Autor Thema: Arbeitszeugnis  (Gelesen 3122 mal)

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Arbeitszeugnis
« am: 22. Februar 2012, 15:18:07 »
.. hat da wer ahnung von.... man kann da ja gut zwischen den zeilen lesen.
ich habe heute meins bekommen und würde gerne mal wissen, was da so zwischen den zeilen steht ;)
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

nina1986

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 199
    • Mail
Antw:Arbeitszeugnis
« Antwort #1 am: 22. Februar 2012, 15:19:46 »
So ein bisschen kenne ich mich aus, musste in meienr alten stelle selbst welche Schreiben :)




♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Arbeitszeugnis
« Antwort #2 am: 22. Februar 2012, 21:25:09 »
Kenne mich auch "etwas" aus ;)

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Arbeitszeugnis
« Antwort #3 am: 23. Februar 2012, 14:16:16 »
Ja, ich hab auch ein bisschen Erfahrung, willst Du das mailen?

"Editiert, bitte an die Forenregeln halten - das Moderatorenteam!"
« Letzte Änderung: 12. März 2015, 19:59:31 von Christiane »
 

ANEREVundMIKA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1804
  • meine Maus
Antw:Arbeitszeugnis
« Antwort #4 am: 23. Februar 2012, 20:52:50 »
darf ich mich mal einklinken?

ich habe meine Stelle zum ende des Monats gekündigt, habe was neues ;)

Nun soll ich mein Arbeitszeugnis selber schreiben.
Wie mache ich das am besten?


Lg verena

nina1986

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 199
    • Mail
Antw:Arbeitszeugnis
« Antwort #5 am: 25. Februar 2012, 11:38:39 »
Mh also am besten so gut wie möglich :D Im erst, das ja echt blöde, eigentlich schreibt das immer der vorgesetzte oder aber eben eine andere Person im Auftrag des Vorgesetzten :)



jaceny

  • Gast
Antw:Arbeitszeugnis
« Antwort #6 am: 25. Februar 2012, 16:12:30 »
Arbeitszeugnisse müssen vom Vorgesetzen geschrieben werden.

Ich kenn mich damit aus. Als mein Mann damals ein Arbeitszeugnis erhalten hat, dass war unter aller Kanone.
(Ohne Datum,keine Tätigkeiten aufgeführt) und "Zwischen den Zeilen" war es ein 5 in Note ausgedrückt - nur weil mein Mann gekündigt hatte.

Wir sind damals sogar bis vor's Arbeitsgericht gegangen.
Allerdings wenn man goo... dann findet man Seiten wo man auch gut zwischen den Zeilen lessen kann.

Wie z.B

"Sie hat sich stehts bemüht" heißt auf gut deutsch :

Naja er hat's zumind. mal versucht aber wirklich toll war's nicht. In Note eine 3 oder eine 4!

Falls direkte Fragen, gern per PN =)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung