Autor Thema: bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?  (Gelesen 5280 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Hallo ihr Lieben,

meine vier aufeinanderfolgenden FGs lassen mich einfach nicht los. Wer mich nicht kennt:
04/2012 4. SSW
06/2012 5. SSW
07/2012 6. SSW und
11/2012 11. SSW

Der Endokrinologe hat bei seiner Blutuntersuchung nichts weiter festgestellt, außer einem erheblichen Vitamin-D-Mangel. Mein Wert war bei 3; Normwerte beginnen bei 20.

Ich habe hochdosiertes Vitamin-D (20.000 IE) bekommen, welches ich einmal wöchentlich nehmen sollte. Dies habe zwar nichts mit dem Kinderwunsch (Termin beim Endo war VOR allen FGs) zu tun, aber der Vit-D-Mangel sollte trotzdem aufgefüllt werden.

Zugegebenermaßen habe ich das Vitaminpräparat nur sporadisch genommen.

Jetzt, nach all den FGs und kurz vor einem Termin beim Gerinnungsdiagnostiker, habe ich mal gegoogelt, ob ein erheblicher Vit-D-Mangel vielleicht mit den FGs zusammenhängen könnte.

Dabei bin ich auf folgende Seite (leider englisch) gestoßen:
http://www.happyhealthylonglife.com/happy_healthy_long_life/2009/12/hollis.html


Hat jemand je etwas von einem Zusammenhang gehört?
Als ich ss war, habe ich das Vitaminpräparat gar nicht genommen.

Danke und LG
some
« Letzte Änderung: 25. November 2012, 21:16:04 von someandleni_:-) »
LG
some




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:erheblicher Vitamin-D-Mangel: Grund für die vielen Fehlgeburten?
« Antwort #1 am: 25. November 2012, 20:53:56 »
Ja, das kann schon sein. Auch wenn sich das jetzt total blöd anhört, aber meine Freundin züchtet Katzen und drei ihrer Zuchtkatzen hatten einen erheblichen Vitamin-D-Mangel und sie hat lange Probleme mit Nachzuchten, viele FG oder auch Missbildungen, Kitten, die nach der Geburt gestorben sind. Das hat ewig gedauert, bis sie da drauf gekommen sind. Eigentlich nur dadurch, weil meine Freundin selbst auch einen großen Vitamin-D-Mangel hatte.

Es ist zumindest eine Möglichkeit. Woher kommt denn der Vitamin-D-Mangel bei dir? Vielleicht käme dann ja noch mehr als Möglichkeit in Frage und das ist nur ein Symptom, eine Folge.


EDIT: Also ich bin kein Mediziner oder so, aber das ist halt das, woran ich denken musste, als ich deinen Beitrag gelesen habe.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:erheblicher Vitamin-D-Mangel: Grund für die vielen Fehlgeburten?
« Antwort #2 am: 25. November 2012, 21:02:40 »
Bettina, auch wenn ich keine Katze bin (;D) danke ich Dir für Deine Antwort. Da es ja Säugetiere sind, könnte das ja grundsätzlich auf den Menschen übertragbar sein.

Das wär natürlich was; wenn das der einzige Grund für die ganzen FGs gewesen wäre  :-\

Ich werde das nochmal mit meiner FA besprechen und es jetzt bis zu einer weiteren SS hochdosiert einnehmen. Vielleicht meldet sich ja noch jemand zu Wort. Ist halt blöd, wenn man keine deutsche Studie als Quelle hat, denn obwohl meine FA sehr pfiffig ist, ist ein Vit-D-Mangel vermutlich nicht allzu oft der Grund für eine FG; eher ne Gerinnungsstörung oder die Schilddrüse.

Woher der Vit-D-Mangel kommt, weiß ich übrigens nicht. Konnte mir der Endokrinologe auch nicht sagen.
LG
some




some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:erheblicher Vitamin-D-Mangel: Grund für die vielen Fehlgeburten?
« Antwort #3 am: 25. November 2012, 21:15:21 »
Oh man, hier noch eine kurze englischsprachige Studie über Mäuse. Könnte mir die vielleicht jemand für meine FA übersetzen? Ich bin da medizinisch nicht sooo fit  :-\

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/6693984
LG
some




Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:erheblicher Vitamin-D-Mangel: Grund für die vielen Fehlgeburten?
« Antwort #4 am: 25. November 2012, 21:16:20 »
Hey Some

Ich hatte in der SS auch wenig Vit.D - mein Wert lag allerdings noch bei 17... Ich sollte auch ein Präperat nehmen weil zu wenig Vit.D dem Kind schaden kann (mir wurde auch erklärt wieso und warum aber ich bekomms nimmer zusammen).
Und ein "geschädigtes" Kind wird ja nicht vom Körper gehalten - so zumindest meine Logik s-:)

3 ist ja schon arg wenig und ich denke es kann durchaus sein dass DAS etwas mit den FGs zutun hat...

Ich versuch mein Glück mal eben mit der Übersetzung...

EDIT:
die Studie bezieht sich auf die Milchbildung und die Qualität der Milch bei Mäusen mit und ohne Vit.D-Mangel... Ich denke nicht dass dir das weiterhilft ;)
« Letzte Änderung: 25. November 2012, 21:19:45 von Chaosqueen »
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





July

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1345
Antw:erheblicher Vitamin-D-Mangel: Grund für die vielen Fehlgeburten?
« Antwort #5 am: 25. November 2012, 21:26:32 »
.
« Letzte Änderung: 09. November 2013, 10:03:05 von July »

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?
« Antwort #6 am: 25. November 2012, 21:42:44 »
Das klingt alles so logisch. Warum bin ich nicht eher darauf gekommen?  :-\ Man, 4 Babys  :'(

@chaos: huch, das war der falsche Link.  Trotzdem danke :-*
Diese Studie ist etwas länger; mir würde das Fazit übersetzt reichen, wenn Du eines daraus ziehen kannst: http://www.gettingpregnantnow.org/Articles/The_Fertility_Nutrient__Vitamin_D.html

LG
some




Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?
« Antwort #7 am: 25. November 2012, 22:20:47 »
Der dritte Absatz des letzten Links gibt das wieder, was für Dich von Interesse sein könnte @someandleni:

"Vitamin D scheint eine Rolle zu spielen, wie Östrogen in der Gebärmutter wirkt, insbesondere im Hinblick auf die Entwicklung der Gebärmutterschleimhaut. Ist der Vitamin D Spiegel niedrig, so mag die Gebärmutter nicht in der Lage sein, eine hinreichend dicke Schleimhaut aufzubauen, dass der Embryo sich (richtig) einnisten kann - dies führt in der Folge zu wiederholten (sehr) frühen Fehlgeburten."

Im vorletzten Absatz steht noch was dazu, dass ein Vitamin D Mangel im Zusammenhang mit bakteriellen Scheidenentzündungen (recht häufig vorkommend) stehen könnte. Eine bakterielle Scheidenentzündung kann zu einer schwerwiegenderen Entzündung (PID - pelvic inflammatory disease) führen, die sich auf Eierstöcke, Eileiter und Gebärmutter ausweiten kann. Dort kann auch nach Abklingen der Entzündung Narbengewebe zurückbleiben, welches sich negativ auf Empfängnis auswirkt. Entsteht eine Schwangerschaft während einer bakteriellen Scheideninfektion, so könnte dies einhergehen mit erhöhtem Risiko auf Fehlgeburt, vorzeitige Wehen und niedriges Geburtsgewicht des Kindes.
« Letzte Änderung: 25. November 2012, 22:22:29 von Sanne73 »
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2248
Antw:bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?
« Antwort #8 am: 25. November 2012, 22:30:05 »
Danke Sanne :-*

Ich habe gerade direkt wieder mit der Vit-D-Therapie begonnen. Morgen vereinbare ich gleich einen Termin mit meiner FA und am Mittwoch frage ich den Gerinnungsdiagnostiker. Der wird mir dazu vermutlich nicht viel sagen können, aber manche schauen ja gerade bei vielen FGs etwas über den Tellerrand hinaus  :D
LG
some




Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?
« Antwort #9 am: 26. November 2012, 01:52:47 »
Nur kurz ueberflogen, aber was die Maus-Studie angeht, da geht es in erster Linie um die Milchdruesen und wie die von Vitamin D beeinflusst werden, es wurde nur nebenbei herausgefunden, dass Mauese mit Mangel pro Wurf weniger Junge haben, was noch nicht auf FG hindeutet.

Hattest du schon die Blutgerinnung getestet? Ich wuerde dir empfehlen, erst einmal den Termin beim Genetiker abzuwarten, wirklich die meisten Fehlgeburten lassen sich abklaeren. Danach kannst du ja mit Vitamin D anfangen,

Mach dir keine Vorwuerfe, du haettest ja gar nicht wissen koennen, dass du Vitamin D Mangel hast, und die STudien sind noch in einem so fruehen Stadium, da kommt auch kein Arzt drauf.

Kind 2011
Kind 2014
...

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?
« Antwort #10 am: 26. November 2012, 08:37:07 »
Ach Schnucki...  s-druecken

 :-*




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Julia81

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 277
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?
« Antwort #11 am: 26. November 2012, 22:40:32 »
 s-druecken
url=http://lilypie.com][/url]

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:bitte Englischhilfe! erheblicher Vitamin-D-Mangel:Grund für FGs?
« Antwort #12 am: 30. November 2012, 09:52:55 »
Sorry, nur ganz kurz Zeit, aber das hier klingt interessant:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15236784

Beim Überfliegen: Großteil der wiederholten fehlgeburten durch immunologische Störungen, diese kann man behandeln durch i.v.-Immunglobulingabe und Alloimmunisation mit Zellen des Partners. Hier wird beschrieben, dass wohl auch eine Therapie mit dem Vit D3 hefen kann, entweder allein oder in Kombi mi den anderen maßnahmen.


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung