen :D

Hirsche und sonstiges Wildgetiers vorm Auto sind hier eher alltäglich und für mich nicht grade Grund zur Freude :P s-:) ;D



ein anderes wahnsinniges Ereignis: ich bin mal mit Haien und rochen getaucht...Also so richtig Grosse  :o
Den Moment wo der erste Hai unter mir durch schwamm werd ich NIE vergessen, der WAHNSINN!!!
(würde ich ja heute nie nie niemals mehr machen sowas ;D)

Und die Seesterne im karibischen Meer  :D :D :D



Und dann gemeinsam mit Jemandem Hand in Hand über ein wunderschönes Korallenriff geschnorchelt...Das war auch ein toller Moment den ich heute noch nachfühlen kann :D



So und nun MEIN Moment und zwar IMMER WIEDER (auch auf die Gefahr hin, dass ihr mich für bekloppt haltet 8)):

Der Moment wenn ich im Disneyland die MainStreet betrete :D
Ganz schwer zu beschreiben, dass ist ne Mischung aus *angekommen sein* *nach Hause kommen und *totaler Entspannung*

Ich muss dann da immer erstmal ein paar Minuten stehen und tief ein und ausatmen und einfach nur gucken und hören :)

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #11 am: 10. Mai 2012, 00:15:07 »
meine schönsten und wohl auch prägensten Erlebnisse hatte ich während meines Austauschjahres in den USA, da gibts so viele...

Ich war schon 1 Woche an der High School als ein Mädel auf mich mit den Worten "Are you from Germany" zukam, das der Englischlehrer zu mir schickte. Sie ist noch heute meine beste Freundin, wir haben soviel durch (nicht nur in den Staaten) und mein Leben wäre komplett anders verlaufen ohne sie. Wir sind Seelenverwandt, das war Schicksal.

Ich lebte in Cape Canaveral, Tituasville, FL (da wo die Space Shuttles ins All flogen), so ein Night Launch war schon Wahnsinn zu sehen. Wir waren auch gleich am Anfang dort und ich verwechselte "Launch" mit "Lunch". Fragte mich immer, was die da wohl essen in der Nacht.  s-:)
Immer wenn ein Start war, war es wie ein Erdbeben, alles wackelte und nachts wachte man deswegen auch auf.
Als ich das erste Mal eine Rückkehr hörte, flog ich halb aus dem Bett. :P Das ist ein Riesenknall, wenn die Shuttle in die Erdatmosphäre kommt. Der kam immer unerwartet, zwar war das wirklich öfters, aber man erschreckte sich doch immer wieder...

Ich fuhr mit meiner Gastfamilie nach Michigan über Weihnachten, ja 24h Autofahrt in einem Van war schon "besonders". Man wusste worauf man sich auf die Rückreise zu freuen hat.  :P Danach waren natürlich alle krank. In Florida gings los mit Sommertemperaturen und Klimaanlage und im Schnee mit Heizung kamen wir irgendwann an. Und amerikanischen Weihnachten, das Essen... *seufz*

Die Graduation...

Ich hatte mal einen  kleinen Skorpion in meinem Zimmer, das ist wie hier, wenn ich ne Spinne sehe. Ich will das jemand dieses Tierchen herraus befördert... "Mom" kam mit dem Staubsauger und hat mich erlöst.  :P
Was es da so für Tiere gab, brauch ich hier wirklich nicht, Spinnen, Schlangen, auch Krokodile, riesige Käfer... *schüttel* Ich muss aber sagen, dass ich da wirklich Glück hatte. Meine Familie lies immer wieder jemanden kommen, der irgendwas versprühte an den Türen und Fenster, damit nicht soviel Tiere den Platz nach drinnen suchen. Meine Freundin hatte da weniger Glück, die hatte da einiges drin in der Bude.  :-X

Meine erste große Liebe fand ich dort, ich heulte als ich zurück musste, meine Mama weinte vor Freude, weil sie mich wiederhatte. Hatte ich ein schlechtes Gewissen...

Nicht zu vergessen den "Homcoming Dance" und "Prom". Wie in den Filmen, nur kannte ich die damals noch nicht.

Einmal wäre ich fast in einen Tornado geraten, der Himmel war so grün, als wir vom Einkaufen heim fuhren. Später erfuhren wir, dass da ein Tornado durch den Supermarkt zog. Die Unwetter waren wirklich heftig, wobei hier in Deutschland so langsam auch dran kommen. Ich mag garnicht wissen, wie es nun da abgeht.  :o

Erst am Wochenende war ich auf dem Dachboden und habe in der Amerika Kiste gekramt und in Erinnerung geschwelgt. Meine Freundin und ich reden heute noch oft davon und auch über FB haben wir noch zu einigen Kontakt.

Das fiel mir spontan ein, ich bin mir sicher, da gibts noch viel mehr.

edit:
in einem Portugal Urlaub mit einer Freundin haben ir einen wahnsinnigen schönen Sonnenuntergang gesehen. Wir standen an so einem Cliff mit Felsen etc. Auf Fotos kommt  ja leider nie so rüber, wie es wirklich aussieht. Der Moment war auch richtig toll.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2012, 00:17:15 von Spatzlmama »
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #12 am: 10. Mai 2012, 07:44:08 »
einer meiner schönsten erlebnisse
wie ich die milchstrasse sehen konnte... klar und deutlich ohne brille  :o
nie wieder gesehen  :-[ es war ein superschöner anblick

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11260
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #13 am: 10. Mai 2012, 07:57:09 »
Einige der schönsten Momente erlebte ich in meiner Zeit in Israel und Palästina... z.B. nachts die Besteigung von Massada, dann dort oben der Sonnenaufgang *Gänsehauthab* Eine Nacht am Strand von Jaffa, nachdem wir verbotenerweise mit einem palästinensichen Auto nach Israel gefahren sind, ein Spaziergang bei Mondschein, der so hell war, dass es total irreal wirkte... Aber auch die andere Seite der Medaille, Ausgrenzung, Hass, Gewalt....

Dann meine diversen Austauschreisen: Frankreich, Russland, Israel... Oder die Besteigung des Ben Nevis, bei der ich mich fühlte wie Messner, während andere in Flip Flops da hoch joggten  :o



Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10983
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #14 am: 10. Mai 2012, 08:32:20 »
Ein ganz besonderer Moment war der, als ich nach 2 Stunden anstrengender Wanderung, teilweise Kletterei auf dem Preikestolen in Norwegen stand. Das war ein ziemlich erhebender Moment! Überhaupt die Natur in Norwegen war für mich immer voller besonderer Momente.

Außerdem fand ich es auch sehr besonders, als ich mit 2 Freundinnen mal a-ha am Flughafen traf. Wir haben uns bestimmt 10 Minuten mit den 3eien über das damals neue Album unterhalten, ganz normal. Das war toll.

Und auch wenn es etwas blöd klingt, besonders war auch mein erstes Fußballspiel im Stadion dieses Jahr.....
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #15 am: 10. Mai 2012, 08:55:06 »
Als ich das erste Mal die Türe von meiner ersten eigenen Wohnung aufschloss in dem Wissen, dass ich jetzt dort wohne. Aufgeschlossen, die Türe geöffnet und auf der Türschwelle tief durchgeatmet. Welcome home!
Unvergesslich, ich fühlte mich von jetzt auf gleich wie ein ganz anderer Mensch.

Obdachlos zu sein in China ist auch ein ganz besonderes Erlebnis.

Bei meinem ersten Bungeesprung fühlte ich mich als wenn mir die Welt gehört. Im Juli werde ich einem Tandemfallschirmsprung wagen - dann wird mir das ganze Universum gehören? ;)


Mariasmama

  • Gast
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #16 am: 10. Mai 2012, 08:57:56 »
Wirklich schön diese Berichte zu lesen- ich werde glücklich schon beim Lesen. ;)

Ich hatte zwei sehr einprägsame Zeiten in meinem Leben, die unvergesslich waren. Als ich mit 18 meine allerallerliebste Freundin kennenlernte verbrachten wir nach überstandenener Abizeit einen Winter sehr oft Zeit miteinander, gingen in Berliner Clubs, tanzten, übernachteten beieinander. Ich habe mich so beschwingt, berauscht und verstanden gefühlt in dieser Zeit wie noch nie zuvor. (Und ich kannte auf einmal sher viele Leute tagsüber auf den Straßen von unseren nächtlichen Streifzügen. 8))

Mein 2009 fing entsetzlich an, nachdem mein EX mich und meine damals zweieinhalbjährige Tochter verließ und sollte trotzdem mein allerschönstes Jahr werden, denn schon 3 Monate später lernte ich im Mai meinen Freund kennen und hatte danach mit ihm den schönsten Sommer meines Lebens bis dato. Auch da wieder: dieses Gefühl zusammen das Leben zu genießen, so gesehen zu werden, wie man wirklich ist und genau wissen und verstehen, wie der andere tickt.*mein Herz tanzt*

Noch ein Erlebnis: im April 2001 habe ich meine Idole, die Mitglieder von Travis getroffen und mit ihnen geredet-  :D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53354
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #17 am: 10. Mai 2012, 09:12:15 »
Zitat
Obdachlos zu sein in China ist auch ein ganz besonderes Erlebnis.
Kannst du das mal ein bisschen näher erzählen?  :o

Ich muss ehrlich nachdenken, die meisten Dinge in meinem Leben waren eher normaler Natur. So weltbewegende Dinge kann ich kaum erzählen oder nehme sie nicht so wahr wie manch anderer.

Was mich immer und immer und immer und auf ewig glücklich machen wird ist, dass wir 1999 ganz spontan, ohne Überlegen, hierher nach Ostfriesland gezogen sind. Das war das Beste, was ich spontan je getan habe in meinem Leben.  :D :D :D Ich glaube ich liebe es hier zu sein mehr als jeder hier Geborene.  ;) Ich fühle mich angekommen und wenn ich mir mal die Zeit nehme alleine eine Stunde mit dem Rad durch die Felder und Wiesen zu fahren und die herrliche Luft zu atmen, dann ist das pures Glück!
Ich habe meine Heimat als 14-jährige verloren, hatte lange und schwer damit zu kämpfen und habe sie als 29-jährige woanders wiedergefunden.  :D


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #18 am: 10. Mai 2012, 09:26:41 »
Zitat
Obdachlos zu sein in China ist auch ein ganz besonderes Erlebnis.
Kannst du das mal ein bisschen näher erzählen?  :o

Nein, weil ... dann lässt Du deine Kinder nie wieder auf Klassenfahrten oder gar einen Schüleraustausch :-\ ;D


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53354
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #19 am: 10. Mai 2012, 09:30:22 »
oh  :P aber ich bin neugierig. und du warst auf schüleraustausch in CHINA?  ???

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #20 am: 10. Mai 2012, 09:34:44 »
Kurz, ich hatte es glaube ich schon mal irgendwo hier geschrieben:
Mit 16 Jahren an einem Austauschprogramm teilgenommen. Es ging nach China, Wuhan. Dauer war drei Monate, ich bin allerdings nach drei Wochen wieder nach Hause.
Von Peking ging es nach Wuhan - und dort kannte mich niemand. Niemand holte mich ab, ich musste selbstständig zu den Gasteltern finden, die Schule wusste gar nichts über mein kommen. Sehr schlecht organisiert und ein ziemlicher Reinfall. Ich stand also Abends mutterseelenallein dort und wusste nicht wohin mit mir. Meine Gastfamilie konnte ich am nächsten Tag ausfindig machen, ich war also sozusagen eine Nacht obdachlos in China ;D


FräuleinPusteblume

  • Gast
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #21 am: 10. Mai 2012, 09:42:28 »
Das ist ja eine Schöne Umfrage....

mein berauschenstes Erlebnis habe ich auf dem Rücken eines wundervollen Pferdes Erfahren.

Wir waren an der Irischen Nord- Westküste und es war ein Track am Atlantik entlang geplant.
Wir sind über einen Dünenkamm geritten hinab auf den scheinbar endlosen Strand und dort brach ein Gewitter über uns hinein.

Ich werde nie dieses Gefühl von absolutem Vertrauen zu diesem wundervollen Tier und grenzenloser Freiheit vergessen dass mich im Galopp durch einen Sturm am Atlantik durchfahren hat.

Ich habe so viele wunderbare Momente voller Stille und Schönheit mit diesem Pferd erlebt, Sonnenuntergänge, in die Brandung einreiten, aber nur diese Situation in der mein Pferd und ich für einen Augenblick den selben Herzschlag hatten und absolut im Einklang waren weil ich einfach losgelassen und ihm Vertraut habe bereitet mir heute noch Gänsehaut.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53354
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #22 am: 10. Mai 2012, 09:43:08 »
boah das ist aber ehrlich heftig.  :o :P und dann auch noch in china, also wonaders kann man sich vielleicht wenigstens verständigen, aber dort? übel.

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #23 am: 10. Mai 2012, 10:02:33 »
Ich musste auch erstmal überlegen...

Ich hab auch meinen Lieblingssänger mal getroffen, ganz privat auf einer Geburtstagsfeier. Das war richtig cool! Ein Foto davon hängt heute auch noch an unserer Fotowand.

Einige Naturerlebnisse, die mich sehr berührt haben. Ich erinnere mich vor allem an Gerüche. Pflaumeniris, Raps, der schwere Duft von Flieder.

Das erhebende Gefühl als ich 30 Minuten am Stück laufen konnte, nachdem ich 27 Jahre lang ein absoluter Sportmuffel gewesen war.

Und unser Urlaub auf Lesvos. Neun Jahre her und von den Erinnerungen und der warmen Sonne auf meiner Haut damals, zehre ich noch heute.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1145
  • erziehung-online
Antw:Eure ganz besonderen Erlebnisse
« Antwort #24 am: 10. Mai 2012, 10:04:50 »
Die schönsten Erlebnisse, die ich sofort in Erinnerung habe, sind mit meinem Zoo verbunden  8) Nie werde ich die unzählbaren tollen Ausritte auf meinen Pferden vergessen. Wo wir Rehe getroffen, Sonnenauf- und untergänge am Rhein beobachtet haben, im Rhein unfreiwillig schwimmen waren... auch mit meinen Hunden und Kaninchen hatte ich tolle Momente. Mein damaliges Kaninchen hat mit ihren Geburten immer gewartet, bis ich aus der Schule kam und dann ging es los. *schmacht*

Dann das erste eigene Auto, ich hab mich gefühlt wie Gott persönlich!  :P

Die erste eigene Wohnung, wow.

Irgendwo im nirgendwo in Norwegen, an der Grenze zu Schweden (Røros) auf einem Schlitten von Huskies gezogen werden oder vom Pferdeschlitten noch mehr ins Nirgendwo gebracht zu werden und dort in einer einsamen Hütte ein wunderbares Abendessen zu genießen war einfach bombastisch.




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung