Autor Thema: Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.  (Gelesen 4456 mal)

Once

  • Gast
Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« am: 16. August 2014, 13:41:16 »
Ich bin verwirrt. Vielleicht habt ihr Rat.

Ich hab mir vor einem Monat die Haare beim Friseur färben lassen. Vorher hab ich mich ausgiebig beraten lassen welche Farben am besten zu mir passen (sowohl in Sachen Klamotten als auch in Bezug auf die Haarfarbe).
Nun kam dabei raus, dass mir angeblich Farben stünden, von denen ich nicht im Ansatz denke, dass sie mir tatsächlich und überhaupt stehen (Ocker, Khaki, Gold - warme Rottöne usw.)

Wie sehe ich aus? Ich bin sehr blass, habe sehr helle, grüne Augen, meine Hautfarbe ist zartrosa-blaustichig --> also eher ein kalter Hautton). Meine natürliche Haarfarbe ist auch eher ein kaltes aschiges dunkelblond. Ich trage zudem eigentlich gerne kalte Farben und finde auch dass mir diese gut stehen. Das Argument der Friseure hingegen war, dass die kalte Farbe meine Augenränder betonen würde (da diese halt blaustichig seien).

Nun hab ich mich damals also in die Hände der Friseure begeben und sie einfach mal machen lassen. Das Resultat war, dass das warme und nur leichte Kupferrot am vorderen Ansatz leicht orangefarbend wurde (da wo die Haare halt durch Sonneneinwirkung sehr hell sind - was ich persönlich hasse, hasse, hasse) und sich bitter mit meinem Teint biss (mEn).
Ich habe es also nach nur kurzer Zeit nicht mehr ertragen, bin wieder hin und hab mir jetzt das Rot in ein Braun verwandeln lassen - viel besser, wenn auch unspektakulär.

Nun meine Frage: kalte Hauttöne und warme Haarfarben? Seht ihr das auch so oder bin es nur ich die denkt, dass die da den Schuss nicht gehört haben? Ich kann nun wirklich kein Gold oder gar Ocker tragen.

Jemand Ahnung? Bzw. was sagt Euer Bauchgefühl?

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #1 am: 16. August 2014, 14:21:42 »
x
« Letzte Änderung: 05. September 2014, 09:42:01 von Schnukki »


Sweety

  • Gast
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #2 am: 16. August 2014, 20:07:01 »
Auch wenn mittlerweile eine unschöne fleckige Rötung dazukommt, bin ich von Natur aus eher der Schneewittchentyp: sehr helle Haut (auf Innenfotos sah ich ewig aus wie eine fachmännisch ganz frisch wiederbelebte Leiche), dunkelbraune Haare und sehr dunkle Augen mit ins braun-violette changierenden Augenringen.

Ich selber war immer der Meinung, dass ich kleidungstechnisch Shakefarben gut, Pastellfarben gar nicht und kräftige Farben am Besten tragen kann. Ob kalt oder warm, ist dabei recht egal. Konstrastierendes Schwarzweiß auch. Ganz weiß ginge auch, aber dann wurde der Schneewittcheneffekt halt extrem herausgestrichen.

Spaßeshalber hab ich drei Typberatungen innerhalb kurzer Zeit gemacht.
Ergebnis:

1.) Pastellfarben sind genau mein Ding. Helles Gelb, Lindgrün. Haare eher karamellfarben. Make up so in der Art rosa Lippenstift.

2.) Knallfarben sind genau mein Ding. Am besten ließe ich mich blondieren (ich war wegen einer anderen Färbung mal hellblond - da sah ich aus wie eine unfachmännisch aufgewärmte Leiche :-X ) und Make up sollte sehr dunkel sein. Pflaumenfarbener Lippenstift, dunkelbrauner Lidschatten und so weiter. Oh Boy, ich kann euch sagen... meine Augenringe waren super betont. Ganz toppi.

3.) Wilde Muster und Gold/Silber sind genau mein Ding. Meine Haare sollte ich lackschwarz färben. Über das Make up decken wir mal den Mantel der christlichen Nächstenliebe. Ich hatte eine gnädige partielle Amnesie und erinnere mich eigentlich nur daran, dass ich am Ende da saß und metallicblauen Lidschatten im Block bis an die Augenbrauen hatte :o :o :o

Und das waren alles nicht Freundinnen, die sich ein bisschen für Styling interessieren, sondern ausgebildete Profis.
Gelernt hab ich daraus, dass da der persönliche Geschmack sehr mit reinspielt. Auch der der zu Beratenden.

Ja ähem... ich trage also weiter meine Haare in Natur mit höchstens ein paar Strähnen in anderen Brauntönen, ich trage weiterhin kräftige Farben und Kontraste, ich schminke mich weiter um die Augen in verschiedenen (hellen) Braun- und Goldtönen, mit hellem Puder und hellem Rouge im Gesicht und dunkelrotem Lippenstift (wozu hat man schließlich diesen Haar-Haut-Kontrast? ;) ) und fühl mich gut damit.

Ich denke, du weißt, was dir steht. Und wenn nicht... du kannst ja das auf dich supermegamäßig wissenschaftlich abgestimmte Outfit haben - wenn du in den Spiegel guckst und denkst "Ach du Kagge!" ist das Ding doch eh schon gelaufen oder? :)
« Letzte Änderung: 16. August 2014, 20:12:15 von Sweety »

teddybaer

  • Gast
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #3 am: 16. August 2014, 20:53:29 »
*
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2014, 13:50:41 von ~Ella~ »

Sweety

  • Gast
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #4 am: 16. August 2014, 21:49:05 »
Ein wenig kräftiger als Pastell, aber milchig.

Wie ein Milchshake halt ;D

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #5 am: 17. August 2014, 10:28:21 »
x
« Letzte Änderung: 05. September 2014, 09:41:11 von Schnukki »

Sweety

  • Gast
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #6 am: 17. August 2014, 10:30:26 »
Von der Beschreibung her könnte ich Sweety Schwester sein .. nur das mein Haar länger ist ;)



Inklusive der neu auftretenden Rötungen? :-( ;D

Ui, wir bevorzugen ähnliches Augenstyling und Rouge :D :D

Once

  • Gast
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #7 am: 17. August 2014, 13:00:54 »
Sweety, sofern ich mich erinnere hast Du auch einen seeehr rosigen Ton. Ich persönlich könnte mir da beispielsweise kein rostiges Rot, Ocker oder Gold vorstellen so wie ich es die Coloristin Dir vermutlich empfehlen würde. Oder stell Dir dazu einen warmen Kupferton auf dem Kopf vor. Das beißt sich doch einfach.

Dass Pastelltöne Dir gut stehen, dass kann ich mir gut vorstellen. Ist bei mir (mEn - haha!) auch der Fall. Genau so steht mir ein kaltes Pink, kaltes Blau (wobei dadurch tatsächlich die Augenränder betont werden), Schwarz & Weiß, Grün (wegen der Augen).

Achso in Sachen MakeUp wurde mir ein gelbstichiges Puder empfohlen. Die Erklärung machte Sinn und ich werd's auch mal ausprobieren.

@Schnucki, aber findest du wirklich dass es Geschmacksache ist ob Farben sich beißen oder nicht?

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #8 am: 17. August 2014, 13:13:24 »
x
« Letzte Änderung: 05. September 2014, 09:40:50 von Schnukki »

Sweety

  • Gast
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #9 am: 17. August 2014, 13:25:12 »
Once, glaub mir, das Rosige ist neu. Bis vor 5 Jahren (und mithin über 30 Jahre - daher hab ich mich noch nicht dran gewöhnt, dass es anders ist) war es ein fröhliches Kreideweiß.
Dann kam dieses Rosige und jetzt Rötungen. Ich bin gespannt, was als nächstes kommt. Vermutlich Streifen :-X

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #10 am: 18. August 2014, 13:55:54 »
Wow, solche Threads liebe ich.  :D Kann man direkt was lernen. Und - ich wollte schon immer mal eine Farbberatung machen lassen. Jetzt weiß ich, dass ich das Geld sinnvoller investieren kann.  ;D

Zu Ausgangsfrage: Once, ich stimme dir zu. Ich bin ebenfalls blass ("Och, du siehst ja sooo blass aus!" - "Hast du mal deine Eisenwerte bestimmen lassen?!?" - "Waaas, du warst im Urlaub, du bist ja gar nicht braun?" - Verd*mmte K*cke, lasst mich in Ruhe!  s-motz), Hautton kühl, und ich trage am liebsten dunkle und kühle Fraben und finde auch, dass mir die am besten stehen. Am allerliebsten sämtliche Grüntöne (tannengrün, mossgrün, allein diese Worte lassen mein Herz höher schlagen  ;D), dunkle Beerentöne, und auch supergerne Schwarz (Macht ja bekanntlich schlank.  :P). Allerdings finde ich, ich habe ein eher warmes Blond auf dem Kopf. Natur. Das lasse ich einfach so. Einmal durfte mir ein Friseur "Highlights" machen (wenn ihr wüsstet, wer!  S:D), das fand ich nicht so toll. Ich fand das Blond unpassend für mich. Seitdem bin ich mit Farben in meinen Haaren eigentlich durch, es sei denn, dieser fürchterlich ausgebuchte Friseur hier lässt sich doch noch dazu herab, mich in seine Kundenkartei aufzunehmen und schwatzt mir was auf.


Sweety

  • Gast
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #11 am: 18. August 2014, 17:31:11 »
Binus, das ist vornehme Blässe und die kommt nie aus der Mode ;)

In Pastelltönen sehe ich übrigens krank aus und in gelben Klamotten sehe ich aus als ob die Hepatitis nun zum Endspurt ansetzt :-X

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #12 am: 18. August 2014, 21:04:07 »
Same here.  :P

Daher war ich auch, vorsichtig ausgedrückt, geschockt, als mal eine Kollegin zu mir meinte, mir würden Pastelltöne hervorragend stehen... ???...dieselbe Kollegin meinte auch zu mir, ich hätte eine vornehme Blässe.  ;D


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Coloristen: Frage! Haarfarbe auf Hautton abstimmen.
« Antwort #13 am: 19. August 2014, 06:12:10 »
Ich finde, dass es vor allem darauf ankommt, was einem selbst gefällt. Nur das wird man auch so tragen, dass es gut aussieht. Irgendein Modeschöpfer, ich glaube Joop, hat mal sinngemäß gesagt, dass es nicht drauf ankommt, was man trägt, sondern wie man es trägt. Hintergrund war, dass er mit ca. 14 in den Westen gekommen ist und dort als Kind armer Leute umgeben von lauter reichen, materiell verwöhnten Kindern war. Mit selbstgestrickten Pullis unter Markenklamotten. Und anstatt zum Opfer zu werden, hat er eben eine Marke draus gemacht.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung