Autor Thema: EHEC  (Gelesen 2142 mal)

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
EHEC
« am: 09. Dezember 2014, 10:27:31 »
hallo mädels
heute morgen bring ich erik in die kita und da steht dran das ein kind mit EHEC erkrankt ist.

ja und nun?

stehste da als elternteil.....

hab mit der erzieherin gesprochen, das erkrankte kind ist aus einer anderen gruppe...ja aber schmierinfektion hält sich ja nicht an gruppen S:D
und das gesundheitsamt kommt wohl nacher ...

hab ihn jetzt trotzdem dagelassen, was hättet ihr gemacht?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



moni

  • Gast
Antw:EHEC
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2014, 10:55:07 »
ich musste erstmal googeln was das ist. ich würde meine kind zuhause lassen


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:EHEC
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2014, 10:57:25 »
ehrliche Frage, ehrliche Antwort?
Wenn ich es zeitlich hin bekommen hätte, hätte ich ihn wieder mit nach Hause genommen, ich hasse Durchfallerkrankungen.
Wenn es zeitlich nicht gegangen wäre, hätte ich ihn da gelassen. So schlimm ist es dann auch wieder nicht. Die Wahrscheinlichkeit aufgrund von EHEC wirklich schwerwiegende Probleme (Nierenversagen...) zu bekommen ist bei gesunden Kindern nicht sehr groß. Aber Angst hätte ich trotzdem.
Ich drücke dir die Daumen, dass der Kelch an euch vorüber geht und dem erkrankten Kind wünsche ich gute Besserung.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Pan

  • Gast
Antw:EHEC
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2014, 11:21:16 »
Ich hätte Lille zuhause gelassen. Allerdings hat sie auch ein besonders schwaches Immunsystem und ist extrem anfällig. Wir lassen sie (auf ärztliche Anordnung) auch bei anderen Krankheiten zuhause, wenn irgendwie möglich. Meistens kommt sie dann bei mir mit zur Arbeit.
Ein gesundes Kind hätte ich wohl auch in der Kita gelassen. Besonders, wenn ich arbeiten müsste. Oft ist man auf die Betreuung ja schlicht angewiesen.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:EHEC
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2014, 11:26:49 »
Ich kann die Kinder nicht einfach zuhause lassen, so leid mir das tut, da müssen sie gehen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:EHEC
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2014, 11:42:28 »
Hallo! Wenn ich die Moeglichkeit haette, wuerde ich einen Tag zu Hause lassen. Wahrscheinlich bringt es objektiv nichts, aber einfach fuers bessere Gefuehl. Aber ein Tag sollte ja reichen, alle anderen Eltern werden ja auch ihre Kinder auf Symptome 'scannen'.
Kind 2011
Kind 2014
...

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14411
Antw:EHEC
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2014, 13:01:03 »
Ich hätte meine Kinder auch daheim gelassen, wenn es irgendwie machbar wäre. Nur um wenigstens die Analyse des Gesundheitsamtes durchzulassen und zu hören, ob es über die Herkunft irgendeinen Hinweis gibt. Die Erinnerungen an die Epidemie von 2011 sind einfach noch viel zu wach. :P
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:EHEC
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2014, 13:02:02 »
ich habe erik als mittagskind geholt, eher ging es eben nicht.
allerdings ist ehec ja ne schmierinfektion ich denke wenn dann trägt er den keim wohl eh schon von montag in sich.heute mittag kommt wohl das gesundheitsamt in die kita.
morgen sind wir zum glück eh nicht in der kita weil erik einen chirurgentermin wegen phimose hat.
donnerstag sehe ich weiter...

aber es ist echt ein doofes gefühl wenn du weisst was da für keime sich tummeln aber du musst zur arbeit S:D

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14411
Antw:EHEC
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2014, 13:08:51 »
Ja, Regen, kann mir vorstellen, dass das Gefühl sehr unangenehm war. Da ist es ja gut, dass ihr Erik morgen nicht hingeht... da habt ihr einen Tag Luft... es steht aber zu hoffen, dass der/die Kiga/Kita auch informiert was das Gesundheitsamt gesagt hat... also ich meine so eine Rundmail wenigstens, bevor man das nächste Mal in die Einrichtung kommt. Haben die etwas gesagt?
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:EHEC
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2014, 13:13:16 »
nein die kita sagt bisher nichts.
ich warte ab und hoffe nichts in den nachrichten zu hören ;D

zur not kehr ich am donnerstag um und er bleibt zuhause :P.....mein mann ist ja zuhause...
aber ich hab schon schiss das vor allem er sich wenn ansteckt S:D
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:EHEC
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2014, 13:20:04 »
Bauchgefühl: daheim lassen. Gerade bei der Vorgeschichte mit deinem Mann.

Netterweise gibt es ja bei Erkrankten die Möglichkeit, dass noch längere Zeit die Erreger ausgeschieden werden.  :-X Da würde ich nachfragen, wie das gehandhabt wird. Siegen Toilette für das betroffene Kind? Und wie lange?


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3094
Antw:EHEC
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2014, 13:41:59 »
Wir hatten 2011 alle EHEC. Mit der Großen lag ich ein paar Tage im Krankenhaus.
In den Kindergarten durfte sie erst, als drei Stuhlproben negativ waren.
Mein Mann (Lehrer) wurde vom Gesundheitsamt, nachdem er beschwerdefrei war, direkt wieder als arbeitsfähig eingestuft und musste nichts besonderes beachten.  :-[

Wären wir nicht im Krankenhaus gelandet, hätten wir nie erfahren, dass es EHEC war und wenn im Kiga Durchfall grassiert, lasse ich meine deswegen nicht zuhause.

Wenn ich aber explizit wüsste, es ist EHEC und wenn ich in Eurer speziellen Situation wäre, würde ich wohl versuchen, ihn vom Kiga fernzuhalten.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung